Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Meine Theorie : Unendlich viele Paralleluniversen - Eins davon Star Wars?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von gorkacov26, 15. September 2002.

  1. gorkacov26

    gorkacov26 Gast

    Nehmen wir doch an, es gibt nicht nur ein Universum, sondern mehrere. Wenn es mehrere gibt, gibt es wahrscheinlich unendlich viele. Wenn es unendlich viele gibt, gibt es in jedem Universum andere Naturgesetze, sicher es wird bei so vielen Universen viele Universen geben, die die gleichen Gesetze haben. Aber eins (eigentlich auch unendlich viele) hat bei unendlich vielen sicher die Gesetze aus Star Wars. Also gibt es in diesem Universum auch die Macht, Hyperraum etc. Wenn es unendlich viele Universen gibt, muss es auch unendlich viele Univeresen mit Star Wars-Gesetzen geben. In wiederum unendlich vielen von denen, muss es undendlich viele geben in denen genau die Handlung passiert, die wir in Star Wars sehen. Also was wir im Kino sehen, ist, wenn man meiner Theorie glauben schenkt, in unendlich anderen Universen wirklich passiert. Genauso ist es dann mit Star Trek etc. Glaubt ihr ist das möglich? Denn wenn irgendwas unendlich ist, muss es auch unendlich viele Konsequenzen auf Handlungen geben, die durch die Unendlichkeit der Universen alle unendlich oft passieren.

    PS: Kann man im Sonstiges oder Comm.-Forum nicht so ne "<font color="green">Philosophie-Ecke</font>" (sowie Yavin 4 oder SPAM-City) einrichten? In Zeiten wo eh nix los ist (mal von NJO etc. abgesehn) wär das doch ne nette Abwechslung.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. September 2002
  2. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Neu ist die Idee ja nun nicht. Die hatten einige Fantasy-Autoren schon vor 100 Jahren :) (google-Suche: Multiverse).

    Ja. Ich gehe sogar weiter, wenn es unendlich viele Universen gibt, muss es so sein, wie du sagst ;).

    Hm, wieso? Das Sonstige eignet sich dafür doch gut, und genügend Traffic für eine eigene Gruppe würde wohl nicht zusammen kommen (es sei denn, wir philosophieren über die Notwendigkeit von Pro/Contra-EU-Diskussionen :D).
     
  3. gorkacov26

    gorkacov26 Gast

    Mist! Naja bei fast unendlich Menschen auf der Erde, muss ja irgendwer früher oder später draufkommen.

    Da ich mir selbst glaube *g*, bin ich auch fest davon überzeugt, falls es unendlich viele Universen geben würde. Das aus dem Mund eines Lehrers zu hören, macht die Sache natürich noch wahrscheinlicher ;-)

    Naja genug Gesprächsstoff würde das schon geben. (Man weiß sooo viel nicht). Ein bisschen mehr Ordnung wäre das dann halt, Yavin 4 ist ja auch nicht gerade voll (27 Themen).

    Und vor mir war ein Thema "Andere Universen...", ich dachte mich trifft der Schlag, da hat jemand zur selben Zeit die gleiche Idee!!! Das hätte meine (oder die der SciFi-Autoren) Theorie nur bekräftigt, aber in dem anderen Thread gings ja um was ganz anderes.
     
  4. Darth_Padawan

    Darth_Padawan Sinnloser User

    JAJA BITTE NE PHILOSOPHIE ECKE!!!! Ich liebe es über foren (und auch so) zu philosophieren.:) :o :cool: MACHT DAS BITTE!
     
  5. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Jemand, der damit arbeitet, ist z.B. Matthew Woodring Stover (auch SW-Autor) in seinen Caine-Romanen. Wenn's dich interessiert, kannst du ja auf meiner Seite reinschauen und dich informieren :).

    Aber bei vielem, was man nicht weiß, kann man auch einfach nur die Schultern zucken und "Na und?" sagen ;).
     
  6. Darth1Tyranus

    Darth1Tyranus junger Botschafter

    Diese Idee mit den vielen Universen, ist sogar in gewissen Philosophien fest verwurzelt- zwar nicht direkt, aber indirekt existiert diese Idee schon- was ich aber für viel wichtiger halte ist die Möglichkeit, das nicht nur SW, dann existiert- sodnern wir auch unendlich oft, wenn man jetzt diese Idee weitergeht, dann könnte unsere einzelne gedanklichen Teile, dort viel intensiver ausgeprägt sein, Macken oder Meisen von uns könnten dort der elementare Teil unserer Existenz sein.
    Ich würde aber nicht sagen, das es unbedingt dabei um das SW-Universum geht, sondern viel mehr um uns selbst- Star Wars ist ein Teil von uns, ein Teil unseres Herzen, und das müssen wir uns bewahren
     
  7. menith

    menith Botschaftsadjutant

    Ja, cool! Wenn wir annehmen, dass es unendlich viele Paralelluniversen gibt, die vor allem alle irgendwie verschieden sind, dann müsste es tatsächlich verschiedene Ausgaben unser selbst geben. Nette Vorstellung.
    Aber bedenkt, dass die Idee vom Paralleluniversum auch physikalisch nicht ausgeschlossen ist. Sie basiert dann allerdings auf den Naturgesetzten, die auch für uns gelten, das heißt - keine Macht usw..
    Ich finde übrigens auch, dass man im Sonstiges-Forum auch ohne Philosophie-Ecke entsprechende ganz gut besülzen kann.
     
  8. gorkacov26

    gorkacov26 Gast

    Das mit meinem Doppelgänger, daran hab ich noch gar nicht gedacht (zuerst kommt immer Star Wars *g*). Aber voll cool, es gäbe dann alles, was du dir vorstellst...

    Ach ja und es müssen nicht unsere physikalischen Gesetze sein, die gelten vielleicht nur in unserem anderen (und ein paar unendlich vielen anderen).

    Mit der Philosophie-Ecke, vielleicht sollte ich mal Sparki schreiben
     
  9. menith

    menith Botschaftsadjutant

    Ich meinte, wenn Paralleluniversen nach unserer Physik möglich sind, dann muss dieselbe ja auch da gelten!
     
  10. Darth1Tyranus

    Darth1Tyranus junger Botschafter

    also wenn dann sind, falls es solche Paralleluniversen gibt, wir keine Doppelgänger, sondern immer wir selbst- vielleicht sind wir die Selben, vielleicht aber auch ganz andere Menschen, die aber immer noch auf das was wir hier und jetzt sind, also in unserem Universum, zurückgreifen, also das gewisse Teile von uns dort stärker hervorkommen

    das mit der Physik is so ne Sache, ob alles so is wie die Physik das vorschreibt, wage ich zu bezweifeln

    wenn man mal richtig darüber nachdenkt, dann müßte man seinen Gedanken mal absolut freien lauf lassen, nur wißt ihr was man dann merkt- man bewegt sichim Kreis
     
  11. Renegat 35

    Renegat 35 Landesverräter

    Das mit den Paralleluniversen kann gut hinkommen.
    Zu den Doppelgängern: Die existieren nicht in allen Paralleluniversen.
    Zu SW: Von den unendlich vielen Sw-Universen gibt es genau ein (!!!) "richtiges" und unendlich viele Infinity-Universen.

    In den unendlich vielen Universen wird es wohl so sein, dass es wiederrum von diesen unendlich viele mit der gleichen Zusammensetzung von Spezies gibt, aber auch unendlich viele mit je einer anderen Zusammensetzung. (gilt auch für Planeten, Pfalanzen,...) D.h.: Es könnte also unendlich viele SW-Universen geben, in denen es alle SW-Spezies gibt, außer Menschen. Und statt diesen z.B. Vulkanier. Oder unendlich viele SW-Universen mit der Erde.
     
  12. DJ Doena

    DJ Doena Link Master

    angenommen es gibt unendlich Universen. Also eine nicht aufhörende Anzahl, dann

    • gibt es Milliarden hoch Milliarden Universen, wo ich die Erde behersche oder die Galaxis oder das Universum
    • gibt es Milliarden hoch Milliarden Universen, wo ich und ihr nie existiert habt
    • gibt es Milliarden hoch Milliarden Universen, wo es weder unsere Erde, noch unser Sonnensystem, noch unsere Galaxix gibt
    • gibt es mindestens ein Universum wie Star Trek
    • gibt es mindestens ein Universum wie Star Wars
    • gibt es mindestens ein Universum, wo ich Imperator im SW-Universum bin
    • gibt es mindestens ein Universum, wo ich Mitglied der Rebellenallianz bin
     
  13. gorkacov26

    gorkacov26 Gast

    Dann gäbe es unendlich SW-Universen unendlich ST-Universen unendlich du-als-imp.-Universen...
    Milliarden hoch Milliarden..tz...so ne lächerliche Zahl...wenn dan Oktiliarden hoch Oktiliarden oder unendlich hoch unendlich, aber da unendlich und unendlich mal 2 sowieso unedlich sind, gibts das eh nicht.

    Aber ihr müsst die Sache von nem anderen Standpunkt sehen: Vielleicht schaun gerade ein paar Aliens in unendlich vielen Universen den Film: "Die primitivsten Lebensform aller Universen" und können es sich auch nicht vorstellen, dass es so dumme Lebewesen, wie Menschen es sind, gibt! Außerdem ist unser Dasein schon seeeehr unglaubkich, laut "Unser Kosmos":
    Hätte sich das Universum nur um ein 1000stel langsamer ausgedehnt wäre es wieder kollabiert, wäre es ein 1000stel schneller hätten sich nie Galaien bilden können....
     
  14. DJ Doena

    DJ Doena Link Master

    es können keine unendlich universen sein, in denen ich imp bin, es sind mindestens unendlich - 1. aber es könnten unvorstellbar viele sein.

    Im Prinzip ist es ganz einfach sich das vorzustellen: denkt mal dran, wieviele Entscheidungen ihr tagtägich bewusst oder unbewusst trefft. Es reicht ja schon, dass ihr den Bus verpasst habt. Wenn es wirklich unendlich Universen gibt, ist mindestens eins vorhanden, wo ihr den Bus geschafft habt. Keiner kann vorhersagen, was dieser kleine Unterschied auslösen kann. vielleicht gar nichts, vielleicht hat dies noch Auswerkungen in mehreren Tausend Jahren...
     
  15. Renegat 35

    Renegat 35 Landesverräter

    Die Zahl Unendlich -1 gibt es nicht. Gorkacov hat recht.
    Erklären wir das unendlich mal mathematisch: Die Menge R besteht aus unendlich vielen Zahlen. Nehmen wir nun das Stück von 1 bis 2 ([1;2]). In dieser Menge gibt es wieder unendlich viele Elemente. Nehmen wir noch eine kleinere Menge [1,1;1,2]. Sie hat auch unendlich viele Elemente. Noch kleiner [1,11;1,12]. Hat auch unendlich viele Elemente. So kann man das unendlich lange fortsetzen. Zwischen 2 Zahlen gibt es immer unendlich viele andere, egal wie klein der Abstand ist. Genau so ist es auch mit den Paralleluniversen. Man sagt, dass diese Menge (an Zahlen oder Universen) eine "unzählbar unendliche" Menge ist.
    Die Zahl unendlich gibt es nicht, da es immer noch um 0,[beliebig viele Nullen]1 größer geht. Es ist kompliziert, aber es ist so.
    Die Zahl Unendlich hoch Unendlich gibt es eigentlich auch nicht, da es, wie oben gezeigt, immer noch eine größere Zahl gibt und nach unendlich nichts mehr kommen kann, da unendlich eben unendlich ist.
     
  16. DJ Doena

    DJ Doena Link Master

    dennoch gibt es die endliche zahl "unendlich - 1"

    aber selbst wenn wir nicht von unendlich reden, dann behaupte ich mal, wenn es x universen gibt, dann sind es soviele, wie es atomkerne in diesem universum gibt ;)
     
  17. Renegat 35

    Renegat 35 Landesverräter

    Welche Zahl soll es denn sein? Unendlich hat, wie der Name schon sagt, kein Ende (irrationale Zahl). Von etwas, das kein Ende hat, kann man auch nicht 1 subtrahieren. Du kannst jede Zahl um jede Zahl vergrößern und bist trotzdem noch unendlich weit von unendlich entfernt.
     
  18. gorkacov26

    gorkacov26 Gast

    Leute, denkt euch einfach "Alles ist unendlich". Es gibt von jedem Ding unendlich viele Kopien und jede Kopie ist gleichzeigit das Original. Es gibt unendlich viele PSWs undenlich viele ICQ-Fenster und endlich viele SmartFTPs...alles unendlich!
     

Diese Seite empfehlen