Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

"Möge die Macht mit euch sein..."???

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von klaus2002, 30. Mai 2005.

  1. klaus2002

    klaus2002 Zivilist

    "Möge die Macht mit euch sein..." wieso unter den Rebellen?

    In Epsiode IV bei der Einsatzbesprechung der Rebellen, sagt deren Einsatzleiter zum Schluss "Möge die Macht mit euch sein"... warum sagt er das???

    Die Rebellen haben doch nichts mit der Macht am Hut??


    Noch ne allgemeine Frage:

    Aussage: "Die Jedi greifen normalerweise nie an, sondern verteidigen sich nur!"

    Wie siehts denn aus wenn die Jedi einen Sith vor sich haben,dieser sich nicht als solcher zu erkennen gibt, der Jedi ihn aber enttarnt?? Greift er ihn an, obwohl er selbst nicht angegriffen wurde???
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Mai 2005
  2. Dark Igel

    Dark Igel Ruhrpottler

    Die "Macht" ist in Star Wars etwa so wie bei uns "Gott". Nicht alle können sie nutzen, aber es ist eine Art von Glaube an etwas Höherem!
     
  3. Lord Leo

    Lord Leo Vergenz der Macht

    Der Einsatzleiter (Dodonna , oder ?) ist ja schon ein wenig älter und er hält vielleicht noch an der "guten alten Macht" fest, die er noch aus Zeiten der Republik kennt.
    Nachdem die Jedi vernichtet wurden, ist "Möge die Macht mit dir sein" wohl eine Art bürgerlicher Spruch geworden, so etwas wie "Hals und Beinbruch" - obwohl man ja nicht wirklich Hals- und Beinbruch wünscht !
    Aber eigentlich hast du recht ! Mit der Macht der Jedi und Sith haben die Rebellen nicht wirklich etwas zu tun.

    Ob ein Jedi einen Sith angreift, sieht man in Episode III ja wohl sehr deutlich !
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. Mai 2005
  4. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Die Jedi stehen für die republikanischen Soldaten dieses Krieges (sprich die Rebellen) in einem sehr guten Licht und symbolisieren die alten Werte einer Zeit, die vom Imperium begraben wurde.

    Und somit wurde der Jedi Ausspruch "May the Force be with you!" zum Kampfschrei vieler Rebellen... ganz klar.
     
  5. Dark Igel

    Dark Igel Ruhrpottler

    Also, ein Krieg mit Millionen von Toten und auch mit vielen toten Jedi, verursacht durch einem Mann, wenn da ein paar Jedi zum Kanzler eilen und ihn stellen ist das kein Angriff sondern eine Verteidigung.
     
  6. AnakinSolo

    AnakinSolo Jedi Premium

    Ich würd's so sehen wie: "Grüß Gott"

    Wie schon erwähnt halt als einen Glauben. Nicht jeder der einem "Grüß Gott" wünscht ist gläubig. Quasi eine Floskel...
     
  7. Padawan

    Padawan Jedi Freak und Mitglied vom wunderbaren Hauptstadt

    Ich denke er meinte sowas wie "viel Glück".
     
  8. Mast3r Ken0bi

    Mast3r Ken0bi Herr Einspaziert

    Eigentlicht gibt es ab ANH keine Jedi mehr (außer Ben und Yoda) Wie können sie dann für das Licht stehen, wenn alle tot sind?
     
  9. Darth Hirnfrost

    Darth Hirnfrost Workman

    Die Jedi stehen als Symbol für den Frieden in der Republik. Die Rebellen benutzen den Spruch, da sie noch an den alten Werten festhalten.

    @ Lord Leo: Bitte verspoilern.
     
  10. Darth Nihilius

    Darth Nihilius RS-Name: Agon Haako

    ich kann dir nur voll und ganz zustimmen
     
  11. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Ist dir klar, wieviele ethische und gesetzliche Regeln sich bei uns nach längst vergangener Geschichte richten?

    Ist doch egal, ob es die Jedi zu diesem Zeitpunkt nichtmehr gibt. Sie standen aber in der Republik für den Frieden und die Gerechtigkeit und somit benutzt man eben genau diesen Ausspruch als Kampfschrei gegen eine Regierung, die diese Jedi ermorden lies.
     
  12. Slayne

    Slayne There are some who would consider these M&M's to b

    Trotzdem erinnern sich die meisten Mitglieder der Allianz noch an die Jedi, da zwischen III und IV "nur" 20 Jahre liegen und man einige, wie
    , in III sehen kann.
     
  13. visyoneer

    visyoneer ...

    Nach meiner Erfahrung gibt es soetwas wie Glück nicht ;)

    Der Plan der Rebellen war auch eine ziemliches Kamikazekommando. Hätte 3PO die Chancen laut ausgerechnet, wäre wohl die Motivation in den Keller gegangen. Da ist es klar dass man jede Hilfe nimmt die man kriegen kann. Wer weiss ob ein nicht Machtsensitiver es geschafft hätte, ein Torpedo ist ja nur auf der Oberfläche eingeschlagen. Zurück zu den Wurzeln ,den alten werten und zum Glauben ist das Motto.
     
  14. Katana

    Katana Zivilist

    Die Macht ist ein natürliches und mystisches Energiefeld das die galaxis durchdringt und alles verbindet.
    Sie wird von allen Lebewesen erzeugt.
    Sie kann wie jede Energieform manipuliert werden ( Jedi und Sith )
    deswegen: May the force be with us :konfus:
     
  15. Rolle

    Rolle Beobachter der Dunklen Seite - Inquisitor

    Oh Nein, mein Freund...das kommt davon wenn man jedes Wort von SW auf die Goldwaage legt. Man darf die idealen Werte der Jedi nicht gleichsetzen mit Ihrem Lebenskodex...Frieden, Ordnung und Liebe. Trifft eine Jedi auf einen Sith sind die Regeln ganz einfach. Ich Gut, Du Böse... :D ...ich dich jetzt töten... :D Das Böse stellt man auch nicht vor Gericht. Außerdem die Jedi der PT wissen mit einem Sith nicht viel anzufangen, denn dieser dürfte nur in Märchen aus der Vergangenheit existieren... :D
     

Diese Seite empfehlen