Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

Galaxie/Systeme/Planeten fragen

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von Cin Dralling, 5. Januar 2006.

  1. Cin Dralling

    Cin Dralling Podiumsbesucher

    Hab mal nen paar Fragen zu der/den Galaxie/n und Planeten in SW
    Gibt es mehre Galaxien? Han meinte doch er sei von einer Galaxie zur andren geflogen, und hab auch schon gehört die YV kommen aus ner andren Galaxie ...
    Ok dann ich des Buch "Die Illustrierte Chronik der kompletten Saga".. Auf Seite 14 is ne Sternenkarte... erste frage :
    Liegen die ganzen planeten sozusagen auf ner Scheibe, so das sie nicht so nen großen "höhen"unterschied haben, sondern sozusagen sich nur in die Weite ausbreiten.. Ich hoffe man kann mich bisschen verstehen:verwirrt: ..

    dann steht "hinter" Coruscant "Unbekannte Region" .. Wie kann das denn sein ? Gibts da einfach keine Planeten mehr, oder sind die leute zu faul da nen bisschen zu suchen ?

    So jetzt ne frage zu systemen ^^ Hat jedes System eine Sonne oder mehrere, oder teilen sich mehrere Systeme eine Sonne .. ?
    Vorkurzem hab ich mit paar Freunden wieder ROTS angeschaut, Schlussszene auf Tatooine , die 2 Sonnen... dann fragt mich mein kumpel wie das sein kann, derPlanet kann sich ja nich um 2 sonnen drehen ?:confused:
    Ist dann einer der Sonnen "ausgebrannt" oder sowas in der Richtung ? ( im roman zu ROTS kommt öfters vor das dem Anakin erzählt wurde , selbste Sterne brennen aus...)
    zu guter letzt wollt ich noch wissen obs ne noch umfangreichere Karte gibt weil da fehlen schon nen paar Planeten/systeme...

    Mfg Cin Dralling
     
  2. Darth Sauron

    Darth Sauron Unverbesserlicher Besserwisser

    Ja, natürlich. Es gibt abermilliarden Galaxien. Nur spielen sie in der Geschichte von SW keine Rolle. Es geht dort halt nur um eine Galaxie. Die Entfernungen zwischen den Galaxien ist so groß, dass man nicht zwischen ihnen hin und her reisen kann.

    Da hast du was falsch verstanden. Er sagt er wäre von einem Ende der Galaxie zum anderen geflogen

    Ja das stimmt.


    Ja. Das ist typisch für Galaxien. Aufgrund der fliehkräfte flacht eine Galaxie ab (nur Anfangs ist sie Kugelförmig. So ist das übrigens auch bei Sonnensystemen. Objekte varieren zwar noch in ihrer höhe, die Galaxie ist also nicht komplett platt, allerdings ist die im vergleich zur breite ziemlich gering. Nur der Kern ist noch Kugelförmig.

    Das Gebiet wurde noch nicht weitesgehend erforscht. Zu faul sind die Leute nicht, allerdings sind solche Aufklärungsreisen gefahrvoll und es braucht halt seine Zeit die gesamte Galaxie zu kartografieren.

    In der Regel schon. Planeten brauchen halt ein Objekt, um das sie sich bewegen können. Es gibt aber auch Systeme mit Schwarzen Löchern oder Neutronensterne. Die Frage ist eher, ob jeder Stern ein Planetensystem hat. Und dies trifft auf viele Sterne nicht zu.

    Doch, Tatooine dreht sich um zwei Sonnen. Das Problem für einen solchen Planeten ist nur eine stabiele Umlaufbahn zu bekommen.

    Nein, die Sonne ist nicht ausgebrannt. Das würde man schon sehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Januar 2006
  3. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Leider muß ich Darth Sauron korrigieren...

    Ja, es gibt mehrere Galaxien, die in der Saga eine Rolle spielen: das Rishi Maze ist eine Zwerggalaxie, die von der GFFA (also der Hauptgalaxie in der Saga) eingefangen wurde und somit ganz einfach erreicht werden kann. Man sieht diese Zwerggalaxie sowohl in Episode V, als sich die Falcon am Ende von der Rebellenflotte entfernt, als daß sie auch in Episode II im Zusammenhang mit Kamino erwähnt wird.

    In der deutschen Übersetzung wird das mit der "zum anderen Ende der Galaxie" übrigens falsch übersetz ;)
     
  4. Darth Sauron

    Darth Sauron Unverbesserlicher Besserwisser

    Da muss ich zugeben, dass ich das glatt übersehen hatte. Dabei hab ichs erst kürzlich jemanden gegenüber erwähnt, der gefragt hat wieso man am Ende von TESB die Galaxie sehen kann. :konfus:
     
  5. Garm Pellaeon

    Garm Pellaeon Senatsmitglied

    So ist das also. Ich fand die Szene bisher immer sehr unlogisch, da der Falcon an einer größeren Galaxie ja nicht einfach so mal eben vorbei fliegen kann. Durch dieses neue Wissen, wird ein genialer Film nun noch besser.
     
  6. Scud

    Scud Team Coco

    achso... na endlich mal ne gute Erklärung dafür...

    Hätte mich gewundert wenn der Treffpunkt der Rebellenflotte so weit außerhalb gelegen wäre. Außerdem wäre es wahrscheinlich auch ein Problem gewesen genaue Koordinaten für den Punkt festzulegen (gibt ja kein Bezugssystem).

    Wo wird das mit der eingefangenen Zwerggalaxie eigentlich erwähnt? Ist das offiziel?
     
  7. darth rg

    darth rg DJ in den angsagtesten Clubs auf Coruscant

    so weit ich das in erinerung habe, sind in deiser Region sehr viele sonnen und systeme, die ein hindurchkommen erschweren, da man während eines Hyperraumfluges ja nicht so gut (oder gar nicht?) manövrieren kann. und so ist es eben schwer die gegend zu erkunden.
     
  8. Cin Dralling

    Cin Dralling Podiumsbesucher

    ok danke für die infos : )
    aber nochmal wegen Tatooines beiden sonnen...würden sich die sonnen nicht gegenseitig anziehen und zusammenstoßen ?
     
  9. Druid

    Druid Abgesandter von www.starwars-books.de.vu und Episo Premium

    Das würden sie wenn die Fliehkraft nicht entgegen wirken würde. Die beiden Sonnen drehen sich um sich selber.
     
  10. Darth Hirnfrost

    Darth Hirnfrost Workman

    Meines Wissens nach besteht das System, das wir als Polarstern sehen, aus drei Sonnen, von denen zwei um die größte Kreisen. Also wissenschaftlich kein Problem.
     
  11. Dark Hunter

    Dark Hunter Steve

    Glaube im Sternbild des Orion ist auch ein Binärsternsystem. Es gibt jedenfalls eine ganze Reihe von solchen Gebilden, in denen Sterne nah genug beieinander sind und sich umkreisen. Irgendwo hab ich mal eine Schätzung aufgeschnappt, dass es mehr als 10% aller Sterne betrifft. Keine Ahnung obs stimmt, aber auf alle Fälle sinds ne ganze Reihe. Letztlich ist es eben nicht anders, als bei unserem Planetensystem. Kommt halt nur auf den Abstand an und wie schnell die einander umkreisen.

    Flach ist aber die GFFA bestimmt auch nicht, oder schließt Du anhand einer normalen Landkarte dank Draufsicht auch, dass alles dort in einer Ebene liegt? Es lässt sich eben nun mal so einfacher und übersichtlicher darstellen, wenn man nur eine 2D Ansicht des ganzen Gebildes nutzt.
     

Diese Seite empfehlen