Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

GESCHICHTSFEHLER UND WIDERSPRÜCHE!!!!!

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von Guest, 16. November 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Guest

    Guest Gast

    HI,also ich wollte mal darauf aufmerksam machen das es in Hinblick auf die Entstehung der Sith ziemliche Wiedersprüche
    gibt: Also laut dem Buch zu EP1 sind die Sith ca.2000 vor ANH entstanden und zwar waren sie eine Sekte die sich der Dunklen seite zugewandt hatten. Das steht aber im Widerspruch zu den aussagen in den Tales of the Jedi denn laut denen sind die Sith bereits vor über 5000 Jahren entstanden und zwar nicht als Sekte sondern durch die Vermischung der Sith-rasse mit den gefallenen Jedi welche verband worden waren. Also kann mir jemand sagen was nun richtig ist??? Außerdem noch dies: laut EP1 wurde Obi-Wan von Qui-Gonn ausgebildet aber in EP5 sagt der geist von Obi-wan zu Yoda in dessen Hütte sinngemäß: War ich nicht einst auch so bevor du mich unterwiesen hast? Also das heißt das Obi-Wan von Yoda ausgebildet wurde, was aber wiederum EP1 widerspricht!?!?!
     
  2. Guest

    Guest Gast

    Re: GESCHICHTSFEHLER UND WIDERSPRÜCHE!!!!!

    Das mit der sith-Rasse ist EU! Das hat irgendein Lizenzträger geschrieben ohne auch nur den geringsten Schimmer davon zu haben, was GL als wirklich passiert darstellt!
     
  3. Guest

    Guest Gast

    Re: GESCHICHTSFEHLER UND WIDERSPRÜCHE!!!!!

    Ja, und? Das Buch zu Episode I, genau wie alle anderen Novelisationen ist auch nicht Canon, das sagt jedenfalls GL ;)

    Zunächst ist allerdings erstmal richtig, was in den Filmen gesagt wird, die stehen in der Hirarchie ganz oben und widersprechen sich nicht nur in diesem Fall mit dem EU. Was diese "Fehler" angeht, manchmal wird sowas später sozusagen "berichtigt", d. h. es wird zum Beispiel in einem späteren Buch/Comic mal erklärt.

    MTFBWY, Jeane
     
  4. Guest

    Guest Gast

    Re: GESCHICHTSFEHLER UND WIDERSPRÜCHE!!!!!

    Also,die von dir angesprochenen Fehler gleichen sich doch alle aus,da die Sith als Rasse verschwinden und nur Abtrünnige Jedi die alten Weisheiten wiedererlernen,also ist alles im Butter.
    Und vorher war Obi-Wan einer von den Schülern Yodas in einer Art Unterricht,und später wurde er Padawan von Qui-Gonn.
     
  5. Guest

    Guest Gast

    Re: GESCHICHTSFEHLER UND WIDERSPRÜCHE!!!!!

    Die Sith waren eine eigenständige Spezies, die später von Dunklen Jedis versklawt wurde(IIRC). Das ganze spielt ca. 5000 Jahre vor ANH. Es gab mehrere Kriege mit der Alten Republik und auch untereinander. Zuletzt waren nur noch wenige Sith über.
    ca. 2000 Jahre vor ANH gab es fast keine Sith mehr, bis sich ein Jedi von der hellen Seite abwandte und einen neuen Sith Kult gründete. Der Orden wurde größer und mächtiger im nächsten Jahrtausend.
    ca.1000 v. ANH begannen die Sith einen neuen Krieg gegen die Alte Republik. Sie verloren aber, da es auch in ihren eigenen Reihen krachte. Ein Sith Lord sammelte zum Schluß noch einmal 20000 Sith zusammen, wurde aber von den Jedi besiegt. So dachten zumindest die Jedi. Ein Sith Lord überlebte das ganze. Darth Bane. Er nahm sich einen Lehrling, um das Sith Wissen zu wahren und stellte eine Regel auf, das es nie mehr als 2 Sith Lords geben sollte. Einen Meister und einen Schüler. So überlebten die Sith die nächsten 1000 Jahre.
    Das nächste, was man von den Sith erfährt ist dann Episode 1.

    [Quelle] WoTC The Dark Side Sourcebook

    Also es paßt doch alles.

    Keiran Antilles
     
  6. Guest

    Guest Gast

    Re: GESCHICHTSFEHLER UND WIDERSPRÜCHE!!!!!

    Genau, Leute!! Es kommt immer irgendjemand, der Wiedersprüche zwischen dem EU und den Filmen, oder zwischen der OT und den Prequels gesehen haben will. ABER ES GIBT KEINE WIEDERSPRÜCHE. Die bei Lucas Licensing verstehen schließlich ihren Job, die passen da auf. Ich habe es schon x-mal gesagt, daß EU behauptet nichts, was in den Filmen ganz anders dargestellt wird, es erweitert die Filme nur.
     
  7. Guest

    Guest Gast

    Re: GESCHICHTSFEHLER UND WIDERSPRÜCHE!!!!!

    Natürlich gibt es hin und wieder Widersprüche. Das bekannteste Beispiel dürfte die Trilogie von Timothy Zahn sein: Nach diesen Büchern fanden die Klon-Kriege wesentlich früher als zum Zeipunkt von Episode II/III statt. Ein Fehler, der später korrigiert wurde (da hieß es plötzlich, die Noghri hätten falsch gerechnet... *gg*).

    Da können sie bei LFL mit dem EU aufpassen, wie sie wollen. Wenn GL der Meinung ist, sich nicht dran halten zu müssen, wenn er neue Episoden dreht, ergeben sich solche Widersprüche.

    MTFBWY, Jeane
     
  8. Guest

    Guest Gast

    Re: GESCHICHTSFEHLER UND WIDERSPRÜCHE!!!!!

    schon richtig aber das EU von star wars ist doch auch offiziell ,,richtig" nicht so wie bei Star trek wo ja das EU nicht offizieller Teil des ganzen ist oder?
    Ach ja in der Trilogie ,,Hand von Thrawn" werden Aussagen gemacht die wenn man sie mal nachrechnet den Zeitpunkt der Klon-Kriege auf 1 Jahr nach EP3 legt also ca. 20 Jahre vor ANH.
     
  9. Guest

    Guest Gast

    Re: GESCHICHTSFEHLER UND WIDERSPRÜCHE!!!!!

    Moment, Jeane, ich glaube, dass der Grund für das Falschrechnen der Noghri nicht am Erscheinen der PT liegt, die wurde ja viel früher geschrieben. Leia war ja der Ansicht, dass sie (Allianz und Empire) die Schuld daran haben, in Wirklichkeit wurde Honoghr 40 Jahre vor Heir zerstört. Und wenn man rechnet, Heir 9 Jahre nach ANH, KK 20 Jahre vor ANH = 29 Jahre. Also, wenn man 5 Jahre nach Return of the Jedi in der Galaxis lebt, ist der Anfang der KK schon über 29 Jahre vorbei. Aber niemand weiss, wie lange die Kriege dauern werden.
     
  10. Guest

    Guest Gast

    Re: GESCHICHTSFEHLER UND WIDERSPRÜCHE!!!!!

    he in meinem letzten eintrag hab ich scheiße geschrieben denn die aussagen die in blick in die zukunft gemacht wurden heißen: vom zeitpunkt des Buches(19 jahre nach ANH)
    wird gesagt das die KK vor 60 Jahren geschehen sind also weit vor EP1. allerdings wird dort nichts berichtigt. Außerdemmich würde interessieren ob nun das EU offizieller teil des Star wars universums ist???
     
  11. Guest

    Guest Gast

    Re: GESCHICHTSFEHLER UND WIDERSPRÜCHE!!!!!

    Es gibt Canon und Nichtcanon.

    Canon ist offizielles Universum und besteht nur aus den Filmen.
    NichtCanon ist alles andere und dazu zählt das EU dazu.
     
  12. Guest

    Guest Gast

    Re: GESCHICHTSFEHLER UND WIDERSPRÜCHE!!!!!

    Ein kleiner Rat von einem EU-Kritiker zum nächsten: kritisiere nicht alles auf einmal, das ist schlecht für's Image. Immer nur ein Detail raussuchen und in den Schlamm werfen und dann das nächste, bevor die EU-Verteidiger überhaupt wissen was los ist. :evil:

    Nein, keine Bange liebe EU-Anhänger, meine Tage als EU-Hasser sind vorüber. Jetzt bin ich nur noch die sanfte Stimme der Weisheit. ;) Gehet also hin in Frieden... ;)

    Und wenn ihr schon im Frieden seid, könntet ihr vielleicht die Katana-Flotte suchen und wiederfinden: ohne sie ist das EU nämlich echt gefährdet und wie ich bereits an anderem Ort erwähnt habe, scheint sie von LucasLicensing vergessen worden zu sein...
     
  13. Guest

    Guest Gast

    Re: GESCHICHTSFEHLER UND WIDERSPRÜCHE!!!!!

    na toll hab ich das richtig verstanden das das gesamte EU im Prinzip falsch bzw. keines wegs haltbar ist? Dann wäre also jeder Comic und roman kein offizieller teil also nicht richtig ?
     
  14. Guest

    Guest Gast

    Re: GESCHICHTSFEHLER UND WIDERSPRÜCHE!!!!!

    Hi

    Es gibt halt einige die glauben genau das zu wissen. ;) Auch wenn ich sonst viel auf Aarons Meinung halte aber in dieser Beziehung kann ich ihm nicht zustimmen.

    MTFBWY, DARKNESS
     
  15. Guest

    Guest Gast

    Re: GESCHICHTSFEHLER UND WIDERSPRÜCHE!!!!!

    @Ischmisch: Aarons Aussagen über das EU brauchst du wirklich nicht sooo ernst nehmen. Jeder hat schließlich das Recht auf eine eigene Meinung!

    @Aaron: Ich hoff nicht, dass die Katana-Flotte vergessen wird. Sollte das doch der Fall sein, dann ist irgendetwas schrecklich schief gelaufen...
     
  16. Guest

    Guest Gast

    Re: GESCHICHTSFEHLER UND WIDERSPRÜCHE!!!!!

    zum EU: Die Sache ist ja eigentlich nur die, daß es zwei Wahrheiten gibt. Auf der einen Seite hätten wir da alles, was Canon ist, und das sind wirklich nur die Filme. Diese Wahrheit ist dann wichtig, wenn man versucht, Vorhersagen für Episode II und III zu treffen, da diese sich eben nur an den Filmen orientieren und die Bücher links liegen lassen.
    Dann gibt es die Nicht-Canon und EU-Wahrheit, die für sämtliche anderen Fragen angewendet werden kann.

    Das wirklich große Problem an diesen zwei Wahrheiten ist bloß, daß sie sich in einigen Kernpunkten bereits jetzt widersprechen und daß diese Widersprüche bis 2005 noch an Zahl und Problemgehalt zunehmen werden. Oder um Palpatine zu bemühen, "There is a question of procedure...".
    Man muß sich nun also für eine der beiden Varianten entscheiden. Manche Leute wie Jeane oder unser Kollege Admiral DaalaX bevorzugen an diesem Punkt die EU-Wahrheit, während andere, zu denen meine Wenigkeit gehört, es sich nie anmaßen würden, das Buch irgendeines drittklassigen Schreiberlings über die Vision von Meister Georgie zu stellen. Und das nennt man dann Meinungsfreiheit. Oder Gemetzel. Nun ja...

    Und nun noch ein paar letzte Worte zur Katana-Flotte: sie ist echt nicht mehr da, wie ich bereits in irgendeinem Topic namens "Katana-Flotte" oder so ähnlich belegt habe. Da ich aber noch 3 Minuten Zeit habe, bevor ich meine Schritte zu einer weiteren Vorstellung von "Einführung in das Studium der politischen Theorie" lenken muß, bzw. darf, kann ich diese kurze Gedankenfolge ja noch einmal herauskramen:

    - Aus dem EU, genauergesagt aus Dark Force Rising, kommt die Information, daß 10 Jahre vor den Klonkriegen eine 200-Dreadnoughts-starke Flotte unter dem Flaggschiff Katana im Hyperraum verschwand und nie wieder gesehen wurde.
    - In Star Wars: Episode II - Angriff der Klonkrieger beginnen eben genannte Klonkriege
    - Episode II spielt 10 Jahre nach Episode I

    Schlußfolgerung:

    - Die Katana-Flotte hätte vor der Blockade Naboos bereits verschwunden sein müssen

    Warum vor der Blockade? Weil Palpatine kaum eine Flotte verloren hätte. Warum nicht? Nun was soll man sagen, er ist einfach zu genial. Außerdem ist er 10 Jahre später noch Kanzler, und ich bezweifle, daß die Galaxis es Palpatine verziehen hätte, wenn der 200 Schiffe verloren hätte.

    Das wunderbare Buch "Cloak of Deception" spielt wenige Monate vor Episode I und geht nahtlos in die Blockade Naboos über. In diesem Buch wird die Katana-Flotte nicht erwähnt. Auch das Buch "Planet der Verräter" enthält keine bissigen Kommentare über eine verlorengegangene Flotte, und nach Aussage von Dark Force Rising gab es die kurz nach dem Verschwinden zuhauf.

    Tja, das sind die Fakten, und ich bezweifle, daß man da noch irgendwas dran drehen könnte.
    Und jetzt stellt euch ein EU ohne die Katana-Flotte vor. Kein Bel Iblis, keine Hilfe für Thrawn und unser liebster Bothan bleibt auch ziemlich unangetastet. Schon faszinierend, was so ein bißchen Vergeßlichkeit ausmachen kann...
     
  17. Guest

    Guest Gast

    Re: GESCHICHTSFEHLER UND WIDERSPRÜCHE!!!!!

    Ich denke das su ziemlich übertreibst,denn die star wars Galaxis ist groß und das alleinige Fehlen von infos zum verschwinden der flotte stellt noch lange keinen fehler dar.

    ich hab mal auf starwars.com nachgeschaut und in deren Datenbank sind auch charaktere des EU und da diese seite die offizielle ist muß im prinzip doch auch das EU ,,offiziell" sein oder?
     
  18. Guest

    Guest Gast

    Re: GESCHICHTSFEHLER UND WIDERSPRÜCHE!!!!!

    @ischmisch: Aber in Zahns erster Thrawn-Triologie wurde der Verlust der Katana-Flotte als großes Ereignis beschrieben. Die 200 Dreadnoughts waren zu der Zeit eine enorm große Flotte, die keiner gern verliert. Folglich hätte ein derart schreckliches Ereignis irgendwo erwähnt werden müssen!!!
     
  19. Guest

    Guest Gast

    Re: GESCHICHTSFEHLER UND WIDERSPRÜCHE!!!!!

    Ja ok aber das ist immer noch kein soooo großer Fehler wie oben gesagt und ist auch zu verschmerzen denn es war zwar ein Großereignis aber ein Jahr ist lang und nicht alle Bücher müssen nach dem Verschwinden gehandelt haben.
     
  20. Guest

    Guest Gast

    Re: GESCHICHTSFEHLER UND WIDERSPRÜCHE!!!!!

    Ich denke Aaron will sagen, dass man dies in das Buch hätte einbauen können.
    Ach ja, wann kommt den eigentlich Cloak in Deutschland raus? Hätte vor die englische Version zu kaufen, die kostet jedoch über 60 DM und das Softcover kommt erst im Juni.

    Die Datenbank auf der Offizielen Seite ist nicht Canon.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen