Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Hah ich habs gewusst.

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von LITTLE EWOK, 10. September 2004.

  1. LITTLE EWOK

    LITTLE EWOK LE CHEF

    Kinder mindern Intelligenz der Eltern
    Forscher der Indiana University stellten fest, dass Eltern nach der Geburt eines Kindes an Intelligenz verlieren. 173 Paare mussten sich vor und nach der Geburt ihres Kindes einem Intelligenz-Test unterziehen.

    Beim zweiten Test sei die Intelligenz stark gemindert gewesen, zum Teil war der IQ sogar um über 20 Punkte gesenkt. Die Ursache liege laut Studienleiter eher in der Psyche, als dass biologische Ursachen zugrunde gelegt werden könnten.

    Das Ergebnis erkläre, warum Eltern ihre Kinder für außerordentlich klug halten. Die Forscher wollen nun erkunden, ob sich das Resultat beim Älterwerden der Kinder wieder umkehrt
     
  2. taagul

    taagul Mitth'raw'nuruodo Premium

    Und? Als ob das jetzt was ausmachen würde. Die Wissenschaft sollte sich mal sinnvolleren Dingen zu wenden, als solche bescheuerten Studien zu verantstalten.
     
  3. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    wenn man bedenkt, dass die Zeit nach der Geburt erstmal eine große Umstellung ist, ist das wohl nicht verwunderlich.

    Schließlich soll man IQ-Test nur machen, wenn man ruhig und einigermaßen enstpannt ist - aber wie soll das gehen, wenn man gerade ein Baby im Haus hat (wobei es ja auch "positive" Aufregung sein kann)
     
  4. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Hurrrrrrrrrrraaaaa.
    Ich habe ein Kind,und bin deswegen Strohdumm.
    Ja, ich bin dämlich :clone
    Ich binnnnnnnnnn verrrrrrrrrrrücktttttttttt :greedo


    Diesen Post bitte nicht allzu ernst nehmen. ;)
     
  5. CK-2587

    CK-2587 The Lone Gunman

    Und, wieviele Studien belegen exakt das Gegenteil?:D

    Mal im Ernst, kann man solche "Forschungergebnisse" noch Ernst nehmen?

    Seht euch doch unseren Jedihammer an, der widerlegt das doch perfekt...:D ;)
     
  6. Luthien Kenobi

    Luthien Kenobi junges Senatsmitglied

    die studie ist kurz nach der Geburt gemacht worden.. wie würde es wohl ausfallen, wenn die Kinder in der Grundschule wären, oder vielleicht sogar schon auf einer weiterführenden Schule? ich kann mir sorstellen,dass das Ergebnis anders wäre. die eltern könnten sogar etwas intelligenter geworden sein. Dem Kind bei vielen Helfen, durch die Erziehung einfach auch Erfahrung gewinnen und sich selbst durch dies alles verändern.
     
  7. darth_padme

    darth_padme Offizier der Senatswache

    lol, sowas bescheuertes hab ich ja noch nie gehört :D
     
  8. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Jetzt mal Ernst.
    Unmittelbar vor der Geburt hat man andere Dinge im Kopf,als irgendwelche IQ-Tests.Als Frau noch mehr als als Mann.Ich bin sicher,daß ich kurz vor der Geburt meines Sohnes meinen Namen nicht in einem Stück hätte schreiben können.
    Da hast Du einfach andere Dinge im Kopf.
    Wer bezahlt eigendlich solche Studien ?
    Und welcher Schwachkopf führt sie durch und verkauft sie als Wissenschaft ?
     
  9. Remus

    Remus Gast

    Ähh, meine sehr verehrten Damen und Herren! Darf ich ihre Aufmerksamkeit auf die bald folgende Reaktion lenken:

    Jedihammer, Guido Knopp ist ein exzellenter Historiker! :D :p ;)
     
  10. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Und die Erde ist eine Scheibe,das Meer stürzt in einen tiefen Graben und Nessie
    gibt es wirklich ;)
     
  11. Revan

    Revan Firefly/Serenity - Liebhaber ^^

    Halt!

    Nessie gibt es wirklich
     
  12. Padme Naberrie

    Padme Naberrie *vermißt einen linken Schuh*

    *lol* Sowas habe ich auch noch nie gehört...

    Wenn das tatsächlich stimmen würde, wäre das ja noch ein weiterer Grund, keine Kinder in die Welt zu setzen... *g* :D
     
  13. Gunni

    Gunni weises Senatsmitglied

    Ich gehe auch mal davon aus, dass es einfach daran liegt, dass die Konzentration woanders liegt... zudem wird in der Zeit vorher das Gehirn vielleicht nicht mehr auf diese Weise beansprucht und IQ Test hängen teilweise auch von der "Übung" ab, d.h. wie oft man logisches Denken dieser Art braucht... so ist z.B. bei den Bilderreihen u.Ä. ein Grfaiker verhältnismäßig besser als jemand der im Alltag fast nie Bilder sieht und genau betrachten muss und jemand der ständig mit Zahlen zu tun hat ist verhältnismäßig besser in den Zahlenreihen usw... natürlich gleicht sich das vom Beruf her bei ähnlich anspruchsvollen Berufen auf unterschiedlichen Gebieten aus, aber vor der Geburt beachtet man vieles vielleicht einfach nicht mehr und somit geht nominell IQ verloren.... da aber wie oben schon steht kein biologischer Grund vorliegt, sollte sich das auf Dauer wieder normalisieren... vielleicht sollte man auch mal jemanden vor und nach dem Tod eines geliebten Menschens testen... dann stellt man sich auch fest, dass das Ergebnis schlechter als vorher ist :rolleyes:
    btw schade hier gibts ja gar nicht dan coolen Smile, der den Kopf immer gegen die Wand dotzt...
     
  14. Darth Xio Jade

    Darth Xio Jade Johnny's Jedi Protector

    Huhu, es stimmt schon - von einem gewissen Standpunkt aus -

    meine Mutter (dreifache Mutter) studiert Psychologie und ist Heilpraktikerin, weiß also ein bisschen was darüber, schreibt dazu folgendes:

    "Diese Studie ist uralt. Sie liegt an der Einengung des mütterlichen Horizontes.
    Dieses gewährleistet, daß die Brutpflege sehr sorgsam vor sich geht. Es ist eben
    nur noch das Thema Kind interessant, was bewirkt, daß sich der IQ
    (Allgemeinbildung) zunächst senkt. Muß das Kind nicht mehr stark gehegt werden
    öffnet er sich wieder.

    Keine Panik also, ich verblöde nicht.
    Astrid"
     
  15. Darth_Doc

    Darth_Doc Abgesandter

    Dies sind jene die die Familie als Grundpfeiler unserer Gesellschaft demolieren wollen. Jene die beweisen wollen, dass man angeblich Kinderlos glücklicher ist, und eine Familie einem die Chancen im Berufsleben verbauen.

    Ich sag nur :rolleyes:
     
  16. Darth_Jango

    Darth_Jango Primary Antagonist


    Zum Beispiel chinesische Politiker.
     
  17. Darth_Doc

    Darth_Doc Abgesandter

    Da gibts aber auch genug in Europa. Dass das meist linke Gruppierungen sind sag ich mal mit vorgehaltener Hand.
     
  18. Genau, bei den richtig volkstreuen Jugendlichen heißt es: Poppen statt Party !

    Es lebe die megaaffentittengeile ÖVP...
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. September 2004
  19. Darth_Doc

    Darth_Doc Abgesandter

    Dabei ist doch bestimmt klar, was mehr Spaß macht oder???
     
  20. Beides...

    und zwar ohne 9 Monate Ruhepause danach...
     

Diese Seite empfehlen