Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Meyer spendet und bleibt im Amt

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von SorayaAmidala, 21. Dezember 2004.

  1. SorayaAmidala

    SorayaAmidala weiser Botschafter Premium

    Jetzt ist es amtlich Laurenz Meyer darf im Amt bleiben trotz der Zahlungen des Stromkonzerns RWE. Merkel akzeptiere seine Erklärung und lässt ihn im Amt.
    Meyer hat versprochen das Geld an die SOS Kinderdörfer zuspenden.
    Ich meine was haltet ihr von dem Mann. Meiner Meinung nach sollte er ausgeschlossen werden. Ausserdem woher sollen die Leute wissen das er das Geld wirklich spendet erzählen kann man viel wenn der Tag lang ist.


    Stern
     
  2. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    Ich finde, manhätte ihn 8kantig rauswerfen sollen. Er hat über Monate/Jahre hinweg Gelder bezogen, was unrecht war und Merkel lässt ihn im Amt bleiben. Ich finde unsere Politiker sollten mit gutem Beispiel vorran gehen, immerhin obliegt ihnen unser Deutschland. Aber nein, da wird alles mitgenommen, was mitzunehmen is. in Sachen Korruption is deutschland nun mal ganz weit vorne, was traurig is.
    Außerdem wirft das soweiso ein ganz mieses Licht auf alle Politiker. Das Vertraeun der Bevölkerung schwindet zusehends. Und Merkel unterstützt diesen Trend noch. Jetzt denkt man, dass die eh alle unter einer decke stecken. Sie hätte konsequent sein sollen und ihn rasuwerfen sollen.

    Und das er spendet...ja vielleicht spendet er---aber spendet er auch alles? Wer prüft das denn nach?
     
  3. Marvel

    Marvel Re-Hired

    Nun gut man kann halt nicht noch mehr Politiker die wenigstens etwas über ihr Gebiet wissen auf die Straße setzen...
     
  4. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    @Marvel
    Lieber eine ehrlichen, der nicht soviel Ahnung hat, als einen korrupten "Experten".....da geht's um Prinzip!
     
  5. Marvel

    Marvel Re-Hired

    @Hora
    Nur können 10 Menschen nicht solch einen Staat regieren ;)
     
  6. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Und hier greift wieder das Prinzip....man muß er versuchen und wenn keiner mehr übrig ist, der keinen Dreck am Stecken mehr, dann nimmt man die mit dem wenigsten Dreck.... ;)
     
  7. Dark Igel

    Dark Igel Ruhrpottler

    Das stimmt.
    Aber wir sprechen hier von Politikern. Nenne mir auch nur einen ehrlichen!
    Die sind doch allesamt korrupt!
     
  8. Meister Reinhold

    Meister Reinhold Meister aller Klassen

    Der Meyer ist sicher nur die Spitze des Eisbergs. Ich möchte nicht wissen, wer von der Politikerschaft sonst noch Gehalt von seinem ehemaligen Arbeitgeber erhält.
    In dem Zusammenhang fällt mir die Affäre um Kofi Annans Sohn ein.
    Und wenn jeder Pokitiker nach einer Verfehlung oder sonstigen krummen Dingern in die Wüste geschickt werden würde, dann hätten wir bald keine mehr.
    Gruss, Reinhold \V/ MtFbwy
     
  9. Käpt´n Ralph

    Käpt´n Ralph Z 3-Fahrer

    Jaaaa, Du bist ja auch kein hochrangiger Politiker, der sich für das nette Zubrot ab und zu revanchiert...
     
  10. Miles

    Miles Ian Miles

    was regt ihr euch eigentlich so auf? Ihr könnt mir nicht erzählen, dass wenn ihr ein Angebot bekommt, Geld zu bekommen fürs nichtstun, dass ihr es ausschlagt. Das würde ich NIEMANDEM glauben.

    Und jetzt zu sagen: Alle Politiker sind unehrlich; finde ich krass. Kennt ihr sie? Nein, ich kenne einen, von der CDU und der ist ehrlich und in seinem Wahlkreis sehr beliebt, weil er für die Leute dort wirklich etwas tut.

    Außerdem, was war mit Arentz? Wurde der dumm angemacht von euch, weil er Geld von RWE bekam? Nö. Er trat freiwilig zurück, aber das ist was anderes.
     
  11. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    @Ian Miles:

    Klar würde ich es nicht ausschlagen..und warum nicht? Weil mir im gegensatz zu unseren lieben Politikern nur 600 Euro im Monat zur Verfügung stehen, von denen ich mein leben bestreiten muss.
    Die Politiker kriegen ein fettes Gehalt, Diäten ohne Ende, Zuschläge ohne ende, Vergünstigungen ohne Ende....
    [P.S. Es gibt hier bestimmt auch User, die es ausschlagen würden, weil sie einfach gewisse Moral haben und/oder stark genug sind]
    Und bei dem Rücktritt geht es einfach ums Prinzip, dass die leute nicht dorthin gehören...

    Das is ein wenig was anderes...
     
  12. Käpt´n Ralph

    Käpt´n Ralph Z 3-Fahrer

    Tja, das ist nur das Problem: Er hat bestimmt kein Geld für´s "Nichtstun" bekommen. Da wäre RWE ja schön blöd...
     
  13. Miles

    Miles Ian Miles

    Wofür sonst? Arentz hat auch nicht für RWE gearbeitet und bekam Jahre lang Geld.
     
  14. Arodon

    Arodon Gast

    Meyer hat juristisch nix falsch gemacht.
    Kann Model Notes nur zustimmen:

    Das was doch viel bedenklicher ist: Meyer ist niemals der Einzige, wir haben es evtl. mit Lobbyismus zu tun. Entscheidungen und Meinungen sowie deren Mache durch Politiker erscheinen im Licht ganz anders wenn man weiß von wem sie aus der Privatwirtschaft noch zusätzliche Bezüge erhalten. Wir müssen in diesem Punkt amerikan. Verhältnisse haben, d.h. vollkommene Transparenz, Bezüge für jeden nachvollziehbar.

    Sauerei was RWE macht, Angestellte schuften sich kaputt für den Konzern und die haben nix anderes zu tun als nen Haufen Geld zu verschenken...
     
  15. Käpt´n Ralph

    Käpt´n Ralph Z 3-Fahrer

    Für ein Unternehmen "arbeiten" kann man auch auf andere Arten als dort in einem Büro zu sitzen ;)
     
  16. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium


    Erstens das,und zweitens,glaubt ihr denn,der Mayer wäre da der Einzige ?
    Der ist jetzt nur Erwischt worden.


    Aber schön ist,daß ausgerechnet er,der immer der Bevölkerung einen "Mitnahmereflex" vorwirft,selber einen besitzt.
     
  17. Jedi Bendu

    Jedi Bendu Gast

    War das nicht "unser" Kanzler?

    Mayer war immer derjenige, der als erster den Rücktritt von Politikern forderte, wenn sie sich was zu Schulden gekommen lassen haben. Soweit ich das in Erinnerung habe.
    Na Herr Mayer, wann fordern Sie Ihren Rücktritt :D
     
  18. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium


    Meyer hat das auch schon losgelassen.
     
  19. Gunni

    Gunni weises Senatsmitglied

    Sicherlich ist es keinesfalls in Ordnung was Mayer gemacht hat, aber ich habe gerüchtweise gehört, dass es auch bei Nichtpolitikern öfters mal verbilligten Strom und Abfindungen bei vorzeitigem Ausscheiden gibt. Gelegentlich wird auch das Gehalt weiter gezahlt, aber nicht in einem solchen Fall: Nur wenn das Unternhemen jemanden in höherer Postion loswerden will, aber vor dem Arbeitsgericht nicht durchkommt. Anscheinend ist er juristisch nicht zu Belangen( oder doch?).
    Trotzdem denke ich auch, dass ein Politiker mit gutem Beispiel voran gehen sollte, aber sicherlich ist er nicht der Einzige bzw sind sie nicht die Einzigen, die sich an gewisse Moralvorstellungen halten müssen und die negative Sicht der Politik entsteht dadruch, dass die gleichen Fehler viel größer gebracht werden. Oder stellt euch mal vor was passieren würde, wenn ein Politiker bei der Expo an die Wand pinkeln würde: Der müsste zurücktreten und würde sein Leben lang nicht mehr als seriös gelten( ist eigentlich auch richtig), aber wenn es einer von den oft unbelichteten Adeligen macht, kommt es nur in der Presse als Skandal, aber letztendlich wird das möglichst bald wieder vergessen.(ganz zu schweigen von jemanden den man öffentlih nicht so kennt, der würde dadruch vllt sogar gar keine Reputation verlieren und es würde ihm auch keiner nachtragen).
    Außerdem muss man sagen, dass es kein Wunder ist, dass die Politiker oft nicht die Fähigsten und gelegentlich auch nicht die Moralistischten sind: Sie bekommen, obwohl sie eine viel größere Verantwortung tragen, teilweise sogar mehr arbeiten und viel mehr im Rampenlicht stehen(d.h. ihen wird mehr auf die Finger geschaut) deutlich weniger Geld. Die fähigsten Leute denken sich, warum soll ich in die Politik gehen, wenn ich a) in der Wirtschaft viel mehr bekomme, b)ich mich nicht mit der Presse rumschlagen muss, c) weniger Verantwortung trage d) womöglich auch noch mehr Freizeit habe.Insofern sind die wirklich fähigen Leute in der Politik nur dort, weil die Politik ihnen entweder Spaß macht oder weil sie es satt haben, dass die Rahmenbedingungen von Leuten gemacht werden die teilweise nicht durchblicken und dann ettliche Berater brauchen, von denn der Eine a der andere b und ein Dritter c sagt und deshalb oft Murks herauskommt.
     
  20. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Du wirst lachen - ich würde das tun und habe es auch schon mal gemacht, wenn auch nicht in diesem großen Rahmen....
     

Diese Seite empfehlen