Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

LOL USA

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Guest, 30. August 2001.

  1. Guest

    Guest Gast

    Reporter: Who's your favorite American Musician?
    Women: Elton John!
    Reporter: But Elton John is British.
    Women: Really? But he speaks American so well!

    :)

    - ohne Worte
     
  2. Guest

    Guest Gast

    Re: LOL USA

    Ich weiß zwar nicht, ob das echt ist, aber es ist tatsächlich sehr amerikanisch [​IMG]...

    P.S.: Ich gehe mal frech davon aus, dass du den A-Team-Soundtrack schon hast und XWA gerade auf deiner Platte ist...
    Schalt mal bei XWA die Hintergrundmusik aus, lad dir den Soundtrack in Winamp, und mach eine 30-Minuten-Simulator-Dauersession (ich fand B-Wing voller Raketen gegen zwei Top-Ass-X-Wings in unbegrenzten Wellen sehr effektiv)... dann geht zwar die Hälfte des Feelings flöten, aber... naja, wirst du dann schon sehen ;) ...
     
  3. Guest

    Guest Gast

    Re: LOL USA

    :lol: Bei den Amis wundert mich gar nix mehr...

    Aber sie sind in ihrer unschuldigen Dummheit immer wieder einen Lacher wert.


    Craven
     
  4. Guest

    Guest Gast

    Re: LOL USA

    Erst recht im Vergleich zu der unendlichen Schlauheit der Deutschen, was?

    Ist immer wieder schön zu sehen, wie mal so eben ein paar hundert Millionen Menschen in einen Hut gesteckt werden.
     
  5. Guest

    Guest Gast

    Re: LOL USA

    Naja, man sollte nicht alle in einen Topf schmeißen, das stimmt. Aber teilweise kann man sich das Lachen nicht verkneifen, oder ;) Wäre nur schön, wenn die Deutschen auch ein wenig mehr über sich selbst lachen könnten, finde ich.

    MTFBWY, Jeane
     
  6. Guest

    Guest Gast

    Re: LOL USA

    Dies ist ein Auszug aus einem amerikanischen Buch 'Disorder in the Court'. Es sind Sätze, die tatsächlich so vor Gericht gefallen sind, Wort für Wort, aufgenommen und veröffentlicht von Gerichtsreportern.

    <hr>
    F: Wann ist Ihr Geburtstag?
    A: 15. Juli
    F: Welches Jahr?
    A: Jedes Jahr.
    <hr>
    F: Diese Amnesie, betrifft sie Ihr gesamtes Erinnerungsvermögen?
    A: Ja.
    F: Auf welche Art greift sie in Ihr Erinnerungsvermögen?
    A: Ich vergesse.
    F: Sie vergessen. Können Sie uns ein Beispiel geben von etwas, das Sie vergessen haben?
    <hr>
    F: Wie alt ist Ihr Sohn, der bei Ihnen lebt?
    A: 38 oder 35, ich verwechsle das immer.
    F: Wie lange lebt er schon bei Ihnen?
    A: 45 Jahre.
    <hr>
    F: Was war das erste, das Ihr Mann an jenem Morgen fragte, als Sie aufwachten?
    A: Er sagte: "Wo bin ich Cathy?"
    F: Warum hat Sie das verärgert?
    A: Mein Name ist Susan.
    <hr>
    F: Nun Doktor, ist es nicht so, dass wenn man im Schlaf stirbt, man es erst beim Aufwachen bemerkt?<hr>
    F: Ihr jüngster Sohn, der 25jährige, wie alt ist er?<hr>
    F: Waren Sie anwesend, als das Bild von Ihnen gemacht wurde?
    <hr>
    F: Die Empfängnis des Kindes war also am 8. August?
    A: Ja.
    F: Und was haben Sie zu dieser Zeit gemacht?
    <hr>
    F: Sie hatte 3 Kinder, richtig?
    A: Ja.
    F: Wieviele waren Jungen?
    A: Keins.
    F: Waren denn welche Mädchen?
    <hr>
    F: Wie wurde Ihre erste Ehe beendet?
    A: Durch den Tod.
    F: Und durch wessen Tod wurde sie beendet?
    <hr>
    F: Können Sie die Person beschreiben?
    A: Er war etwa mittelgroß und hatte einen Bart.
    F: War es ein Mann oder eine Frau?
    <hr>
    F: Ist Ihr Erscheinen hier heute morgen begründet auf der Vorladung die ich Ihrem Anwalt zugesandt habe?
    A: Nein, so ziehe ich mich an, wenn ich zur Arbeit gehe.<hr>
    F: Doktor, wie viele Autopsien haben Sie an Toten vorgenommen?
    A: Alle meine Autopsien nehme ich an Toten vor.
    <hr>
    F: Alle deine Antworten müssen mündlich sein, OK? Auf welche Schule bist du gegangen?
    A: Mündlich.
    <hr>
    F: Erinnern Sie sich an den Zeitpunkt der Autopsie?
    A: Die Autopsie begann gegen 8:30 Uhr.
    F: Mr. Denningten war zu diesem Zeitpunkt tot?
    A: Nein, er saß auf dem Tisch und wunderte sich, warum ich ihn autopsiere.
    <hr>
    F: Sind Sie qualifiziert, eine Urin-Probe abzugeben?<hr>
    F: Doktor, bevor Sie mit der Autopsie anfingen, haben Sie da den Puls gemessen?
    A: Nein.
    F: Haben Sie den Blutdruck gemessen?
    A: Nein.
    F: Haben Sie die Atmung geprüft?
    A: Nein.
    F: Ist es also möglich, dass der Patient noch am Leben war, als Sie ihn autopsierten?
    A: Nein.
    F: Wie können Sie so sicher sein, Doktor?
    A: Weil sein Gehirn in einem Glas auf meinem Tisch stand.
    F: Hätte der Patient trotzdem noch am Leben sein können?
    A: Ja, es ist möglich, dass er noch am Leben war und irgendwo als Anwalt praktizierte.
     
  7. Guest

    Guest Gast

    Re: LOL USA

    hahahahha zu geil DJ

    also das letzte ist echt das größte aber die anderen sind auch super *lolwech*

    ich war mal in USA zum austausch und bei dem kleinen bruder meines gastbruders in der grundschule..bzw es müsste schon 7.te klasse gewesen sein...

    da hab ich was über deutschland erzählt und danach durften mir fragen gestellt werden. dann gings echt los:

    Habt ihr highways?
    habt ihr überhaupt autos?
    warum trägst du keine lederhose?
    kennst du Michael Jordan?
    ist deutschland größer als Miami?

    usw...

    greetz Phil
     
  8. Guest

    Guest Gast

    Re: LOL USA

    Lustig finde ich auch die Studie, bei der Absolventen der Highschool eine Weltkarte gezeigt wurde, die keine Ländergrenzen hatte, sondern nur topographische Merkmale (Berge, Ozeane etc.). Die Absolventen sollten dann zeigen, wo die USA liegen. Die meisten deuteten direkt auf Zentralasien, weil das das größte Landstück auf der Karte war.

    Noch ein Tip: Samstags und Sonntags abends auf NBC: Jay Leno Show. Auch immer wieder lustig, wenn er Leuten auf der Straße in L.A. Fragen zu allgemein bekannten Themen stellt.


    Craven
     
  9. Guest

    Guest Gast

    Re: LOL USA

    Da brauch ich ja nichts mehr hinzuzufügen, oder ;) ?

    @Sparki: Wir als Europäer haben aber ziemliche Vorurteile den Amerikanern gegenüber, und wenn dann sowas kommt...

    Außerdem haben die Amerikaner von vielem wirklich keine Ahnung, dank ihres vom Statt geförderten Schulsystems... das betrifft insbesondere Politik, Geschichte und Geographie...
    Ich hatte letztes Jahr mal amerikanische Austauschschüler hier, und Kommentare wie "wo sind die ganzen zerbombten Gebäude" waren nicht sonderlich selten...
    Japan befindet sich laut denen übrigens noch im Mittelalter, alles mit Schlitzaugen ist sowieso der Feind, und Hitler war der Häuptling von Berlin, der auf irgendeine Weise wohl den Zweiten Weltkrieg angefangen haben muss, bloß wie und wann konnten die sich nicht erklären...
     
  10. Guest

    Guest Gast

    Re: LOL USA

    ich hatte das glück das mein ausstauschüler auf dem coolge geschichte studieren wollte. ausserdem hat er sich mit dem kommunismus auseinander gesetzt und war politisch und geographisch echt gut drauf.... das gibts echt selten ...


    greetZ Phil
     
  11. Guest

    Guest Gast

    Re: LOL USA

    ja ja die Ammis sind immer für Lacher gut. Eine Freundin von mir war 9 Monate als Austauschschülerin in den USA. Die dachten doch glatt Deutschland liegt irgendwo bei Indien!!

    Da ich in einem Hotel arbeite habe ich schon den einen oder anderen Ami mit grossen Augen angeschaut. Mich haben mal zwei gefragt ob bayrische Küche typisch deutsche Küche ist. Als ich ihnen dann gesagt habe das die Küche regional bedingt ist waren sie glatt beleidigt!

    Das schlimmste sind allerdings Deutsche die in den USA leben und sich über deutschland beschweren weil Deutschland ja schließlich scheisse ist weil sie zu blöd sind eine Dusche zu bedienen. Ich habe dem Deppen erklärt wie man eine Dusche mit Hebel bediehnt. Die Amis sind so fortschritlich das sie nur Duschen mit Drehreglern kennen. Also nix mit einfach nen Hebel hochziehen und dann läuft das Wasser. Der Depp hat sich dann auch noch beschwert das seine behämmerten Ami Freunde ebenfalls zu blöd sind so was zu bedienen!

    cu, Spaceball
     
  12. Guest

    Guest Gast

    Re: LOL USA

    Und wieviel weiss hier jeder über den amerikanischen Bürger- oder Unabhängigkeitskrieg?

    Und damit mein ich mehr, als "Der Patriot" hergibt. Wir können den Amis doch nicht vorwerfen, dass diese nichts über die deutsche Geschichte wissen!

    Selbst hier in Deutschland gibts genug Menschen, die kaum die wichtigsten Daten aufzählen können.
     
  13. Guest

    Guest Gast

    Re: LOL USA

    @sparkiller

    nur mit dem Unterschied das in Deutschland jeder weiss das der zweite Weltkrieg stattgefunden hat und es Amis gibt die nicht wissen das der Vietnam krieg stattgefunden hat.

    cu, Spaceball
     
  14. Guest

    Guest Gast

    Re: LOL USA

    @Sparki: Sicher gibt es auch dort Ausnahmen.
    Und die Leute können ja, wie schon gesagt, meistens gar nichts dafür.
    Was diese politischen Sachen angeht, könnte man wohl sagen, dass sie absichtlich so dumm gehalten werden, von der Regierung nämlich...
    Und warum? Dann wählen alle Leute den Mann, den auch ihre Eltern und Großeltern schon gewählt haben, und nichts ändert sich... das angelsächsische System eignet sich sogar ganz wunderbar für diese Art von Manipulation...
    Die paar 'Gebildeten' machen da keinen Unterschied. Man sieht's doch, wenn man sich die Präsidenten ansieht: Mal ist die Seite dran, mal die andere, aber irgendwie gleicht's sich immer aus...

    Wie ich immer sage, die USA ist zu jung und hat dabei zuviel Macht...
    Ein Umstand, an dem wir Europäer leider nicht unschuldig sind...

    Bescheuert, dass Clinton rausmusste. Der einzige vernünftige Präsident seit langem, und sowas wie ihn werden wir nicht wieder bekommen...

    *seufz*
    Naja. Wie war nochmal das Thema ;) ?
     
  15. Guest

    Guest Gast

    Re: LOL USA

    @wraith

    du hast das thema doch genau getroffen.

    cu, Spaceball
     
  16. Guest

    Guest Gast

    Re: LOL USA

    Hab mal gehört, das Ridley Scott überrascht war, als eine Amerikanerin gemeint hat, das sie nicht gewusst hätte, das es ein Römisches Reich gegeben hat.
    Aber ich schätze mal, das die meistens Deutschen die Römer auch nur aus Asterix kennen.
     
  17. Guest

    Guest Gast

    Re: LOL USA

    also ich weiss nicht bei mir was das alles im schukplan enthalten. ich fand das sogar so interessant das ich mich da auch noch nebenher für interessiert hat

    cu, Spaceball
     
  18. Guest

    Guest Gast

    Re: LOL USA

    <<Dann wählen alle Leute den Mann, den auch ihre Eltern und Großeltern schon gewählt haben, und nichts ändert sich>>

    Ich dachte, der Präsident bleibt nur durchschnittlich alle 4 Jahre im Amt? ;)

    Jedenfalls habe ich einige Leute aus Amerika in meiner Kontaktliste von ICQ, und die machen ALLE keinen dummen Eindruck auf mich, eher im Gegenteil.

    Die meisten bilden sich ja ihre Meinung über die Amerikaner halt aus den US-Filmen (sogar meistens Comedys!!) oder Talkshows die auch nicht schlimmer sind, als Bäääärbel Schääääfer und Co.
     
  19. Guest

    Guest Gast

    Re: LOL USA

    Allein schon die Bereitschaft, mit einem Nicht-Amerikaner zu 'sprechen', zeugt von einiger Aufgeklärtheit...

    Beim Großteil der Bevölkerung ist das aber wirklich anders, glaub's mir...
     
  20. Guest

    Guest Gast

    Re: LOL USA

    Was ich aber viel schlimmer finde ist, das viele Amerikaner, mit denen ich bis jetzt zu tun hatte uns deutsche immer noch als Nazis betrachten... nur komisch, das die weltgrösste NeoNazi-Organisation die in den USA beheimatete ist. Die sind nämlich auch diejenigen, die das braune Gschwerrl (Für Nichtbayern: Gesindel) finanziell und auch sonst noch in jeder Hinsicht unterstützen...
    Das die Amis in mancher Hinsicht Allgemeinbildungstechnisch nicht gerade am laufenden sind ist ein Problem das aus ihrem Schulsystem gründet. ich bin zwar der Meinung, das im deutschen Schulsystem auch so manches kränkelt und etwas ans amerikanische angelehnt gehört... Das die Amis jetzt den düpmmsten unter sich zum Präsi gewählt haben ist meiner Meinung nach zurück zu führen auf einen grossen Betrug der Lobbiisten, denn ich schätze, die Amis hätten viel lieber Gore im Amt gesehen, die, die jedoch das Geld und somit in USA die Macht haben wollten Bush, da dieser sich besser kontrollieren lässt...

    HWC
     

Diese Seite empfehlen