Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Geschenke, ein Muss?!

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Sunrise, 27. Dezember 2003.

  1. Sunrise

    Sunrise Zivilist

    ...
    eine Person bei der mir zu Weihnachten mal wieder aufgefallen ist, das Geschenke für sie ein Muss sind, ist eine Bekannte von mir! Ihr Freund hat ihr zu Weihnachten "nur" Rosen geschenkt, und für sie kam dann die Frage auf ob er sie überhaupt noch liebt, Streit war vorprogrammiert!
    Ist es für euch wichtig Geschenke von eurem Partner bzw. Partnerinn zu bekommen (geburtstag, Weihnachten etc.) oder würdet ihr liebe auch von Geschenken abhängig machen und evtl. enttäuscht, sauer sein wenn es mal etwas kleiner ausfällt?
     
  2. Wenn man vorher abmacht, sich nichts zu schenken, hätte ich damit kein Problem.
    Zu Weihnachten hätte ich auch erwartet, dass man mehr bekommt als "nur" Rosen.
    Obwohl´s eigentlich schwachsinnig ist, hätte ich wahrscheinlich auch gedacht, liebt er mich nicht mehr oder bin ich es ihm nicht mehr wert...
     
  3. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Mancher zweifelt an der Liebe seines Partners,weil er "nur" Rosen bekommt ?
    Wo steuert diese Welt bloss Hin ?
    Geschenke sind für mich zwar eine schöne Sache, aber so wichtig nun auch wieder nicht.
     
  4. Eowyn

    Eowyn Kleines Molekül in einem großen Universum Premium

    Sehe ich genauso. Rosen sind doch schön, und auch verdammt teuer. Außerdem sind sie das Zeichen der Liebe - was will man mehr? Natürlich, wenn man mehr erwartet hat ist man womöglich ein wenig enttäuscht, aber deshalb gleich einen Streit vom Zaun zu brechen und zu behaupten, der Partner liebt einen nicht?
    Ne, also ich denke das Rosen wirklich ein schönes Geschenk sind...
     
  5. Lord Kyp Durron

    Lord Kyp Durron Botschafter

    Naja Weihnachten und Geburtstag ganz ohne Geschenke ist schon scheise.

    Auch wenns nur was kleines aber es ist a Geschenk. Aber ganz ohne da wär ich schon sauer.

    Ok Rosen sind als Geschenk ok. Vieleicht unpassend zu weihnachten aber ok.
     
  6. Marie

    Marie Zivilist

    Naja ich denk auch, auf jeden Fall kommts nicht auf die Größe an! Eigentlich gehts ja um die Geste! Wie sagt man noch hauptsache es kommt von herzen :)
     
  7. Jason

    Jason dumdidum

    Erstmal hey Marie :) auch neu hier?! Fühl mich noch etwas verloren *schnüff*

    Aber zum Thema...Geschenke freuen sicher jeden, jedoch denke ich nicht, das wenn ein Geschenk mal nicht sooo super teuer war oder es auch mal garkeins gibt, das irgendwas damit zutun hat wie sehr der partner liebt und ich finde es ziemlich schwach Gefühle daran "zu messen"
     
  8. Wookie Trix

    Wookie Trix Botschafter

    Armseelig!!

    @ an Sunrise

    In der Blumensprache steht die Rose für die LIEBE. Die Frage deiner Bekannten war somit nicht nur überflüssig, sondern in gewisser Weise auch beleidigend, weil sie die Aussage des Geschenks in Frage gestellt hat.

    Hätte ich von meinem "Auserwählten" einen Bund Rosen bekommen, ich wäre die glücklichste Frau der Welt gewesen.

    Wenn man Weihnachten nur noch mit Geschenken in Verbindung bringt, ist das ziemlich armseelig.


    Mit machtvollen Grüssen

    Beatrice Furrer
     
  9. Sunrise

    Sunrise Zivilist

    Re: Armseelig!!

    @Beatrice Furrer

    Seh ich im Grunde genuso! Also ich hätte mich auch über Rosen gefreut! Aber so ists leider, es kommt wohl immer öfter vor, das die meisten, vieles nicht mehr zu schätzen wissen
    :rolleyes:
    Und ich denke gerade Weihnachten hat für die meisten schon länger nur noch den Sinn des beschenkt werdens, oder auch beschenken!
     
  10. Wookie Trix

    Wookie Trix Botschafter

    @ an Sunrise

    Na ja, für alle Fälle: solltest du einen lieben Menschen mal mit einem Bund Rosen überraschen wollen, hefte zur Wertsteigerung des Geschenk noch einen Gutschein für ein romantisches Abendessen oder einem Besuch im Disneyland dran. Dann liegst du damit goldrichtig.


    Schöne Grüsse

    Beatrice Furrer
     
  11. Sunrise

    Sunrise Zivilist

    Ich werds mir fürs nächste Mal merken, ja ;)
     
  12. Heuli

    Heuli weiser Botschafter

    Wer eine Beziehung überhaupt mit Geschenken in Verbindung bringt, der ist für mich ein ziemlicher Volldepp, denn dann würde ich meine Freundin einfach mit den dollsten Geschenken überhäufen und jede Woche ne andere poppen, schliesslich macht ja meine Partnerin meine Liebe zu ihr an den Geschenken von mir fest :rolleyes:

    Naja, Frauen halt, die hatten schon immer schwer einen am Schwimmer :D
     
  13. Dyesce

    Dyesce Blutrote Würfel kaufen - steige eine Stufe auf

    Ich schenke gerne, wenn's der Empfänger verdient hab und ich mich grad danach fühle. Es bereitet mir Freude, wenn sich derjenige dann über das Geschenk freut.

    Ob das an Weihnachten ist oder zum Geburtstag ist... Ich schenke meinen Eltern immer was zu Weihnachten oder zum Geburtstag, weil man das da irgendwie erwartet, und doch insgeheim enttäuscht wäre und sich vergessen fühlen würde, wenn da gar nix käme. Manchmal ist es aber nur die Ich-hab-dich-nicht-vergessen Geste, wie zB das Rasierwasser für meinen Dad oder ne Kleinigkeit für meine Mom.
    Meine Frau hat zum B-Day immer konkrete Wünsche, die ich ihr mit Freude erfülle.

    Meine Eltern und meine Frau haben immer Geschenke verdient, meine Eltern haben so viel für mich getan, gegeben und geopfert und meine Frau ist immer für mich da und ein wichtiger und wertvoller Teil meines Lebens

    Ich schenke aber zwischendrin oft mal was. Einfach so, weil ich was tolles gefunden hab, oder weil mir danach ist, daß der Überraschte sich darüber freut. (auch über die Aufmerksamkeit, jeder steht gerne mal im Mittelpunkt seiner Lieben)
     
  14. Admiral DaalaX

    Admiral DaalaX Grand Admiral of the Empire & The Fallen Angel

    Ich finde nicht das Geschenke ein Muss sind, es ist eine liebe Geste. Schekne tut man den Menschen etwas, weil man den Menschen gern hat.

    Und man denkt an einen. Es ist kein muss. Warum sollte sie streiten wen sie "nur" Rosen bekommt.

    Was ist wenn alles ausverkauft ist was man kaufen wollte und die Parternin eh schon alles hat, er hats ja nur gut und lieb gemeint.

    Klar kann man enttäuscht sein, das muss man aber nicht sagen.
    Und erst recht deswegen nicht streiten. Aber man schneknt ja auch weil man den Menschen eine Freude machen will.
     
  15. Syal

    Syal Panda, Meerschweinchen, Delfin, Zwergotter- und na

    Re: Armseelig!!

    Geht mir genauso.

    Und: ja, Geschenken gehört heute schon mehr oder weniger dazu, vorallen bei kleinen Kindern, auch noch bei Teenagern...

    Aber das man seinen Freund wegen dem anschnauzt vonwegen nicht lieben ist ja wohl die Höhe... wärs ihr denn lieber gewesen er hätte ihr irgendwas gekauft, das ihr gar nicht gefällt? Ich glaube das es ihm manchmal gar nicht so leicht fällt ihr was zu kaufen.
     
  16. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Mir muß man nicht unbedingt was zu Weihnachten schenken. Sicher, es ist ganz nett und wenn es was Sinniges/Schönes/Gesuchtes ist, umso besser.
    Aber es muß nicht sein.

    So verhalten es mein Bruder und ich zumindest.
    Meine Mutter sieht das zwar anders und hat immer irgendwas für mich (und genauso umgekehrt) - aber zumindest weiß sie, daß es nichts Großes sein soll und sie Sachen mit mir Absprechen sollte.....um zu vermeiden, daß sie etwas Falsches oder Unsinnges kauft - oder ich das ganze schon habe.

    Außerdem, ööööh, ich weiß eh sogut wie nie, was ich Leuten schenken soll, auch nicht an Geburtstagen. Irgendwie habe ich zuwenig Phantasie :rolleyes: und ins blaue hinein verschenke ich nicht so gerne... :o
     
  17. GeeGee

    GeeGee I am the bad bitch

    Schenken macht mir eigentlich immer Spaß, aber manchmal reicht das Geld einfach nicht. Bei manchen Menschen ist es auch wirklich eine Qual etwas zu finden. Da ist es mir lieber ich habe jemanden, bei dem ich ganz genau weiß dass er sich darüber freuen wird, wenn ich ihm ein bestimmtes Ding schenke.
    In einer Beziehung halte ich Geschenke für nicht notwendig. Klar freut man sich wenn man beschenkt wird, von seinem Partner, aber wenn man DAS als Liebesbeweis braucht und den Partner selbst nicht schon als Geschenk genug ansieht, hat die Beziehung sowieso ein kleines (oder eher großes) Problem.
     
  18. Ysanne Isard

    Ysanne Isard Mrs. Talon Karrde

    Ich liebe es, jemanden zu beschenken (leider fehlt es einem oft am Geld). Ich kann mir deswegen wochenlang den Kopf zerbrechen, bis ich der Meinung bin, daß ich das richtige Geschenk gefunden habe. Und wenn mir dann doch mal was nicht so richtig einfallen/gefallen sollte, frage ich einfach. So lange und so oft, bis ich endlich mal ne Antwort kriege.
     
  19. Stasia

    Stasia fieses und niveauloses Biest..

    finde ich nicht. ich kann doch immer wieder mal ne kleine aufmerksamkeit machen.. und wenn es nur di lieblingssüßigkeit ist, die ich nicht so oft kaufe. einfach zwischendurch. wieso sollte ausgerechnet das als liebesbeweis gelten? es zeigt einfach nur. "ich hab heut an dich gedacht". und das passiert mir öfters. ^^

    privat unter freunden, ist situationsbedingt. ich kenne es nicht anders, als dem gastgeber/gastgeberpaar zb eine kleine aufmerksamkeit mitzbringen. und wenns meinen freunden mal mies geht, scheu ichs auch net, was kleines mitzubringen um zumindest ein lächeln rauszukriegen.

    bei verwandten allerdings halte ich es einfach. geburtstag, weihnachten. außer man sieht sich nach seehr langer zeit wieder, dann auch da. aber verwandte kriegen ja auch immer von irgendwem was. ^^
     
  20. Dorsk

    Dorsk Bibliotheksgremlin Mitarbeiter

    Ich schenke eigentlich auch gerne irgendwas, aber das nur an Geburtstagen und bedingt an Weihnachten. An Geburtstagen, weil es sich so gehört. An Weihnachten schenke ich nur meinen Eltern und dem Bruder und zwei drei Freunden etwas. Den Grosseltern und Tanten/Onkel, die man eigentlich nur an Weihnachten sieht (Grosseltern auch, ausser an deren Geburtstag noch) schenke ich nichts. Es wurde sowieso mal gesagt, von den Grosseltern aus, dass man ihnen zumindest an Weihnachten nichts schenken solle. Ich und mein Bruder halten uns daran, meine Cousins und Cousinen sind *****-Kriecher, die schenken immer was. Es kommt noch dazu, dass ich meine Grosseltern nicht so mag und da macht es mir auch keine Freude noch für die in der Stadt herumzurennen und irgendwas zu kaufen.

    Gut beim Grossvater mütterlicherseits, da schenke ich gerne etwas, den mag ich, aber es ist irgendwie verdammt schwierig ihm was zu schenken, aber ich finde immer etwas.
     

Diese Seite empfehlen