Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Kelen Delak

Dieses Thema im Forum "Organisationen und Mitglieder" wurde erstellt von Master Mace, 3. Februar 2003.

  1. Master Mace

    Master Mace Abgesandter

    ?PSW-Name: KelenDelak

    ?Name des Charakters: Kelen Delak

    ?Spezies: Mensch

    ?Geschlecht: männlich

    ?Alter: 22

    ?Geburtsort: auf einem VSD irgendwo im Sesswenna-Sektor

    ?Augenfarbe: Schwarz mit glitzern bei Wut, etwas angenehmeres Dunkel bei normalem Genütszustand

    ?Haarfarbe: schwarz

    ?Grösse: 1.88m

    ?Gewicht: 89 kg

    ?Familienstand: ledig und Single

    ?Merkmale, Eigenschaften: dunkle Augen, bei Wut tiefschwarzes Glitzern, kräftiger Körperbau, dafür kein schneller Renner, mittelguter Schütze, guter Pilot, redet nicht allzuviel, nur selten mit Humor, wird schnell wütend wenn Freunde beleidigt oder verletzt werden

    ?Waffen: modifizierte DH-17, mit Präzisionsvisieraufsatz und umgebautem Systemkasten für höhere Reichweite und Durchschlagskraft, kleinere SKF-2g, Standardausführung

    ?Schiffe: TIE-Defender, modifizierter Landspeeder mit etwas mehr Speed, in einem Keller auf Byss versteckt

    ?Lebenslauf: Kelen ist in der Anfangszeit des Imperiums auf einem VSD in der Nähe Coruscants geboren worden. Sein Vater Jokyel Daleri war Staffelführer einer Abfangjäger-Staffel, bis er von imperialen Agenten erschossen wurde. Kelens Mutter ging weg und trat, wie er später feststellte, der Rebellion bei. Kelen war damals 15 und forschte lange nach, wieso sein Vater erschossen worden war. Schliesslich kam er mit einer Untergrundorganisation auf Byss in Kontakt. Es stellte sich heraus dass es ein Agentennetz der Rebellion war, und als er 17 war wurde es ihm erzählt, dass sein Vater Agent der Rebellion gewesen war und erschossen wurde weil ihn ein Offizier der Rebellen verraten hatte, der zum Imperium übergetreten war. Auch bekam er heraus dass seine Mutter bei der Rebellion gestorben war, offenbar hatte sie als Navigations-Offizierin auf einem MonCal gedient, der bei einer Schlacht gegen Piraten zerstört wurde. Kelen bekam den richtigen Namen seines Vaters heraus, dieser hatte mal Delak Neneil geheissen, Kelens richtiger Name war Kelen, nicht Tehn, wie er als Kind genannt wurde. Er nahm seinen richtigen Vornamen, Kelen, und den richtigen Vornamen seines Vaters, Delak, und bastelte sich daraus eine neue Identiät. Er wurde ein halbes Jahr lang von den Agenten auf Byss rekrutiert, bis er mit 18 in den imperialen Dienst trat. Mit 20 Jahren ging er auf eine Akademie nach Kothlis, und als er nach Byss zurückkam, war das ganze Spionagenetz aufgeräumt, alle seine Kontaktleute waren getötet worden. So nahm er Kontakt mit der Geheimdienstchefin, Syal Santion, persönlich auf und schickte ihr seine Informationen direkt. Bald trat er, mit dem Rang eines First Lieutenant, in das Shadow Squadron ein, wo er sich dann auch bald den Rang eines Lieutenant Commanders verdiente.
     

Diese Seite empfehlen