Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Schätze im Weltraum

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Rolle, 19. Februar 2004.

  1. Rolle

    Rolle Beobachter der Dunklen Seite - Inquisitor

    Bin in der Zeitung auf folgendes gestoßen:
    Größter bekannter Diamant der Galaxie ist 4000 Kilometer groß

    Cambridge (dpa) - Der größte bekannte Diamant der Milchstraße hat einen Durchmesser von mehr als 4000 Kilometern. US-Astronomen haben ihn in 50 Lichtjahren (475 Billionen Kilometern) Entfernung im Sternbild Zentaur entdeckt. Der kosmische Superdiamant ist ein kristallisierter so genannter Weißer Zwerg, wie das Harvard- Smithsonian Center für Astrophysik in Cambridge (US-Staat Massachusetts) berichtet. Weiße Zwerge sind Sterne, die ihren gesamten Brennstoff verbraucht haben und bei denen lediglich ein heißer Kern aus extrem verdichteter Materie zurückbleibt. Die Forscher konnten jetzt erstmals nachweisen, dass das Innere dieser Sternleichen auskristallisiert.
    Die astronomische Kohlenstoffkugel hat 10 Milliarden Billionen Billionen Karat. Verglichen mit dem kosmischen Juwel ist der größte Diamant der Erde nicht der Rede wert. Der «Stern von Afrika» ist Teil der britischen Kronjuwelen und bringt gerade einmal 530 Karat auf die Waage. Das funkelnde Stück ging aus dem größten je auf der Erde gefundenen Rohdiamanten mit 3100 Karat hervor.
    Auch unsere Sonne wird in rund sieben Milliarden Jahren zu einem gigantischen Diamanten werden, erklären die Forscher. In rund fünf Milliarden Jahren werde dem Zentralgestirn ebenfalls der Brennstoff ausgehen und ein Weißer Zwerg entstehen.
    Damit ist wohl klar wo das meiste Geld zu holen ist.
     
  2. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Na was meinst Du, warum Bush ins Weltall will..... $$$ :D ;)

    Ne, aber mal Spaß beiseite, was nützt einem das theoretische Wissen, daß so ein Riesenklunker in dieser Form existieren könnte, wenn man diesen wahrscheinlich niemals verwerten geschweige denn erreichen kann....
     
  3. Zutton

    Zutton Botschaftsadjutant

    Und selbst wenn wir diesen Riesendiamanten erreichen könnten, wäre das alles andere als erstrebenswert, da durch eine solche Masse der Wert von Diamanten gewaltig in den Keller gehen würde. Wahrscheinlich hätten sie dann den gleichen Preis wie ein bißchen Sand.
     
  4. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Man könnte ihn gar nicht abbauen, der seine Ansiehungskraft alle verlegen würde, die sich ihm nähern.
     
  5. Dark Igel

    Dark Igel Ruhrpottler

    Wie Zutton schon richtig sagt, hätten wir einen Überschuss an Diamanten und somit wären sie wertlos.
    Der Preis würde rapiede sinken, da das Angebot einfach zu gross wäre.

    Dennoch ist es erstaunlich das man so ein riesen Teil in so einer weiten Entfernung entdeckt hat.
     
  6. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    natürlich hat das Ding keinen praktischen Wert.


    Aber lustig ist es schon....
     
  7. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    @Dark Igel
    Aber dafür konnten wir unseren Angebeteten endlich Diamant-Schmuck kaufen, ohne uns in den Ruin zu stürzen.... :D :D
     
  8. Dark Igel

    Dark Igel Ruhrpottler

    Da hast du wohl Recht! :D
     
  9. CK-2587

    CK-2587 The Lone Gunman

    Naja, ein Preisverfall bei Diamanten mindert wohl nicht ihren Nutzen im Bereiche der Wissenschaft, zum Beispiel der Laserforschung. So ungefähr muss wohl der Fokussierdiamant des Todessterns ausgesehen haben!:D
     
  10. Rolle

    Rolle Beobachter der Dunklen Seite - Inquisitor

    Durch Kometen und Asteroiden könnte auch was in unserem Sonnensystem landen. Wer weiss welche Schätze sich auf dem Mars befinden. Einschlagkrater gibt es genug und keine kleinen. Was natürlich die Frage aufwirft wem gehört es dann? Kann man Grundstücke auf dem Mars kaufen die rechtlich abgesichert sind? Soweit ich weiss leider nicht.
     
  11. Zutton

    Zutton Botschaftsadjutant

    Warum denn gleich bis zum Mars, wenn das gute liegt so nah? Der Mond ist übersät von Kratern, die von Einschlägen von Meteoriten stammen. Wer weiß, was sich unter all dem Mondstaub verbirgt?
     
  12. dunkler Lord

    dunkler Lord loyaler Abgesandter

    Wenn wir noch ein paar Miliarden Jahre warten, haben wir so nen Riesendiamanten vielleicht quasi direkt vor der Haustür, denn die Sonne wird auch mal zu einem weißen Zwerg werden, der vielleicht dann auch auskristallisiert. Nur zu dumm, dass die Erde durch die Riesenstadien der Sonne dann schon längst zerstört sein wird...
     
  13. Crix Dorius

    Crix Dorius Offizier der Senatswache

    Hmmm... Den will ich mal zugeschliffen sehen... :)

    Und dann mal vor ne Sonne schieben... :D
     

Diese Seite empfehlen