Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

[Kriegsfilm] Memphis Belle

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von Spaceball, 11. Juni 2005.

  1. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Memphis Belle USA 1990
    [​IMG]
    Amazon Link
    imdb.com Link
    R: Michael Caton-Jones
    D: Matthew Modine, Eric Stoltz, Billy Zane, Sean Astin, John Lithgow
    FSK: [​IMG]

    [Die Story]

    Die Memphis Belle und ihre Crew hat 24 Bombenmissionen über Deutschland unbeschadet überstanden. Am Vorabend ihres 25. und letzten Einsatzes wird dieser Erfolg gefeiert. Jeder glaubt das die Memphis Belle auch diesen letzten Einsatz unbeschaded übersteht. Jedoch haben sie diesmal kein Glück. Die Memphis Belle wird von deutschem Flakfeuer aufgerieben.

    [Der Film]

    Gedreht wurde der Film Grossbritannien. Für den Dreh verwendete man 5 echte B17 Bomber. Zwei wurden aus den USA, sowie zwei aus Frankreich eingeflogen. Die 5 befand sich bereits in Grossbritannien. Die echte Memphis Belle war ein F Modell. Die im Film verwendeten Modelle waren allerdings, bis auf eine, das G Modell welches erst später eingeführt wurde. Eine der G Modelle heisst übrigens Sally B.

    [Fazit]

    Dieser Film basiert auf einer wahren Geschichte. Er ist sehr gut umgesetzt. Wer sich mit dem Thema anfreunden kann wird nicht enttäuscht werden. Die Effekte sind zeitgemäss und sehen teilweise so real aus das man das Gefühl hat mitten im Geschehen zu sein. Alleine das fabelhafte Schauspielerensemble macht den Film sehenswert.

    [​IMG]

    cu, Spaceball
     
  2. Detch

    Detch Gast

    Ich mag den Film auch und hab heute durch Zufall reingeschaltet.
    Schöne Geschichte und ganz gute Charaktere, auch wenn einige der Klischeecheckliste entsprungen zu sein scheinen.

    Die Flucht des Falken vom Todesstern in ANH wurde aber sehr von solchen Filmen oder zumindest Filmmaterial beeinflusst. Sieht man hier imo sehr deutlich. Das ist jetzt nicht kritisierend gemeint, sondern gefällt mir eigentlich ziemlich gut.

    Ich glaub mal gehört zu haben, dass der Film wegen des ersten Golfkriegs nicht in die Kinos kam.

    EDIT: Wie Spaceball unten schrieb, lag ich mit dem nicht-Anlaufen im Kino falsch.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. Juni 2005
  3. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    @Detch

    Nein er lief am 12 Oktober 1990 in den USA an. Als verschoben wurde er daher nicht. Allerdings war er nicht all zu erfolgreich. Auch auf DVD scheint er nicht sonderlich gut zu laufen die DVD kriegt man bei Amazon grade nachgeworfen.

    Die Story basiert zumindestens auf einer wahren Story. Von daher scheints auch hauptsächlich so passiert zu sein. Das Gedicht das einer der Mannschaft (Eric Stolz) vorliest stammt von einem Iren und nicht von dem ders vorgelesen hat. Von daher scheint das sich Studio, der Regisseur oder der Produzent, ein wenig künstlerische Freiheit genommen zu haben.

    George Lucas ist mit Kriegsfilmen aufgewachsen. Die Kampfszenen während der Schlacht um den Todesstern sind daher von Kriegsfilmen und altem Filmmaterial inspiriert worden.

    cu, Spaceball
     
  4. Ben-Obi Kenobi

    Ben-Obi Kenobi Ziemlich verwirrt und immer an allem schuld.

    Hab heute auch durch Zufall in den Film reingeschaltet, noch ganz am Anfang. Kannte den Film zwar schon, aber finde ihn wirklich gut. Die Effekte sind meiner Meinung nach total realistisch und dadurch ist alles sehr real und wirkt nah. Also einfach ein toller Film, der eine tragische Geschichte super erzählt.
     

Diese Seite empfehlen