Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Hat Palpatine bewusst auf Anakin hingearbeitet?

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von darth vienna, 5. Dezember 2003.

  1. darth vienna

    darth vienna Senatsbesucher

    was meint ihr hat palpatin von maul über dooku zu ani genau hingearbeitet.

    ist dooku ein platzhalter für ani oder hat es sich so ergeben und hat palpatin immer den besten genommen der momentan für ihn zur verfügung steht.

    su darth vienna
     
  2. Marvel

    Marvel Re-Hired

    Als Palpatine Darth Maul traf wusste er noch gar nichts von Anakin. Aber Dooku war in meinen Augen nur ein Spielball für ihn (wie es aber sowieso alle Handlanger des Imperators sind). Direkt auf Anakin hingearbeitet hat er bestimmt. Wie ein Fußball Trainer der einen jungen Spieler bei einem anderen Verein Erfahrung sammeln läßt und ihn sich dann unter den Nagel reisst. Ein anderer Spieler (meist ein Älterer) muss dann weg.
     
  3. Emerald Naboo

    Emerald Naboo OT-, PT- und EU-Fan

    Dem kann ich nur zustimmen.
    Ich denke, in dem Moment, in dem Palpatine den kleinen Anakin zum ersten Mal getroffen hat, wollte er ihn haben. Schließlich hat Anakin ein größeres Machtpotential als man jemals zuvor gesehen hat.
    Palpatine braucht nur abzuwarten, bis Anakin reif für die dunkle Seite ist. (Und Warten ist etwas, was er wirklich gut kann...)
     
  4. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Ganz sicher hat Palpatine auf Anakin zu gearbeitet.
    Dooku kann schon alleine aus Altersgründen nur eine Zwischenlösung sein.
     
  5. der Kuchen

    der Kuchen imperiales Sturmdessert

    Heeee! Redet doch nicht so schlecht von meinem Doooooku :( ;) :D Aber ich muss leider den Aussagen zustimmen. Nach Darth Mauls Tod, welcher von Darth Sidious sicher nicht so geplant war, musste einfach ein anderer Lord her. Dooku als Platzhalter anzusehen ist zwar krass, aber im Grunde genommen genau richtig ausgedrückt.

    Gruzz
    Count Cake
     
  6. Gunni

    Gunni weises Senatsmitglied

    Jo ich würd der generellen Meinung hier zustimmen, dass Palpi erst nach Mauls tot auf ANi hin gearbeitet hat... fraglich ist nur was er gemnacht hätte, wäre Maul nicht gestorben, sondern irgenwie entkommen... ich würde ja tippen, dass er in diesem Fall Maul den Vorzug gegeben hätte aber genau kann mans nicht wissen ;)
     
  7. Yoda1138

    Yoda1138 Botschafter

    Ich glaube nicht das er Maul den Vorzug gegeben hätte, er hätte gespürt das in Ani das Machtpotenzial grösser gewesen wäre und das hätte ihn überzeugt das Anakin der bessere nützlichere Schüler wäre.
     
  8. DragonSoldier

    DragonSoldier Zivilist

    Darth Maul war ein guter kämpfer ich denke es war ein verlust in zu verlieren, aber palpatin hat bemerkt das in Anikan viel Hass und somit Böses steckt und das nuzt er aus :D
     
  9. Marvel

    Marvel Re-Hired

    Denkt mal so:
    Wenn Maul nicht gestorben wäre, gäbe es wahrscheinlich keinen Obi-Wan mehr. Somit hätte Anakin keinen Meister gehabt. Und da der Jedi Rat sowieso gegen eine Ausbildung Anakins war, wäre Anakin wohl ein normaler Junge mit "etwas besonderem" geblieben.
     
  10. Yoda1138

    Yoda1138 Botschafter

    Oder Palpi hätte von diesem jungen gehört und er hätte ihn direkt ausgebildet.
     
  11. Marvel

    Marvel Re-Hired

    Wäre doch schon etwas auffällig wenn ein Junge dieses Kalibers einfach so verschwindet.Am besten bildet Palpatine ihn noch vor der Nase des Jedi Rates aus ;-)
    Glaubst du nicht das gerade wenn man von einem noch lebenden Sith weiss der Rat Anakin nicht unter höchster Sicherheitsstufe versteckt...oder gar "verschwinden" lässt. Er hätte ihn nicht direkt ausbilden können. Da wäre er mit Sicherheit aufgeflogen.
     
  12. Jedi*Spirit*

    Jedi*Spirit* Swoop Bike Bounty Hunter

    Howdy,

    was würdet ihr sagen??? - war Sidious traurig als Maul gehen mußte???? Ich denke er hat seinen Schüler ein wenig wie einen Sohn gesehen (kommt ja öfters vor in SW:cool: ) Maul hat seinen Meister ja zutiefst verehrt. So etwas berührt doch selbst einen Sith.........
     
  13. Batou

    Batou Stranger in a strange land

    Ich kann mir jetzt irgendwie icht vorstellen, dass Sith so menschliche Gefühle wie Zuneigung haben.

    Palpatine hat wahrscheinlich die Divergenz der Macht gespürt als sie aufgetaucht ist und darauhin begonnen seine Pläne in die Tat umzusetzen. Die ganze Gechichte entwickelt sich schließlich genau nach seinen Plänen (Alles entwickelt sich genau so wie es der Imperator vorhergesehen hat ;) ) und Anakin wird darin eine Schlüsselrolle gehabt haben.

    Darth Maul war nur ein Handlanger und Dooku auf lange Sicht wahrscheinlich zu Idealistisch. Nur Anakin war dazu fähig an seiner Seite die Galaxie zu beherrschen.
     
  14. darth vienna

    darth vienna Senatsbesucher

    ist darth vienna die perfekt mischung aus darth maul und dooku?????:confused: :confused: :confused:

    mauls loyalität und dookus idealismus. vader wollte ja dem universum immer frieden bringen .... .
     
  15. Count

    Count Zivilist

    Mal im ernst, Ich denke das der Imperator der Mächtigste Jedi (Sith überhaut ist ) er kann als eizigster die Macht so geziehlt einsetzen das niemand ihn auch nur annähernd spüren kann ! Aber auch er könne es nie mit allen Jedi zusammen aufnehmen. Deshalb sucht er ja nach Handlangern so wie ihr es nennt ! Das er Maul und Dooku braucht(e) ist doch ganz klar aber ich glaube nicht das er dann alles aufs Spiel setzt und Dooku einfach so verarscht. Dafür ist er einfach zu Ehrgeizig !!!

    Gemeinsam werden wir die Sith vernichten !
     

Diese Seite empfehlen