Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Kyle Antilles

Dieses Thema im Forum "Organisationen und Mitglieder" wurde erstellt von #hacc, 16. August 2007.

  1. #hacc

    #hacc Extinct

    Alter: 20
    Größe: 1,80
    Gewicht: 86 kg
    Spezies: Mensch
    Augenfarbe: braun (fast schwarz)
    Frisur: Lange Haare.
    Haarfarbe: braun.
    Raumschiff: modifizierter Frachter
    Waffen: keine

    Besonderheiten:
    Kyle war bereits als Jedi vorgesehen, der Jedi der mit ihm nach Coruscant fliegen sollte wurde aber von Piraten getötet und Kyle in die Sklaverei verkauft. Nahe seinem Heimatplaneten wurde er von einem pensionierten General der Republik zu einem Meister im Umgang mit Waffen ausgebildet. Er lebte viele Jahre auf Taris. Auf Taris gilt er als vorbestraft. Er trägt ein Amulett um den Hals auf dem sein Name eingraviert ist. Atnas meinte er hätte es schon gehabt als er ihn kaufte.

    Charakter:
    Kyle ist Fremden gegenüber positiv eingestellt. Das heißt jedoch nicht, dass er naiv ist, im Gegenteil er hat gute „Menschen“kenntnisse. Auch wenn er ein guter Schwertkämpfer ist, kämpft er nur sehr ungern, da er ein sehr friedfertiger Mensch ist. Trotzdem will er das Erbe seines Ziehvaters ehren, weswegen er sich oft in einer Zwickmühle befindet.


    Lebenslauf (Teil 1):

    Kyle Antilles wurde auf Alderaan geboren. Sein Vater kam aus dem Antilles-Clan seine Mutter war eine Qel-Droma. Als Kyle eineinhalb war kam ein Jedi nach Alderaan und entdeckte den Jungen. Gegen den Wunsch der Eltern nahm der Jedi Kyle mit. Auf dem Flug von Alderaan nach Coruscant wurde der Raumer des Jedis von Piraten geentert. Der Jedi überlebte die Konfrontation mit den Piraten nicht, Kyle jedoch wurde von den Piraten mitgenommen und als Sklave an einen alten Mann verkauft. Dieser, er nannte sich Atnas Claws, hatte nie vor Kyle als Sklaven zu behandeln, vielmehr wünschte er sich einen Sohn. So wuchs Kyle bei ihm auf. Atnas hatte früher als General der Republik gedient, war mittlerweile aber zu alt zum Kämpfen. Trotzdem brachte er Kyle das Kämpfen mit Blaster und Vibroschwert bei. Kyle zeigte großes Talent im Umgang mit einer Klinge. So wuchs Kyle auf Delaya (im Alderaan-System) unter der Aufsicht von Atnas zu einem jungen Mann heran. Als Kyle 17 war wollten er und Atnas nach Taris. Im Orbit wurden sie von den Piraten angegriffen denen er vor 15 ½ Jahren begegnet war. Sie töten Atnas vor den Augen Kyles. Er tötete alle 9 Piraten ohne sich auch nur zu bewegen. Er nutzte unbewusst die Macht. Als er sah was er getan hatte geriet er in Panik und bemerkte nicht, dass das Schiff außer Kontrolle geriet und auf den Planeten zustürzte. Da Schiff legte eine Bruchlandung hin und Kyle konnte froh sein, dass er das so unbeschadet überlebt hatte. Aber nun hatte er ein anderes Problem: Er war allein ohne Geld auf einer fremden Welt.

    Lebenslauf (Teil 2):

    Um sich über Wasser zu halten, nahm er zahllose Gelegenheitsjobs an. Zudem spielte er abends in den Bars Sabacc. Er gewann sehr häufig, irgendwie wusste er was die Gegenspieler auf der Hand hatten. Nach einer Razzia in einer Bar wurde er verhaftet. Da Taris zu dieser Zeit ein Resozialisierungsprogramm am laufen hatte, wurde Kyle an eine kleine Werkstatt für Reparaturen an Frachtern vermittelt. Der Besitzer war ein netter Mann und vertraute Kyle nach kurzer Zeit. Kyle erzählte ihm von seinem geheimen Wunsch: Er wollte die Galaxis bereisen und zurück nach Alderaan kehren um seine Eltern zu finden. Der Besitzer machte ihm ein Angebot: Wenn er umsonst für ihn arbeitet, dürfte Kyle seinen alten Frachter haben und ihn mit Teilen aus der Werkstatt aufrüsten. Kyle nahm dankend an. Verpflegung und Unterkunft bekam er von dem Alten. Kyle kaufte sich den Astromech R2-C9, den er Hacc nannte. Bezahlt hatte er ihn aus seinen Gewinnen im Sabacc, gekauft hatte er ihn von einem Schrotthändler. Daher musste er Hacc erst reparieren und aufrüsten. Mit 20 war der Transporter fertig, jetzt konnten die Abenteuer, nach denen er sich sehnte, endlich beginnen…
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. August 2007

Diese Seite empfehlen