Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

ICH FINDE WIR SOLLTEN IM MOMENT DAS FORUM RUHEN LASSEN

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Guest, 13. September 2001.

  1. Guest

    Guest Gast

    Ich denke im moment gibt es wichtigeres als Star Wars.
     
  2. Guest

    Guest Gast

    Re: ICH FINDE WIR SOLLTEN IM MOMENT DAS FORUM RUHEN LASSEN

    Diese Medienhysterie ähnelt der nach dem Tot Dianas, es passieren schlimmere Dinge auf der Welt!
     
  3. Guest

    Guest Gast

    Re: ICH FINDE WIR SOLLTEN IM MOMENT DAS FORUM RUHEN LASSEN

    Es geht hier nicht um berühmtheiten , sondern um tausende von Menschenleben .
    Was solls schlimmeres geben.
    Jaina
     
  4. Guest

    Guest Gast

    Re: ICH FINDE WIR SOLLTEN IM MOMENT DAS FORUM RUHEN LASSEN

    Zehntausende die tagtäglich verhungern während wir unsere Lebensmittel wegwerfen?
     
  5. Guest

    Guest Gast

    Re: ICH FINDE WIR SOLLTEN IM MOMENT DAS FORUM RUHEN LASSEN

    Für solche Diskussionen haben wir aber schon ein extra-Topic im "Sonstigen".

    Ansonsten sollte wirklich jeder für sich selbst entscheiden können, ob er im Moment in der Stimmung für Unterhaltungen über Star Wars ist.

    Persönlich denke ich ja, dass dieses Topic erstens etwas zu spät kommt, und zweitens sehe ich keinen Grund warum wegen einem furchtbaren Terror-Anschlag in New York ein deutsches Star Wars Forum den Betrieb einstellen sollte... rein thematisch jedenfalls.

    Ausserdem kann man es mit der Betroffenheit auch übertreiben.

    (An dieser Stelle noch eine Bemerkung dass auch ich die Ereignisse wirklich schlimm finde, und auch einen Kloss im Hals hatte als es passiert ist.)
     
  6. Guest

    Guest Gast

    Re: ICH FINDE WIR SOLLTEN IM MOMENT DAS FORUM RUHEN LASSEN

    Nun isses aber mal gut. Was würde das ändern, wenn hier keiner mehr was postet... wird davon auch nur ein Mensch wieder lebendig?! Ich bitte eindrücklich darum, die Kirche im Dorf zu lassen und nicht in diese Hysterie zu verfallen, die von den Medien geschürt wird.

    MTFBWY, Jeane
     
  7. Guest

    Guest Gast

    Re: ICH FINDE WIR SOLLTEN IM MOMENT DAS FORUM RUHEN LASSEN

    Ich bin ganz der Meinung von Jeane. Egal, was wir tun, was geschenhen ist, ist geschehen, wer trotz seiner unschuldigkeit gestorben ist, ist halt gestorben.
     
  8. Guest

    Guest Gast

    Re: ICH FINDE WIR SOLLTEN IM MOMENT DAS FORUM RUHEN LASSEN

    ich meine, so gesehen sind auch schweigeminuten sinnlos... aber ich stimme euch zu, was nutzt es, wenn wir nicht mehr über unser hobby sprechen? sollen wir etwa auch in nächster zeit nicht mehr lachen, keine dummen sprüche machen? es würde ja nichts helfen!
     
  9. Guest

    Guest Gast

    Re: ICH FINDE WIR SOLLTEN IM MOMENT DAS FORUM RUHEN LASSEN

    Ich denke, das kommt mindestens 1 Tag zu spät. Natürlich ist's tragisch, aber imho kann man es auch übertreiben. Das Leben geht weiter. Tönt jetzt ein bisschen hart, aber es ist so, denn wenn wir alle unsere Tätigkeiten einstellen würden, wäre genau das, was sich die Terroristen zu erhoffen gedenken, eingetreten.
     
  10. Guest

    Guest Gast

    Re: ICH FINDE WIR SOLLTEN IM MOMENT DAS FORUM RUHEN LASSEN

    ich glaube auch nicht das man jetzt oder irgentwann aufzuhören über star wars zu reden ... wie vorhin schon alle gesagt haben ...
    ich glaub außerdem das es nicht besser wird wenn man jeden tag darauf herrumreitet ...

    MTFBWY
    Lord Steve
     
  11. Guest

    Guest Gast

    ....

    Was soll ich dazu sagen.
    1. Ich habe diesen eintrag bewust nicht in "sonstiges" geschrieben.
    2.Ich hätte diesen eintrag schon früher gemacht, aber nicht jeder hatt die zeit und den Luxus jeden Tag ins Netz zu gehen.(Mein PC hatt gestreikt).
    3.
    Ich bin nicht eine dieser hemmungslosen Heulsusen.
    Ich bin eigentlich recht abgehärtet ,aber ich habe Menschen schreien hören , und aus dem 100. stockwerk fallen sehen.
    Und diese "dritte Welt sache" wird immer als vorwand genutzt wenn etwas schreckliches Passiert.
    Und dieses Posting war und ist meine persöhnliche Meinung.Wenn sie hier überhaubt beachtet wird.
    Ich werde mich bis einschlieslich nächsten dienstag nicht an den Diskusionen beiteiligen , sie aber verfolgen.
    Ich bezweifle zwar das es irgentjemanden etwas ausmacht, aber trotzdem.
    Bye bis nächste woche.
    Jaina
     
  12. Guest

    Guest Gast

    Re: ....

    Also ich find das geht auch etwas zu weit. Man sollte auf keinen Fall so tun als wäre nichts passiert, aber man sollte es auch nicht übertreiben. Deswegen gibt es ja auch sowas wie eine Schweigeminute um der Toten zu gedenken.

    Wie wäre es mit einem "Gedenk"-Topic, das wäre denke ich eine vernünftige Idee...
     
  13. Guest

    Guest Gast

    Re: ....

    "Wie wäre es mit einem "Gedenk"-Topic, das wäre denke ich eine vernünftige Idee..."

    Nee. Das hier ist bereits das zweite Topic zu diesem Thema, ich finde, das ist genug. Was nun diese Schweigeminuten angeht, muß ich sagen, daß ich sie für ziemlich sinnlos halte, denn nach dieser Gedenkminute gestern haben alle genau so weitergemacht wie an jedem anderen Tag auch. Solche Sachen ändern doch bei aller Trauer um die Toten nichts mehr.
     
  14. Guest

    Guest Gast

    Re: ....

    @Jeane: Ich glaube es ist das dritte oder vierte :)
    Natürlich ändert es nichts daran, dass die Menschen gestorben sind. Aber es geht ja auch darum zu zeigen, dass es uns nicht egal ist.
     
  15. Guest

    Guest Gast

    Re: ....

    Ist ja egal, wieviel Threads es dazu schon gibt (sie schießen wie Pilze aus dem Boden)- wie soll denn ein "Gedenk"- Topic aussehen? Daß dort geschwiegen wird? Ein Kondolenzbuch? Die Namen der Opfer? Ich glaube, Jeanne hat recht. Die Schweigeminuten gestern um 1000 waren ok, heute um 1200 nochmal ist schon fragwürdig, in meinen Augen.

    Wir dürfen nie vergessen, was alles geschehen ist, aber deswegen dürfen wir weder Weg noch Ziel aus den Augen verlieren! Das galt vor 50 Jahren und es gilt auch noch heute.
     
  16. Guest

    Guest Gast

    Re: ....

    Die Opfer sind mir nicht egal - im Gegenteil. Aber genau wie BassaiDai frag ich mich auch, wie soll so ein "Gedenk-Topic" aussehen? "Schweigen" können wir da drin eher schlecht ;)
     
  17. Guest

    Guest Gast

    Re: ....

    Bei den Boards von theforce.net gibt es einen Thread namens "One moment silence...", der besteht nur aus leeren Posts, ich habe mich da auch eingetragen, soviel zu Schweigen im Internet. Aber die Idee, ein Forum zu schließen finde ich auch nicht gut. Selbst die oben genannte Community hat ihr Forum nicht geschlossen, im Gegenteil, das NYC-Unterverzeichnis wurde kurz nach dem Unglück dazu verwendet, daß die New Yorker Forumsmitglieder Lebenszeichen gegeben haben, ungefähr so: "Are you all ok?", "I'm ok", "I'm ok, too", "XYZ phoned me, she and her daughter are ok". So ging das da den ganzen Tag. Wenn man sich das durchliest, dann ist man wirklich ergriffen. Jedenfalls ist das ein guter Grund, ein Star Wars Forum offen zu halten, statt aus übersteigertem Aktionismus die Kommunikation im Netz zu unterbinden. Ein New Yorker Fan hat es auf den Punkt gebracht (sinngemäß): "Davon lassen wir uns nicht kaputtmachen, das stehen wir durch, und wir werden wieder zum normalen Leben zurückkehren, und dazu gehört auch der Countdown zu Episode II."
    Dem habe ich nichts hinzuzufügen.
     
  18. Guest

    Guest Gast

    Re: ....

    Ich wollte nur mal anmerken, dass das Leben tatsächlich weitergeht und zwar nicht nur hier sondern auch dort hinten in den USA.
    Ich habe gestern mit jemandem aus den USA telefoniert und erzählt bekommen, dass die dort hinten ganz normal weitermachen (sofern sie natürlich nicht selbst betroffen sind und direkt neben dem WTC wohnen) und sogar gar nicht soviel davon mitbekommen wie wir hier, da dort hinten noch immer ein nicht wirklich funktionierendes Medienverhältnis herscht und durch die ganze Sache viel zusammen gebrochen ist.
    Die machen da also auch weiter so gut es geht, sicher, das war alles schrecklich, aber was sollen wir denn machen? Davon, dass wir schweigen werden die Toten auch nicht wiederbelebt.
    Zum Thema Schweigeminuten an sich wollte ich noch sagen, eine freundin hat mir erzählt, dass sie in der schule zehn minuten Gedenkminuten eingelegt haben.
    Ganz ehrlich Leute, was bringt mir das? Ja, ich finde es schrecklich, was da hinten passiert ist und ja, die Leute tun mir leid. Aber bei aller Liebe: Ich kann nicht gesagt bekommen "So, von neun bis zehn nach neun bitte alle um die Toten trauern". Sorry, aber das übersteigt meine Fähigkeiten Emotionen zu erzeugen außerdem ist das schwachsinnig. Außerdem glaube ich kaum, dass die Mehrheit der schüler in dieser klasse wirklich da gesessen und die gesamten zehn minuten ausführlich in gedanken den USA gewidmet haben...also MEINE Gedanken wären da längst abgeschweift und ich wär höchstens froh gewesen, dass dadurch Zeit vom Unterricht weggeht. Wenn mir die Leute leid tun, dann tun sie mir leid und meine Gedanken schweifen dahin, ich beschäftige mich damit und denke darüber nach, aber ich setze mich keine paar Minuten irgendwohin und trauere extra...hat ja eh keiner was von.
    Im ICQ ging doch auch diese Gedenkminuten-Nachricht um, die ich erst immer weitergeschickt habe ...irgendwann hab ich sie dann immer nur noch gelöscht. Hallo, wofür soll die schließlich gut sein? Ich denke, wir können uns alle denken, dass wir über die Aktion betroffen sind, also wo ist der Sinn? Eine komische kleine Mail rumschicken, die ich mir halbherzig durchlese und das war dann auch schon alles.

    "krass" aber wahr,

    *leia*
     
  19. Guest

    Guest Gast

    ICQ-Gedenknachricht

    Die hab ich niemals bekommen, aber von anderer Seite gehört, das die andauernd angekommen ist. Das ist doch nun wirklich Quatsch, ich finde, die Leute sollten jetzt echt mal wieder zur Normalität zurück kehren. Was nicht heißt, das man diese Tragödie vergessen sollte, aber wenn sich jetzt alles darum dreht, können wirs doch auch nicht ungeschehen machen.

    MTFBWY, Jeane
     
  20. Guest

    Guest Gast

    Re: ICQ-Gedenknachricht

    Ich finds hald einfach sowas von Scheisse, das mir diese verschissenen Fanatisten meinen Geburtstag versaut haben.... ich hab eh das ganze Gschwerrl satt, das irgend was von Glauben und Gott (Scheiss drauf ob er jetzt Allah, Jahwe, der liebe Gott, Wishnu oder Hurtzelprmpft heisst) und was weis ich noch alles labert.. ich bin mein eigener Gott und last mich blos in Ruhe damit.. Zieht um die Islamies, orthodoxen Juden und sonstige Spinner eine Mauer, macht ein Dach drüber und lasst sie sich die Fresse einhauen bis nur noch einer übrig ist und den dann mit Betonschuhen da versenken wo das Meer am tiefsten ist...
    Und wenns sowas wie einen anderen Gott als mich gibt soll er morgen um 17 Uhr in der Schwanthalerstrasse 57 in München sich einfinden.. dann diskutieren wir das aus...

    HWC
     

Diese Seite empfehlen