Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Merkuzio

Dieses Thema im Forum "Organisationen und Mitglieder" wurde erstellt von Logrei, 7. August 2012.

  1. Logrei

    Logrei Senatsmitglied

    Bild folgt.



    Zugehörigkeit: Unbekannt
    Rang: Unbekannt
    Tätigkeitsbereich: Auf der suche nach einem Sith Meister

    Name: Merkuzio
    Spezies: Mensch
    Heimatplanet: Corellia
    Heimatstadt: Unbekannt

    Geschlecht: männlich
    Alter: 18
    Größe: 190cm
    Statur: stämmig
    Hautfarbe: braun
    Haarfarbe: braun
    Augenfarbe: grau

    Familienstand: ledig
    Sprachen: Basic
    Machtbegabung: Wenn er wütend wird, fangen Gegenstände um ihn herum zu schweben an.

    Hintergrundgeschichte:

    Seine Eltern waren Sith, aber da er im Alter von 7 Jahren keinerlei Begabungen zur Macht zeigen konnte, wurde er von seiner Familie verstoßen und ausgesetzt. Er schlug sich auf den Straßen Corellias alleine durch und kämpfte stetig um sein Überleben. Er begann seine Karriere als Straßenkind und vor allem als Bettler. Als er älter wurde, rutschte er in den Drogensumpf ab und landete schlussendlich in der Kriminalität. Um seinen Konsum zu decken, arbeitete er eine Zeit lang als Kopgeldjäger. Schon als Kind hat er sich mit anderen Kindern geprügelt und deren Essen und Geld gestohlen. Doch er wurde immer Stärker und immer skrupelloser. Er war zwar noch immer ein junger Kopfgeldjäger, aber dennoch konnte er sich damit seinen Lebensunterhalt verdienen. Doch eines Tages geschahen seltsame Dinge und seine Verbindung zur Macht wurde ihm bewusst. Nun wandelt er auf den Erzählungen seiner Eltern durch die Welt um ein Sith zu werden.

    Körperliche Merkmale:

    Er ist sehr groß und stämmig, was ihm in seinem Gewerbe , durchaus von Vorteil ist. So leicht legt ihn keiner aufs Kreuz.

    Charakterprofil:

    Auch wenn er voller Hass ist, besitzt er dennoch den Anstand , vernünftig zu sein. Er würde sich nie an einem Kind vergreifen. Oder an Schwächeren. Es sei denn, dass dies unumgänglich wäre.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Februar 2013
  2. Merkuzio

    Merkuzio Senatsbesucher

    Vor ihnen Lag ihr Opfer auf dem Boden. Das Kopfgeld würde ihnen helfen einige Schulden zu begleichen. Merkuzio sah sich noch einmal um. Er wollte sicher gehen, dass sie alleine waren. Zeugen hätte er nicht gebrauchen können.

    Sein Partner trat das Opfer, dass bereits regungslos auf dem Boden lag. Merkuzio ging dazwischen und hielt ihn zurück. Dann beugte er sich selber zu seiner Beute nach unten, packte diese am Kragen und zog sie hoch. Leise flüsterte ihn deren Ohr.

    "Du kannst mich nicht täuschen. Ich weiss ganz genau, dass du mich hören kannst. Also höre mir genau zu. Das Geld, dass ich mit deinem Kopf verdienen kann, wird mich aus einem tiefen Loch von Schulden befreien. Hör mir zu. Hör mir ganz genau zu."

    Er legte eine Pause ein um seinem Opfer etwas mehr Zeit zu verschaffen.
    Er ging ein paar Schritte zur Seite, setzte sich auf den Boden und zog etwas aus seiner Tasche.

    "Du wirst sicher verstehen, dass ich diesen Moment genießen möchte. Und dazu gibt es etwas, dass geiler ist als alles, was dein Tod dir bieten wird."

    Er zog ein kleines Spritzbesteck hervor und setzte sich einen Schuss. Es dauerte wenige Sekunden , bis er sich wieder seinem Opfer widmete.

    "Uh! Ich weiss ja nicht wie du das siehst, aber ich fühle mich blendend."

    Er ging auf seinen Partner zu und reichte ihm sein Spritzbesteck. Dieser tat es ihm gleich und konsumierte ebenfalls diese Droge. Doch dann zog Merkuzio seinen Blaster.

    "Du denkst doch nicht wirklich, dass ich mit dir teilen werde? Sag mal für wie dumm hälst du mich eigentlich?"

    Ohne mit der Wimper zu zucken drückte er ab. Dann widmete er sich wieder seinem Kopfgeld.

    "Nenn mich sardistisch, aber das bringt mir mehr als nur den Kick. Dein Arsch wird mir helfen. Also mach es nicht schwerer als es eh schon ist. Sag gute Nacht!"

    Er packte den leblosen Körper und verfrachtete ihn auf seinem Schiff.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Februar 2013

Diese Seite empfehlen