Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Ich habe ein paar Fragen.Benötige Hilfe!!

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Dirk_Dyas, 22. Mai 2002.

  1. Dirk_Dyas

    Dirk_Dyas Zivilist

    also

    1. wofür steht das "sy" in der zeitrechnungseinheit "VSY" und "NSY"(V=Vor; N=nach). z.b "3996 VSY".was heisst das?

    2. Wann stirbt denn Yoda?kann mich irgendwie nicht mehr daran erinnern.

    3.Ist Palpatine stärker(mehr Macht) als Anakin oder Yoda?

    thx
     
  2. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Vor bzw. nach der Schlacht von Yavin (ANH -> Episode IV).

    (Ich glaub's nicht, dass ich so was beantworten muss :rolleyes:...)
    In ROTJ (-> Episode VI).

    Nicht potentiell (vom Midi-Chloriane-Gehalt). Von der tatsächlichen Macht zu AOTC (-> Episode II) aber vermutlich schon, Yoda wird er aber wohl nicht überbieten...
     
  3. moses

    moses Botschafter

    1- vsy=vor der schlacht um yavin, nsy=nach der schlacht um yavin
    2- in episode6, ROTJ=rückkehr der jediritter
    3- wird ständig neu diskutiert, ergebniss offen
     
  4. Mumir

    Mumir Gast


    1. Ich glaube es steht für "Vor Schlacht um Yavin" und "Nach Schlacht um Yavin" (Yavin: der Planet auf dem die Rebellen in EP IV Zuflucht fanden um von dort aus den Angriff auf den Todesstern auszuführen)

    2. Im sechsten Teil (Rückkehr der Jedi Ritter) auf Dagobah. Luke ist bei ihm und erfährt dass Vader wirklich sein Vater ist!

    3. Schwer zu sagen. Ich würde sagen, dass sie ebenbürtig sind!

    MFG
     
  5. Rödelkröte

    Rödelkröte Calli's Katerle und 1. Gatte

    In meinen Rollenspielregelwerken steht, das sich Palpatines Macht auch oder vor allem auf sein jahrelanges Studium der Macht und deren Möglichkeiten sowie der Erschließung neuer Möglichkeiten beruht.

    Wäre Palpatine eigentlich irgendwann natürlich gestorben?
    Oder har er vielleicht sogar Mittel und Wege der Macht gefunden dem Tod zu trotzen?
    In Zusmmanehang mit den oben genannten Informationen könnte ich mir das zumindestens vorstelen, aber wer weiß mehr?
     
  6. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Wann wurden diese Werke geschrieben?
    Genau...

    Sicher. Er war auch nur ein Mensch. Er hatte die Macht, aber auf seiner Seite war sie nicht, sie sträubte sich arg, sowas zehrt...

    Abgesehen von seinen Klonen, meinst du?
     
  7. Focus

    Focus Zivilist

    Wäre mal 'ne interessante These - Anakin meint ja auch "I will even learn to stop people from dying!". Vielleicht konnte ihm Palpatine da wieder 'nen Wunsch erfüllen :D :D
     
  8. Rödelkröte

    Rödelkröte Calli's Katerle und 1. Gatte

    Die Werke Anfang bis Mitte der 90'er. So ziemlich das Letzte was an Rollespielwerken geschrieben worden ist, bevor West End die Segel gestrichen hat ...

    Das mit Palpatine war nur so ein Gedanke. Aber soviel Arroganz und Machtgier von Palpatine sowie die entsprechende epische Größe seines Charakters in der Saga würde ich dem echt zutrauen ...

    Was für Klone? Klone von Palpi?
    Ich wusste bisher nur von den Klonen C'baoths aus der Thrawntrilogie. Hat der Alte sich etwa auch geklont in irgendeinem Werk der EU?
     
  9. Nawar'aven

    Nawar'aven Super Munchkin

    Jap, hat er. Und zwar in der Dark Empire Serie. Das sind drei Comicbände, die "Dark Empire I", "Dark Empire II" und "Empires End" heißen. Im deutschen glaub ich einfach nur "Das dunkle Imperium I - III".
    Darin gehts darum, dass der Imperator Klone von sich hat anfertigen lassen und seinen Geist kurz vor seinem tot auf dem 2.Todestern in einen dieser Klonkörper transferriert hat. Er wird dadurch wieder zu einer Gefahr für die noch junge Republik und versucht Luke auf die Dunkle Seite zu ziehen.
    Meiner Meinung nach sehr Empfehlenswert.
     
  10. Craven

    Craven junger Botschafter

    Er hat nicht vor seinem Tod seinen Geist in einen Klonkörper transferiert. Sein Tod kam überraschend für ihn. Er befand sich schon kurz vor der Auflösung, konnte dann seinen Geist aber noch in den Körper einer seiner Hände (so wie Mara Jade), ich glaube es war Jeng Dronga (oder so ähnlich), transferieren. Erst später konnte er dann seinen Geist in seinen Klonkörper auf Byss übertragen. Wenn gewünscht kann ich den entsprechenden Artikel aus einem der SW Gamer-Magazine mal abtippen.


    Craven
     
  11. Nawar'aven

    Nawar'aven Super Munchkin

    Ok, das wusste ich nicht, weil ich den Gamer nicht lese.
    Aber es erklärt natürlich, warum er so viele Jahre gebraucht hat um wieder aktiv zu werden.

    Wenns nicht zuviel Arbeit macht wärs echt klassse wenn du den mal abtippen könntest.
    Danke im Voraus :)
     
  12. Dray

    Dray junger Botschafter

    Simpel

    Yoda stirbt ihn ep 6 mit fast 900 Jahen, und ich glaube nicht das Palpatine stäker wie Yoda oder Anakin ist.Aber ich schätzt mal das Darth Sidiuos einer der stärksten Sith ihn sw ist.was dieses SY bedeuted weis ich nicht,will ich auch nicht wissen.
     
  13. Craven

    Craven junger Botschafter

    So, hier mal der Text über Jeng Droga für Navar'aven:


    Jeng Droga
    ------------
    Of all Palpatine's Hands, of all his dark side elite, of all his Prophets, stormtroopers, and Royal Guards,
    none was more loyal than the somber and introspective Jeng Droga. He harbored a sincere love of the Emperor
    akin to a vornskr for its master. Droga's erratic past yielded a man of extreme emotions, manifested in his
    angry mastery of the lightsaber and the intensity of his perpetual solitude.
    Sharing an acute psychic connection with Palpatine, Droga supervised the other Hands and guarded the
    Emperor's yacht, "Emperor's Shadow". He accompanied Palpatine to Byss, ensuring the creation of the Emperor's
    clones, and to the Sith Lord tombs on Korriban. Shortly after the Battle of Yavin, Droga rescued his cowed
    master after Palpatine had enraged the mummified Sith by demanding dark side knowledge. Palpatine recovered
    from the assault in a bacta tank on Imperial Center while Droga retrieved one of the Emperor's clones.
    The moment the Emperor 'died' at the Battle of Endor, Droga fell into an inexplicable insanity, butchering
    his crew and causing the "Emperor's Shadow" to plunge into Kaal's oceans. Even as he perished, Palpatine
    used the dark side knowledge the Sith Lords had granted him years earlier to rend space itself and
    transmigrate his essence across lightyears to Droga's body. The infusion of Palpatine's overhelming
    dark energies reduced Jeng to incoherent madness. Eventually, Palpatine's Grand Vizier Pestage was able
    to find Droga and tear the Emperor's essence from Droga's body. Once again, Droga had saved his master.
    Droga warned Palpatine against going to Onderon personally to capture the infant Anakin Solo for his
    new host body. Palpatine dismissed his advice. While Jeng waited for hies liege, he received a vision of
    Palpatine in peril and rushed to aid him, but he was too late. It's said that when Palpatine died his
    final death, Droga's mental scream echoed through the force for days.
    Jeng feels personally responsible for Palpatine's death, having considered it his duty - indeed, his
    destiny - to protect him. Droga returned to Kaal, where he was closest to the Emperor, waiting for his
    master's return from the dead once again.

    ("The Emperor's Pawns" by Abel G. Pena & Juan Schwatz with Pablo Hidalgo, erschienen in Star Wars Gamer #5)

    Craven
     
  14. Nawar'aven

    Nawar'aven Super Munchkin

    Daaaankeschööön ;)

    Hmm, sehr interessant. Vielleicht sollte ich mir doch mal ein paar Ausgaben vom Gamer zulegen.
     

Diese Seite empfehlen