Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

ohne Raubkopien

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Talos-Music, 26. Juli 2002.

  1. Talos-Music

    Talos-Music Podiumsbesucher

    Was meint ihr , was würde sein wenn es ab sofort keine Raubkopien auf der Welt mehr geben würde ? Egal ob Filme , Spiele oder sonst irgendwas was sich kopieren lässt.
    Was würde das für die Weltwirtschaft bedeuten ?
    Ich möchte hier Raubkopien nicht verherrlichen , aber so ganz eindeutig ist diese Frage für mich trotzdem nicht.
     
  2. Ich könnte nichts mehr zocken, gucken oder hören !!!:(
     
  3. Talos-Music

    Talos-Music Podiumsbesucher

    Och du armer :( :D

    Ne aber ich meinte eigentlich nicht das Schicksal des einzelnen sondern wie gesagt das der Wirtschaft.
     
  4. TomReagan

    TomReagan weiser Botschafter

    Ähm, wenn es keine mehr geben würde, dann würde ich mehr auf Qualität achten, speziell bei PC Games, mal ganz ehrlich ich brauch jede Woche ein neues Game sonst wird mir langweilig!
     
  5. Also allgemein für die Wirtschaft. Naja, die Spiele und Platten-Industrie würde erstmal einen gewaltigen Aufschwung bekommen und es gäbe, wie viele Firmen bemängeln, wieder mehr Geld für neue Projekte, Unternehmen, Talente...

    Der finanzielle Verlust, der den Unternehmen schließlich durch die Fälschungen entsteht, sowie der finanzielle Einsatz zur Bekämpfung der Raubkopien führt zwangsläufig zu Einsparungen, wodurch nicht zuletzt auch in Österreich Arbeitsplätze verloren gehen. Ganz zu schweigen von entgangenen Steuereinnahmen für den Staat.

    Aber das Internet bleibt ja immer noch bestehen...(und diese riesen Sicherheitslücke wird man nie schließen können)
     
  6. Light Saber

    Light Saber junger Botschafter

    Ich würde nix mehr zu spielen haben *gg*
    Nein im ernst. Die Preise würden wieder sinken und ich würde auch mal wieder n spiel kaufen *man wie lang iss das schon her 1 Jahr?*
    Ich spiele eigentlich ausschließlich rauskopien weil die Spiele einfach zu teuer sind! 45 ? für Fifa WC! Ich hab 1 Woche dran gehuckt! Die Spiele werden halt immer einfacher und schlichter und unumfangreicher! Warum sollte ich sie dann für so viel Geld kaufen wenn ich sie umsonst haben kann! Und wenn es eDonkey und co nicht mehr gibt dann machichs wie früher! Ich geh in die Videothek und leih sie mir aus und mach sie mich auf die Platte. Ich zieh mir n NoCD und ferig!

    Ich weiß es ist krimnel aber die Preise von den Vertreibern sind auch kriminel!
     
  7. Heuli

    Heuli weiser Botschafter

    Ich schliesse mich meinem Direkten vorredner an. Ich zocke seit 10 Jahren, und die Preispolitik ist echt scheisse im Moment. Da kostet ein Spiel 50? und du hast nur ne billige DVD Schachtel und das Handbuch ist ON CD. Also bitte, da verlang ich etwas mehr Stil, denn die Atmosphäre eines Spiels, in die ich eintauchen will, fängt schon beim Handbuch an, man denke nur an die kleinen Stories die da immer drinn stehen. Da muss ich Blizzard loben:

    Die Vorgeschichte bei StarCraft und die die Schilderungen bei Diablo II sind einfach klasse.

    Und noch zum Preis: früher kosteten die richtig guten Spiele so 80dm , die meisten gerade mal 70DM, deshalb fand ich computer cooler als Konsolen, die mussten immer so 100DM hinblätternoder gar 130DM :p

    Und wenn es keine Raubkopien mehr gibt, dann verdienen die Firmen wieder mehr und sie können auch die Preise wieder senken und mehr in ihre Schachteln packen.
     
  8. Talos-Music

    Talos-Music Podiumsbesucher

    Also ich gehe von einer Situation aus in der es wirklich keine Raubkopien mehr gibt bzw. keine mehr hergestellt werden können (vielleicht utopisch aber egal).

    Gehen wir mal davon aus, es würde etwas mehr "Software" verkauft als vorher.
    Den Herstellern würde es kaum einen Unterschied machen ob jemand die Software "saugt" oder nicht kauft.
    In beiden Fällen verdient er nichts dran.

    Weiterhin gehen wir davon aus , dass Spiele zwar billiger werden , aber es dennoch genug Leute gibt die sich das nicht so leisten können.
    Diese Leute,die vorher lieber ihr weniges Geld in eine Einmalige "Kopieranlage investiert haben , brauchen nun auch keine Hardware mehr kaufen (inklusive Kopier Gerät) da sie ohne Software praktisch nutzlos ist.
    Vielleicht nicht für alle nutzlos , aber doch für den größten Teil denke ich.

    Würde sich aus der Geschichte nicht eine finanzielle Katastrophe für die Hardware Industrie ergeben ? Ja steckt die Hardware Industrie vielleicht sogar mit der Raubkopie Scene unter einer Decke um das am Leben zu halten ?

    Vielleicht rede ich hier Dünnschiss , aber genau das was ich hier sage würde ich gerne widerlegt haben.
    Bin gespannt auf eure Gedanken.
     
  9. GrafSpee

    GrafSpee Senatsmitglied

    Tonqualität von CD s würde wieder steigern weil der Kopierschutz suckt hör e nurnoch MP3.

    In sachen Games würde sich bei mir aber nichts veränder kauf da nur Orginale.

    Naja und wirtschaft ist schwer zu sagen, die machen zwar einen heiden umsatz aber auch nicht zu sehende verluste.
     
  10. Heuli

    Heuli weiser Botschafter

    naja, Brennen muss man immer können, denk nur mal an die ganzen Datensicherungen die man da ned mehr machen könnte, Es müsste nur nen unknackbaren Kopierschutz geben, was aber wohl leider in absehbarer Zeit nicht kommt.
     
  11. Talos-Music

    Talos-Music Podiumsbesucher

    Ich wusste gar nicht , dass die Tonqualität von CDs so nachgelassen hat...... ähm *räusper* ..... naja egal :D
     
  12. Rödelkröte

    Rödelkröte Calli's Katerle und 1. Gatte

    Also erstmal, es gibt zuweing Spiele für die sich ein Kauf lohnt.
    Ob ich es nun in der Videothek ausleihe oder aus dem Netz ziehe um dann vielleicht eine Woche daran zu sitzen bevor es nie wieder angerührt wird wird die Industrie auch kaum bemerken. Ich glaube nicht das sie von den Verleihgebühren meiner kleinen Stammvideothek um die Ecke leben ...

    Aber Morrowind wird gekauft wenn es in deutsch erscheint.
    Ich glaube an dem sollte ich "etwas" länger zu knabbern haben.
    Zudem wird es in einer richtigen Pappbox mit Handbüchern, einer rieseigen Karte von Vardenfell und ich flaube ner Actionfigur oder so vertrieben.
    Su muss das, Spiele als Statusobjekte auf die man Stolz ist.

    Aber es verurscht sich ja auch gegenseitig.
    Der Industrie fehlt das Geld für indivudelle und aufreizende Angebote und müssen dann halt auf DVD-Boxen zurückgreifen und können sich das eine oder ander originelle Spieldesign und herausragende Qualität nicht erlauben.
    Und wir sind dann auch nicht bereit dafür 45 ? zu berappen.

    Aber seien wir mal ehrlich, die meisten von uns würden es wohl begrüssen wenn es keine Raubkopien mehr gäbe, wenn Industrie Mittel und Wege fände dies wirkungsvoll zu unterbinden.
    Dann bekämen wir für vieleicht 25 ? auch wirklich was fürs Geld ....

    Ich würde dieses Geld dann auch gerne investieren ...
     
  13. Dray

    Dray junger Botschafter

    Ach du scheisse,ich würde mir ein gut bezahlten job suchen und mir alles kaufen müssen,leider bin ich noch schüler :( .Aber im ernst so herrlich sind Raubkopien auch nicht wenn ich geld hätte würde ich mir alles kaufen :D .
     
  14. The Dark Lord

    The Dark Lord Dark Lord of Möchtegern-Sith

    Ein Leben ohne Raubkopien? Unmöglich. :D
    Angenommen es gäbe jetzt keine Raubkopien mehr, die Einnahmen der Unternehmen würde steigen, da mehr Leute ja jetzt Software kaufen würden.
    Aber was mich teilweise aufregt, ist wenn Zeitungen und Co. darüber berichten, wieviel Geld den Unternehmen duch Raubkopien entgeht.
    Es ist ja jetzt nicht so, dass ich alle Software kaufen würde, die ich auch als Raubkopie besitze. Schließlich bin ich ja noch Schüler und kann mir nicht leisten jedes Jahr an die 10 000? dafür auszugeben. :mad:

    Aber es ist ja nicht so, dass ich nur Raubkopien besitze. Wenn halt mal gelegentlich ein gutes Spiel rauskommt, kauf ich mir es auch. Z.B. Commandos 2 (auch die andern Teile) und Tony Hawk's Proskater 3.
    Die Spiele haben sich für mich auch gelohnt, da ich die relativ oft spiele.
    Aber z.B. Ego-Shooter, die spiele ich mal kurze Zeit, dann habe ich sie entweder zu schnell durch, oder sie werden langweilig.
     
  15. Heuli

    Heuli weiser Botschafter

    ach ja? Electronic Arts, der grösste Computerspiele Konzern der Welt, hat also kein Geld um Pappschachteln zu kaufen und muss auf billige DVD Boxen zurückgreifen? das ich ned lache, aber Lizenzen dafür haben die genung geld oder wie? Eine Pappschachtel + CD Rom + 100 seitiges Handbuch kostet in der Produktion 2 ?...also bitte...
     
  16. Hmm kein einfaches Thema und die Antwort sieht für jede Industrie anderst aus. Geld wird nummal nicht mehr d.h. wenn es keine Raubkopien mehr gibt werden vielleicht mehr spiele gekauft aber irgendwo fehlt dann ja wieder das Geld um z.B. Hardware zu kaufen etc..Die Kunden sind nunmal keine EierlegendeVollmich Säu die die Industrie gerne hätte. Wobei das in letzter Zeit oft angemahnte raubkopieren von Filmen wohl am wenigsten Auswirkungen haben dürfe da hier der Industrie wohl der geringste Schaden entstehen dürfte. Hier wird meist raubkopiert was sich nicht lohn im Kino anzusehen da die Qualität der Kopien einfach zu schlecht ist. ist ungefähr so als ob eine Radio Übertragung eines Live Konzertes den kartenverkauf schmälern würde.....Fazit: Das Problem verschiebt sich verdient die Unterhaltungsindustrie mehr Geld verlieren es andere.
     
  17. Rödelkröte

    Rödelkröte Calli's Katerle und 1. Gatte

    Ich denke Standart-DVD-Boxen sind erheblich billiger als Pappschachteln.
    Ausserdem summiert sich das. Was sind 2 ? bei 100.000 verkauften Einheiten verglichen zu 50 Cent?
    Und wer schreibt das 100seitige Handbuch usw. ....
     
  18. Wolf Katarn

    Wolf Katarn Senatsbesucher

    Keine Raubkopien?

    Mir würde es reichen wenn die Raubkopierer die Spiele nicht immer schon vor mir haben obwohl ich sie normal kaufe! :(

    Was solls es gibt sowieso nur wenige Spiele die ich länger als 1 Woche spiele und die hab ich dann als Original. Obwohl die Preise immer Wahnsinn sind!

    Solange meine Lieblingsfirmen nicht Pleite machen, was soll man gegen Raupkopien tun?

    Aber ich gebe keine weiter (meist habens die anderen schon vor mir)

    Ich kauf die Spiele nur mehr im Abverkauf so um 5-10? aber leider 1-2 Jahre nach erscheinen! (Bis auf wenige Ausnahmen natürlich JK2,..)

    So ist es!
     
  19. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Unabhängig davon, daß manche Leute hier nicht mehr spielen oder Musik hören könnten ;) , glaube ich nicht, daß die Preise für Programme, Musik oder Spiele nach unten gehen würden....

    Ich schätze, sie würden gleich bleiben, evtl. sogar noch leicht steigen. Denn warum sind den Raupkopien in dieser unserer Zeit überhaupt erst so populär geworden?
    Weil die Preise VORHER schon so hoch waren (ich kenne jemanden, der früher bei EMI gearbeitet hat, recht weit oben, und diese Person vertritt die gleiche Ansicht!)!
     

Diese Seite empfehlen