Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Legends Lucasfilm ordnet den Kanon neu!

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von taagul, 8. Januar 2014.

  1. taagul

    taagul Mitth'raw'nuruodo Premium

    Quelle:
    StarWars-Union.de - Lucasfilm ordnet den Kanon neu - Nachrichten



    Ich bin ja mal tierisch gespannt, wie das Endresultat aussieht. Aber ich befürchte das Post-Endor EU, so wie wir es durch die Romane/Comics/Games kennen wird neu gebootet. Ich fände es persönlich extrem bescheiden. Aber in Bezug auf die neuen Filme, die ja keinen Bezug zum jetztigen Post-Endor haben sollen, gibts ja keine andere Möglichkeit. Schade. Schade.
    Wie soll das denn mit den Roman und Comicveröffentlichungen weitergehen, wenn die Filme anlaufen? Läuft dann ein Paralleluniversum, um ordentlich Kasse zu machen?^^
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2014
  2. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Es wird imo kein weiter fortgeführtes Paralleluniversum geben. Alles, was bis dato erschienen ist, ist nun das alte Canon, das eh schon hunderte Werke umfasst. Alles neue zu den Filmen und was dazu herauskommt, wird das offizielle Canon sein, das vermutlich nicht auf alten EU Werken aufbauen wird, sondern eine neue Geschichte schreibt.

    Insofern wird es (semi-inoffiziell) zwei Paralleluniversen geben, das alte aber wird nicht mehr weitergeführt oder vom neuen bedacht.

    Schade ist es nur um nicht weiter geführte Geschichtsstränge des alten Kanons. Das Neue kann auch spannend und liebevoll gemacht sein, die alten Werke gehen aber nicht automatisch in Flammen auf, nur weil Disney jetzt den neuen Kurs fährt. Ich kann auch bei anderen Fiktionen mit zwei oder mehr Parallelgeschichten leben, warum also nicht auch bei SW...
     
  3. Put Put

    Put Put weiser Botschafter

    Interessant wird ja tatsächlich wie man vorgehen wird.
    An und für sich klingt "neu ordnen" schonmal gut, weil ein einfaches löschen damit ausgeschlossen ist, allerdings kann sich dies auch auf die TCW Zeit beziehen, wo man nun versucht alles auszusortieren, was nicht mit TCW zusammenpasst. Was aber auch einige Post-Endor Romane betreffen dürfte.
    Ob man Post Endor nun komplett löscht, oder vllt einzelne Storys behält wird sich zeigen.
    Ich denke der Fokus wird nicht nur darauf liegen unpassende Story wegzuscheißen, sondern auch die Geschehnissen zwischen Ep 6 und 7 zu stutzen.
    Ich denke durch Chewies Tod, das wiedererstarken des mperators, der Tatsache das die Solos 3 Kinder bekamen, von denen 1 starb und eines zu dunklen Seite wechselte und Mara Jade tötete, Die Vong und deren "Schaden", (um nur einge wenige zu nennen) würden beim Filmmachen und gucken einfach zu einer gefühlten Kluft führen. Daher ist es schon sinnvoll, das "passierte" deutlich zu reduzieren.
    Beispiel:
    Bleibt die Thrawn Story drin:
    Für die Zukunft werden nur Mara Jade und die Zwillinge eingeführt. Diese kann man sehr gut auch in EP7 nochmal einführen. Die Ereignisse könnten Problemlos unerwähnt bleiben, da sie lang zurückliegen, Mara frühere Gesinnung könnte in einem Nebensatz erwähnt werden. An und für sich wunderbar einfügbar. "Nicht gewaltig genug" was die Auswirkungen angeht.
    Leider hat die Story ja einige Fehler in Bezug auf die PT.
    Und auch wenn da der Fanboy ein bisschen aus mir spricht, aber die Jedi Knight spiele, lassen sich auhc gut einfügen und haben keine größere Auswirkung auf die späteren Ereignisse.

    Wer weiß, vllt bekommen wir am Ende ne recht kurze Liste, welche die "old Republic" Storys, die Filme, TCW, einige weniger TCW Bücher/Comics, vllt Pre EP 1 und Pre Ep 2 Romane, Rebels und vllt einige Comics/Bücher zur Zeit der OT enthält.
    Also Quais alles bis auf ne Handvoll EU Material weg.


    Passt auf. Es kommt ne ganz neues Szenario zu Bobas Überleben inklusive Konservation:D:D
     
  4. Put Put

    Put Put weiser Botschafter

    Ich frage mich gerade, wie man in den Wikis vorgehen wird.
    Je nachdem wie groß das ausfällt, muss ja relativ viel in den Infinity Bereich verlegt werden und die Charakterbiografien schrumpfen ordentlich zusammen!
     
  5. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Vielleicht so wie bei der großen Star Trek Wiki: einen Memory Alpha (Serien und Filme) und einen Memory Beta (Romane, Comics, Spiele) Bereich mit getrennten Abhandlungen etc
     
  6. Put Put

    Put Put weiser Botschafter

    Oder man trennt es, ebenfalls wie bei Memory Alpha.
    Dort gibt es ja z.B: Kirk (Alte Zeitlinie) und Kirk (Neue Zeitlinie)
    So oder so ähnliche Bezeichnungen kann man da ja auch verwenden: Han Solo (altes Kanon), Han Solo (neues Kanon). Wobei ja das neue Kanon dennoch Überschneidungen mit dem alten haben wird. In Form der Filme und "aten Kanonwerke" die es "rüberschaffen".
    Egal wofür man sich entscheidet: Man sollte sich beeilen sobald die Info raus ist, denn dann kann man einfach alle Wikiartikel/Aschnitte der Kanonwerke und Filme in die neuen Artikel einbauen und diese dann mit jedem neuem Werk weiter ausbauen, statt das später aussortieren zu müssen!
     
  7. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Viel wichtiger würde ich es finden, hier im PSW ein Unterforum für den alten Canon einzubinden, damit diese Geschichte weiter diskutiert werden kann, während im neuen EU Bereich das aktuelle Material seinen Platz findet... Sparki, wäre doch machbar, oder?
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Januar 2014
  8. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Bei neuer Kanonenteilung wird es natürlich auch eine Lösung im Forum geben, ansonsten ist das wahrscheinlich zu unübersichtlich und für Diskussionen zu wirr. "Expanded Universe" und "Expanded Universe Classic" oder sowas in der Richtung.
     
  9. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Ja, sowas schwebte mir da auch kurz vor.

    Schon witzig: vor einigen Monaten flaute mein Interesse an den neuen Büchern ständig ab, dann kam die Nachricht von Disney und ich war erstmal skeptisch. Jetzt, wo ich weiss, dass das alte EU ein definitives Ende haben wird, merke ich auch wieder ein langsames Wachsen der Lust, die noch nicht gelesenen Bücher (und das sind nicht mal wenige) nach zu holen. Kein endloser Fluss mehr...

    Hat halt doch alles sein Gutes.
     
  10. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    mir ging es genau anders - ich fing an die alten, liebgewonnen Bücher nochmal zu lesen und habe an Neuveröffentlichungen kaum Interesse mehr, weil ich ja nicht weiß, wie es aus/weiter-geht ...
     
  11. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Die meisten Sachen sind ja zu Ende gebracht und die Lücke zu Legacy zB ist gedanklich gut zu überbrücken. Mich störts jetzt nicht, auch wenn ich mir (aus aktuellem Interesse) mehr Material zur "Antike" gewünscht hätte: Celestials, Rakata, Kaw und Gree haben es mir derzeit wirklich wieder angetan und nur mal ein Flesh Raider hier und ein gottähnlicher One da sind mir letztendlich nicht genug. Um Dawn of the Jedi tut es mir da wirklich leid...
     
  12. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Wie ist das jetzt,könnte laut dem neuen Kanon auch Chewie noch am leben sein ?
     
  13. count flo

    count flo weiser Botschafter

    Ich denke ja.Davon mal abgesehen, das ich persönlich fest mit Chewbacca in Episode VII rechne.
     
  14. Mad Blacklord

    Mad Blacklord Verrückter Lord der Siff

    Bleibt abzuwarten. Ist ja noch keine Pressemitteilung raus zur Story von Episode VII oder dem neuem Canon. Ich tendiere aber eher zu ja.
     
  15. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Wünschenswert wäre es allemal wenn Chewbacca im neuem Kanon noch lebt und in den neuen Filmen zu sehen ist.
     
    count flo gefällt das.
  16. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Die NJO wird zu 99,9% rausfliegen. Was bringt es Disney, genau diese Teile des alten EUs drin zu lassen? Da wäre das Chaos ja vollends vorprogrammiert. Im neuen Canon wird Chewie somit ein anderes Schicksal haben, da bin ich mir absolut sicher...
     
  17. Aurelian

    Aurelian Gestrandet Premium

    Das wird langsam mal Zeit. Es gab ja schon immer mal Brüche, und mit The Clone Wars und Ashoka hat man die Unstimmigkeiten noch verschlimmert; wenn die neuen Filme kommen, wird es mit dem Post-Endor-EU sowieso vorbei sein; da reichen ja schon kleine Abweichungen, um ganze Romane ad absurdum zu führen.
     
  18. taagul

    taagul Mitth'raw'nuruodo Premium

    Das einzige was diese Neuordnung bringt ist GEld für Disney. Neue Zeitlinie, neues Merchandising. Bis jetzt hat jeder den Kanon so hingenommen, wie er/sie es für richtig hielt. War für jeden was dabei. Und da die Bücherwelt laut GL nie wirklich offiziell-offiziell dazugehörten, gabs auch nicht so einen Wind.Wie gesagt, für jeden war was dabei.
    Wenn die Neuordnung richtig in die Hose geht, wirds ein gewaltiger Arschtritt für so manchen Fan. Ich verstehe den Wirbel auch nicht? Braucht ihr unbedingt eine vorgekaute Linie? Das ist richtig, das ist falsch. ;-)
    Ich hab hier den Schrank voller Romane, nur weil Disney jetzt sagt; ne damit haben wir nix mehr am Hut, schmeiß ich die noch nicht raus. Das ist mein Kanon! Sonst hätte ich die nicht im Schrank stehen.
    Ich verstehs nicht, warum sich so mancher an einem offiziellen Kanon gestklammert...
     
  19. Put Put

    Put Put weiser Botschafter

    Was jeder daraus macht ist natürlich klar.
    Aber von offizieller Seite aus, ist es ein richtiger Schritt.
    Das Post Endor EU ist ja nunmal ziemlich vollgestopft und aus filmischer Sicht unmöglich da anzusetzen.
    Da klafft einfach eine zu große Lücke die Zuschauer verwirren würde, die sich damit nicht beschäftigen. Es macht Sinn, dass die neuen Filme viel, oder alles, daraus ignorieren werden und kauft sich dann doch mal einer ein Buch, würde es wieder zu Verwirrung kommen.
    Da brauch es schon eine offizielle Ansage, dass diese nun, für die neue Filmreihe, nicht gelten!
     
  20. Ewok Sniper

    Ewok Sniper Keine Amnestie für die Prequel-Trilogie.

    Im Grunde ist es eine vollkommen unsinnige, weil doppelte Arbeit, dieses Projekt vor Veröffentlichung der 3. Trilogie anzugehen. Insbesondere durch die neuen Filme für ungültig erklärte Charakter-Geburten (betrifft insbesondere die Solo- und Skywalker-Brut) und -Tode würden automatisch zu massiven Streichungen aus dem neuen offiziellen Kanon führen, bei denen keine wirklichen Wertungsmöglichkeiten bestünden. Das könnte jeder Praktikant erledigen und danach hätte man auch die notwendige Übersichtlichkeit für den Rest.

    Das ganze Vorhaben ist also entweder eine äußerst dämliche Arbeitsbeschaffungsmaßnahme oder tatsächlich ein positives Zeichen, dass man bei Disney dazu bereit ist, sich mit dem bisherigen EU ernsthaft auseinanderzusetzen, sich gegebenenfalls auch davon inspirieren zu lassen sowie die neuen Filme nicht gänzlich zum Elefant im (EU-)Porzellanladen werden zu lassen.

    Die gebrachte Einschätzung zur NJO halte ich im Übrigen nicht für sonderlich schlüssig, denn entweder steht und fällt mit den Solo-Kindern nahezu das komplette Post-Endor-EU einschließlich der NJO oder aber gerade die NJO verfügt über die notwendige zeitliche und thematische Distanz zur OT, um auch mit dem neuen Stoff konform gehen zu können.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Januar 2014

Diese Seite empfehlen