Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Abenteuer Lone Ranger

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von Darth Max, 8. August 2013.

  1. Darth Max

    Darth Max Abgesandter Premium

    Hallo,
    hat jemand schon den Film "Lone Ranger" mit Johnny Depp und Arnie Hammer gesehen?
    Ich wollte ihn eigentlich sehen, bin aber wegen den miserablen Kritiken und Einspielergebnissen aber doch ein bisschen abgeschreckt. Würde dementsprechend dann schon gerne auch was von euch hören, ob er wirklich sooo schlecht sein soll...
    Danke!
     
  2. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Nein. Wenn überhaupt, schaue ich ihn mal mal auf DVD oder BD an, aber mich haben die Trailer schon nicht besonders angesprochen. Das wirkt alles, als wäre es schon zu oft dagewesen.

    Und da sind wir eigentlich beim Punkt: Das der Film gefloppt ist, wundert mich nicht. Denn Disney hat sich da einfach zu sehr darauf verlassen, es würde beim Publikum zünden, eine als Western abgewandelte Kopie von Fluch der Karibik ins Kino zu bringen.

    Ich glaube, wer Fluch der Karibik ab Teil 2 noch gefallen hat, kann den Lone Ranger mal riskieren.
     
  3. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Der Film reizt mich 0.
    Erstens kann ich Johnny Depp nicht mehr sehen (auch wenn er durchaus ein guter Schauspieler ist).
    Zweitens wirkt der Film auf mich wie ein billiger Abklatsch von "Fluch der Karibik".
    Was halt vor allem an Depp liegt, der in den Trailern fast so spielt wie Jack Sparrow.
     
  4. MrDeifel

    MrDeifel "There's nothing to fear, but fear itself!"

    Ich persönlich fand ihn gut - in 3D würde ich mir ihn jetzt nicht unbedingt reinziehen, aber sonst doch sehr sehenswert.

    Hier meine kurze Review aus dem allgemeinen Filmthread:

    http://www.projektstarwars.de/forum...m-allgemeiner-filmthread-139.html#post1494298

    Für alle die zu faul zum klicken sind:

     
  5. Sherlock

    Sherlock Dienstbote

    Ich habe ihn mittlerweile schon zweimal gesehen. Einmal die OV in den USA und einmal die deutsche Version. Wenn möglich unbedingt auf Englisch anschauen.

    Ich fand den Film ganz gut für einen Sommer Blockbuster. Ich habe nichts erwartet und wurde aber ganz gut unterhalten. Für mich sind die Kritiken etwas überzogen. Ich glaube es wird wohl jedem klar sein, dass es sich um kein cineastisches Meisterwerk handelt, aber wenn man einfach ins Kino geht um etwas unterhalten zu werden, ist es sicher ein ganz netter Film.
     
  6. general-michi

    general-michi Botschafter

    Immer auf Englisch schauen. Es gibt immer noch Leute, die behaupten, der Unterschied sei gering, was ich schwer akzeptiere, das man so denkt. Da bin ich leider ignorant. Das Filmerlebnis ist ganz anders auf Original, aber früher hab ich auch so gedacht. Neustes Beispiel: Heat (auf deutsch glaub ich irgendwas mit Mädels.) Wirklich, auf deutsch bekommt der Film von mir 5/10 Punkte, auf Englisch gebe´ich 9/10. Zugegeben, ein extremes Beispiel, aber solche Differenzen sind möglich :-)

    Hab den Film auch gesehen aber er ist nicht so toll. Ja, leichte Unterhaltung aber ob es den Film gibt oder nicht, spielt einfach keine Rolle. Ich fand auch den Humor sehr schlecht und Johnny Depp hat für mich nicht sonderlich gut gespielt. Eher so ein runterrattern von dem, was er kann - merkwürdig sein. Und die Slapstickeinlagen mit dem doch recht wichtigen weißen Pferd, das war alles bei Shanghai Noon/Knight viel witziger.
     
  7. Kestrel

    Kestrel Kampfflummi Premium

    Ich konnte die harten Kritiken nicht verstehen und bin trotzdem in den Film und bin froh . Ich kann ihn empfehlen und er wird einen Platz in meiner DVD/Blu Ray Sammlung bekommen:kaw:

    Pro:

    - man kann sehr viel lachen, aber es ist jetzt nicht lächerlich, sondern es passte zu jeweiligen Situation
    - gute Schauspieler
    - gute Story
    - gute Effekte
    - tolle Filmmusik (Hans Zimmer)
    - ernster Storyhintergrund über Indianer
    - sehr spannend
    - Johnny Depp spielte diesmal nicht den wirklichen Deppen, sondern den ruhigen, gerissenen , schlauen Indianer

    Kontra:

    - der Anfang ist bisschen merkwürdig und abschreckend und erinnert zu stark an Nachts im Museeum (zum Glück ist der Teil sehr kurz)

    Fazit: Lasst euch von den Kritiken nicht abschrecken, der Film ist was fürs Kino. :) Sicherlich kommt er mit echten Westernfilmen nicht mit, aber es floss trotzdem genug Blut, also ganz so seicht ist er nicht ;) Wer schon stark abgehärtet ist diesbezüglich, kommt eventuell nicht auf seine Kosten. Wer auch leichtere Western mag, vor allem Johnny Depp und gerne mal lacht, der kommt stark auf seine Kosten ;)
     
  8. Zoey Liviana

    Zoey Liviana Archäologin und Schülerin von Lord Saphenus

    Ich fand den Film sehr gut! Viele gute Schauspieler, besonders J.Depp, und sehr viele gute special effekte. Man konnte auch lachen und dennoch war die Story tiefgründig. Ich kann den Film nur empfehlen! Auf jeden Fall werde ich mir den Film noch kaufen! Dieser Film war nicht eine Minute langweilig, fand ich!
     
  9. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    Habe ihn inzwischen auch gesehen. Fand ihn alles in allem ganz okay, leider zu wirr inszeniert und allem in allem extrem einfallslos. Johnny Depp hat wieder mal mehr als solide gespielt - wenn auch stark angelehnt an seinen Jack Sparrow, das Antagonisten-Trio rund um William Fichtner (die beiden anderen wären Spoiler) fand ich auch stark.

    Würde dem Film dank Non-Stop-Unterhaltung dennoch 6 / 10 Punkten geben.
     
  10. Aurelian

    Aurelian Gestrandet Premium

    Gesehen und wie so oft schmeißt Johnny Depp den Film; ich muss zunächst definitiv S-3PO zustimmen, dass Tonto sehr an eine indianische Ausgabe von Jack Sparrow erinnert. Da die gleichen Akteure involviert waren wie bei Fluch der Karibik (vor allem der Regisseur und die Drehbuchautoren Elliot und Rossio), wundert es mich nicht, das Gefühl zu haben, man wolle hier ein daran angelehntes Franchise ins Leben rufen - sicher war auch genau das dass Ziel.

    Was du am Ende herausgekommen ist, kann man sich durchaus ansehen (muss aber nicht im Kino sein), an die Atmosphäre der Fluch der Karibik-Reihe kommt es aber keinesfalls heran und die 375 Mio. $ war es definitiv nicht wert. Armie Hammer als "Longe Ranger" spielt meiner Meinung nach nicht schlecht, ist als Sympathie-Träger aber doch zu austauschbar - letztendlich schmeißt also Johnny "Tonto" Depp den Film, der dem Zuschauer die witzigen Stellen und Pointen bietet. Schlussendlich ist das alles zu lang, die Geschichte nicht allzu spannend erzählt und die von einigen Kiritkern als Action-Overkill bezeichneten Passagen alles andere als beeindruckend.

    5 von 10 Silverbarren.
     
  11. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Der Film lief heute Abend im Fernsehen und ich hab beim Versuch ihn mir anzusehen kapituliert. :crazy Die Besetzung ist gut, die Tricks sind nicht schlecht, Ausstattung und Kostüme sind wirklich gelungen und handwerklich kann sich der Film auch sehen lassen. Aber der Film weiß nicht, ob er Action oder Klamauk sein will, Unterhaltung oder Ernst. Und dann die Geschichte, die unter dem Fluch-der-Karibik-Syndrom leidet.... dünn und auf 150 Minuten breitgewalzt. :facep: Der Film zieht sich derart hin, ich habe im Laufe der Zeit die Konzentration verloren, lieber meine Nachrichten auf WhatsApp beantwortet und irgendwann abgeschaltet. Schöner Look, aber Längen über Längen und unglaublich zäh.
     
    Aurelian und Teach gefällt das.
  12. Teach

    Teach loyaler Abgesandter Premium

    Kann ich zustimmen, ich habe es auch versucht und am Ende lief der Film nur noch beiläufig. Durch die ganzen Werbeunterbrechungen zieht sich der Film ja noch länger hin. Privates Fernsehen ist wirklich nichts mehr für mich, wenn man aufgenommen hat geht es ja noch, da man vorspulen kann, aber so? Ne danke.
     
    Master Kenobi gefällt das.

Diese Seite empfehlen