Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Mech Warrior: Dark Age

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Scud, 22. Februar 2005.

  1. Scud

    Scud Team Coco

    Die neue Battletech-Romanserie:

    [​IMG]

    Ich hab bis jetzt die ersten zwei Romane gelesen und finde sie richtig gut.
    Wer kennt sie noch?
     
  2. Backet

    Backet Tac"BigBang"Stirling

    Ich kenne sie, und bin als Battletechfan der ersten Stunde sowas von enttäuscht.
    Seit DarkAge interessierich mich gar nimmer für BT.

    Ich bin raus
     
  3. Scud

    Scud Team Coco

    Ja gut, es ist anders. Aber für Neueinsteiger ist es sicher einfacher mit der Reihe zu beginnen. Die alten Battletech Romane zu sammeln ist ja ein Mammutprojekt...
     
  4. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Die Classic-Reihe wurde zum Schluß etwas langweilig und eintönig, nachdem man vorher eine gesunde Mischung hatte. Der erste Roman von DarkAge gefiel mir auch sehr, weil der Schreibstil für das BT-Universum sehr ungewöhnlich, aber gelungen war. Doch ich muß sagen, daß mich die nächsten Bücher leider nicht mehr so sehr überzeugen konnten - stark angefangen, stark nachgelassen.

    Ich denke, ich werde mich in nächster Zeit mal darauf beschränken, die Classic-Serie zu vervollständigen....fehlen ja nur noch 5 Bände! :D
     
  5. Heuli

    Heuli weiser Botschafter

    Hört sich auf jeden Fall mal interessant an.
    Und da ich die alte Reihe nicht kenne, werde ich mir wohl mal ein Buch der neuen Reihe kaufen.
    Aber ich würde so gerne sovieles lesen, hab aber nicht wirklich die Zeit dazu Oo
     
  6. Scud

    Scud Team Coco

    Der erste Band ist auf jeden Fall empfehlenswert, zwar wenig Mech Action aber man es liest sich super. Vor allem die Wendung nach einem Viertel des Buches ist genial.
     
  7. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Na ja, etwas Vorwissen sollte für Dark Age schon vorhanden sein, weil die Vergangenheit nur relativ grob angerissen wird. Wer oder was sind die Clans? Wie war der Verlauf der Clankriege? Blakes Word? ComStar? Der zweite Sternenbund? Das MiniLexikon am Ende der ganzen Bücher ist zwar für theoretisch simples Wissen der Timeline hilfreich, aber für mehr reicht es nicht.....

    Aber immerhin gibt es ja genug BattleTech-Fan-Seiten im Internet (auch in Deutschland), um sich dieses Wissen rasch anzueignen....
     
  8. Backet

    Backet Tac"BigBang"Stirling

    Ich habe die komplette Buchreihe (ca. 60 Romane, weiss ich nicht mehr genau) vor 2 Jahren bei Ebay verhökert. Die Reihe war komplett, auch mit den ganz seltenen Romanen. Ich habe fast 450? für bekommen. :braue
    Damals wusste ich aber schon, das die Classicreihe ausstirbt. Ich bin damals ein Riesenfan der Eridani Light Horses gewesen, und habe jahrelang in einem CLan sehr erfolgreich gezockt.
    Aber die Dark Age Reihe gefällt mir von vorne bis hinten einfach nicht. Hab hier 2 Romane rum zu liegen, die ich einfach schrecklich finde.

    Habe ahier auch noch irgendwo ganz seltene Blueprints von einigen Clanmechs, und dem Warhammer. Seltene Poster usw. Vielleicht setz ich die bei Zeiten auch mal bei Ebay rein.
     
  9. Darth Plagueis

    Darth Plagueis Senatsbesucher

    Ich bin auch Battletech Fan der ersten Stunde und die neue Serie naja ich find sie nicht besonders (höflich ausgedrückt). :D
    Horatio hat recht gegen Ende der alten Serie wurde diese auch schwächer aber nicht soooo schwach wie die neue.
    Übrigens Backet ich hab sie alle noch die Romane und auch das ganze Spielezubehör. :braue
     
  10. Backet

    Backet Tac"BigBang"Stirling

    Du verrückter Hund :konfus:

    Also ich hab irgendwo noch 3-4 Romane der alten Serie rumliegen.

    Die letzten Romane ware nimmer so dolle, das stimmt schon. Nur muss man bedenken, das fast alle Clanromane nicht zu toppen waren. Das waren wirklich sehr gute Romane.

    Bei der neuen Reihe ist einfach zuviel Blödsinn bei. Wie ein Astromech mit Dieselmototor. Ja klar. Ich meine, das wär so, als wenn wir plötzlich wieder mit Dampf fahren würden.

    BTW. Ich hatte sogar alle Technical Readouts @Darth Plagueis. Stich :D

    Und sogar die MadCat und den Marodeur als große Modelle. Kannst du das toppen? ;)
     
  11. Darth Plagueis

    Darth Plagueis Senatsbesucher

    Mit all dem Spielekram meinte ich wirklich alles, also technical readouts, sourcebooks, atlas der inneren Sphäre, das rollenspiel (in 3 Editionen) usw. also mein Stich :D

    Aber bei den Modellen hast du mich dann aus dem Feld geschlagen ich hatte nur nen großen Dunkelfalken von Revell .
    Mannomann nen Marodeuer :cool:
    Also Spiel, Satz und Sieg Backet ;)

    Die letzten alten Romane machten deutlich wie sehr der Serie ein Mike Stackpole als Exposeautor gefehlt hat. Der ist zwar jetzt wieder eingestiegen aber das Konzept der neuen Serie schmeckt mir einfach nicht (hat Mike ja auch nicht gemacht).
     
  12. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Mit die besten Romane der Classic-Reihe waren die ersten drei Bände der "Gray Death"-Legion. Mit denen hatte ich auch angefangen. Dann gab es da noch einzelne Romane, die sehr gut bis herausragend waren. Faszinierend fand ich auch immer die Titel-Wahl. Manche Roman-Namen waren schlichtweg brillant!

    Was das Spiel und den Rest angeht - wenn man von den PC-Spielen absieht - habe ich mich nie sonderlich für das BattleTech-Universum interessiert, sondern ausschließlich für die Bücher. Ich fand sie einfach klasse, insbesondere weil sie relativ realistisch geschrieben waren (ich denke da spontan an das doch recht umständliche Reisen zwischen den Planeten per Sprungschiff und anschließendem langem Shuttle-Flug :D ).

    Er ist doch wegen finanzieller Unstimmigkeiten seitens der Rechteinhaber ausgestiegen, oder? Und danach wechselten die Rechte in den Besitz anderer, mit denen er dann wieder zusammenarbeitet.....habe nie verstanden, warum und vor allem wie man es sich mit einem solch namhaften Autor verscherzen kann....
     
  13. Sammy Curr

    Sammy Curr Surfacezerkratzer

    Wenn ich das so durchles bin ich echt glücklich, dass ich die Dark Ages nie zu lesen angefangen hab.
     
  14. Pharaun

    Pharaun Drow-Magier

    Nun, ich habe sowohl alle in deutsche Sprache erschienenen Classic-Battletech Romane alsauch die neuen DA-Romane.
    Insgesamt lässt sich die DA-Reihe zwar sehr gut lesen, aber so faszinierend wie die stärksten Bücher von Classic-BT sind sie keineswegs.

    Besonders schwer fältt es mir , mich mit diesen lächerlich kleinen Streitmächten anzufreunden, die es nach der Abrüstung durch Devlin Stone nur noch gibt. Da lagen mir die großen Gefechte auch Classic-BT, zum Beispiel auf Diana und auf Tukayyid doch eher.
     
  15. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Aber wenn man ehrlich ist, dann man muß man zugeben, daß die großen Schlachten der Classic-Reihe auch eher die Ausnahmen waren. Sicherlich gab es auch große Schlachten - besonders während der Clan-Invasion - aber zumeist waren es nur kleinere bis mittlere Größenordnungen.
     
  16. darth_gerre

    darth_gerre BVB-Aktien-Besitzer

    also ich habe bisher die ersten vier bücher der "dark age"-reihe gelesen und muss sagen, dass es durchaus zu verkraften ist. zwar ist die handlung an einigen stellen schon recht vorhersehbar, aber es gibt durchaus schlimmeres.
    ich muss dazu sagen, dass ich die alte serie nie gelesen hab. ich hatte das zwar mal vor, aber (wie schon gesagt wurde) ist das ein absolutes mammut-projekt und als armer student ist das einfach nicht drin.

    mein vorwissen habe ich dementsprechend auch nur aus den spielen, die ich bisher gezockt habe (alle teile plus erweiterungen). und wenn man bei den spielen einigermaßen aufgepasst hat, dann ist die "dark age"-reihe bisher zumindest eine gute möglichkeit neu einzusteigen.

    ich werde auf jeden fall erstmal weiter lesen. aufhören kann ich dann ja immer noch, falls es mir irgendwann überhaupt nicht mehr gefällt, aber ich will ja schon wissen, ob [SPOILER2=""]die stahlwölfe es schaffen terra zu erobern.[/SPOILER2]
     
  17. Pharaun

    Pharaun Drow-Magier

    OK, die absoluten Mammutschlachten gab es in der Tat seltener, allerdings waren schon meißt zumindest Mechtruppen in Bataillons - bzw. Sternhaufen-Stärke im Einsatz, während man sich bei Dark Age über zwei, drei BattleMechs in einer Einheit schon freut ;) .

    Wobei ich ja schon zugeben muss, dass diese umgebauten Agro- und Forst-Mechs auch schon was haben :D .
     
  18. Scud

    Scud Team Coco

    So, ich habe jetzt die Serie bis "Schatten der Wahrheit" gelesen.
    Mir gefällts ganz gut, auch wenn die Bücher recht kurz sind.
    Die Kämpfe sind gut beschrieben und auch die politischen Entwicklungen sind interessant zu lesen.

    Jetzt werd ich noch "Den Toten dienen" lesen (Abschluss der Northwind Triologie).

    Das darau folgende Buch (Schatten der Wahrheit) ist von Loran Coleman (so ziemlich der beste Battletech Autor) geschrieben und soll das bisher beste sein.
     
  19. Ljíara

    Ljíara Musikwürmchen, Mace' Drogendealerin und stolze Bla

    Ich hab die Classic-Reihe geliebt und will die DA unbedingt auch bald lesen, bin aber noch nicht dazu gekommen. Kann mir aber schwer vorstellen, dass sie so gut wie die alten werden.. da waren ja auch die ersten die besten.
     
  20. Scud

    Scud Team Coco

    Das erste ("Geisterkrieg"von Stackpole) liest sich wirklich gut.
    Das zweite ("der Kampf beginnt") ist auch nicht schlecht.
    Die nächsten drei fallen etwas ab, aber sie lesen sich ganz gut, sind nur zu dünn.
     

Diese Seite empfehlen