Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Freundschaft

Dieses Thema im Forum "Community Bereich" wurde erstellt von Darth Kronth, 27. Mai 2005.

  1. Darth Kronth

    Darth Kronth Sith Assassine

    so ich bin mir ziemlich sicher dass ihr keine persönlichen Threads duldet, ich will auch nicht dass der lange existiert, ich will nur Meinungen hören.

    Thema ist Folgendes:

    ich bin seit sehr langer Zeit (9 Jahre schon) mit einem Freund den ich in der Grundschule kennengelernt habe befreundet. Doch in letzter Zeit kam es häufig zu Auseinandersetzungen. Dies mag anfänglich an mir gelegen haben (z.Bsp. habe ich was mit ihm ausgemacht und dann mich umentschieden und mit einem anderen Freund was ausgemacht. Gebe zu, nicht gerade freundlich aber auch kein Weltuntergang.) aber es artete irgendwie aus. also nun hat er sich ein Freundschaftsbild aufgebaut: Nur der beste Freund zählt, alle anderen Wischiwaschifreunde sind egal. Er stellt mich die ganze Zeit vor Entscheidungen z.Bsp. wer ist dir wichtiger, ich oder Freund xy, wenn ich sage er, dann darf ich mit dem anderen Freund nichts mehr ausmachen. Es ist nun zu einer Freundschaftsdiktatur geworden sozusagen... er schränkt mich in meiner Freundschaft ein, formt mich sozusagen nach seinem Bild... das passt mir nicht, dass du so faul bist und wenn du das nicht änderst kann ich nicht mehr mit dir befreundet sein, das sind meine Prinzipien, punkt. Ich habe mir in den Ferien 5 mal für ihn Zeit genommen, will ja nicht dass die Freundschaft auseinanderbricht... aber das war ihm anscheinend zu wenig... ich habe nur mit 2 anderen Freunden jeweils einmal was ausgemacht, den rest hatte ich familiär zu tun, aber er meint ich müsste an diesen Tagen auch dafür kämpfen dass ich mit ihm etwas ausmachen kann. Die ersten Entscheidungen waren ja noch verkraftbar, aber zum Beispiel habe ich am Donnerstag Bandprobe folglich kann ich mit ihm nichts ausmachen. Dann hat er zu mir gesagt nun ja, entscheide dich, ich oder die Band, es liegt in deiner Hand, aber ich will beides nicht verlieren und mir ist zugegebenermaßen die Band wichtiger, da mehrere Leute darin verwickelt sind und ein Ausstieg meinerseits zum Bruch der Band beitragen würde und ich das nicht verantworten kann. Er sagt selber, dass er ein schwarz/weiß Mensch ist, sprich alles oder gar nichts. Nun, es gab einige andere Vorfälle zum Beispiel haben wir gerade einen amerikanischen Studenten da, den wir schon lange kennen... Mein Freund hat sich eigentlich mit ihm angefreundet und sie verstanden sich recht gut, aber morgen (sprich heute) ist sein letzter richtiger Tag hier und wir wollten einen Ausflug nach Murnau (Stadt in Bayern) machen. Ich frage meinen Freund ob er Bock hat mitzukommen, anfangs schien er überzeugt, aber dann hat er gesagt schau das ist doch ein gutes Beispiel, der Student ist dir wichtiger als ich... entweder du sagst ab oder ich weiß auch nicht weiter... und das war imho echt der Gipfel, okay am Anfang habe ich die ******aktionen gebracht und nur so kam es wohl zu seiner neuen Freundschaftseinstellung, aber das was er jetzt abzieht ist imho der Gipfel!!!

    ich weiß jetzt nicht was ich tun soll...
    mir liegt viel an der Freundschaft und bin mir sauer dass es so weit kommen konnte, aber ich weiß nicht was da noch zu retten ist...
    inzischen bekommt es sogar meine Famili mit und mischt sich die ganze Zeit ein. Kann ich die Freundschaft retten, wenn ja, wie? Ich wäre euch echt verbunden.

    Das Problem ist, dass ich im Sommer mit ihm nach Portugal fliege und die Tickets etc. schon gebucht sind und ich jetzt auch nicht weiß wie wir das machen sollen etc. ich hoffe das kriegt sich bis dahin wieder ein, doch die Chancen stehen denkbar schlecht, also bitte postet eure Meinungen und Vorschläge, wenn das eingetroffen ist, macht es mir nichts aus wenn der Thread gelöscht wird, aber bitte lasst ihn noch so lange offen.

    hoffnungsvoll
    mfg Darth Kronth
     
  2. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Vielleicht solltest du ihn mal darauf hinweisen das er auch Rücksicht auf dich nehmen muss weil er ja dein Freund ist. So wie du das geschildert hast engt er dich ziemlich ein und das sollte in einer Freundschaft nicht der Fall sein. Hast du es schon mal mit einem klärenden Gespräch versucht?

    Wir löschen keine Threads. Sollte sich dieser Thread irgendwann mal in der Müllpresse wiederfinden liegts daran das jemand dafür gesorgt hat das der Thread in der Müllpresse besser aufgehoben ist. Es gibt einige Threads im PSW wo User ihre persönlichen Probleme besprechen. Ich kann mich sogar errinnern das es schon mal einen Thread zu dem Thema gab. Von daher brauchst du dir eigentlich keine Sorgen machen das wir den Thread profilaktisch in die Müllpresse verschieben.

    P.s. Schau doch mal im Forum Yavin 4 im München Thread vorbei. Wir gehen demnächst mal wieder bowlen. Vielleicht hast du Lust mal andere Münchner PSWler kennen zu lernen.

    cu, Spaceball
     
  3. Zeis

    Zeis Tingle-Tangle Pussy, Wind's kleine Bitch, Meerkätz

    Hoi Darth Kronth!

    Ich stimme erstmal Spaceball zu.
    Und jetzt zum eigentlichen;
    Ich hatte mal ein sehr ähnliches Problem mit meinen Freunden, anfangs der Sommerferien.
    Ich habe verdrängt um was es sich ursprünglich handelte, aber dass ist auch nicht so wichtig! Meine Freunde (sechs an der Zahl) hatten nach diesem "vorfall" alle etwas gegen mich und redeten kein Wort mehr mit mir. Sie wussten, dass das ein der schlimmsten sachen war, die man mir (damals) zufügen konnte. Ich habe zuerst 1 Woche lang versucht mich wieder mit ihnen zu vertragen, sie angesprochen, angerufe, etc. Doch als ich jemanden neuen kennenlernte (also nen neuen Kumpel halt) gab mir dieser einen sehr guten tipp: Ich solle sie einfach in ruhe lassen.
    Zuerst hab ichs nicht geglaubt, doch dann, als alles andere nichts mehr holf, hab ich das ausprobiert. Nach 2 Monaten dann kam mein allerbester Kumpel wieder "zurück zu mir" daraufhin, nach einer gewissen Zeitspanne kamen auch die anderen back.
    Was dein "Freund", wenn man das so nennen kann, da mit dir abzieht, ist echt nicht okay!!!
    Sag ihm deine Meinung, sag was du falsch gemacht- und was er falschgemacht hat. Wenn du es schaffst, mach dies erst nach dem Urlaub. Im Urlaub verbringt ihr eh die meiste Zeit miteinander, auch wenn es vielleicht unangenehm ist.
    Wenn du wiederkommst und er immer noch so ein Depp ist (Entschuldige) dann mach das, was ich dir gerade beschrieben habe, okay? Glaub mir, bei mir hats geholfen. Wenn du was findest, dehm du mehr vertraust oder was anderes, mach das. Tu das was du für richtig hällst!!! Und mach auch mal was mit deinen anderen Freunden oder der Band ohne dass er davon erfährt!

    ich hoffe ich konnte helfen,

    mfg,

    Zeis
     
  4. Maja

    Maja Erdferkel

    Ist immer schwer so eine situation zu beurteilen enn man nicht direkt beteiligt ist und nur die Version der einen Seite kennt. Aber wenn es s ist wie du ds beschreibst, ist das nicht in Ordnung. Eine Freundschaft ist doch keine Verpflichtung. Und dich vor die Wahl zu stellen: Entweder Ich oder die Band oder Ich oder die Anderen ist schlicht weg Erpressung und hat mit Freundschaft nichts mehr zu tun. Man freundet sich doch eigentlich an, weil man den jeweils anderen mag so wie er ist.
    Für mich klingt das so, als hätte dein Freund strake Verlustängste oder leidet an Geltungssucht. Er klammert sich ja förmlich an dich und schränkt dich ein, was selbst bei einer festen Beziehung nicht der Fall sein sollte.
    Ich denke in deinem Fall wäre es das Beste dich mit ihm auszusprechen. Sag ihm das du es nicht gut findest wie er sich dir gegenüber verhält. Wenn das nicht hilft, dann passt ihr vielleicht auch einfach nicht zusammen in diesem Fall heisst es dann loslassen. Das wäre dann zwar ein Verlust, aber man kommt drüber weg, ich speche aus eigener Erfahrung, hatte auch mal ein ähnliches Problem.
    Ansonsten stimme ich Zeis zu,vielleicht geht ihr euch einfach mal eine Weile aus dem Weg und lasst die Gemüter erstmal etwas abkühlen.
    Was den Urlaub betrifft, das kann man doch bestimmt zur Not noch canceln, wenn du es gar nicht ertragen kannst, oder ihr müsst euch einfach mal zusammenreißen. Gehören ja immer zwei dazu^^.
     
  5. Igi

    Igi Minzas privater Großtroll

    Also zu der eigentlichen Sache sag ich nichts, weil ich gelernt habe das es besser ist die Klappe zu halten bei sowas.

    Was Freunde und Freundschaft betrifft so hab ich mittlerweile gelernt das es unterschiedliche Arten von Freundschaft gibt. Früher dachte ich ich hätte doch viele Freunde mittlerweile bin ich mehr zu dem Schluss gekommen das es nicht sooo viele sind. Wahre wirkliche Freunde hab ich nur ne ganz geringe Zahl. Dann gibts da ne Menge freundschaftliche Feierbekanntschaften die man auf Partys trifft, Freundschaftliche Bekanntschaften die durch ein Hobby verbunden sind ect, und ein paar etwas lockere freundschaftliche Bekanntschaften die schon etwas fester sind aber noch nicht so fest.

    Glaube das Problem liegt allgemein daran das viele die Dinge anders interpretieren. Für den einen ist Freudnschaft so für den anderen so und daraus entstehen solche Konflikte. Ich hab mittlerweile meine Freundschaften & Bekanntschaften halbwegs richtig eingeordnet, komm mit den Leuten ebenso gut klar wie früher und bin nicht enttäuscht nur weil sie sich als "Freunde" anders verhalten als ich es gern sehen würde, durch das das ich sie halt sozusagen an die richtige Stelle in meinen Leben gesetzt habe.
     
  6. Darth_Disaster

    Darth_Disaster Dark Jedi

    Für mich gehört zu einer guten Freundschaft dazu, dass man sich genug Freirum lässt und nicht auf andere Eifersüchtig ist.
    Vielleicht solltet ihr mal in einer Gruppe fortgehen oder so, denn auf diese Weise können sich alle mal miteinander anfreunden und so ist jeder auch zufrieden weil er was mit dem anderen unternimmt.
    Solche Eifersüchteleien bringen nihts anderes als das baldige Ende der Freundschaft.
    Spätestens wenn du ne Freundin hast und auch ihr viel Zeit widmest wird es wohl für deinen besten Freund sehr schwer werden.
    Am besten isses wenn ihr euch mal ne Pause gönnt.
    Er wird sicher auch andere Freunde außer dich haben.
    Soll er mit denen mal was machen und du machst mit anderen Kumpels was, das kann einer Freundschaft gut tun, ich spreche das aus Erfahrung, denn oft sind die große Probleme von heute dann später ganz nichtig. :D
     
  7. gigfreak

    gigfreak Religion: Jedi

    OH Mein Gott: Er Ist Ein Sith! Sith Kennen Nur Extreme!

    Nein, mal im ernst.
    wie schon meine vorredner sagten, solltest du mit ihm ein klärendes gespräch führen.
    beim lesen allerdings ist mir folgendes in den sinn gekommen:
    kann es sein, dass er mehr von dir will, als nur freundschaft?

    ist nur eine hypothese, aber es sieht stark danach aus.

    und da du dich immer entscheiden sollst, will er glaube ich, es schaffen, dass du keinen anderen kennenlernst und dich in diesen verliebst.
    er will auf nummer sicher gehen, damit er freie bahn hat!

    wie gesagt, ist nur eine vermutung, dennoch solltet ihr ein gespräch führen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Mai 2005
  8. Loki

    Loki Gott der Zwietracht

    Hört sich komisch an, war aber auch mein erster Gedanke.

    Ansonsten kann ich mich ebenfalls nur anschließen. Vor allem dem was Zeis gesagt hat, dass du dieses klärende Gespräch erst nach dem Urlaub führen solltest. Sonst könnte das nämlich zu einem echten Horrortrip werden. Vielleicht ergibt sich aber auch im Urlaub von selbst eine Situation in der ein Gespräch unausweichbar wird.
    Freunde sind etwas wunderbares,aber manchmal ist es besser wenn man getrennte Wege geht, vor allem wenn man einfach nicht mehr so zueinander passt wie vielleicht am Anfang noch. Das ist im ersten Moment meistens sehr schwer, aber auf lange Sicht das Beste. Ich hatte früher selbst eine kleine Gruppe von Freunde (3) mit denen ich wirklich immer zusammen war. Jedes Wochenende abends weg, unter der Woche ständig mittags, etc. Irgendwann haben wir uns aber nur noch gestritten, schon bei den kleinsten Kleinigkeiten. Diese drei sind dann in dem Jahr zufällig alle sitzen geblieben, und wie es halt so geht haben wir uns aus den Augen verloren. Ich habe dann in diesem Jahr meine jetzigen besten Freunde kennen gelernt, und möchte sie um nichts in der Welt missen. Das war jetzt vor ca. 5 Jahren (ich war also damals in ziemlich demselben Alter wie du heute) mittlerweile mache ich auch hin und wieder etwas mit meinen alten Freunden.

    Also: Versuch zu retten, WENN was zu retten ist. So verbiegen und anpassen wie dein Freund das möchte solltest du dich auf keinen Fall, denn sowas sollten richtige Freunde nicht voneinander verlangen. Wenn nichts mehr zu machen ist musst du dich mit dem Gedanken anfreunden, dass ihr jetzt erstmal getrennte Wege geht und versuchen neue/andere Freunde zu finden. So wie du schreibst hast du ja anscheinend noch einige andere Freunde, die vielleicht ganz froh darüber wären etwas mehr von dir zu haben.
    Alles Gute.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Mai 2005
  9. Lupin III

    Lupin III Meisterdieb und Mitglied der TMBA sowie des Aayla

    Jo, hier geht es ja anscheinend um einen Kumpel und nicht um deinen Boy-Friend, oder?
    Ich habe auch sehr enge Freundschaften gehabt, und habe sie immer noch, doch irgendwann gehen diese auch auseinander, weil man Erwachsen wird (andere Schule, Auslandsaufenthalt, anderer Studienort, etc.).
    Man sollte keine Freundschaft einfach wegschmeißen, meistens lohnt es sich dafür zu kämpfen und sich aufzuraffen, aber wenn derjenige so penetrant ist und dir vorrechnet wieviel Tage du mit wem und eben nicht mit ihm verbringst ist das irgendwie pervers.
    Ich schauz au mein Kumpel manchmal an, warum er mit anderen irgendwo hingeht, wenn ich ihn frag ob er wohin mit mir mitkommt, um mal wieder was zusammen zu machen, aber sowas ist eher selten oder dann au mehr spaß, bzw. schnell vergessen, aber wenn sowas ständig ist..hmm...
    Auf jedenfall: klärendes Gespräch suchen
    greets & good luck
     
  10. Darth Kronth

    Darth Kronth Sith Assassine

    ja natürlich Freundschaft, bin nicht schwul ;)


    genau das hat er auch festgestellt als er Starwars Epidoe 3 gesehen hat.

    aber was du vermutest ist mMn schon ein wenig extem und abwegig... :konfus:
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Mai 2005
  11. Darth Mund

    Darth Mund Eigene-Star-Wars-Versionen-Cutter

    Von Freunden kann man sich doch nicht vorschreiben lassen, wann man wo mit wem sich trifft. Tur mir leid, aber dein Freund hat irgendwas an der Waffel, so ein Verhalten ist nicht normal, sprich ihn doch mal sachlich und ruhig darauf an.

    Mit Freundschaften ist das so ne Sache. Richtig gute Freunde, mit denen ich Jahre lang fast täglich Kontakt hatte, mit denen ich viel erlebt habe, viel Scheiss angestellt habe, die mir und denen ich eine große Hilfe war in schweren Zeiten, sind heute teilweise keine Freunde mehr, d.h. ich habe den Kontakt aus den unterschiedlichsten Gründen verloren, was ich mir damals nie vorstellen konnte. Andere Freunde aus vergangenen Tagen sind mir geblieben, neue habe ich dazu gelernt.

    Man sollte, wenn es besser für einen ist, auch loslassen können, und sich die Option offenlassen, dass Freundschaften zu Ende gehen. Das ist zwar manchmal traurig, aber nun mal der Lauf der Dinge.
    Ich würde nicht festhalten an einem Freund, der mich einem Zwang aussetzt, dich wie einen Besitz behandelt.
    Du hast auch noch andere Freunde, die dich gerne sehen würden. Wenn dein Kumpel das nicht akzepieren kann, dann schadest du dir nur selbst, und hast am Ende keine anderen Freunde mehr. Und wenns dann vielleicht mit dem Kumpel nicht mehr klappt stehst du womöglich alleine da. Also schau bitte, dass sich was ändert, zu deinem Vorteil, den zuerst kommst immer du und dann die anderen. Zumindest dann wenn das Wohl eines anderen auf Kosten deines Wohls geht.
     
  12. Loki

    Loki Gott der Zwietracht

    @ Darth Kronth (und Lupin III):
    Ich - und ich denke auch gigfreak - wollte dir keinesfalls unterstellen schwul zu sein, aber es könnte doch sein das es dein Freund is. War zumindest ein Gedanke, der mir in den Sinn kam als ich deinen Post gelesen habe. Das ist alles was ich damit sagen wollte.
     
  13. BernieB

    BernieB P-P-P

    Sorry, für mich ist das keine Freundschaft die noch länger hält :( Es ist eher mit einer art Diktatur zu vergleichen. Ich bin der Meinung, egal was Du sagst oder egal was Du machst Du wirst es ihm nicht Recht machen können.

    Ein Freundschaft wächst mit der Zeit. Irgendwie ist es ein Geben und ein Nehmen und zwar zu gleichen Teilen. Eine Trennung auf Zeit ist wohl ein guter Vorschlag. Doch solltest Du merken, dass sich nichts verändert hat, so würde ich ihn in die Wüste schicken.

    Du wirst aber nicht um ein Gespräch vor dem Urlaub rumm kommen. Ich würde auf keinen Fall dieses Gespräch auf die lange Bank schieben und schon garnicht im Urlaub damit anfangen. Sollte es da nämlich in die Brüche gehen, so ist der Urlaub ein wahrer Horrortrip. Denn solltest Du Dir nicht antun.

    Meinen besten Freund sehe ich manchmal drei Wochen nicht. Treffen wir uns dann, wird da weiter geredet wo wir aufgehört haben. Ich wurde von ihm noch nie vor irgendeine Entscheidung gestellt. Diese Freundschaft wird von mir gepflegt und bedeutet sehr viel für mich.

    Die Band ist ein Hobby von Dir und hat eine Bedeutung für Dich. Wie kann da JEMAND verlangen, dass Du Dich entscheiden sollst??? Was ist wenn er in einem halben Jahr kein bock mehr auf eine Freundschaft hat und Du ihm zuliebe Freundschaften nicht mehr gepflegt hast. Dann kann es sein, dass Du alleine da stehst und niemanden mehr hast!!! Die anderen könnten dann vermuten, dass Du nun wieder kommst weil keiner mehr da ist...
     

Diese Seite empfehlen