Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

ignorante Beamte

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Nomi, 20. Januar 2004.

  1. Nomi

    Nomi Legende Premium

    Ich versuche zwar ständig meinen Chef zu ignorieren, aber ich würde zumindest merken, wenn ein Arbeitskollege tot ist.
    In einer großen Firma und bei viel Stress kann ich ja verstehen, das es nicht jeden auffällt.
    Aber in einem Büro und dann auch noch Beamte :rolleyes:
     
  2. Darth Xio Jade

    Darth Xio Jade Johnny's Jedi Protector

    Naja, wer weiß, wie der sonst immer da gesessen hat...:D
     
  3. CK-2587

    CK-2587 The Lone Gunman

    Das scheint ja sehr für das Mitteilungsbedürfnis des Herren, die Fürsorge der Kollegen und seiner Beliebtheit zu sprechen, wenn sie erst nach zwei Tagen (!) merken, dass er tot ist!

    Du meine Güte, wo kommen wir denn da hin?
     
  4. Darth Warrick

    Darth Warrick kleiner Ewok

    Wie geht denn das?
    Hätte seine Frau nich mal anrufen müssen,wo er bleibt?
     
  5. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium


    Wer sagt denn,dass er eine hatte ?
     
  6. Darth Warrick

    Darth Warrick kleiner Ewok

    ich geh da mal vom Normalzustand aus.
     
  7. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    naja, also, wenn sowas vorkommt, dann war der wirklich nicht beliebt, sondern nur da.

    da bezweifle ich, dass da eine frau ist
     
  8. lain

    lain Goddess of the Wired

    Also ich weiss nicht ... aber für mich hört sich das doch sehr nach einern "urban legend" (einem modernen Märchen) an ...
     
  9. Syal

    Syal Panda, Meerschweinchen, Delfin, Zwergotter- und na

    Das denk ich mir nämlich auch, da müsste das Gegenüber nämlich schon blind sein, wenn es nicht bemerkt das der tot ist.
     
  10. Padme Naberrie

    Padme Naberrie *vermißt einen linken Schuh*

    Wow...

    Also, wenn dem wirklich so wäre, wäre es echt ein Armutszeugnis. Aber glauben kann ich das nicht.

    Naja, meine Arbeitskolleg(inn)en würden das auf jeden Fall merken: Wenn ich auf einmal meine Klappe halte, kann was nicht stimmen. :p Außerdem würde mein Schatz mich wohl (hoffentlich!) vermissen! ;)
     
  11. Ich halte das nicht für so unrealistisch...dr Mann muss nur ein einzelnenes Büro in einem Seitenflügel gehabt haben und schon kann das passieren...
     
  12. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Vermutlich ist es nicht aufgefallen, weil die Leute dort was gespielt haben:

    Beamtenmikado!
    Wer sich zuerst bewegt hat verloren...

    :rolleyes:

    @Nomi
    Ilta Sanomat?
    Was ist das denn für eine Zeitung?
     
  13. Heuli

    Heuli weiser Botschafter

    Frage: Gibt es nicht immer Putzfrauen die nach Feierabend die Büros reinigen?
    ( hab sehr wenig Büroerfahrung, war als Kinderarbeiter immer auf Montage :D )
    Hätte nicht wenigstens denen das auffallen müssen, dass da einer die ganze N8 sitzt?

    Ilta Sanomat ist dann wohl eher noch eine Stufe härter als die BILD ^^
     
  14. Darth Warrick

    Darth Warrick kleiner Ewok

    Ilta Sanomat klingt ganz nach der Saunavariante der Bild ;)
     
  15. Nomi

    Nomi Legende Premium

    die finnische Variante der Bildzeitung :D
     
  16. Wookie Trix

    Wookie Trix Botschafter

    Noch nicht mal durch den Leichengeruch wachgerüttelt

    In meiner Nachbarschaft hat es Anfangs der 90er Jahre mal einen ähnlichen Fall gegeben. Ein älterer Mann ist in seinem Bastelraum gestorben (im Keller eines Hochhauses).
    Doch keinem der Nachbarn ist aufgefallen, dass der Mann nicht mehr vor dir Tür ging.

    Sogar als sich im Haus der Leichengeruch bemerkbar machte, realisierten die Leute immer noch nicht, dass da wohl jemand gestorben war.
    Ich kann mich noch gut an diesen Vorfall erinnern. Das war ein ziemlicher Aufruhr. Alle haben sich über den penetranten Gestank aufgeregt. Aber niemand wäre auf die Idee gekommen, mal der Sache auf den Grund zu gehen. Stattdessen wurde darüber spekuliert, dass der Geruch aus der Wohnung von ausländischen Familien kam, die anderen Kochgewohnheiten nachgingen.

    Es dauerte ungefähr eine Woche, bis die Feuerwehr kam und das Rätsel löste. Darauf hin entbrannte im Fernsehen und in verschiedenen Zeitungen eine gross angelegte Diskussion um das weitgehend annonyme Wohnen in Hochhäusern und die schlecht bis gar nicht mehr funktionierende Nachbarschaftshilfe. Ob es damit heute besser bestellt ist, wage ich zu bezweifeln.

    Mfg

    Bea
     

Diese Seite empfehlen