Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Quinn Tellex

Dieses Thema im Forum "Organisationen und Mitglieder" wurde erstellt von Quinn Tellex, 18. Juli 2008.

  1. Quinn Tellex

    Quinn Tellex Zivilist

    :Name:
    Quinn Tellex

    :Rasse:
    Anzati

    :Alter:
    86 Standartjahre

    :Haarfarbe:

    Braun

    :Augenfarbe:
    Grüngrau

    :Körpergröße:
    1.85 m (für einen Anzat etwas lang geraten)


    :Eigenschaften:
    • cleverer Geschäftsmann
    • talentierter (aber unwilliger) Assasine
    • perfekt darin seine Menschliche „Fassade“ aufrecht
      zu erhalten/ zu präsentieren

    :Charakter:

    • Jekill und Hyde Persönlichkeit, macht
      seine Geschäfte ordentlich und ehrlich mordet aber im
      „Hinterzimmer“ voller Leidenschaft
    • absoluter Sadist
    • Eitel, Quinn trägt stets beste Kleidung
      und ist immer auf sein/ein perfektes Äußeres
      bedacht
    • Ästhet, Quinn erfreut sich sehr an schönen Frauen und Männern,
      er saugt zudem nur Individuen aus die er als attraktiv empfindet.
      „Hässliche Suppe“ kommt ihm nicht ins Haus
    • Menschenfreund, Quinn mag es tatsächlich sich unter
      Menschen zu bewegen und sieht die erfolgreichen und
      höher gestellten dieser Rasse nicht als Nahrung an.
      Auch erotischen Erfahrungen mit besonders schönen
      und Erfolgreichen Exemplaren ist er absolut
      nicht abgeneigt.





    :Biographie:

    Nach der Ausbildung auf dem Heimatplaneten Anzat machte sich der nun vollwertige Assasine auf zum Planeten Coruscant um seiner wirklichen Passion nach zu gehen dem machen von möglichst erfolgreichen Geschäften. Mit dem auf der Reise von seinen Opfern
    (ältere sehr wohlhabende Damen die auf sein attraktives Äußeres herein gefallen waren) erbeuteten Credits gründete der gefühlskalte Mann das Unternehmen „ Tellex Home Care“. Ironischerweise ein Unternehmen das sich darauf spezialisierte alte wohlhabende Bürger des Imperiums gegen entsprechen üppig ausgefallenes Endgeld in ihren gebrechlichen letzten Lebensjahren daheim zu umsorgen und zu pflegen.

    Rasch mehrte sich das Vermögen des cleveren Geschäftsmannes und das noch auf ehrliche Art und Weise (die alten Menschen und Nichtmenschen wurden nicht ausgeraubt oder sonnst wie betrogen). Quinn war bald in der High Society Coruscants als sehr gutherziger und mehr als sozialer Mensch bekannt und genoss höchstens Ansehen. Was die dekadente Gesellschaft nicht im Ansatz ahnte war die für den Anzat wunderbare Wirklichkeit. Er unterhielt schon lange gute Kontakte zur Coruscanter Unterwelt. Skrupellose kleine und auch größere Gängsterbosse lieferten ihm „Suppe“ in Form von jungen ansehnlichen humanoiden Männern und Frauen die dort unten lebten (und von niemandem vermisst werden würden). Qinn quälte und misshandelte seine Nahrung mit Wonne, kreativ und sadistisch wie er wahr. Nachdem er sie ausgesaugt hatte wurden sie von seinen Kontaktmännern wieder beseitigt. Er war anders als die anderen Anzati. Warum sollte er seine Nahrung aufwendig jagen wenn er sich Lieferanten leisten konnte die das für ihn taten?




    [Annie Steeles "nicht Bennett" :D]
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juli 2008

Diese Seite empfehlen