Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Rabin Mrash

Dieses Thema im Forum "Organisationen und Mitglieder" wurde erstellt von Rabin, 1. Mai 2015.

  1. Rabin

    Rabin ist genial

    Rabin Mrash (powered by War Blade)
    Rabin (=Ewoksprache für "Ein Naturgeist, der verschiedene Tierformen annehmen kann")
    Mrash (=Trandoshanisch für "Keine Gnade")

    Spezies: Shi‘ido (Gestaltwandler)
    Alter: 75 Jahre (junger Erwachsener)
    Geschlecht: Männlich (in der Regel)
    Geburtsort: Lao-mon
    Sprachen: Shi’idese, Basic, Huttese


    Exkurs: Shi'ido
    Bei den Shi’ido handelt es sich um eine sehr geheimnisvolle Spezies. Abgesehen von ihrer Fähigkeit zum Gestaltwandel ist nur sehr wenig über sie bekannt. Es wird vermutet, dass viele Shi’ido quer durch die Galaxis reisen, um andere Spezies und Kulturen kennen zu lernen. Dabei machen sie sich ihre Fähigkeit zum Gestaltwandel zu Nutze, bleiben dadurch unentdeckt und erregen möglichst wenig Aufmerksamkeit.

    Shi’ido gelten als neugierig aber dennoch scheu und verschwiegen. Sie gehen Konfrontationen häufig aus dem Weg. Dies gilt vor allem für ihrer Heimatwelt Lao-mon (Sh’shuun in Shi’dese), ein tropischer Planet mit großen Raubtieren, wo sich die Shi‘ido gegenüber Fremden und Feinden in harmlose Kreaturen, Steine oder gar Bäume verwandeln, um dadurch unentdeckt zu bleiben.

    In ihrer natürlichen Form sind Shi’ido Humanoide mit blasser, unbehaarter Haut, weiten Mündern und tiefliegenden Augen. Sie sind ungefähr 1,8 m groß und haben dünne aber dennoch sehr dichte Knochen, Doppelgelenke und elastische, verschiebbare Sehnen. Die gesamte Physiologie ihres Körpers ist somit auf die Fähigkeit zur Nachahmung aller möglichen Objekte und Lebewesen ausgelegt. Shi’ido können die Form, Textur und Färbung ihres Körpers verändern. Der Gestaltwandel erzeugt beim Shi’ido im Gegensatz zu anderen Spezies keine Schmerzen oder Unbehagen. Auch bei Erschöpfung, Verletzung, Bewusstlosigkeit oder gar beim Tod fällt der Shi’ido nicht zwangsweise in seine natürliche Form zurück.

    Die Shi’ido haben eine hohe Lebenserwartung von über 500 Jahren und gelten erst ab einem Alter von rund 60 Jahren als erwachsen. Die Fähigkeit zum Gestaltwandel entwickelt sich mit dem Alter. Sehr junge Shi’ido können lediglich ihre Hautfarbe verändern. Junge Erwachsene können ähnliche Spezies oder Objekte von vergleichbaren Ausmaßen nachahmen. Erfahrene Shi’ido können angeblich sogar die Gestalt eines Hutten oder von winzig kleinen Gegenständen annehmen. Jedoch ist jeder Gestaltwandel immer mit der Gefahr verbunden, über längere Zeit in dieser Form stecken zu bleiben.

    Darüber hinaus werden den Shi’ido telepathische Kräfte nachgesagt, mit deren Hilfe sie die Gedanken und Gefühle in ihrer direkten Umwelt beeinflussen können. Diese Fähigkeit setzt ein hohes Maß an Konzentration und Wissen voraus und benötigen sie, um Inkonsistenzen im Zusammenhang mit ihrer veränderten Gestalt, wie beispielsweise Körpergerüche, zu überdecken. Sogar geschulten Machtnutzer können die Shi’ido nur selten durchschauen.


    Zurück zum Charakter:
    Rabin ist ein verrückter, skrupelloser, egoistischer aber intelligenter Shi'ido (Gestaltwandler) und spicesüchtiger, paranoider Taugenichts. Er wird sich ohne großes Vorwissen an Bord der Stardust als Doktor/IT-Spezialist/Wissenschaftler versuchen.

    Sein Handeln wird bestimmt durch seine Drogenabhängigkeit (Spice) und der Verzehr bestimmter teurer Mineralien. Beides benötigt er nach seiner Vorstellung, um seine Gestalt wandeln zu können und im Vollbesitz seiner geistigen und körperlichen Fähigkeiten zu sein.
    Rabin ist ein Taugenichts, hat in seinem Leben noch nie etwas sinnvolles geleistet und lebt von Tag zu Tag. Er ist immer auf der Suche nach schnellen Credits um seine Bedürfnisse befriedigen zu können. Fpr ihn spielt es keine Rolle, ob die Aufgaben legal sind und ob er nun als Assassine, Saboteur, Schmuggler, Dieb oder Spion arbeiten soll, Hauptsache das Angebot ist lukrativ.

    Wie kommt er zur Crew der Stardust? Bestimmt durch irgendeinen seiner Tricks.
    Was hat er da zu suchen? Nichts. Aber es geht nach Kessel, das ist für ihn interessant.

    Rabin soll an Bord der Stardust in die Rolle des Doktors (Medizin) schlüpfen. Dabei hat er beim Einstellungsgespräch vergessen zu erwähnen, dass er davon keinerlei Ahnung hat. Er sieht sich selbst dabei eher als (verrückter) Wissenschaftler und versucht stets auf chemischem Wege neue Drogen zu entwickeln. Er ist äußerst intelligent, setzt diese Intelligenz aber leider nicht immer effektiv ein.
    Rabin kann ganz gut mit Computer, hat grundlegende Erfahrungen als Hacker/Slicer und wird daher außerdem einen der Plätze im hinteren Bereich des Cockpits bei der "Forschungsstation" an den Sensoren übernehmen.

    Vorerst wird er der Crew nicht offenbaren, dass er ein Gestaltwandler ist. Shi’ido werden telepathische Kräfte nachgesagt und auch bei der Einnahme von Spice glaubt so mancher an übersinnliche Fähigkeiten. Inwiefern sich diese Kombination bei Rabin äußert, ob die Macht eine Rolle spielt oder alles nur Einbildung ist, werden wir dann Inplay erleben...


    (Nicht-) Erwähnenswerte Fähigkeiten (1=sehr schlecht, 10=sehr gut):
    • Computer (3): Rabin hat ein Gefühl für Computer. Er hat bereits die ein oder andere Aufgabe als Hacker/Slicer erledigt und kann sich in sehr schlecht geschützte Computernetzwerke einhacken oder gefälschte IDs erstellen. Oft gehts aber trotzdem noch schief, für R2D2 ist er bei weitem keine Konkurrenz.
    • Medizin (2): Selten war ein Patient nach der Behandlung gesünder als davor. Was nicht ist kann noch werden, Versuchskaninchen sind willkommen.
    • Wissenschaft (2): Rabin sieht sich selbst als Wissenschaftler. Seine besondere Intelligenz hilft ihm dabei. Sein Lieblingsgebiet ist die Chemie, und dabei in erster Linie die Entwicklung von Drogen oder Giften. Wer hätte gedacht, dass dabei auch Sprengstoffe entstehen? Muss ich erwähnen, dass das nicht immer gut ausgeht?
    • Vibrodolch (1): Rabins Allzweckwaffe ... gegen Schalenfrüchte.
    • Blaster / Blaster Rifle (1): Rabin ist ein ziemlich schlechter Schütze und sollte den Blaster besser nur als Dekoration bei sich tragen
    • Pilot (1): Rabin hat eigentlich keinerlei Flugerfahrung. Wer ihm sein Leben anvertraut begeht quasi Selbstmord.
    • Martial Arts (1): (K’tara) - Rabin hat mit ersten Übungen zum waffenlosen Kampf begonnen und sich dabei erfolgreich selbst ausgeschaltet.
    • Machtsensitivität (?): Seinem Volk werden telepathische Kräfte nachgesagt. Ob was das mit der Macht zu tun hat ... wird sich zeigen.
      Im Laufe des Inplaygeschehens wird Rabin hoffentlich einige seiner Fähigkeiten weiterentwickeln.

    Derzeitige Besitztümer:
    • 23 Credits
    • Vibrodolch
    • Ungewaschene Kleidung

    Erledigte Aufträge:
    • [Noch keine]

    Spezies-, Gestaltenrepertoire und Persönlichkeiten:
    0. Natürliche Gestalt:
    Gespenstisches Aussehen als Humanoide mit blasser, unbehaarter Haut, weiten Mündern und tiefliegenden Augen. In der Regel wird Rabin sich nie in seiner natürlichen Gestalt zeigen.
    [​IMG]
    1. Baum: Die Nachahmung natürlicher Objekte gehört zu einer der ersten Dinge, die ein junger Gestaltwandler zum Schutz vor Feinden erlernt. Dieser Baum war Rabins erste neu angenommene Gestalt. Die Größe kann zwischen 50 cm und 2 m variieren.
    [​IMG]
    2. Ysalamiri: In seinen jungen Jahren hat Rabin dann gelernt die Gestalten von Tieren anzunehmen. Sehr beliebt ist bei im dabei die Form des Ysalamiri mit circa 55cm Größe. Natürlich kann er nur die Form, nicht etwa die Anti-Macht-Kräfte des Ysalamiri nachahmen.
    [​IMG]
    3. Menschen (Dr. Karl Thanatos): Menschen sind die erste humanoide Lebensform in Rabins Repertoire. Eine der von ihm verwendeten Persönlichkeiten ist Dr. Karl Thanatos, ein männlicher Mensch, circa 1,83m groß, muskulös mit kurzem braunen Haar und blauen Augen. Rabin hat den ursprünglichen Dr. Thanatos auf Corellia getötet und dessen Gestalt angenommen. Der echte Karl Thanatos war Mediziner, während Rabin sich lieber als "Doktor der Wissenschaft" bezeichnen lässt.
    [​IMG]
    3. Twi'lek (Zel Uhnd, Katee Sevao): Aufgrund der großen Gemeinsamkeiten zum Menschen hat Rabin anschließend gelernt die Gestalt und Verhaltensweisen von Twi'lek nachzuahmen. Als Zel Uhnd ist Rabin ein männlicher Twi'lek mit hellgrüner Hautfarbe und dunklen Tatoos, eher schlanker Statur und etwa 1,77 Meter Körpergröße. Er trägt in der Regel noble Kleidung, wenngleich Rabin sich unter diesem Decknamen jedoch als Slicer/Hacker betätigt hat. Katee Sevao war eine seiner Affären in der Form von Zel Uhnd, deren Gestalt er in einer "brenzligen Situation" annehmen musste. Sie ist eine weibliche Twi'lek von 1,72m mit violetter Hautfarbe.
    [​IMG]
    [​IMG]

    Um andere Gestalten annehmen zu können muss Rabin seine Fähigkeiten weiterentwickeln. Es bedarf langer Beobachtungen und viel Übung.
     

Diese Seite empfehlen