Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Gedanken...

Dieses Thema im Forum "Outplay-Diskussionen" wurde erstellt von Tear, 16. April 2003.

  1. Tear

    Tear loyaler Abgesandter

    Hallo liebe Freunde und Mitspieler!

    Wisst ihr was: Hier wird nicht gesagt was man denkt, auch von mir nicht. Und darum hab ich mir gedacht... ich mache mal den ersten Schritt und sage was mir in den Sinn kommt.

    Ich denke, wir alle konnten beobachten dass sich das RS sehr gewandelt hat. Damals als ich hier her kam, es muss so um die Premiere von EII gewesen sein, habe ich Musik gehört, ein ganz normales Lied eigentlich, doch immer wenn ich es heute einlege, hab ich ein ganz besonderes Gefühl. Es ist das Gefühl, das ich mit dem Rollenspiel verbinde.
    Das RS war was ganz besonderes, und auch ohne Musik hatte ich immer ganz tolle Stunden hier....

    Mit der Zeit ist das ganze irgendwie abgeflacht, ich weiß nicht ob es an mir liegt, oder ganz einfach an den Veränderungen im Rollenspiel.

    Die Atmosphäre hier ist einfach strittig... warum weiß ich nicht...

    Vielleicht liegt es daran, dass es sich zur Zeit eingebürgert hat dass eine Diskussion so verläuft: Hoffnungsvoller Beginn - Hoffnungsloser Streit - Schließung des Threads.
    Ihr wisst genauso gut wie ich, dass das nicht sein muss. Wenn sich jeder selbst an der nase packt, ruhig bleibt und vorallem genau das sagt was er will, passiert sowas unter normalen menschen nicht.

    Vielleicht liegt es aber auch daran, dass hier reglementiert wird wo es doch gar keine Regeln gibt. Das werfe ich ganz offen unseren Führungsmitgliedern vor: Niemand beschuldigt euch, eine fiktive RS macht an euch zu reißen - wär ja auch himmelhochjauchzender Blödsinn - aber eines konnte ich beobachten.... ihr tut dem RS nichts gutes, wenn ihr soviele Sachen verbietet, erst besprechen müsst, überdenken ... und somit bremst. Ihr nehmt den Leuten den Schwung, das ist nicht gut.
    Und ich sage es ganz offen: Wenn euch das RS am Herzen liegt erkennt ihr eure Fehler und ändert euch... ansonsten wärs wohl sinnvoller wenn ihr verändert werdet. Es gibt genug leute hier die fähig wären eure Arbeit zu übernehmen... ganz ohne eine Vergangenheit und ohne die vergangenen Streiterein die wir gar nicht kennen.

    Das ist ein weiterer Punkt: Hier wird viel zu viel geschimpft und hinter dem Rücken geredet. Ich denke, viele viele sind auch einfach nur gegangen, weil sie persönliche Differenzen hatten. Es muss doch möglich sein nachzugeben, eigene Fehler zu erkennen.

    Das wars jetzt erstmal, und ich hoffe wirklich dass meine Worte etwas bewirken. Warum können wir nicht dafür sorgen, dass ich nicht Musik hören muss um im RS etwas besonderes zu spüren?

    Viele Grüße

    Walter
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. April 2003
  2. Gillinator

    Gillinator Ape of God

    Hallo erstmal......

    Im Grunde versteh ich was du meinst,nur muss ich zu der Sache mit dem Diskutieren was anmerken:
    Das RS ist groß,wie du selbst angemerkt hast,und dadurch wird die Verwaltung nicht leichter.Es gibt so viele Leute die bei Vorschlägen gefragt werden müssen,da ist es kein Wunder wenn es ein bissi dauert,zumindest manchmal.
    Ich seh darin nicht derart ein Problem,denn ein Spieler der Feuer und Flamme für eine Idee ist,ist es doch auch noch 3 Tage später....

    Was das Gemotze angeht stimm ich dir zu,das geht teilweise wirklich zu weit..

    Achja,Geschimpft heists,nicht geschumpfen.:rolleyes:
     
  3. Tomm Lucas

    Tomm Lucas Chefarzt in der Computerklinik

    Irgendwelche Regeln wird es schon geben müssen. Ganz ohne geht es eben nicht. Ganz einfach deshalb, weil eben nicht alle RS'ler irgendwie auf dem Teppich bleiben und sich so verhalten, daß das RS insgesamt nicht gestört wird. Jeder muß eben seine virtuell existierenden Möglichkeiten irgendwie einschränken.
    Auf der anderen Seite stehen dann die Spielleiter, sowohl die Mods wie auch die Leiter der einzelnen Organisationen. Insbesondere bei letzteren vermisse ich manchmal ein wenig Zurückhaltung. Sie sollten nur die jeweiligen Institutionen führen und deren Interessen vertreten. Die Aufgaben der RS-Leiter sollten sie den dafür extra ernannten Mods lassen, die meiner Meinung nach ihre Arbeit wirklich gut machen und versuchen, so gerecht wie nur möglich zu sein. Und nur diese beiden sollten auch gefragt werden müssen, wenn man etwas neues machen will. Wozu muß denn jede Orga ihr Einverständnis geben? Daß man es nicht allen Leuten recht machen kann, das weiß auch ich. Aber die richtige Reihenfolge eines Threads sollte sein:

    Gute Idee - sachliche und offene Diskussion - endgültige Entscheidung.

    Jeder sollte vielleicht mal über sich selbst nachdenken, über seine Ansichten und sein Verhalten. Fehler machen wir alle - dazu sind die ja auch da. Aber wahrhaft weise sind nur die, die ihre eigenen Fehler einsehen und aus ihnen lernen. Und wollen wir nicht alle weise sein?

    Gruß Tommy
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. April 2003
  4. Tear

    Tear loyaler Abgesandter

    Steht doch dort :D

    Nee.. genau das ist es ja. Es müssen soviele Leute gefragt werden, sovieles abgesprochen werden. Und im Endeffekt können die Ideen auch immer wieder abgelehnt werden.

    Wenn wir schon so offen sind: Z.B. das mit dem Chiss - Imperium. Einige Leute haben eine verdammt gute idee - das ist sie ja - und dann kommen die "Führer" (sorry, hab keinen anderen Namen) und machen genau das was ich oben beschrieben habe: Noch nicht entschieden, muss man noch drüber schlafen, bis nach Ostern verschieben... Thread schließen.

    Im Endeffekt wurde damit nur gebremst und verkompliziert....

    Versteht ihr, es ist doch egal was passiert, und ob es nun fehlschlagen könnte, denn das hier ist nur ein Spiel...
    Wenn eine Partie verloren ist, stellt man die Figuren neu auf, und beginnt von vorn...

    Walter
     
  5. Casta

    Casta junger Botschafter

    Ich weiß nicht, ich denke einfach, wie ich es auch schon vor einiger Zeit gesagt habe, OP wird sehr viel kaputt geredet. Es wird alles, was es zu diskutieren gibt, ausgegraben und solange darüber gesprochen, bis, nicht in allen, aber vielen Fällen, die Fetzen fliegen. Das finde ich persönlich sehr Schade...und ich denke auch, dass das OP-Forum nicht die gewünschte Bereichung ist, wie es gedacht war.

    Auch, wenn das OP-Forum für die eigentlich gedachten OP's in den RS-Posts selbst gedacht war, so finde ich es schade, wie viele Streits dort schon ausgetragen wurden. Jeder Spieler ist individuell bei der Sache...aber viele vergessen, dass es nur ein Spiel ist. Ich gebe zu, ich selbst habe eine lZeit vieles zu verbissen gesehen, nur bringt es etwas? Nein. Ich konzentriere mich auf den Inplay-Ablauf und habe wieder Spaß am Spiel :) Es ist ein Spiel und nur, um mich zu ärgern und zu streiten, muss ich keiner RS-Community beitreten. Es soll Spaß machen...nicht mehr, nicht weniger.

    Man muss nicht jeden mögen, man kann und brauch sich nicht mit allen zu verstehen. Man muss sich organisieren können, das ist meine persönliche Meinung. Auch, wenn es "nur" ein virituelles Spiel ist, Fair play sollte auch hier vorherrschen...es bringt niemandem etwas, wenn der eine "besser" als der andere behandelt wird, oder aufgrund von Bekanntschaften oder Freundschaften im ICQ oder RL vorgezogen wird oder ähnliches.

    Liebe Grüße, Casta

    ...die sich weiterhin mit guter Laune wieder ans Posten begibt...
     
  6. Tear

    Tear loyaler Abgesandter

    Casta hat recht... das OP - Forum ist auch meiner Ansicht nach nicht besonders sinnvoll. Aber um das geht es hier jetzt bitte nicht ;)

    Ich wäre vielmehr dafür, dass ALLE - ausnahmslos - das sagen, was sie denken.. und selbst wenn es andere Menschen verletzen könnte, es ist besser die Wahrheit zu sagen.

    Alles was nicht ausgesprochen wird, ist überflüssiger Ballast der das RS zerstört...

    Walter
     
  7. Renegat 35

    Renegat 35 Landesverräter

    Da ich noch nicht lange im RS bin, hab ich auch noch keinen Streit erlebt. Nur mal 'ne kurze Sache zum Gehen der Spieler:
    Bei Fyre Blade war der Grund, dass jeder kleine Schritt und jede Aktion bei einer Story, in der User gegen User angetreten waren, abgesprochen wurde.

    ---

    Ich finde nur, es könnte ein paar Nichtmenschen mehr geben.
     
  8. Aramân

    Aramân Ehemaliger Lord der Sith

    Ich versuch mal mich kurzzuhalten:

    Erstmal vorab: Ihr könnt das OP-Forum nicht für die Streits verantwortlich machen, die wären auch so entstanden.

    Aber ich muss Walter zustimmen: Auch mir ist der Spaß ein wenig vergangen und nebenbei wird mir noch die Zeit knapp. Ich weiß jetzt schon das ich nach den Ferien kürzer treten muss, was soviel heißt, dass sich irgendwas ändern wird. Genaueres dazu werd ich irgendwann in der nächsten Woche von mir geben...

    FREIE MEINUNG - sonst bringt alles nichts.

    Muss morgen arbeiten daher beende ich jetzt, obwohl ich eigentlich noch gar nichts gesagt habe ;).
     
  9. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    Ich bin mir sicher hier, dass wir alle hier liebend gern die Regeln abschaffen würden, wenn dann das RS noch irgendwie genauso funktionieren würde. Aber so ist es eben leider nicht. Die Regeln haben durchaus ihren Sinn, sonst hätten wir sind nicht. Keiner hier ist Fan der Bürokratie. Aber wie soll man dann ein so großes RS einigermaßen ruhig laufen lassen, wenn jeder macht was er will? Das funktioniert halt leider einfach nicht. Auf Beispiele werde ich hier verzichten, um niemanden direkt anzugreifen.

    Und auch dass sich die Leiter aller Organisationen zu neuen Dingen absprechen ist an sich schon ok. Bloß sind das mittlerweile so viele, dass oft welche mal nicht da sind und sich deshalb was nach hinten verschiebt.

    Klar möchte ich damit nicht schönreden, aber ich will damit einfach nur klar machen, dass auch wir wenn möglich das Ganze vereinfachen und Straffen wollen. Aber eben wie bei der Chiss-Orga gibt es leider Meinungsverschiedenheiten, die dann im Endeffekt alles zerstören. Aber sowas kann man nicht vermeiden. Solche Diskussionen wird es immer geben, egal ob im Chat, über ICQ oder im OP-Forum. Früher wurde es bloß ohne OP-Forum nicht so bekannt wie jetzt. Aber das heißt nicht, dass sich da jetzt so extrem viel verschlechtert hätte. Man kann es einfach nicht allen rechtmachen, das geht einfach nicht.

    Aber wenn jemand eine umsetzbare Lösung für dieses Porblem hat, raus damit. ;)
     
  10. Satrek

    Satrek Bit of both Premium

    Das Hauptproblem ist eben das nicht jeder die selben Ansichten hat - sei es zu den Fähigkeiten seines Chars im speziellen oder dem Leben in der GFFA im Allgemeinen. Da wir kein Pen&Paper-Rollenspiel spielen, bei dem eine Person alles erklärt und beschreibt, und auch die endgültige Entscheidungsgewalt hat ob ein Twi'lek jetzt blau oder orange ist, müssen wir hier auf einen gemeinsamen Nenner kommen - und niemand schreibt so detailiert das es nicht möglich wäre die selbe Szene auf hundert unterschiedliche Arten zu sehen. Aus diesem Grund sind Absprachen wichtig, besonders bei Stories. Schließlich würfeln wir hier keine Gewinner und Verlierer aus, wir wollen alle Spaß haben.
    Und dafür braucht man nun mal Regeln - keine Überreglementierung, aber diese Gefahr sehe ich nicht - aber dennoch muß es Prinzipien geben, nach denen hier alles abläuft. Wenn jeder sein eigenes Süppchen kocht kommt dabei nichts gutes heraus - und ich greife damit niemanden persönlich an. Auch wenn Anarchie noch so lustig erscheinen mag, sie bringt am Ende nichts, schon gar keinen Spaß.
    Das wichtigste ist, das es outplay im RS keine Feindschaften gibt - es ist eben nur ein Spiel.

    Ach ja, und tear - ich denke du bist nur gegen das OP-Forum weil du so keine OP-Orgien in unschuldigen Threats abhalten kannst :p
     
  11. Lady Silverin

    Lady Silverin junger Botschafter

    mhh, also, ich hab mir diesen Thread drei mal durchgelesen und meine persönliche Meinung ist ein bisschen von allem.

    Ich will diesen Post nicht zu agressiv klingen lassen aber ich will schon kritisieren. Auch greife ich nicht gezielt Personen hiermit an sondern rede lediglich so wie es sein sollte.

    Regeln? Was sind Regeln?
    Sie wurden aufgestellt um einen unkomplizierten Ablauf zu gewährleisten und eine gleicheit zu schaffen. Ich erinner mich noch gut daran zurück als sie aufgestellt wurden. Damals ging es auch drunter und drüber im RS, allerdings nicht so Krass wie jetzt. Regeln müssen sein und es ist einfach eine Notwendigkeit die überall im Leben auftritt. Aber genauso umgänglich ist das jede Regel eine Ausnahme hat. Man muss kompromisse eingehen, für beide Seiten. Man kann nicht mit ihnen aber auch nicht ohne. Das ist ein gesetzt das überall im Leben gilt. Deshalb versteh ich nicht wieso man sich hier so darüber aufregt. Sicher es wird dem einen mal nicht passen usw. aber dann muss er mal zurück stecken. Das nächste mal wird er wieder eine "Begünstigung" bekommen. Es ist eben wirklich wie im realen Leben, ein ständiges Geben und Nehmen.
    Deshalb bin ich der MEinung das man nicht immer so eingleisig fahren sollte. Leute seid offener für neue Ideen.

    Was sind RS-Leiter?
    RS-Leiter sind meiner Meinung nach Leute die die Aufgabe haben über das RS zu "wachen". Sie sollten gewährleisten, dass ein reibungsloser Ablauf besteht. Das dies nicht immer möglich ist weiß jeder und man sollte es ihnen auch nicht zur Last legen. Es ist eben nicht immer alles so einfach.
    Was ich mich eher Frage ist: Ab wann ist man RS-Leiter? Wer darf diesen "Titel" vergeben? Wer maßt sich das an, sich RS-Leiter zu nennen? Für mich sind zwei Leute definitiv RS-Leiter und das sind Sel und Warblade die ihren Job wirklich gut machen.
    Aber was glauben die Leute die sich anmaßen Entscheidungen zu treffen über deren Köpfe hinweg? Wer oder Was hat ihnen die Erlaubniss gegeben sich als Spiele Führer zu behauptem? Entscheidungen zu treffen? Entscheidungen die im Grunde noch nicht mal ihre Eigene Orga angehen?
    Jeder darf seine Meinung kund tun und das sollte auch jeder. Aber entscheiden sollten letzten Endes nur zwei, Sel und Warblade unter Beratung anderer aber nicht unter deren Einfluss.
    Die beiden sollten nach ihrem Gewissen handeln, was sie glauben das das beste für das RS ist und mehr nicht. Kein anderer hat das Recht zu sagen das wird gemacht oder das wird nicht gemacht.

    Zuviel OP?
    Das Unterforum Outplay-Diskussionen wurde eingerichtet damit die ganzen kleinen Op's aus den Inplay-Threads entfallen. Mittlerweile ist es aber so das im OP-Forum mehr gepostet wird als IP. Woran liegt das? Leute was ist euch wichtiger? IP ne geile Story hinzulegen oder OP rumzustreiten und rumzuzicken. So wird das nichts. Natürlich, mann muss sich OP absprechen und sich auch mal streiten. Das gehört immer dazu. Aber hier wird ja ausschließlich gestritten..... Das ist doch echt nimmer Normal. Wenn ihr euch OP streiten wollt dann geht ins Sonstige oder irgendwo anders hin. Da könnt ih rummotzen soviel ihr wollt und was ihr wollt. Aber ich will Spielen!

    Mein persönlicher Entschluss steht fest. Ich werde mich Outplay zurückziehen. Ja, ich habe auch mit dem Gedanken gespielt mich ganz aus dem RS zurück zu ziehen aber das kann ich nicht. Dafür bedeutet mir das RS zuviel. Vorallem die Leute mit dennen ich hier Spaß habe. Ich habe einfach nur keine Lust mehr auf dieses ewige rumgestreite und wenn sich einige Leute mal wirklich mit dem ganzen auseinander setzten würden, würden sie sehen das es irgendwie immer die gleichen Leute sind die Stress machen. Und das leider meistens hinterm Rücken anderer.

    Deshalb: Die Scheisse mach ich nicht mehr mit.

    Ich wünsche allen dennen das IP genauso viel bedeutet wie ich und die daran genauso viel Spaß haben wie ich und die das genauso sehen wie ich noch viel Spaß und lasst euch in eurem Weg nie unterkriegen, seid aber genauso für Kompromisse bereit.

    Gruß

    Silvie
     
  12. Tear

    Tear loyaler Abgesandter

    Ich glaube... ihr habt mich falsch verstanden :D

    Ich bin nicht gegen die Regeln, wie sie in dem Thread ein paar Zeilen weiter oben drinnenstehen. Die sind wichtig und notwendig...

    Mein Anliegen ist eigentlich nur, dass einfach nicht mehr so stark ins Inplay eingegriffen wird. Es ist nur ein Spiel, und wir haben hier den Vorteil dass keiner verlieren kann... und wenn wirklich mal ein Blödsinn bei einer Aktion rauskommt, dann kann mans eben wirklich noch wegeditieren.

    Tja Silvie, das was du oben geschrieben hast stört mich offen gesagt ein wenig. Ich zweifle weder an den guten Absichten von Sel noch an denen von War. Aber wer sagt dass die beiden sich immer richtig verhalten und die richtigen Entscheidungen treffen?

    Walter

    Edit PS: Ach Satrek... du hast mich durchschaut :D
     
  13. Lady Silverin

    Lady Silverin junger Botschafter

    Ich hab dich schon verstanden tear;) Nur wollte ich meine eigene Meinung posten. Oder soll jeder dafür einen eigenen Thread aufmachen?

    Und zu Sel und Warchi. Ich sage nicht das sie immer die Richtige entscheidung treffen. Aber viele Köche verderben den Brei. Deshalb sollte man es weitgehend ihnen überlassen. Das was sie machen ist eine schwere nicht ganz einfache Bürde und wir sollten sie untersützen.
     
  14. Tomm Lucas

    Tomm Lucas Chefarzt in der Computerklinik

    Und wenn sie denn doch mal die falsche Entscheidung treffen, dann soll es eben so sein. Ich werde damit leben können und auch die falsche Entscheidung akzeptieren, wenn sie denn gefallen ist. Woher sollte ich überhaupt wissen, was richtig und falsch ist?
    Ansonsten habe ich beschlossen, es wie Silvi zu halten. Obwohl ich eher wenig op aktiv war, werde ich mich nunmehr so weit wie möglich komplett aus dem op zurückziehen.

    Gruß Tommy
     
  15. DreamyTara

    DreamyTara ein eigenartig Wesen *g*

    Gedanken zu den Outplay-Diskussionen

    Der Mensch reagiert zu 90 % mit dem Bauch und nur zu 10 % mit dem Verstand. Aus diesem Grund sind Mißverständnisse vorprogrammiert und entstehen auch Streitereien.

    Ein Beispiel: Vor einer roten Ampel steht ein Auto. Darin sitzen ein Mann am Steuer und seine Frau auf dem Beifahrersitz. Dann springt die Ampel auf Grün. "Es ist grün." - sagt die Frau ganz ruhig. Der Mann schnauzt sie genervt an: "Willst du fahren?" --> und schon folgt ein Streit. Und warum? Der Mann hat sich angegriffen gefühlt.

    Reden ist silber, Schweigen ist gold. - lautet ein Sprichwort. Doch wir reden viel lieber miteinander als nur zuzuhöhren und zu schweigen. Das miteinander Reden ist auch wichtig. Genauso wichtig ist es aber sachlich und unvoreingenommen zu diskutieren; ebend mehr mit dem Kopf und weniger mit dem Bauch.

    Wir sollten bedenken, wie leicht wir mißverstanden werden können und Andere mißverstehen können.


    rätzelhaftes Wesen mit eigenartigen Gedanken *g* hat ihre persönlichen Gedanken verkündet ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. April 2003

Diese Seite empfehlen