Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Obi wans Paradedisziplinen?

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von sirfuture, 14. Juli 2005.

  1. sirfuture

    sirfuture Pate des PsW

    Hi ich wollt mal wissen mit welchen Machtkenntnissen Obi Wan am besten Vertraut war welche er am meisten eingesetzt hat und worin er am Mächtigsten war.
    (hab nix bei der suche Funktion gefunden aber ihr habt das bestimmt schon besprochen und tadelt mich :konfus: )
     
  2. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Aus den Filmen und sogar den Büchern geht nicht wirklich viel zu diesem Thema hervor.

    Wenn du aber dem RPG Sourcebook Glauben schenken willst, ist sowohl das Beeinflussen von Personen mit der Macht, als auch das Aufspüren von Machtnutzern sein Steckenpferd. Da würde ich jetzt aber sogar als Hard Core Gamer nicht zuviel drauf geben ;)
     
  3. sirfuture

    sirfuture Pate des PsW

    ^^ Dann bin ich beruhigt dass es dazu nicht allzu viel zu wissen gibt er is ja mein Lieblingschara und da total unwissend zu sein ist blamabel.
    Und thx für die I :D nfos
     
  4. verwirrt mich nicht... Obes war doch einer der maechtigsten Jedi seiner Zeit, oder? oder hab ich da was missverstanden? Und wenn man bedenkt dass er sich gegen Maul ne Zeit lang geschlagen hat und Ani - dem chosen one - ebenbuertig war (wozwischen ja auch nochn paar Jaehrchen liegen) wuerd ich ihn doch zumindest bei den Schwertkaempfern ganz oben einordnen... Aber wie gesagt, vielleicht hab ich das Prinzip auch falsch verstanden...
     
  5. GeeGee

    GeeGee I am the bad bitch

    Wenn er der mächtigste Jedi zu seiner Zeit war, so beantwortet aber das nicht seine paradedisziplin, oder ist "mächtig sein" eine Disziplin.
    IMO wäre seine spezialität unendliches Leben in der Macht zu finden ^^, aber da das ja eigentlich nicht von ihm kommt würde ich das nicht unbedingt als Eigenheit zählen...
    Man könnte ihn vielleicht wirklich im Schwertkampf hoch einstufen (Immerhin hat er Vader geschlagen)
     
  6. auf den Schwertkampf wollte ich eigentlich in meinem Posting hauptsaechlich hinaus... das andere war sozusagen schmueckendes Beiwerk...
     
  7. sirfuture

    sirfuture Pate des PsW

    Jup hast du ^^ ich wollt nur wissen welche Macht er bevorzugt eingesetzt hat (für mich persönlich gehört er zu den klügsten und schlauesten kämpfern und Jedi )
     
  8. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Nunja... Obi-Wan war in erster Linie eher ein Jedi Investigator, als ein Jedi Warrior ;) Eher Detektiv, als Kämpfer... sein Umgang mit dem Lichtschwert war atemberaubend und nur wenige seiner Zeit konnten ihm Paroli bieten. Aber dennoch war er in anderen Dingen sogar noch besser... wenn es etwas zum auskundschafteln gab, wurde er geschickt. Darum muß er auch Kamino finden und ist er auch so gut darin, Grievous aufzuspüren. Daß er in dem darauf folgenden Kämpfen dann auch noch überaus genial seine Feinde in den Boden stampft, ist "schmuckes Beiwerk" ^^
     
  9. okay das beantwortet meine Frage *G+ jetzt kann ich pennen gehen und gut schlafen *G* ;) dankoe Minzi ;)
     
  10. LordLaser

    LordLaser Master Shaper

    Ich würde mal sagen, seine Paradedisziplin ist: Sprücheklopfen! Außer in V+VI hat er immer nen lockeren Spruch parat(naja, schließlich ist er tot...)
    Spaß bei Seite. Ich halte ihn für einen sehr ausgeglichenen Charakter, und das sollte sich auch irgendwie in seinem Machtprofil spiegeln. Er ist halt der Vorzeigejedi; bemüht, das ganze Spektrum seiner Fähigkeiten zu nutzen, soweit es der Kodex zulässt.
     
  11. Darth Ki Gon

    Darth Ki Gon Sithlord und ein Freund von Darth Vader

    :D Seine Paradediziplin ist das Armabschneiden. ;) :D

    Ich denke er ist sehr gut darin, wenn es darum geht sich zu verbergen, sich unerkannt zu bewegen und andere mit Hilfe der Macht zu beeinflussen. So würde ich das mal aus den Filmen ableiten, er ist nicht unbedingt ein offensiver Machtnutzer.
     
  12. Marvel

    Marvel Re-Hired

    Ich hätte ihm jetzt auch als eine Art "Schleicher" und "Detektiv" charakterisiert. In der PT wird ja deutlich, dass er im Aufspüren ne 1 ist. Auch das Verbergen liegt ihm wohl was man auch in der OT sieht.
    Gedankenmanipulation scheint ihm auch spaß zu machen, ja^^
     
  13. Darth Maximus

    Darth Maximus Imperator und damit Vaders Boss

    IMO nutzt er die Macht meistens dazu, Gegenstände und Personen seiner Umgebung zu beeinflussen. (Bsp.: ROTS, beim Kampf gegen General Grievious lässt er einen schweren Gegenstand auf die Leibwachen des Generals fallen und in ANH lenkt er zwei Sturmtruppler im Todesstern ab.)
     
  14. Hemmer

    Hemmer Dienstbote

    Zum Schwertkampf: Ich glaube im Episode III Roman steht, dass Kenobi ein Meister der einfachsten Verteidigungsform ist (ist das jetzt Form I oder III?). Ich denke, seine Paradedisziplin im Kampf ist daher die Devensive(weshalb er gegen Anakin in RotS so lange bestehen konnte)
    Außerdem scheint er ein brauchbarer General(in den Klonkriegen) zu sein und(wie bereits erwähnt) der Detektiv unter den Jedi.Es gibt schließlich zahlreiche Beispiele dafür(Schattenjäger, LoE, Kamino, Utapau)
     
  15. Darth Plagueis

    Darth Plagueis Senatsbesucher

    @ Hemmer : Yep im Roman steht das er ein Meister in der Form III dem defensiven Stil Namens "Soresu" ist.
     
  16. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    ich denke,daß seine größte Disziplin seine Bescheidenheit und seine Anspruchslosigkeit sind.
     
  17. Xardo

    Xardo loyale Senatswache

    Hi,

    zu FORM III:

    Die dritte große Lichtschwert-Disziplin wurde ursprünglich entwickelt, um mit dem Fortschritt der Blastertechnik um Universum Schritt zu halten. Als immer mehr dieser Waffen in Verbrecherhände gelangten, mussten die Jedi eine einzigartige Technik zur Selbstverteidigung entwickeln. Form III entstand also aus dem \"Laserfeuerabwehrtraining\". Im Laufe der Jahrhunderte hat sie sich über ihre ursprünglichen Grenzen hinaus zu einem erhabenen Ausdruck der nicht-aggressiven Jedi-Philosophie entwickelt. Form III maximiert Verteidigung und Schutz. Typisch für diesen Stil sind knappe, effiziente Bewegungen, die im Vergleich zu den relativ offenen Bewegungen einiger anderer Formen kaum Angriffsflächen bieten. Nach dem Tod von Qui-Gon Jinn (der selbst Form IV bevorzugte) widmet sich Obi-Wan Kenobi Form III. Er hatte erkannt, dass Jinns Verteidigung gegen die Sith-Techniken Darth Mauls nicht ausreichte. Wahre Form-III-Meister gelten als unbesiegbar. Kenobi weiß Form III auch in fortgeschrittenem Alter noch eindrucksvoll anzuwenden.

    Quelle: http://www.starwars-union.de/

    Gruß
    Xardo
     

Diese Seite empfehlen