Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Oberyn Martell

Dieses Thema im Forum "Organisationen und Mitglieder" wurde erstellt von Oberyn Martell, 8. Mai 2014.

  1. Oberyn Martell

    Oberyn Martell Sith-Anwärter

    Name: Oberyn Martell; oft nur "Nero" genannt

    Alter: unbekannt, schätzungsweise Anfang 30

    Herkunft: unbekannt; aufgewachsen auf Onderon, vermutlich auch von dort stammend

    Spezies: Mensch

    Größe: 1,78m

    Sprachen: Basic (Onderonianischer Akzent)

    Zugehörigkeit: derzeit Berater und Rechte Hand von König Xagor auf Onderon

    Aussehen und Kleidung: Oberyn trägt so gut wie immer seine in dunklen Farben, meistens schwarz, gehaltene Beraterrobe. Dabei ziert vor allem eine Brosche des onderonianischen Königs seine Kleidung.
    Er trägt seine Haare stets kurz mit einem leichten Scheitel. Auch fallen ein markanter Bart und einige grau mellierte Haare auf.



    Geschichte und Charakter: Oberyn Martell, der oft auch einfach nur Nero genannt wird, wuchs als Kind und Jugendlicher in den Gossen von Iziz auf Onderon auf. Er hat keine Ahnung woher er stammt oder wer seine Eltern waren, weswegen er schon immer auf sich alleine gestellt war. Doch schon früh konnte Oberyn feststellen, dass er ein erstaunliches Talent dafür hatte, andere Leute zu manipulieren oder sie von seiner Meinung zu "überzeugen". Daher hatte er schließlich den Entschluss gefasst, seine ärmlichen Verhältnisse zu überwinden und wurde ein Hausangestellter der königlichen Familie von Onderon. Da er zwar so nun nicht mehr auf der Straße lebte, aber durch den Reichtum immer vor Augen Lunte gerochen hatte, wollte er mehr. Sein Ehrgeiz hatte ihn gepackt und er schaffte es schließlich durch jahrelange Manipulationen, Erpressungen und sogar auch beauftragten Attentaten, den damaligen Berater von König Xagor aus dem Amt entfernen zu lassen, sodass er nun, durch die jahrelange Vorarbeit erarbeiteten Ruf, von Xagor zu seinem engsten Berater und de facto seiner Rechten Hand ernannt wurde. Da Xagor aber nicht immer Geschäfte verrichtete, die im Sinne des Gesetzes waren, kam er auch schon häufig genug mit zwielichtigen Gestalten in Kontakt, um die Geschäfte für seinen König durchzuführen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Mai 2014

Diese Seite empfehlen