Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Lloyd Mace

Dieses Thema im Forum "Organisationen und Mitglieder" wurde erstellt von Lloyd Mace, 2. Oktober 2008.

  1. Lloyd Mace

    Lloyd Mace Commander

    Name: Lloyd Mace

    Rasse: Mensch

    Alter: 32

    Zugehörigkeit: Imperium

    Bereich: Flotte

    Schiff: FRG Ulysses

    Rang: Commander

    Herkunft: Naboo

    Größe: 1,82 m

    Waffen: Imperialer Offiziersblaster

    Geschichte:
    Die Familie besitzt eine lange Tradition in der militärischen Raumfahrt, bereits seit zweihundert Jahren dienten Mitglieder der Familie Mace auf verschiedenen Schiffen mit den unterschiedlichsten Rängen. Seit die Familienchronik existiert, lebte der Mace-Clan auf Naboo. Auch Lloyd wuchs dort auf, wobei er dank des Status seiner Familie eine Jugend im Überfluss genießen konnte. Ganz in der Tradition der männlichen Familienmitglieder besuchte er ab dem 16. Lebensjahr eine Militärakademie, um sich somit auf die spätere Karriere in der Marine vorzubereiten. Dort befasste er sich mit den Regeln und Lehren der orbitalen Kriegskunst, die Grundlage für jede Offizierslaufbahn der imperialen Marine, als auch mit dem maritimen Ingenieurwesen. Die Aneignung von Kenntnissen im Schiffsbau war die Schlussfolgerung seines Interesses an der Konstruktion von Raumschiffen, konnte aber auch äusserst hilfreich sein im Kampf gegen die Gegner des Imperiums.
    Sein Vater Illian Mace bekam das Kommando über den Sternzerstörer Satula und war das bisher einzige Familienmitglied, welches sich mit dem Titel "Admiral" schmücken konnte. Nachdem Lloyd eine Ausbildung an der Akademie beendete, wählte er zunächst die Laufbahn als Jägerpilot. Dabei zeigte er sein Geschick im Umgang mit sämtlichen TIE-Einheiten und musterte sich zum besten Piloten, den die Familie Mace je hervorbrachte. Eines Tages führte ihn eine Raumpatrouille mitten in einen Feindsektor, was auf falsche Informationen eines Verräters zurück zu führen war. Bei dem darauf folgenden Gefecht gingen sämtliche Schiffe des Imperiums verloren, ein Victory-Sternzerstörer mit sämtlichen TIE-Geschwadern wurde vernichtet. Lloyds TIE-Abfangjäger wurde während der Schlacht in Stücke geschossen, er selbst überlebte das Inferno jedoch. Allerdings lag er danach mehrere Wochen auf einem Lazarettschiff im Koma und erholte sich nur sehr langsam von seinen schweren Verletzungen.
    Dieses Erlebnis führte dazu, dass Lloyd der Fliegerei den Rücken kehrte und den Dienst auf einem Großkampfschiff antrat, genau wie sein Vater vor ihm. Seine Versetzung auf den Victory-Sternzerstörer Basileia unter Captain Seifo Dias brachte Lloyd den Posten des Zweiten und später Ersten Offiziers ein. Während des Sith-Kriegs, in dem die Flotte zunächst neutral blieb, jedoch nach dem Verrat von Hochadmiral Krennel aktiv eingriff, zeichnete sich Mace im Gefecht aus. Während der Captain die Entermissionen gegnerischer Schiffe befehligte, kommandierte Lieutenant Commander Mace die Basileia im Gefecht. Im Zuge der Verluste des Kriegs sowie der zahlreichen Verräter in der Marine, wurde er in den Rang eines Commanders erhoben und bekam das erste eigene Kommando.

    Die erste Mission sollte jedoch auf die Letzte für die Fregatte sein. Gemeinsam mit zwei Korvetten erhielt Lloyd den Auftrag einen drohenden Bürgerkrieg im Osarian-System abzuwenden. Trotz aller diplomatischen Versuche scheiterte die Mission und es kam zum Waffengang zwisschen den Planeten Osarian und Rhommamool. Die imperialen Streitkräfte wurde zunächst durch eine kleine Flotte um Commodore Mard verstärkt, doch spätestens nach dem Eingreifen der Neuen Republik war die Schlacht verloren. Der Verband zog sich schwer dezimiert nach Corellia zurück, wo kurz darauf die nächste Schlacht tobte.
    Die Fregatte Ulysses wurde dabei zerstört, nur wenige Offiziere überlebten das Gefecht. Nach seiner Genesung wurde Lloyd, zusammen mit den überlenden Mitgliedern seiner Crew auf den Vindicator Kreuzer Manassas versetzt, von wo an Sie Commander Demetrius Zaarin unterstanden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. August 2014
  2. Lloyd Mace

    Lloyd Mace Commander

    [FRG] Ulysses

    Nebulon- B Fregatte Ulysses


    Technische Daten:


    Hersteller:
    Kuat Drive Yards​
    Klassifikation:
    Schwere Eskortfregatte​
    Größe:
    300 Meter​
    Crew:
    920, davon 66 Bordschützen​
    Truppen:
    75 Sturmtruppen​
    Vorräte:
    2 Jahre​
    Frachtkapazität:
    6.000 metrische Tonnen​
    Sublichtgeschwindigkeit:
    30 MGLT​
    Hyperraumantrieb:
    x2 (Backup x12)​
    Rumpfstärke:
    448 RU​
    Schildstärke:
    960 SBD​
    Bewaffnung:
    12 Turbolaser (6 Bug, 3 Backbord, 3 Steuerbord)​
    12 Laserkanonen (6 Bug, 2 Backbord, 2 Steuerbord, 2 Heck) ​
    2 Traktorstrahler (2 Bug)​
    Jäger:
    1 Staffel TIE-Fighter​
    1 Staffel TIE-Bomber​
    Weitere Schiffe:
    1 Grek-Klasse Truppentransporter (50 Mann)​
    2 Lambda Fähren​
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. August 2014
  3. Lloyd Mace

    Lloyd Mace Commander

    Offiziere

    Kommandant des Schiffs:
    Commander Lloyd Mace​
    Erster Offizier:
    Lieutenant Commander Khamôn Adamer​
    Sicherheitsoffizier:
    Lieutenant Commander Rud Canthar​
    Kommandant der Sturmtruppen:
    Lieutenant Bosco Peck​
    TIE-Kommandant/Staffelführer:
    Lieutenant Commander Alron Tureaud​
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Januar 2010

Diese Seite empfehlen