Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Luger Farell

Dieses Thema im Forum "Organisationen und Mitglieder" wurde erstellt von The Point, 30. April 2006.

  1. The Point

    The Point Green

    Luger Klizian Farell . . .

    Akte wird abgerufen . . .

    Zugehörigkeit:
    • Neue Republik
    Rang:
    • Flight Captain
    Staffel: -


    Heimat: Kuat
    Rasse: Mensch
    Alter: 26 Jahre
    Geschlecht: Männlich
    Statur: athletisch, trainiert
    Größe: 1, 81 Meter
    Augenfarbe: Graugrün
    Haarfarbe: Dunkelblond

    Eigenschaften: Extrovertiert, arrogant, witzig, hin und wieder ein wenig sentimental

    Sprachkentnisse:
    • Basic
    • Kuat
    Ausbildung:

    • gehobener Schulabschluss auf Internat
    • Grundausbildung Imperiale Akademie
    • Offizierslaufbahn (Kuat) - Spezialisierung: Fernspäher (abgebrochen)
    • Ausbildung zum Scharfschützen
    • Spezialausbildung In-, Exfiltration und autarke Kampfeinsätze (abgebrochen)
    • Offizierslaufbahn (FoH) - Spezialisierung: FoH Sternenjägercorps
    • FoH Ausbildung im XJX-Wing und T65b X-Wing
    • Weiterbildung in "Astronavigation"
    • Weiterbildung in "Raumkampftaktik"republikanische Ausbildung im RZ-1 A-Wing
    • republikanische Aubildung im BTL Y-Wing
    • Weiterbildung in "Low Level Einsätze"
    Familie:
    Bruder: Lioran (24) [Offizier der Imperialen Kriegsmarine]
    Vater: Liam (58) [Vorstandsmitglied von Kuat Drive Engineering] [Nicht biologisch]
    Mutter: Shio (54) [ - ]
    Bruder 2: Leon (18) [Schüler]

    Sein Zwillingsbruder dient auf einem Sternenzerstörer im Kernsektor. Sein Vater ist Vorstandsmitglied einer der Tochterunternehmen von Kuat Drive Yards auf Kuat. Leon besucht die Imperiale Offiziersakademie auf Bastion. Der Aufenthaltsort seiner Mutter ist unbekannt.
    Vorgeschichte:

    Luger wurde in Kuat City geboren. Seine Familie gehörte zum hohen Adelsstand. Zu der Schicht die ihre Kinder mit Hilfe eines Telbuns zeugte um ihre Familie nicht zu verunreinigen. Lugers gesellschaftlicher Vater Liam Klizian Farell war nicht nur Kuati sondern auch glühender Verfechter der Imperialen Ideologie. Es war klar, dass seine Söhne imperiale Offiziere werden würden. Außerdem ließ es sich gut mit den Ansprüchen eines Kuatischen Adeligen vereinbaren.
    Luger hingegen schlug regelmäßig über die Strenge. Er hatte nicht viel Verständnis für die imperiale Ideologie und so verschlug es ihn immer mehr in eine Kuatische Opposition. Menschen von seinem Schlag die sich, wenn auch nicht offen, gegen das Imperium aussprachen. Unter ihnen auch einige angesehene Kuati.
    Lugers Vater wusste davon. Aber er tolerierte es zunächst, da Luger sich wenigstens dazu bereit erklärte die imperiale Offiziersakademie auf Kuat zu besuchen.
    Dort machte er eine Ausbildung zum Fernspäher bis er wegen Undiszipliniertheit und Trunkenheit im Dienst suspendiert wurde. Dabei geriet er in einen Streit mit zwei weiteren imperialen Militärs, die hinter einer Bar der dort arbeitenden Twi'Lek Tänzerin aufgelauert waren.

    Sein Vater war erzürnt von dieser Entwicklung und schickte Luger zusammen mit einem alten Telbun, der in der Kuatischen Gesellschaft als Mentor für die Kinder fungiert, auf eine "Disziplinierungsreise" wie er es nannte. Von da an reiste Luger mit dem Telbun Karr viel umher und geriet immer häufiger in Kontakt mit der Neuen Republik.
    Zuerst meldete er sich immer öfter bei seinem Vater und seiner Mutter, später jedoch wurden es immer weniger Anrufe und Lugers Eltern schienen das Interesse an ihm zu verlieren. Schließlich stand ihren anderen beiden Söhnen eine erfolgreiche Karriere im Imperium bevor.

    An Geld mangelte es Luger trotzdem nicht. Regelmäßig ging das Geld seiner Eltern auf seinen Konten ein. Und so hatte Luger einen recht ausschweifenden Lebensstil. Er war stets mit vielen Leuten unterwegs und erlaubte sich auf einigen Planeten auch einige illegale Späße.
    Während seiner Reise durch die Galaxis lernte er das Fliegen kennen und lieben.
    Sein Leben schien relativ problemlos bis er auf Yaga Minor Halt machte.

    Neben Kuat und Fondor war Yaga Minor einer der großen Werftplaneten der imperialen Marine. Für Leute mit den nötigen Mitteln bedurfte keiner allzu schweren Recherche um herauszufinden wer Luger war und welchem Geschlecht er entstammte.
    An diesem Tag, seinem 20sten Geburtstags sollte er herausfinden, dass Wirtschaftlicher Konkurrenzkampf und der Galaktische Bürgerkrieg sich in Nichts nachstanden.

    Das Schiff von Luger, Karr und den paar Anderen lag in einem der zahlreichen Raumhäfen von Yaga Minors Hauptstadt. Es war früh am Morgen und die Sonne war nocht nicht aufgegangen. Er wurde von einem lauten Krachen geweckt. Es hörte sich an als würde eine schwere Reisetasche auf den Boden aus Durastahl klatschen. Als er den Kopf aus seiner Kabine streckte sah er einen seiner Kameraden auf dem Boden liegen. Ein dünner Rinnsal aus Blut lief von seinem Kopf auf den Boden. Als er sich aufmachte ihm zu helfen wurde er von hinten gepackt und jemand stülpte ihm einen Sack über den Kopf.

    Es dauerte drei Tage bis er es schaffte zu fliehen.


    [​IMG]
    Luger während seiner Zeit als Kuatischer Scout​
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Februar 2015
  2. The Point

    The Point Green

    BIOGRAPHIE

    - Wurde kurz vor der fünften Schlacht um Corellia zu den Night Hawks versetzt

    - Wurde im letzten Drittel bei der Schlacht um Corellia von einem Imperial Falcon´s Pilot abgeschossen und stieg aus

    - Wurde von einem Shuttle zur Freedom Fighter zurückgebracht

    - Auf dem Planeten Belkadan, dem HQ der FoH, wird er offiziell aufgenommen und zum Flying Officer befördert

    - Einsatz über Dandrian

    - Ausharren auf der "The Wheel" Station

    - Rükkehr nach Belkadan

    - Einsatz über Bilbringi, der Planet geht an die Imps verloren

    - Wiedertreffen mit ein paar anderen Hawks (die anderen sind tot oder verschollen)

    - Auf der "Weißes Feuer" auf dem Rückweg nach Belkadan

    - Fahnenflucht mit seinen Mithawks Korr, Rob, Chris, Terrec und Rease

    ________________________________________________________________

    Neuanfang
    Luger fand sich Muterseelenallein auf einem Dreadnaught wieder, von seinen Mitstreitern verlassen. Ängstlich fand er einen Frachter im Hangar des Dreads, die "Sanchez". Nach langem herumirren im Tiefen Raum musste er nach Kuat und sich den Imperialen "stellen". Dort erwartete ihn das nächste Kapitel seines Lebens. Und es begann auf dem Victory I Sternenzerstörer "Basileia"

    - Flucht von der Basileia

    - Nachricht von Lieutnant Colonel Ford, nach Mon Calamari zu kommen um dort am Auswahlverfahren einer Elite Sternenjägereinheit teilzunehmen

    - Luger wird erneut versetzt und findet sich erneut auf Mon Cal an Korrs Seite wieder, viele der ehemaligen Himmelsdrachenanwärter sind auch dabei

    - Mit der neuen Staffel wird er auf eine Raumstation im Republikanischen Raum versetzt, dort stoßen weitere Anwärter hinzu

    - Raumstation wird von imperialen Kräften angegriffen und von den Hawks erfolgreich verteidigt, obwohl ihnen nur eine Hand voll Y-Wings zur Verfügung stehen

    - Die Rückkehr der Nighthawks und ihre Feuertaufe auf Denon

    - Luger wird vor Denon zum Captain befördert um die Night Hawks überraschend als Hawk 1 in die Schlacht zu führen

    - In dem nachfolgenden Ringen um Corellia führte der Flight Captain die E-Wing Staffel "Night Hawks" erneut in die Schlacht. Nach etlichen Stunden des erbitterten Kampfes wurde er zusammen mit einem Staffelkameraden von Corellia der Halbstaffel "Crawler" zugeteilt. Mit dieser wurde er auf der Oberfläche des umkämpften Planeten eingesetzt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Februar 2015

Diese Seite empfehlen