Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Gitarre spielen - Rock Accorde???

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von Kenobi812, 8. März 2008.

  1. Kenobi812

    Kenobi812 Jedi-Hüter des neuen Ordens

    Ich spiele schon seit 5 Jahren Gitarre.
    Peinlicher Weise weiß ich nich wie diese Rock Accorde gehen, weil ich bisher nur normale Musik gespielt habe. Ich hab mir von einem Jahr ne E-Gitarre gekauft und möchte jetzt auch Linkin Park oder sowas nachspielen. Wenn das Lied anfängt handelt es sich ja nur um einzelne Töne aber wenn dann die Accorde kommen, komm ich mir C-Dur und so nicht mehr weiter. Wenn es hier jemanden gibt der schon lange Gitarre spielt kann er mir ja vielleicht Tipps geben oder mir mal eine Grafik von ein paar Accorden geben.
    Ich weiß, dass es die geben soll, denn meine Gitarrenlehrerrin hat mir das mal gesagt. Ich nehme nur leider kein Unterricht mehr weil ich zu weit fahren muss und der Sprit wurde meiner Mutter zu teuer.
    Naja kann mir vielleicht einer helfen?
     
  2. Uedji

    Uedji Senatsmitglied

    Ich denke du meinst Power-Chords

    Ein Power Chord ist ein Griff, den man beliebig auf dem Griffbrett hin und herschieben kann und damit alle Akkorde spielen kann, je nach Lage. Allerdings ist ein Powerchord geschlechtslos, also weder dur noch moll. In vielen Tabs werden die Powerchords mit einer 5 gekennzeichnet, also C5 oder sowas.

    Das sieht dann folgendermaßen aus, z.B. für C

    e|-----
    h|------
    G|------
    D|--5---
    A|--5---
    E|--3---

    Das kann man mit Barree greifen, muss aber nich. Der Akkord wird dann, logischerweise immer nach dem Grundton benannt den man gerade greift. E-Saite 5 Bund wäre dann A5, A-Saite 5 Bund D5, und so weiter und so weiter.

    Linkin Park spielen glaub ich Drop D (vage Vermutung), da wird die E-Saite um einen Ganzton runtergestimmt, was für Powerchords auf der E-saite bedeutet, dass man die ganz stumpf mit einem Barree-Griff über die drei Basssaiten spielen kann, z.B. wieder für C:

    e|-----
    h|------
    G|------
    D|--5---
    A|--5---
    E|--5---
     
  3. Kenobi812

    Kenobi812 Jedi-Hüter des neuen Ordens

    Ähm, ich kapier die Zeichnung nich so richtig ist das jetz bei der Gitarre so?:

    |---|---|---|---|---|-x-|---|---|
    |---|---|---|---|---|-x-|---|---|
    |---|---|---|---|---|-x-|---|---|
    |---|---|---|---|---|---|---|---|
    |---|---|---|---|---|---|---|---|
    |---|---|---|---|---|---|---|---|

    vom Griff als Sicht

    :confused: Sry wenn ich so doof frag aber ich kenn mich nur n bischen mit den Gitarrenzeichnungen im Internet aus und vergess auch immer wie das alles heißt.
     
  4. Ulic Katarn

    Ulic Katarn Irgendwo im Nirgendwo

    Nein.

    Die zeichnung ist genauso wie man von oben aufs griffbrett schaut.

    ub deinem Falle heisst das, dass du von der E-Saite ( der dicksten ) ( Mit dem Zeigefinger )den dritten Bund berührst und von der A ( mit dem Ringfinger ) und D Saite ( kleiner Finger )( die beiden darunter ) den jeweils 5. Bund.

    EDIT: und für Linkin Park brauchst du deine Gitarre nicht umzustimmen. Die spielen soweit ich weiß normale Power Chords. Power Chords sind wie schon gesagt die einfache Version der Akkorde die du kennst. Auch wenn es ein wenig verwunderlich ist, dass du nach 5 Jahren Gitarrespielen die nicht kennst :) Aber vielleicht hast du ja nur Fingerpicking oder einfach nur Akkustik betrieben. :) Brauchst dich nicht dafür schämen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. März 2008
  5. Kenobi812

    Kenobi812 Jedi-Hüter des neuen Ordens

    Ok danke für die Hilfe! :)

    Hatte bisher nur classic Akkorde und Fingerpicking.
    Hab mir jetz ers ne E-Gitarre gekauft und wollte mit Likin Park ma anfangen.

    + eine Frage noch: Wenn man den Griff jetzt ein Bund weiter schieben würde muss man doch bestimmt einen Barree auf den ersten Bund legen. Wie muss ich die dann setzen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. März 2008
  6. Sinaan

    Sinaan x.X

    Nope, Powerchords spielste (soweit ich weiß, bin selber Bassist und spiel keine Akkorde :p) halt nur mit 3 Saiten. Powerchord bedeutet: Grundton + Quinte. Das heißt:
    Spiel einen beliebigen Ton auf deiner Gitarre, setz einen weiteren Finger eine Saite höher und 2 (zwei) Bünde weiter. Das ist die Quinte deines Grundtones, da die Gitarre ja in Quarten gestimmt ist. Also packst halt noch nen Ganzton, also 2 Bünde dazu.
    Damit das alles fetter klingt, spielst halt noch die Oktave dazu, die liegt ja genau über der Quinte des Grundtons.
    Wenn du diesen Akkord hast, verschiebe ihn beliebig auf dem Griffbrett und schlage dabei nur DIESE 3 Saiten an, auf denen du den Powerchord spielst.

    Für alles andere gibts Tabs, da kannst du die die Bünde rauslesen, die bei nem Akkord gespielt werden müssen. Ne gute Seite ist da z.B. 911Tabs.

    EDIT: Kauf dir evtl. auch ein paar Lehrvideos zu dem Thema, da gibts jedenfalls für Bass recht gute Einsteigerliteratur. Mit E-Gitarre kenn ich mich da allerdings nich so aus. Das Beste wär halt, wenn du irgendwi an deiner Schule Unterricht nehmen könntest. Oder vielleicht ist in der Nähe eine Kreismusikschule. Vielleicht sitzt jemand in der Nachbarschaft, oder der näheren Umgebung...
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. März 2008
  7. Kenobi812

    Kenobi812 Jedi-Hüter des neuen Ordens

    Also zum drittenmal:
    Ich hab 5 Jahre Classic gespielt und habe wirklich garkeine Ahnung davon wie man E-Gitarre spielt. Ich dachte das währe fast das gleiche.
    Naja geirrt 500€ in Sand gesetzt wenn ich nich bald mal ne richtige Anfängererkärung bekomme. Im Prinzib kann man die 5 Jahre wegstreichen.
    Ich weiß nich was Quarten sind, ich weiß nich was TABs sind und eigendlich weiß ich nur n paar Töne und die normale C-Dur, G-Dur G7, E-moll und so weiter einfach nur ein Anfänger der Null Ahnung vom richtigen Gitarrespielen hat.

    EDIT: ist doch eigendlich auch kein Wunder wenn mich hier jeder für n Noob hält der noch nie Gitarre gespielt hat.
     
  8. Sinaan

    Sinaan x.X

    Immer mal langsam, jeder hat mal angefangen. Wennst willst, kann ich dich ja mal im ICQ anschreiben, oder so. ;-)
    Sorry, ich bin jetzt einfach mal davon ausgegangen, du weißt, so Grunbegriffe und Intervalle...
    Lieg ich richtig in der Annahme, dass du bisher gezupft hast?
     
  9. Ulic Katarn

    Ulic Katarn Irgendwo im Nirgendwo

    ALso. Powerchords bestehen blos aus drei Tönen. ALso auch blos aus drei Saiten. Du spielst also ganz stupide deine drei Saiten und kannst den Power Chord beliebig verschieben und hast jedes Mal nen anderen Ton ;)

    Deswegen heissen sie auch Power Chords. Weil sie das Spielen einfach und "schnell" mit viel "power" ermöglichen.
     
  10. Revan

    Revan Firefly/Serenity - Liebhaber ^^

  11. Kenobi812

    Kenobi812 Jedi-Hüter des neuen Ordens

    Ja fast nur. Hab nur die einfachen Dur und Moll-Griffe gelernt und sonst nur gezupft.
     
  12. Ben

    Ben Oh yeah, tough guy? Make me. Mitarbeiter Premium

    Also ich bin nur Schlagzeuger, insofern kenn ich mich nicht allzu gut aus (Ich hör nur interessiert dabei zu wenn die Gitarristen meiner Band fachsimpeln), aber Sinaan hat ja schon auf 911Tabs.com hingewiesen. Ich kann dir noch ULTIMATE GUITAR TABS ARCHIVE | 250,000+ Guitar Tabs, Bass Tabs, Chords and Guitar Pro Tabs! empfehlen - da gibts zu ziemlich jedem Lied Akkorde, Tabulaturen oder (besonders praktisch) PowerTab- oder GuitarPro-Dateien.

    Hier zB. die Akkorde für What I've done. (übrigens ziemlich geiles Lied)
    What Ive Done Chords by Linkin Park @ Ultimate-Guitar.Com
     
  13. Kenobi812

    Kenobi812 Jedi-Hüter des neuen Ordens

    Also mit den TAB's kann ich so gar nix anfangen.

    Ich mein was soll das bringen wenn man n paar Finger auf die selbe Seite legt. (Außer wenn man sie für einen anderen Griff braucht):confused:

    Ich hab mir das jetz mal n bisschen anders vorgestellt: Kann das sein dass man die Griffe (z.B. C-Dur) weiter hinten genau so anfässt nur mit Barree davor.:confused:

    Kann mir vieleicht jemand n paar Noten geben die sogar so ein Noob wie ich versteh?
    :confused:

    Außerdem such ich das Lied boulevard of broken Dreams von Green Day. Kann mir das vieleicht jemand mal schicken? (Also die Noten)

    :confused: :confused: :confused: :confused: :confused: :confused: :confused:
     
  14. Opi's Wahn

    Opi's Wahn Feuerkrieger ~ Gruftschlampe ~ NJO-Purist ~ Papa S

    TABs ist der Kurzbegriff für Tabulaturen. Die sind da, für E-Gitarristen, die es nie gelernt haben Noten zu lesen. Insofern brauchst du dir da keinen Kopf machen, wenn du davon noch nie was gehört hast ;)

    Tabs funktionieren eigentlich ganz einfach. Es werden die 6 Seiten dargestellt und der Reihenfolge nach die Bünde auf den entsprechenden Seiten, die gespielt werden. Du legst also nicht alle Finger auf die Bünde, sonder spielst das nacheinander. Also wirklich ganz simpel und ohne viel Variation.

    Was die Power-Chords angeht, auch dass sind die ganz einfachen Accorde. Das ist einfach Grundton und Quint... für ganz verwegene Rocker kommt dann noch die Oktave dazu ;)

    Prinzipell ist es der E(dur oder moll) barreegriff, den du auch übers ganze Griffbrett verschieben kannst. Nur hört es eben da auf wo es interessant wäre, nämlich da wo über Moll oder Dur entschieden wird.

    Ich hoffe ich konnt dir ein bisschen weiterhelfen
     
  15. Kenobi812

    Kenobi812 Jedi-Hüter des neuen Ordens

    Also TABs sind nich viel anders als die normalen Noten.

    Aber letztens hab ich n video von nem lied gesehen und der hat ersma die Griffe gesagt und dann hat er gespielt. Aber als ich die Griffe nachgemacht hab bin ich schon beim zweiten Griff gescheitert weil der sich nich so anhörte wie der im Video.

    EDIT: Außerdem is bei einigen Akkorden der Griff anders (es war nicht zum beispiel C-Dur/C-Moll sondern der vollkommen gleiche Griff.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. März 2008
  16. Brainless_Jedi

    Brainless_Jedi Abgesandter

    Tabs sind anders als "normale Noten", laufen aber aufs selbe aus. Mehr oder weniger Fast-Food-Noten, weil sie einfacher zu lesen sind, als die klassischen Noten. Man muss nicht groß drüber nachdenken, welche Note das ist, weil man einfach gesagt bekommt, wo man seine Finger jetzt platzieren muss. Ich hab den Fehler gemacht und mich zu sehr auf Tabs verlassen, wenn ich jetzt Gitarre oder Bass spiele komm ich mit normalen Noten nicht mehr weiter. Tabs sind also nur bedingt ne feine Sache.

    Wenn sich deine Töne nicht so anhörn wie im Video hast du wenn dann falsch gegriffen oder ne Saite ist bei dir verstimmt. Ist eigentlich wirklich total simpel. Orientier dich einfach am Grundton. Willst du n D spieln, dann greif einfach den fünften Bund deiner A-Saite und den siebten der D-Saite und der G-Saite. Fünf-Sieben-Sieben, alles klar? Das kannst du dann einfach variieren, jenachdem welchen Akkord du spielen willst. Find ich komisch dass das alles nach fünf Jahren Gitarrenunterricht Bahnhof für dich ist, auch wenn du bisher nur Klassik gespielt hast.
     
  17. Kenobi812

    Kenobi812 Jedi-Hüter des neuen Ordens

    Ok, Vielen Dank an euch!
    Ich glaube ich hab das jetzt alles kapiert. Ich übe jetzt schon die ersten Linkin Park Lieder von Linkin Park. Auf dieser Seite habe ich kann man verschiedene Griffe eingeben. Das mit den Powerchords hab ich auch verstanden und mit den Griffen verschieben begreif ich jetzt auch.
    Danke für eure Geduld und Antworten meiner eigendlich eher Anfängerfragen.

    Wenn ich noch mehr Tipps habt bitte schreibt sie rein. Danke Nochmal

    :confused: -> :D:D:D
     
  18. Opi's Wahn

    Opi's Wahn Feuerkrieger ~ Gruftschlampe ~ NJO-Purist ~ Papa S

    ähem... nur bedingt. Mit TABs kommst du genau zu den noten der Melodie, aber mit den Noten der Melodie nicht automatisch zu genau den TABS... wenn du verstehst, was ich meine *g*

    Im Grunde sind TABs die ganz einfache Anleitung, Wo-muss-ich-meine-Finger-hintun-und-zupfen... Die gleiche Tonfolge, die dabei rauskommt kann man aber auch wo ganz anders aufm Griffbrett spielen. Noten sind halt universaler. Man muss zwar am Anfang ein bisschen mehr denken, aber dafür sind sie dann für die meisten Instrumente gültig.
    Ich ärger mich auch, dass ich mich damals so über die leichten TABs gefreut habe und darüber das Notenlesen "verlernt" habe.
     
  19. Ulic Katarn

    Ulic Katarn Irgendwo im Nirgendwo


    Richtig. Sie sind, wie an anderer Stelle gesagt, eben nur eine Anleitung für die Leute, die keine Noten lesen können!
    Mir geht es übrigens genauso wie dir. Ich kann zwar Noten lesen und kenn mich mit der Theorie einigermaßen aus, trotzdem kann ich nurnoch schwer gleichzeitig Gitarre dazu spielen. Dazu fehlt mir einfach die Gewohnheit.


    @ Kenobi 812: Das find ich schön, dass du jetzt "Erfolg" mit Tabulaturen hast. Was ich noch editieren könnte, wär die Tatsache, dass Powerchords aus Prime, Terz und Quinte der jeweiligen Startnote bestehen. Aber das hast du sicher schon selbst rausgefunden, wenn du dich damit auskennst!

    Weiterhin viel Erfolg! Ulic
     
  20. Kenobi812

    Kenobi812 Jedi-Hüter des neuen Ordens

    Könnt ihr mir vieleicht n Tipp geben bei dem Akkord "A#"

    e|-1-|---|---|---|---|---|
    h|-1-|---|-4-|---|---|---|
    g|-1-|---|-3-|---|---|---|
    d|-1-|---|-2-|---|---|---|
    A|-1-|---|---|---|---|---|
    E|-1-|---|---|---|---|---|

    Ich versuch grade What I've done von Linkin Park nach/mitzuspielen. Der einzige Punkt wo ich zu langsam bin is das mit dem A# ich könnt da n Barree hinlegen wo ich 2,3 und 4 hab aber dahinter is die e Saite und die würde dann nichmehr klingen. Muss man das so einfach können oder gibt's da noch einen Ausweg?
     

Diese Seite empfehlen