Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Sequels? Nein, Danke!

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Guest, 4. September 2001.

  1. Guest

    Guest Gast

    Ich habe Gerüchte gehört, dass es auch eine Sequel-Trilogie für die Saga geben soll. Ich mag das kaum glauben.
    Hey, mal ehrlich: SW braucht keine Sequel. Die Macht wurde vom Auserwählten ins Gleichgewicht gebracht, Luke wird eine neue Ära der Jedi einläuten, indem er sein Wissen weitergibt. Und Leia wird die neue Republik führen (?). EU-Kenner mögen mir verzeihen, falls da was falsch ist, aber das ist hier nicht der Punkt. Ich habe sogar soetwas gelesen wie "Die Republik kooperiert mit dem Überbleibsel des Imperiums um gegen einen neuen Feind den -Blablabla- anzugehen...[]" Da kann Ich mir nur an den Kopf fassen. Das hat ja nun nicht mehr viel mit SW zu tun.
    Anders bei den Prequels. Meine Meinung ist: die Geschichte musste erzählt werden. Als Ich die klassische Trilogie (erst) vor ein paar Jahren mit Ernsthaftigkeit ansah (und dadurch zum SW-Fan wurde) kamen viele Fragen auf. Da war Ich natürlich voller Vorfreude als ich erfuhr, dass George die Prequels bringt. Ich denke erst mit der PT wird die Saga komplett. Und die Sequels sind wirklich nur für eingefleischte EU-Fans.
    Sequels? nein, Danke.
     
  2. Guest

    Guest Gast

    Re: Sequels? Nein, Danke!

    Ich bin ganz deiner Meinung!
    Sequels sind nicht nötig.
     
  3. Guest

    Guest Gast

    Re: Sequels? Nein, Danke!

    Das sehe ich etwas anders. Ab 2005 wird es in Sachen SW ziemlich ruhig werden, da wären mir Sequels doch sehr willkommen.

    MTFBWY, Jeane
     
  4. Guest

    Guest Gast

    Re: Sequels? Nein, Danke!

    weitere sequels würden die star wars story zerstören. sie würden sie nicht mehr so episch machen.
    Star Wars ist die Geschichte von Anakin Skywalker.
     
  5. Guest

    Guest Gast

    Re: Sequels? Nein, Danke!

    Es würde klappen, wenn man das Ende von Episode VI als Beginn eines neuen Zeitalters auffaßt. Geht man von der Annahme aus, und bislang weist nun nicht eben viel darauf hin, könnte eine Sequel-Trilogie die erste neue Erhebung der dunklen Seite zeigen. Episch umgesetzt, wäre das sicherlich eine erzählenswerte Geschichte. Man könnte unter diesen Umständen sogar ins christlichere Weltbild abtauchen, und eine Auferstehungsgeschichte einbauen und damit die Geschichte von Anakin Sykwalker auch nach seinem Tod noch fortsetzen.

    Das soll nicht heißen, daß ich mich begeistert darauf stürzen würde, aber die Idee sollte man nicht gleich als "unmöglich" oder "unepisch" abtun.
     
  6. Guest

    Guest Gast

    Re: Sequels? Nein, Danke!

    hmm..Wie soll das denn gehen? Ich dachte, Anakin ist der Auserwählte, der das Gleichgewicht bringt, für immer...
    Da ist doch eine erneute Erhebung der Sith nicht möglich;und die Geschichte ist aus, das epische Werk abgerundet und wir schauen uns die 6 Teile wieder an,und immer und immer wieder...

    -May The Force Be With Me-
     
  7. Guest

    Guest Gast

    Re: Sequels? Nein, Danke!

    Na ja, das ist die aktuelle Sichtweise, sicher. Aber diese läßt sich sehr leicht abändern, indem man einfach neue Teile macht, und vielleicht die Buchversionen der aktuellen Episoden (also wirklich 1 bis 6) nochmal überarbeitet. Was diesen wirklich guttäte.
     
  8. Guest

    Guest Gast

    Re: Sequels? Nein, Danke!

    Wo kommt denn bitteschön das Gerücht her, daß es eine Sequel-Trilogie geben wird? Letztens hat George Lucas in einem Interview für eine französische Zeitung noch einmal unmissverständlich gesagt, daß nach 2005 KEINE neuen SW-Filme kommen werden.
    Wer sagt denn, daß Anakin die Macht FÜR IMMER ins Gleichgewicht gebracht hat?! Yoda sagt doch auch: "Ständig in Bewegung die Macht ist". Da kann doch viel passieren. (Die Diskussion hatten wir aber grade erst).
    Aber ich denke trotzdem, daß man es bleiben lassen sollte. Es geht nun mal um Annakin, und ihn wiederauferstehen zu lassen wäre nicht sehr günstig für die Geschichte von SW. Über "Dark Empire" regen sich schon genug Leute auf, weil da der Imperator in einem geklonten Körper wiederaufersteht. Eine Wiedergeburt von Annakin würde Diskussonen auslösen, gegen die unser Streit über den neuen Filmtitel Kinderfasching wäre.
     
  9. Guest

    Guest Gast

    Re: Sequels? Nein, Danke!

    Ich weiss was George gesagt hat. Es geht mir aber nicht darum was er gesagt hat oder nicht, sondern darum das einige Spezialisten nicht von SW-Filmen genug kriegen können. Sie müssen einsehen das mehr nicht unbedingt besser ist.
    Was dem Aspekt angeht, das Annakin für IMMER das Gleichgewicht bringt: meine Ansicht ist die folgende. Annakin ist immerhin der Auserwählte der Jahrtausende alten Jedi-Prophezeihung, der die Balance bringt. Da geht für mich gar nicht an, dass er ein kleiner Jedi ist, der kurzfistig beide Sith vernichtet und wenig später tauchen erneut welche auf die Aufruhr in das Gefüge bringen. Mit seiner Erfüllung der Prophezeihung wird eine neue Ära eingeleutet, wo die Macht ruhige, kleine Bewegungen hinnehmen muß, kippen wird sie aber nimmer...

    -May The Force Be With Me-
     
  10. Guest

    Guest Gast

    Re: Sequels? Nein, Danke!

    Das hat GL nicht nur erst neulich gesagt...
    Es gibt schon seit TESB keine Episoden 7 bis 9...
     
  11. Guest

    Guest Gast

    Re: Sequels? Nein, Danke!

    Ist ja alles gut und schön, Ep1 - 6 mögen die Geschichte von Anakin Skywalker sein...und weiter?
    Das heisst doch nicht automatisch, dass es keine SW-Filme mehr geben darf. Da ist noch soviel mehr zu erzählen als nur die Story der kleinen Nervensäge bzw. des Asthma-Würgers.
    Mit anderen Worten: Das kann doch nicht alles gewesen sein (wäre schade, wenn es so wäre).
    Ich sehe da recht positiv der Zukunft entgegen, was neue SW-Filme angeht und selbst, wenn ich neue Filme ablehnen würde, rein rational betrachtet muss man sich doch darüber im klaren sein, dass sich mit SW einfach zu viel Geld verdienen lässt, als dass gewisse Leute diese Quelle einfach ungenutzt lassen würden.
    Auf GL´s Statement, es würde keine neuen Episoden (oder wie man das dann auch immer bezeichnen mag) gedreht, würde ich auf nicht allzu viel geben, er ändert bekanntlich seine Meinungen, wenn´s sein muss...;)
     
  12. Guest

    Guest Gast

    Re: Sequels? Nein, Danke!

    "Ist ja alles gut und schön, Ep1 - 6 mögen die Geschichte von Anakin Skywalker sein...und weiter?"
    - Es geht nicht weiter. Jede weitere Episode (vor allem aus dem EU) würde Star Wars auf das gleiche Level stellen wie Star Trek.

    GL wird genug Geld mit den Bücher, Spielen etc. machen... Er hat die nase voll von Star Wars.
     
  13. Guest

    Guest Gast

    Re: Sequels? Nein, Danke!

    Da muß ich dem Imperialen Offizier Recht geben: GL wird nach Ep. III die Schnauze voll haben!
    Allerdings wäre es irgendwo schon aufregend, wenn es irgendwann Sequels geben würde!
    Nach jetzigen Stand würde ich auch sagen, daß Film-Sequels nicht besonders gut wären, sondern als Bücher (wenn überhaupt) ausreichen würden!
    Ich glaube aber, daß trotzdem jeder von uns ins Kino gehen würde, sollte es so etwas noch mal geben!

    Oder etwa nicht? :)
     
  14. Guest

    Guest Gast

    Re: Sequels? Nein, Danke!

    George ist ein Idiot, wenn er die Nase voll von Star Wars hätte, denn immerhin hat ihn das ziemlich reich gemacht. Aber, wie schon gesagt, Quantität nicht gleich Qualität. Und ausserdem, es gibt genug EU. Denkt Euch mal, was es ab 2005 im EU alles geben wird, da läuft mir das Wasser im Mund zusammen. Und eine überabreitete Hexalogie, das ist doch genial!
     
  15. Guest

    Guest Gast

    Re: Sequels? Nein, Danke!

    Ich fänd's gar nicht gut, wenn noch mehr Filme gedreht würden.

    1. Die Geschichte ist erzählt und es sollten auch keine größeren Fragen mehr übrig bleiben.

    2. Wo soll ist denn nach ROTJ noch genug Platz um dort einen Film spielen zu lassen? Das EU ist so groß, dass es meiner Meinung nach fast unmöglich ist alles, was dort geschrieben steht bei den Filmen zu beachten. Und wenn man sie erst viel später spielen lässt, dann hat das für mich nicht mehr viel mit SW zu tun...

    corvus albus
     
  16. Guest

    Guest Gast

    Re: Sequels? Nein, Danke!

    Was ich cool finden würde, wäre noch ein Prequel. Eine Art Prolog, der eine Stunde dauert und 1000 Jahre vor EP1 spielt.
    Aber das sind nur wünsche.
     
  17. Guest

    Guest Gast

    Re: Sequels? Nein, Danke!

    GL soll sich nach 2005 erst mal um Indy kümmern, den hat er ja lange genug vernachlässigt...
     
  18. Guest

    Guest Gast

    Re: Sequels? Nein, Danke!

    So weit ich weiß, wurde Harrison Ford für den nächsten Indiana Jones-Film bereits verpflichtet.

    Nun ja, irgendwie wundert's mich nicht, wenn GL von Starwars mal für 'ne Zeit genug hat, aber ich für meinen Teil hätte nichts gegen Sequel-Filme einzuwenden, aber falls der Inhalt für solche Filme aus dem EU stammen sollte, dann müsste man sehr wählerisch sein, da die Einzelbücher kaum für Triologien ausreichen und die wirklich langen Reihen wie die Thrawn-Triologie viel zu lang wär. Es müsste so viel gekürzt werden, dass das schon eher einer Verstümmelung als einer Verfilmung gleicht.

    Ich schätze, dass es keine Sequel-Filme geben, auch wenn ich mir weitere Starwars-Filme wünschen würde.
     
  19. Guest

    Guest Gast

    Re: Sequels? Nein, Danke!

    Bis jetzt sind doch noch nicht einmal Episode 2 und 3 draussen und schon wird vom Ende geredet.
    Wenn ich bis jetzt in meinem Leben etwas gelernt habe, dann :
    - Es kommt immer anders, als man denkt
    - Die Dinge ändern sich
     
  20. Guest

    Guest Gast

    Re: Sequels? Nein, Danke!

    Also, diese ganze Sequel Disskussion ist doch mehr als überflüssig, ich denke wir akzeptieren das mal...

    Ich würde es viel interessante finden, wenn sich Georg nach SW wiedermal einem anderen FanatsyProjekt zuwendet, jeder der Willow kennt, weiß was für fantastische Geschichten Georg im Kopf hat und es wäre wirklich toll, könnte er nocheinmal einen guten Fantasy Film produzieren, den aus diesem Genre ist das Angebot mehr als schlecht und Willow war ein wirklicher Silberstreifen am Horizont !

    Georg's Lebenswerk ist SW, das ist klar, aber d.h. heißt noch nicht dass er sein Leben lang an diesen Filmen arbeiten muss, ausserdem hätte er dann noch Zeit für Indy 4 und was weiß, was uns Georg später einmal noch bieten wird !
     

Diese Seite empfehlen