Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Minions aus Modeliermasse

Dieses Thema im Forum "Die Werkstatt" wurde erstellt von xsehu, 11. April 2011.

  1. xsehu

    xsehu Botschaftsadjutant

    moin,

    ich hab mir überlegt, einer Freundin zum Geburtstag einen Minion (die kleinen gelben viecher aus "Ich einfach unverbesserlich") zu basteln.

    als "Rohstoff" hat mir jetzt ne Bekannte Modeliermasse empfohlen. Sie hat mir aber auch gesagt, ich solle die Modeliermasse um ein festes Gerüst herum formen, da diese dadurch besser trocknet und im Endeffekt auch besser aussieht.
    Ich selber habe noch nie mit Modeliermasse gearbeitet, und wäre euch sehr dankbar, wenn einige von euch mir Tips geben könnten und vor allem eine Idee für solch ein Grundgerüst

    xsehu
     
  2. skynet

    skynet Gast

    Ich habe zwar keine Ahnung um welche Art von Modell es sich handelt aber mit Super Sculpey wirst du sicher nicht schlecht fahren...

    Soweit ich weiß kann man über "MP Artware" (einfach googeln) Super Sculpey in Deutschland beziehen, aber schauen dass du kein altes, ausgetrocknetes Zeug bekommst.

    Du baust ein Skelett aus draht (KEIN hohles Gerüst aus Hühnerzaun bzw. feinem Maschendrahtzaun) und modellierst dein Super Sculpey drauf unsw. unsw.

    Danach in den Backofen damit, wird steinhart und du kannst es noch nachpolieren, schleifen, bemalen etc.

    Auf jeden Fall besser als "Fimo", davon kann ich nur abraten.

    Hier ist ein Link wo jemand ein kleines aber feines Tutorial gemacht hat wie er etwas aus Super Sculpey macht:

    http://www.conceptart.org/forums/showthread.php?t=18287
     
  3. xsehu

    xsehu Botschaftsadjutant

    erstmal thx für deine hilfe
    kennst du dich ein bisschen mit so zeug aus?

    Minions sin solche Dinger:
    [​IMG]
    also im Prinzip was sehr einfaches (für so komplexes wie in dem Tutorial würde mir vermutlich auch Material, Werkzeug, Geld und Talent fehlen :p)

    kannst du vlt kurz näher sagen, was du mit nehm nicht hohlen skelett meinst?

    ich hab mir überlegt gehabt, vlt einfach ein leeres Marmeladeglas zu nehmen, meinst du, dass des funktionabel wäre?
     
  4. reaggyray

    reaggyray junger Botschafter

    mit hohlem draht skelet ist gemeint das keine luft drinen sien darf, da sie die beim backen ausdehnen würde und so das modell zerstören könnte, kennt man ja vom ton!

    im tutorial hat er das ja auch so gemacht, eine schicht drat, dann eine schicht von dem zeugs und dann wieder die vormen mit dem draht angepasst!
     
  5. Finarfin

    Finarfin tolkienesker Lucas Jünger Premium

    Nein, ein leeres Marmeladenglas funktioniert wohl eher nicht. Es sei denn, du lässt es unten offen...

    Ich modelliere generell in kleineren Maßstäben, kann dir daher nur bedingt Tipps zum Material geben, da meine Sachen für solche Größen relativ teuer sind...

    Für so eine recht einfach Form würde sich meiner Meinung jedoch eine selbsthärtende Modelliermasse auf Epoxidharzbasis anbieten. Diese musst du nicht backen. Guck mal hier nach:
    Ebob Miniatures
    Was Ebob leider nicht mehr im Programm hat, sind sogenannte "Clay Shaper", quasi Pinsel mit Latexspitze, die sich zum modellieren auch sehr gut eignen. Die bekommst du im Künstlerbedarf.
    Schau dir außerdem mal die Sektion Sculpting auf Ebobs Website an. Dort gibt es auch ein paar ganz gute Anfänger-Tutorials für 28mm Figuren.

    Ich würde mit diesem Material maximal hühnereigroße Figuren modellieren, da der Materialeinsatz sonst recht hoch ist. Als Grundlage würde mir spontan ein Stück Holz in der gewünschten Form einfallen. Rundhölzer bekommst du ja in alle möglichen Stärken im Baumarkt.
     

Diese Seite empfehlen