Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Levis Daxon

Dieses Thema im Forum "Organisationen und Mitglieder" wurde erstellt von Levis Daxon, 5. August 2004.

  1. Levis Daxon

    Levis Daxon Shooting with my Soul

    <center>
    [Spezies] : Mensch : [Spezies]
    [Name] : Levis Daxon : [Name]
    [Herkunft] : Talus : [Herkunft]
    [Alter] : 29 : [Alter]
    [Größe] : 1,89 : [Größe]
    [Aussehen] : Siehe Personal Picture : [Aussehen]
    [Statur/Körperbau] : groß, kräftig, muskulös : [Körperbau]


    [Charakter] :

    Levis ist ein sehr kühler und nach aussen hin emotionsloser Mensch der oft auf Ärger zusteuert. Er ist, durch das durch den Beruf erarbeitete Ansehen, sehr berrechnet was Personen angeht und vertraut nicht oft. Jedoch stecken auf große Teile an, über Jahre dauernde, Freundschaft und Liebe in ihm. Die er wohl, wie man sich denken kann, niemandem freiwillig ohne Grund zeigen wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. August 2004
  2. Levis Daxon

    Levis Daxon Shooting with my Soul

    [Geschichte] :

    Auf Talus als Sohn eines Buchhalters geboren entwickelte Levis schon früh ein gewisses Gespür für die Emotionskälte. Seine Kindheit verlief völlig normal, bis sich sein Vater irgendwann auf Geschäfte mit einigen Unterweltbossen einließ, welche, einige Monate später, ein Kopfgeld auf ihn setzten und er somit von einigen Kopfgeldjägern als leichte Beute angesehen wurde und auch irgendwann als solche einen schnellen Tod erleidete.

    Levis lebte all dies als 14 jähriger Junge mit und dies schien in sichtlich geprägt zu haben, denn nun war er alleine, da sich seine Mutter wenige Jahre nach seiner Geburt aus dem Staub gemacht hatte und ihn bei seinem gutmütigen Vater gelassen hatte.

    Doch obwohl sein Leben sinnlos schien, nahm sich ein Geschäftsmann, der ihn zurfällig auf Coruscant in einer Bar kauern gesehen hatte, seiner an und versorgte ihn bis er volljährig war. In dieser Zeit beschäftigte sich Levis, unter ständigem Unwillen und Kritik seines Stiefvaters, mit den Machenschaften des Kopfgeldjagens und fand so irgendwann seinen Beruf für den er wie gemacht schien.

    Jahre vergingen und er hatte sein Können um ein Vielfaches vergrößert. Alles schien perfekt für ihn zu laufen, bis er nach der Eroberung Coruscants, den Auftrag bekommen hatte, einen Kontaktmann der AoBS zu eliminieren...
     

Diese Seite empfehlen