Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Microsoft Office - Word, Excel, Powerpoint, etc.

Dieses Thema im Forum "PC & Konsolen" wurde erstellt von Satrek, 12. Januar 2006.

  1. Satrek

    Satrek Bit of both Premium

    Ich hoff mal spontan das ich hiermit richtig bin - oder zumindest nicht grob falsch.

    Mein problem ist folgendes, und ich hoffe das es jemand anders hier schonmal hat lösen können (ich hoff auch ich kann mich umständlich machen):

    Was ich will ist eine Auflistung:
    <hr>A. Imperium
    * Truppen
    1. Sturmies
    a) Zero-G-Sturmies
    - wasserdicht
    - lichtecht
    Weiß, gut zu treffen, chancenlos gegen Ewoks.​
    <hr>

    Die letzte Zeile ist das Problem. Ich weiß das man mit Enter einen Gliederungsschritt weiterkommt, mit Tab einrückt und mit Umsch+Enter eineZeile weiter kommt ohne neuen Aufzählungsschritt. Nur:
    Wie komme ich auf die Ebene von 1. Sturmies, um da noch etwas Fließtext drunterzuschreiben, nachdem ich schon eine Untergliederung dazu geschrieben hab? Ich kann dann höchstens zu 2., oder Text bündig mit a) schreiben.

    Wer konnte mir folgen und hat die Lösung? Danke ;)
     
  2. Darth Gollum

    Darth Gollum Der, den sie DEN nannten

    Moment mal...da das ziemlich einfach war, nehme ich an, ich habe Dich falsch verstanden :D


    Du klickst mit der Maus einfach unter die Zeile wo "1. Sturmies" steht.
    (Falls Du da keine freie Zeile hast, klicke hinter "1. Sturmies", drücke UMSCHALT-Enter)
    Dann kannst Du doch mit Hilfe der Tabstopps oben oder einfach per SPACE direkt unter das Wort "Sturmies" gehenund nen freien Text schreiben, oder nicht?

    Also bei mir klappte das so.

    Falsch verstanden?

    Komm...sag schon ;)



    Edit: Hab schon selbst gemerkt, dass ich es falsch verstanden habe.

    Du willst also gaaaaz ganz unten einen normalen Text ohne Aufzählung schreiben, der aber auf einer Eben mit "1. Sturmies" steht. Richtig?

    Ich probiere...


    Edit #2: Meinst Du das so in etwa?
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 12. Januar 2006
  3. springst du ganz aus der Aufzaehlung raus (besser net mit enter sonst hauts dir die ganze Formatierung zusammen - Word isn riesengrosser Bug, frag jemand der 12 h am Tag damit arbeitet...

    dann schaust du in der Numerierung die genauen Masse nach, also in der Zeile "1. Sturmies".
    Format - Numerierung und Aufzaehlung - Anpassen

    Da hast du dann stehen
    - Einzug bei
    - Einzug bei
    Der erste is die Einrueckung des Absatzes, da steht das Aufzaehlungszeichen/Nr, das zweite is da, wo der Text beginnt.

    Je nachdem ob du unter dem Aufzaehlungszeichen oder unter dem Text beginnen willst stellst nun einfach in der entsprechenen Zeile, die du da hinruecken willst den Absatz auf dieses Mass, also bei "weiss gut zu treffen bla"...
    Format - Absatz - Einzug links

    Anders geht's leider net... Wie gesagt - Word = Bug... hach nein ich vergass die MS-Leute nennen das Funktion...
     
  4. Satrek

    Satrek Bit of both Premium

    @Gollum: ja, in etwa sowas

    @Padme: Und ich hab gehofft es geht auf nem humanen Weg - aber was erwartet man schon von MS...

    Nur eine Frage: wie genau spring ich sauber aus der Aufzählung? Ich hab bisher experimentell nur Wege gefunden das ganze zu zerschießen :konfus:
     
  5. gar nicht, geh einfach in die Zeile darunter. Gewoehn dir an im Word, egal was du machst IMMER unter dem was du tust ne zeile zu haben in die die springen kannst, die idealerweise auch schon die Formatierung (Schriftgroesse/Art) der Arbeit hat, die du brauchst. Fang ein Dokument an indem du Schriftgroesse und Art bestimmst und dann mach 2 x Enter (ich mach gern nochn paar weil man die Behelfszeile gern mal loescht). Anders kannst du damit nicht arbeiten weil du sonst aus keiner Aufzaehlung, Tabelle usw springen kannst... Was auch noch geht, einfach normal auf enter gehen sodass du den naechsten Numerierungspunkt hast und dann halt die Numerierung rausnehmen und erst wieder den Absatz formatieren weil's dir den so verschiebt...

    ich koennt Baende ueber Word "funktionen" schreiben *G*
     
  6. Satrek

    Satrek Bit of both Premium

    Will sagen jetzt wo ich die 50 Seiten schon behelfsmäßig halb mit Aufzählungen, halb mit '-' vorne abgetippt hab (geht um ein FH-Skript) hab ich was das saubere überarbeiten angeht quasi gelitten? x_x

    Danke trotzdem ;).
     
  7. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Ich reaktiviere den Thread mal, da wir auf der Arbeit ein kleines Problem mit Word haben, bei dem uns selbst unsere gloreiche :rolleyes: IT nicht weiterhelfen kann.....und den zuständigen Microsoft-Support können wir nicht anrufen, weil in der Firma die 0900-Nummern gesperrt sind (ist das nicht eine Ironie! [​IMG])

    Wir wollen eine Powerpoint-Präsentation in Word einfügen - und zwar als (Datei-)Symbol. Durch einen Doppelklick auf dieses Symbol würde sich die Präsentation öffenen. Ziehen wir die PP-Datei allerdings aus dem Ordner in das Word-Dokument, wird sie nicht als Symbol angezeigt, sonder die erste Seite der Präsentation wird geöffnet und ist in Word zu sehen. Ich weiß, daß das Einfügen einer Datei als Symbol in Word früher ging...

    Übrigens - auch der Weg über "Einfügen-->Datei" klappt nicht....

    Wäre klasse, wenn mir jemand möglichst schnell eine Lösung anbieten könnte.
     
  8. lain

    lain Goddess of the Wired

    Rechter Mausclick auf das Slide: Presentation Object -> Convert und dann im Dialog "Display as Icon" anclicken. Das ist für ein englischsprachiges Office 2003, im deutschen Office dürften die Dialoge entsprechend heissen.
     
  9. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Nach langem ausprobieren haben wir das dann auch rausgefunden, trotzdem Danke. Als wir die Lösung hatten, haben wir dem Kollegen dann aber empfohlen, die 40 MB-Präsentation vielleicht doch anderweitig zu verwenden und nicht als in Word integrierte Datei..... :rolleyes:
     
  10. Eowyn

    Eowyn Kleines Molekül in einem großen Universum Premium

    *wieder mal was ausgrab*

    Hab ein "Prob" mit word..
    Ich will bei Bildern drunter eine Art Kommentar schreiben, eine Bildunterschrift also. Habs mit der Textbox probiert, das ist aber ziemlich unpraktisch weil sich das nich mitverschiebt und vor allem, weils nicht auf die passende Größe kommt.
    Im Formatierungsfeld der Bilder seh ich das Feld "text box", allerdings kann ichs nicht anklicken.
    Ich bräuchte also entweder die Lösung, wie ich das Ding anklicken kann, ODER jemand sagt mir eine ganz andere Variante...
    Wäre sehr verbunden wenn mir jemand helfen kann, geht schließlich um ne Hausarbeit^^
     
  11. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Bin jetzt nicht wirklich ein Experte dafür, aber probiers dochmal mit Tabellen? Zwei Reihen, in eine kommt das Bild, in die da drunter der Kommentar-Text...
     
  12. Es is peinlich, aber jetzt steh ich trotz 10 Jahren Word-Erfahrung mal vollkommen an... In meiner neuen Arbeitsstelle hat Word nen grausamen Bug, den ich noch nie gesehen hab... Seit die XP installiert haben gibt's den, vorher lief's problemlos.

    Dieses Word (uebrigens auf allen Rechnern des Netzwerks) ubertraegt saemtliche Text- und Absatzformatierungen die man macht (fett, kursiv, Groesse, zentrieren usw) auf ALLE Zeichen und Absaetze des gesamten Dokuments, auch wenn man nichts oder nur die betreffende Zeile/betreffendes Zeichen markiert hat. Wenn man auf Rueckgaengig geht, ist der gewuenschte Effekt erreicht und bezieht sich nur mehr auf das angepeilte Zeichen/Zeile, sodass wenigstens net alles kaputt is, aber nach jedem Formatierungsarbeitsschritt Rueckgaengig druecken macht mich schon nach fuenf Minuten kirre... Hat jemand so was schon mal erlebt und weiss Abhilfe?
     
  13. Major_Horsk

    Major_Horsk ÖSith, Mutant mit der Fähigkeit ohne höhere Hirnfu

    Ja, genau dass hatte ich in der Arbeit auch ... und ich war absolut planlos ... ich hab mir dann mt vormatforlagen geholfen, da ists gegangen ... zuhause hatte ich diesen überaus nervigen bug noch nie, und war total überfordert, aber lösung . nein, lösung habe ich keine gefunden.
     
  14. lain

    lain Goddess of the Wired

    Der Effekt trifft (unter Off2K3) bei mir dann ein wenn für das Stylesheet des Absatzes die Option "Update Automatically" (ich habe nur englische Office-Versionen) gesetzt ist. Vielleicht ist das bei dir auch der Fall ?
     
  15. ich find auf Anhieb das net in deutsch... Is das in den Optionen zu regeln?
     
  16. lain

    lain Goddess of the Wired

    In den Optionen des Stylesheets: "Formats->Styles & Formating" und dann in den Style auswählen und auf "Modify" clicken. Dann gibts unten rechts eine box namens "Automatically update".
     
  17. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Mal eine Frage an die Excel-Experten unter euch.....
    In Spalte A soll das Geburtsdatum (TT.MM.JJJJ zb. 27.02.1976) eingetragen werden, in Spalte B das genau Alter der Person errechnet aus Spalte A und dem aktuellen Datum (zb. 27.03.2007) - und zwar nur in Jahresangabe, also dem Ergebniss "31".
    Kennt dafür irgendjemand die oder eine Formel?
     
  18. galopante

    galopante loyaler Abgesandter

    Ich glaube das geht so gar nicht. Du brauchst mindestens noch eine dritte Spalte mit dem jetzigen Datum.

    Vielleicht so in der Art:
    Dafür gibt es eine Funktion.
    Im Menü unter Einfügen - Funktion - Kategorie Datum - Date.
    Und dann im Ergebnis das eine Datum minus das Andere, formatiert als Zahl.
    Genau weiss ichs aber auch nicht. Ich glaub da ist leichter mit VB oder ähnlichem.

    mfg

    EDIT:

    Habs!!! So wie ich es gepostet hab. Die Funktion heißt Jetzt.
    Das Ergebnis musst du dann nur noch formatieren.Und zwar Benutzerdefiniert, als JJ (für Jahre - zweistellig).
    Dann gehts.

    grüsse
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. März 2007
  19. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    ja, so klappt das. Danke schön! :)

    Und auch an Loki.....wenn er auch per ICQ zu spät kam! :p
     
  20. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    Ich hab jetzt auch mal ne Frage und n Beispiel bei Excel. Da mein lieber Lehrer ja sooooviel tut um mir die Funktionsweise nahe zu bringen.

    Ich habe eine Tabelle mit 3 Aktien und deren Kursentwicklung in Euro über 6 Jahre.

    Darunter eine Tabelle für die 3 Aktien, in der ich die Kursentwicklung in % angeben soll. Dabei ist das 1 Jahr 100%

    Nun soll ich mit einer Kopierfähigen Formel die jeweilige Kursentwicklungen berrechen.

    Das Problem ist. Ich weiß nicht, was eine Kopierfähige Formel ist, wo ich die finde und wie die mich retten kann :konfus:

    Gruß Calli

    [P.S. Das mit der kopierfähigen Formel hab ich jetzt glaub ich verstanden, Danke Hora. Aber wie berrechne ich die Kursentwicklung?]
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juni 2007

Diese Seite empfehlen