Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Jix Jixton

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von Darth_Jango, 19. April 2003.

  1. Darth_Jango

    Darth_Jango Primary Antagonist

    "Um zu verhindern,dass Luke Skywalker ums Leben kam,bevor er zur dunklen Seite bekehrt werden konnte,wurde Jix losgeschickt,um sich in Jabba the Hutts Palast einzuschleichen und jeden Anschlag auf Lukes Leben zu unterbinden. Mit der für ihn typischen Gründlichkeit gelang es Jix,sich in Jabbas Flitzerbande einzuschmuggeln und so zu verhindern,dass Luke bei einer Jagd durch die Bettlerschlucht getötet wurde."
    Völliger Blödsinn,weil Jix im Buch zu SOTE kein einziges Mal erwähnt wird,und sich wohl auch keine Mühe gemacht hat,Lukes Tod zu verhindern.Kann mir das jemand erklären???????
    Und noch etwas:Jabba wird von Xizor doch beauftragt,Luke umzubringen,wie kann Vader schon zu diesem Zeitpunkt von diesem Mordkomplott wissen,obwohl er es im Buch erst sehr spät (so gegen Ende) erfährt?????????? Ich wäre froh,wenn mir das jemand erläutern könnte!;)
     
  2. masternesmrah

    masternesmrah Großmeister des Jedi-Ordens

    Hast du deine Infos aus dem Fact File ? Wenn ja, dann geh mal davon aus, dass die recht haben, es kommt selten vor, dass die sich irren.(zumindest wäre mir das dann noch nicht bekannt:cool: )
     
  3. Darth_Jango

    Darth_Jango Primary Antagonist

    Stimmt,das war ein Auszug aus dem FF,mich wundert,das im Buch nichts dazu gesagt wird...............
     
  4. masternesmrah

    masternesmrah Großmeister des Jedi-Ordens

    Vielelicht wurde diese Geschichte erst nach dem erscheine des Buches in einem Comic in dieselbe Zeit gepackt? Sowie Mara Jade zwar bei Jabba war, aber eben nicht im Film auftaucht....
     
  5. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Das muss nichts heißen. Nicht jeder kleine Nebencharakter wird genannt.
    (Und natürlich ist der Comic auch erst nach SotE erschienen.)

    Tut er nicht, aber Vader ist vorsichtig. Könnte ja was passieren.

    Naja. Die haben auch geschrieben, bei Galidraan wären wenig Jedi umgekommen...

    Die Story um Jix Jixton ist aus dem Comic 'Shadow Stalker', der nicht nur schlecht sein soll, sondern auch selten. Fragt Poli, was es damit auf sich hat, oder durchsucht den Comic- oder FF-Thread etwas, in einem von beiden hatte er vor ein paar Monaten mal Auskunft gegeben.
     
  6. SWPolonius

    SWPolonius Grumpy old comic book guy

    Also, die Sache mit Jix ist genau so, wie sie im FF beschrieben wird, aus SotE. Aber nicht aus dem Roman von Steve Perry, sondern aus dem zeitgleich mit dem Roman entstandenen Comic "SotE" (@Wraith: der ist nicht erst danach rausgekommen, sondern direkt daneben). Der Comic ist keine profane Adaption des Romanes, sondern erzählt die Geschichte aus einer etwas anderen Perspektive. Im Roman hat man z.B. nur eine Szene, wie Luke auf einmal von einer Swoop-Bike-Gang angegriffen wird. Im Comic dagegen gibt es noch zusätzliche Szenen, die zu dieser Begebenheit hinführen. So beauftragt Vader z.B. Jinx, sich in den Swoop Bike Gang von Jabba zu schmuggeln, um von dort aus in Jabbas Palast darauf achten zu können, daß Jabba Luke Skywalker nicht töten wird, denn dieser wird zweifellos einen Rettungsversuch starten, wenn Han Solo an Jabba ausgeliefert ist. Jinx gelingt es, in Jabbas Dienst aufgenommen zu werden, und es gelingt ihm, wärend der Verfolgungsjagt in Beggars Canyon, die ja auch im Roman beschrieben wird, seine "Kollegen" von der Swoop Bike Gang zu sabotieren. Ein Rempler hier, ein absichtlich herbeigeführter Unfall da... als schließlich Dash Rendar Luke zu Hilfe kommt, hat Jinx unbemerkt eigentlich schon alleine unbemerkt alle Arbeit geleistet, um Luke zu schützen. Natürlich ist Jinx sich nun bewußt, daß er nicht mehr in Jabbas Palast zurückkehren kann, aber er hat Vaders Auftrag gut erfüllt.
    (All das spielt sich in der Mitte des Comics SotE ab.) "Shadow Stalker", ein Oneshot, der im Zuge von SotE veröffentlicht wurde, hat mit dieser Begebenheit gar nichts zu tun, sondern da wird über einen anderen Undercoverautrag berichtet, den Jinx für Vader ausführen sollte, und in dem es um die Beseitigung eines imperialen Gouverneurs geht, der Informanten zufolge zu den Rebellen überlaufen will. "Shadow Stalker" war nicht der einzige Oneshot, der die Geschichte von Nebencharakteren aus SotE beleuchtete. "The Jabba Tape" war ein ähnlicher Fall, da ging es um die beiden Anführer von Jabbas Swoop Gang, Big Jizz und Spiker, und ihrwe Abenteurer, kurz nachdem Jabba getötet worden war. Diese Geschichte bekam übrigens im SW Tales 4 eine Fortsetzung, "Bigg Gizz & Spiker in SAND BLASTED". Und einige Zeit nach SotE schrieb Stefe Perry ja auch noch den Comic "SotE II: Evolution".
    Ich schreib das jetzt nur so ausführlich, um deutlich zu machen, daß die SotE-Thematik über den eigentlichen Roman weit hinausgeht. Und da kann es schon mal vorkommen, es war sogar von vornherein so beabsichtigt, daß in einigen Veröffentlichungen eben noch andere Szenen und zusätzliche Handlungsabläufe aufgezeigt werden, die im Roman selbst nicht erwähnt werden. So wird z.B. im Comic die Geschichte sehr viel aus Boba Fetts Sicht erzählt, was im Roman ja nun überhaupt nicht der Fall ist.
    Fazit: was du da oben gepostet hast, ist korrekt so. Das FF gibt eben nicht nur Infos aus Romanen wieder, sondern auch aus anderen Quellen. Also glücklicherweise ( ;) ) auch aus den Comics.

    P.S.: Wraith schrieb, daß "Shadow Stalker" schlecht und selten ist. Nun, er hat zur Hälfte recht. Ich fand das Heft ziemlich gut, nachdem ich es nach jahrelanger Suche endlich ergattern konnte (danke nochmal an Darth Mizuno, die mich hier damals auf eine ebay-Auktion dazu aufmerksam machte). Ansonsten findet man es jedoch nur sehr selten. Man braucht bei solchen Oneshots einfach Glück. Das zum gleichen Themenkomplex gehörende "The Jabba Tape" z.B. habe ich mal per Zufall in einer Wühlkiste eines Comicshops gefunden, und danach auch nie wieder irgendwo in einem Laden stehen sehen. Biede Hefte sind ausschließlich für leute interessant, die auch den Comic zu SotE kennen, weil man ansonsten zu den Hauptfiguren übehaupt keinen Bezug hat, aber sie sind beide sehr unterhaltsam geschrieben und IMHO auch echt gut gezeichnet (jedenfalls für den Standart Mitte der 90er Jahre).
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. April 2003
  7. Renegat 35

    Renegat 35 Landesverräter

    @Poli:
    Sicher, dass Jix die fertig gemacht hat. Im Spiel schlatet Dash sie aus (bei einer Art rennen)
     
  8. masternesmrah

    masternesmrah Großmeister des Jedi-Ordens

    Kann man den Comic zu SOTE auch- übersetzt oder Orginal - noch bei amazon ergattern, oder waren das Einzelhefte wie Dino sie brachte? Ich werd mal schnell gucken, aber ein Link wäre trotzdem nett....:D
     
  9. Darth_Jango

    Darth_Jango Primary Antagonist

    @SWPolonius:Danke für die ausführliche Info. Auf dich kann man sich echt verlassen.
     
  10. Craven

    Craven junger Botschafter

    Den englischen Sammelband bekommt man problemlos bei Amazon (klick). Es gab auch einen dt. Sammelband (ich glaube von Carlsen), aber der ist vergriffen und bei ebay etc. nicht mehr bezahlbar (hab schon Gebote von über 100? dafür gesehen).


    Craven
     
  11. masternesmrah

    masternesmrah Großmeister des Jedi-Ordens

    Nun gut, dann werd ich mir wohl - wenn überhaupt - denn englischen Sammelband holen müssen. Aber mein Geldbeutel ist momentan dafür eigentlich viel zu sehr belastet als das ich es bis Ende Mai überhaupt wage Geld für SW auszugeben.....
     
  12. Renegat 35

    Renegat 35 Landesverräter

    @masternesmrah:
    s kann sein, dass Amazon mal wieder einen gebrauchten Comic bekommt. Die sind in der Regel bezahlbar (hab mir mal ANH/TESB/ROTJ bestellt. Waren doch recht günstig)
    Oder frag mal bei Pätti nach, ob er SotE noch hat.
     
  13. masternesmrah

    masternesmrah Großmeister des Jedi-Ordens

    Dat nützt mir auch nichts, wenn sie billig sind, ohne Geld krieg ich sie auch dann nicht. Leider fehlt mir aber dassselbige überall....
     
  14. SWPolonius

    SWPolonius Grumpy old comic book guy

    Ok, dieser Beitrag kommt spät, aber ich hab erst diese Woche das Fact File #62 geholt, und da bin ich über die Seiten über Frija Torlock gestolpert. *g*

    Diese Seiten enthalten nichts geringeres als eine Zusammenfassung des Oneshots "Shadow Stalker"!! Und die Illustrationen sind ebenfalls aus ebendiesem Comic. Und jetzt mal ehrlich, Wraith, kannst du deine Behauptung, der sei schlecht gezeichnet, immer noch aufrechterhalten? :p Übrigens, Asche auf mein Haupt, aber es ist mir bisher nie aufgefallen, daß die Frija aus "Shadow Stalker" dieselbe ist wie die, die Luke in den Zeitungscomics anfang der 80er Jahre auf Hoth traf... Dabei hab ich beides im Regal. Also, durch diese Verbindung steigt dieser Comic gleich nochmal in meiner Gunst. :)

    Ich wollte das nur nochmal kurz anmerken, damit ihr euch ein Bild von diesem Heft machen könnt...
     
  15. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Nicht ein oder zwei Wochen danach ;)?

    Werde ich dir sagen, sobald ich das FF habe (was dauern könnte, Abo und so) bzw. wenn ich es gelesen habe (was noch länger dauern könnte; nachdem letztens gleich vier Stück geliefert worden sind, beläuft sich die Zahl der ungelesenen Hefte auf 10 Stück oder so). Also so kurz vor Episode III ;)...
    Zur Ehrenrettung: Jedenfalls mochte jemand auf jedinet.com die Story nicht, und auf den musste ich mich mangels anderer Alternativen beziehen.
     
  16. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Bei eBay habe ich erst eine Auktion für den Comic "Schatten des Imperiums" gesehen gesehe, das für 92 Euro verkauft wurde.
    Was meinen Info's nach ein sehr sehr guter Preis ist.
    Denn wie Du schon gesagt hast, Craven, unter 100 Euro ist der Comic eigentlich nicht zu kriegen. 120 Euro soll der Sammlerwert sein.

    Mh, ob so ein Preis für einen Comic gerechtfertigt ist, sei dahin gestellt.

    @Poli
    Das die Carlsen-Bände, sei es auch in einem anderen Verlag, neu aufgelegt werden, tendiert gegen 0, oder?
     
  17. SWPolonius

    SWPolonius Grumpy old comic book guy

    Genau das. Der Comic-Markt ist in Dtl. für SW-Publikationen nicht sehr groß. Deshalb mußte ja das monatliche Heft auf zwei-monatliches Erscheinen umgestellt werden. Ok, die Sonderbände verkaufen vergleichsweise sich ganz gut (eine Heftserie muß generell mehr Exemplare verkaufen als eine Buchserie, um wirtschaftlich lukrativ sein), deshalb kommen sie ja nun auch zweimonatlich, aber trotzdem wird Dino keine Nachdrucke machen. Denn eine Auflage von völlig neuen Geschichten verkauft sich besser als eine Auflage gleicher Größe, von der aber die Hälfte der Leute schon das Carlsen-Exemplar zu hause haben. Die andere Hälfte schaut da einfach in die Röhre.

    Und ein zweiter Punkt: Dino-Panini schafft ja nicht mal alle aktuellen Dark Horse-Hefte, wie sollten die da noch zusätzlich Reprints in's Programm quetschen?

    Noch mehr Veröffentlichungen pro Jahr trägt der Markt nicht, das wurde jedenfalls schon häufiger von Dino-Mitarbeitern gesagt.
     
  18. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Und das Problem zieht sich ja auch nicht nur durch die SW-Comics, sondern fast durch die ganze Branche (zum Beispiel auch bei den Buffy-Comics, die durchaus gut gezeichnet sind und auch gute Stories enthalten, aber in Deutschland nach Heft 30 eingestellt wurden, während sie in den USA inzwischen ca. bei Veröffentlichung Nr. 60 sind, zusätzlich noch TPB und Sonderausgaben).

    Die deutschen Comic-Verlage wurden hauptsächlich durch die Manga-Welle gerettet, sonst wären renomierte Verlage wie Carlsen heute gar nicht mehr existent.

    Übrigens sehe ich ein Hauptproblem in den Preisen....
    Knapp 4 Euro (8 DM) für ein Dino-Heft.... :rolleyes:
    Zwar kann man arguementieren "es kaufen ja so wenig Leute, also muß es teurer sein", aber als Gegenargument zählt dann wieder, daß mehr Leute mehr Comics kaufen könnten, wenn sie billiger sind...
     
  19. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Ein Dino-Heft enthält (im Falle von SW) zwei US-Hefte, oder? Der Preis einer 22seitigen Story beträgt in den USA $ 2.99, die Übersetzung ist im Endeffekt also billiger...
     
  20. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Das mag im Vergleich zu den US-Comics sicher billiger sein, dennoch empfinde ich den deutschen Preis immer noch als recht hoch.
     

Diese Seite empfehlen