Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

[Jim Jarmusch] Down by Law

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von Arodon, 31. Juli 2007.

  1. Arodon

    Arodon Gast

    [​IMG]

    Inhalt: Zuhälter Jack (Saxophonist John Lurie) wird reingelegt und landet im Knast. Gleiches widerfährt der gescheiterten Radio-DJ-Existenz Zack (Tom Waits), der eine Karre schieben sollte, ohne zu wissen, dass sich eine Leiche im Kofferraum befindet. Dumm nur das er geschnappt wird. Beide landen in der gleichen Zelle und können überhaupt nicht miteinander, bis... Ja bis Roberto (in "seiner" Rolle: Roberto Benigni) in die selbe Zelle zugeteilt wird. Dieser unfreiwillig komische Italiener, der Englisch nur mit notierten und auswendig gelernten Redewendungen spricht, lässt das Eis brechen und die drei beschließen, auszubrechen. Es gelingt, nun müssen sie sich jedoch durch die Wildnis durchschlagen...

    Kritik: Ich musste die Filmthread-Konventionen brechen, denn es handelt sich eben nicht um einen normalen Gefängnisfilm, ebenso wenig ist es eine Komödie. Es ist eben ein Jarmusch, der sich Genres bedient, um eine märchenhafte Geschichte in seiner lakonischen, langsamen Art zu erzählen. Das ist kein Nachteil, im Gegenteil: wir finden hier liebevoll gezeichnete Charaktere, einen schreiend komischen Benigni, unvergessliche Einstellungen von Robby Müller und zu guter letzt verdammt gute Musik. Dieser Film ist eine facettenreich-ehrliche Liebeserklärung an Amerika und dank des bluesigen Erzählrhythmus sowie des Drehs in Schwarz/Weiß einfach zeitlos.

    9 von 10 Notizblöcken
     
  2. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    Hab mir den Film mal ausgeliehen, weil ich ihn unbedingt gucken wollte, aber bin leider nie dazu gekommen! :-/ Werde ihn aber bei Gelegenheit nochmal ausleihen.
     

Diese Seite empfehlen