Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

Kaiba Curox

Dieses Thema im Forum "Organisationen und Mitglieder" wurde erstellt von Raven Curox, 22. April 2011.

  1. Raven Curox

    Raven Curox Spaßbremse & Dauernörgler

    Name: Kaiba Curox
    Rasse. Mensch
    Alter: 21
    Größe: 1,75 m
    Statur: schlank
    Haarfarbe: braun
    Haarlänge: mittel
    Augenfarbe: tiefes, dunkles blau
    Geburtsort: Coruscant

    [​IMG]



    Stärken:
    - wie alle der Familie Curox stark in der Macht
    - athletisch
    - schnelle Auffassungsgabe
    - wissbegierig, sehr intelligent
    - guter Pilot
    - geschickter Mechaniker (nur was Reparaturen an Droiden und Raumschiffen etc.) betrifft
    - passabler Blasterschütze
    - loyal seinen Freunden gegenüber

    Schwächen:
    - oft sehr ungeduldig
    - in Stresssituationen leicht überfordert
    - kein Talent für komplizierte Technik, Hacken, Computerterminals usw.
    - durch seine Direktheit hat er kaum diplomatisches Geschick
    - manchmal etwas überheblich fast arrogant
    - sarkastisch und zynisch (verletzt damit öfters jemanden)
    - kann häufig abweisend sein
    - manchmal zu direkt
    - sein Humor findet nicht überall anklang
    - von Zeit zu Zeit leicht genervt/reizbar
    - kann äußerst stur sein
    - enge, geschlossene Räume sind ihm unangenehm

    Kleidung: schwarzes T-Shirt/weißes Hemd, braune Lederjacke, dunkelblaue Jeans, braune Schuhe



    Besitz: Raumschiff „Phoenix Prime“ (ein modifizierter XS-Frachter), Blaster, diverses

    [​IMG]



    Vorgeschichte:

    Kaiba Curox entstammt der Famile Curox, die viele mächtige Jedi hervorbrachte. Geboren wurde Kaiba auf Coruscant, er wuchs auf Corellia und anderen Planeten auf. Seine Eltern (Noan & Danaria) waren beide bekannte Jedi und so ist es nicht verwunderlich, dass auch er sehr stark in der Macht ist. Das junge Paar erhielt einen Geheimauftrag von der Neue Republik, dieser besagte, dass sie einen Spion in den höchsten Reihen der Regierung aufdecken sollten. Der Imperator bekam Wind davon und ordnete persönlich den Tod der beiden Jedi an. Ein guter Freund der beiden verriet sie schließlich, so erfuhren die Sith von ihrem Aufenthaltsort. Gegen die Übermacht waren selbst die beiden Jedi chancenlos und starben. Die einzige Hinterlassenschaft die Kaiba von seinen Eltern hat, ist das Schiff "Phoenix Prime".

    Ihr Sohn wuchs bei entfernten Verwandten auf, erfolgreiche und gutbetuchte Händer, die nichts mit den Jedi zu tun hatten. Diese enthielten Kaiba vor, dass sein Vater noch einen Bruder hatte, ein relativ bekannter Schmuggler mit einer eigenen Bande. Sie taten dies, damit der Junge nicht den gleichen, verbrecherischen Weg einschlug. Durch Zufall erfuhr er von der Existenz seines Onkels und war erbost über die Tatsache, dass niemand ihm davon erzählt hatte.
    Eine jugendliche Trotzreaktion führte schließlich dazu, dass sich der junge Curox auf den Weg machte, seine näheren Verwandten zu suchen.

    Mit 13 schloss er sich der Schmugglerbande seines Onkels (Odron Curox) an, die hauptsächlich Waren in die vom Imperium beherrschten Welten flog. Auf einer jener Missionen traf er auf dem Planeten Kurat einen Jedi-Meister, der sein Potential in der Macht wahrnahm und ihm riet, beim Jedi Orden vorstellig zu werden. Kaiba weigerte sich, da ihn die Jedi an das Schicksal seiner Eltern erinnerte und wies den Jedi forsch zurück. Sein Onkel und die Schmugglerbande waren seine wahre Familie geworden und Odron kümmerte sich um seine Neffen und brauchte ihn so viel wie möglich bei. Ihm hat Kaiba sein Verständis von Droiden, Raumschiffen und anderen Maschinen zu verdanken. Sein Talent für das Reparieren wurde nur durch seine waghalsigen Flugkünste übertroffen, dass war auch ein Grund dafür, warum er in seinen jungen Jahren selbst schon mit den Gefährten der Bande schmuggeln durfte.

    jahre später wurde die Bande auf einer Mission entdeckt und brutal vom Imperium angegriffen, in dessen Verlauf verstarb ein Cousin Kaibas in seinen Armen. Zorn erfüllte ihn und er wollte sich um jeden Preis am Imperium rächen, aber sein Onkel erinnerte ihn, dass dies nicht der richtige Weg sei und jeder seinen Teil zum Kampf gegen das Imperium beitragen müsse.

    Jener Satz brachte ihn zum Nachdenken und erinnerte ihn gleichzeitig an seine verstorbenen Eltern und den Jedi-Meister auf Kuat, der ihm eröffnet hatte, dass auch in Kaiba selbst die Macht stark war.
    Lange haderte er mit sich, der Gedanke an seine Eltern und an seinen Cousin bewegte ihn schließlich dazu, sich aktiv dem Widerstand gegen das Imperium anzuschließen.

    Dabei begleitet ihn stets sein treuer Freund Triggs Penn, ein Lannik, der sich ausgezeichnet mit verschiedenen Sprachen, Hacken und anderen technischen Dingen auskennt, sowie ein hervorragender Schmuggler ist. Auch er ist Teil von Odrons Bande.


    Letztlich war es der Wille der Macht, der ihn trotz seiner anfänglichen Zweifel gegen die Jedi, zu dem Orden brachte…
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. September 2012
  2. Raven Curox

    Raven Curox Spaßbremse & Dauernörgler

    Ravens NPC:

    Name: Triggs Penn
    Rasse: Lannik
    Alter: 86 (können mehrere hundert Jahre alt werden)
    Größe: 1,20 m
    Haare: dunkelbraun (Pferdeschwanz, sonst keine)
    Augenfarbe: grau
    Geburtsort: Lannik


    Ein typischer Lannik:

    [​IMG]


    Stärken:

    - extrem geschickt in Sachen Technik und Hacken
    - kann viele Sprachen
    - kennt sich an vielen Orten vor allem dem Outer Rim aus
    - sehr guter Navigator
    - guter Pilot
    - kann durch seine Herkunft mit vielen Waffen umgehen
    - recht begabt in Verhandlungssachen

    Schwächen:

    - trockener Humor
    - sarkastisch und zynisch
    - leicht reizbar wenn es um seine Ehre geht
    - spricht selten über seine Heimat
    - misstrauisch gegenüber Fremden
    - manchmal jähzornig
    - wenn man einmal sein Freund ist kann man immer auf ihn zählen

    Triggs Penn wuchs in mitten des kriegerischen Volkes der Lannik auf. Während sein Clan eine Blutsfehde mit einem anderen führte, interessierte sich Triggs kaum für den Familienkrieg und weigerte sich, länger an den Kampfhandlungen teilzunehmen.

    Schließlich verliebte er sich in die Tochter des verfeindeten Clans und traf sich heimlich mit ihr. Es dauerte nicht lange und seine Sippe fand es heraus und forderte ihn auf, seine Geliebte zur Ehre des Clans zu töten. Triggs weigerte sich und forderte stattdessen ein Ende des Blutvergießens. Einer seiner Brüder erhielt den Auftrag, sie zu töten um die Ehre des Clans zu sichern. Gerade noch rechtzeitig erreichte Triggs sie, doch während des Kampfes gegen seinen Bruder wurde sie getötet. Aus unbändigem Zorn heraus, erschlug er seinen Bruder.

    Da ihm der Tod durch seinen Clan aufgrund dieser Tat erwartete, floh er von Lannik und trieb sich einige Jahre im Outer Rim herum, mit den verschiedensten Tätigkeiten hielt er sich über Wasser. Das Imperium verhaftete ihn einige Zeit später, da er einen Trooper der ihn beleidigt hatte schwer verletzte.

    Odron Curox geriet durch einen Zufall in einen Kampf mit den Sturmtruppen und befreite Triggs. Seitdem ist er Mitglied in der Bande und ist der beste Freund des Neffen Odrons, Kaiba. Er brachte Kaiba in seiner Kindheit viel über Technik bei. Seit einiger Zeit reist er mit Kaiba an Board der "Phoenix Prime" umher und steht ihm immer zur Seite.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. September 2012
  3. Raven Curox

    Raven Curox Spaßbremse & Dauernörgler

    - Platzhalter -
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. September 2012

Diese Seite empfehlen