Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Kennt ihr Blocher und die SVP??

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von LITTLE EWOK, 29. November 2002.

  1. LITTLE EWOK

    LITTLE EWOK LE CHEF

    Mich als Schweizer wuerde es mal Wunder nehmen ob euch Blocher und SVP ein Begriff ist. ( Die Frage geht jetzt vorallem an diejenigen unter euch die in Deutschland oder Oesterreich wohnen ).
    Es geht einfach mal darum herauszufinden ob man,dass ihm Ausland wahrnimmt.

    PS
    Blocher=Politiker
    SVP=Partei


    2. Frage waere ob ihr etwas von der Asylintiative in der Schweiz mitbekommen habt.
     
  2. Toby

    Toby junger Botschafter

    Ich als Schweizer kenn Blocher und , wenn ich das mal so ausdrücken darf, er ist ein "Dubbel".
     
  3. Jeane

    Jeane -

    Ja, mir ist sowohl der Name der Partei als auch Herr Blocher ein Begriff...

    Ansonsten kenne ich mich nicht so mit der Politik in der Schweiz aus, deswegen weiß ich auch nicht, was Du mit dieser Asylinitiative meinst, sorry. :) Worum ging es da?
     
  4. Astral ¯||¯

    Astral ¯||¯ Sternenkrieger

    Eigentlich sollen ja die Ds und Ös ihre Meinung abgeben, aber ich als Schweizer sag jetzt auch noch was dazu:
    Er kann nur Nein sagen. Ich bezweifle ob er fähig wäre Regierungsgeschäfte zu führen. Also früher habe ich ihn überhaupt nicht gemocht, aber eines muss man ihm lassen: Er ist ehrlich. Er sagt seine Meinung offen und steht dazu, was wer tut. Nicht so, wie die schleimigen Wirtschaftsbosse, die ewig lang um den heissen Brei herumreden, wenn mal eine peinliche Frage an sie gestellt wird und sie sich eventuelle die Finger bzw. ihr Image verbrennen könnten.

    Auch noch zur Asylinitiative: Mir ist das Resultat gerade recht so. Wenn sie angenommen worden wäre, dann wäre das ein ziemlich krasser Wechsel. So kann man mit einer konstruktiven Politik weiterfahren, doch man hat gemerkt, dass die Ausländer ein sehr ernstes Problem darstellen.

    @Jeane: Mit der Asylinitiative wollte man alle Asylsuchenden, die über ein sicheres Drittland einreisten, abweisen. Natürlich völlig undurchführbar. Zum Teil kommt die SVP mit ausgekochtem Scheiss.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. November 2002
  5. LITTLE EWOK

    LITTLE EWOK LE CHEF


    Also ein Kernpunkt der Asylinitiative war, dass wenn man ueber ein sicheres Nachbarland (und die Schweiz ist ja nur von sicheren Drittlaendern umgeben) in die Schweiz einreist, dann haette man nicht mehr ein Asylgesuch in der Schweiz stellen duerfen (sog Drittstaatenregel).
    Zudem waeren Leistungen gekuertzt worden etc..
    Das ganze wurde mit sowenigen Stimmen abgelehnt, dass man noch nicht genau sagen kann ob die Initiative wirklich abgelehnt wurde ( evl wird nachgezaehlt)
    Ich frage hier nach Blocher, weil er und seine Partei einen in meinen Augen schon recht heftigen rechtskurs faehrt.
    Ok vielleich noch nicht so extrem wie Haider in Oesterreich, aber in letzter Zeit war doch wieder einiges los und mich hats einfach mal interessiert ob man das, wie bei Haider oder Berlusconi, im Ausland wahrnimmt.
     

Diese Seite empfehlen