Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Sherlock Holmes

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von Callista Ming, 1. Mai 2005.

  1. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    Ich wollte mal einen Thread zu diesen Filmen erstellen, weil ich auf Kabel1 gerade diesen Holmes-Abend angucke ^^

    Der Film der mich inspiriert hat für diesen Thread: Sherlock Holmes - Der Seidenstrumpfmörder


    Beschreibung (nach TV Spielfilm):

    Rupert Everett, Englands Kino-Dandy Nr. 1, spielt den legendären Superschnüffler Holmes: Vorruhestand und Opiumsucht hindern ihn nicht daran, einen Serienkiller zu jagen. TV-Krimi im viktorianischen London

    London im November 1902: Während die Stadt in dichtem Nebel versinkt, treibt ein Serienmörder sein Unwesen. Die Opfer sind allesamt Töchter aus gutem Hause. Sie wurden entführt und in die Kleider ihrer getöteten "Vorgängerin" gehüllt. Eine harte Nuss für Meisterdetektiv Sherlock Holmes (Rupert Everett) und seinen alten Partner Dr. Watson (Ian Hart)...


    Was haltet ihr von den Filmen? Findet ihr die totlangwielig? Gefällt euch die Aufmachung= Ich persönlich fand den Streifen recht schick und spannend. War gut gemacht, gerade mit Everett in der Rolle des Meisterdedektivs..

    na ja Palapert mal los ^^ Und denkt dran.. nein der gute hat nie gelebt (zumindest nicht unter dem Namen) ... Vorlage für Arthur C. Doyle diente sein Lehrer Joseph Bell

    Gruß Calli
     
  2. Lowbacca

    Lowbacca weiser Botschafter

    Geil, ein Holmes-Thread! Danke Calli! :D

    Bin schon seit Jahren absoluter Holmes-Fanatiker und verschlinge alles, was mir unter die Augen kommt (besonders die Verfilmungen). So hab auch ich den heutigen (bzw. gestrigen) Holmes-Abend auf Kabel1 verfolgt. Rupert Everret als Sherlock ist eine gute Wahl, genau wie Ian Hart als Watson (auch wenn ich einen älteren und beleibteren Watson schätze :konfus: ). Auch der Film an sich ("Der Seidenstrumpfmörder") war gut. Richard Roxburgh (der fiese Duke in "Moulin Rouge") hingegen fand ich in "Der Hund der Baskervilles" ziemlich unpassend. Auch wird wohl nie wieder eine Verfilmung dieses Romans an die Werke mit Basil Rathbone bzw. Peter Cushing als Holmes herankommen.
    Diesen Doku/Spielfilm-Mix zu Joseph Bell hab ich nur teilweise geschaut, war aber ganz interessant.

    Übrigens liefen erst vor kurzer Zeit zu nachtschlafender Stunde die Holmes-Filme mit Rathbone (auf ARD oder ZDF, glaub ich). Die kann man jedem empfehlen! :)
     
  3. Darth Ki Gon

    Darth Ki Gon Sithlord und ein Freund von Darth Vader

    Peter Cushing ist für mich Sherlock Holmes, und andere Dahrsteller vermögen mich da kaum zu überzeugen.

    Außerdem mag ich einfach die klassische Art eines Films wie "Der Hund von Baskerville" von 1959.

    Ansonsten hat Christopher Lee einige Male Sherlock Holmes gespielt und diese Filme kenne ich leider noch nicht. :eek:
    Die würde ich auch noch gerne sehen.
     
  4. Lowbacca

    Lowbacca weiser Botschafter

    Die sind allerdings auch sehr gelungen. Passenderweise hat Lee auch in der 59er Baskerville-Verfilmung mit Cushing den jungen Lord Baskerville gespielt.
     
  5. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    Peter Cushing ist ja nicht schlecht.. irgednwei nehmen sich Everett und er nicht viel in der Holmes Rolle. Sie sind beide wie gemacht für diese Rolle ^^ Beide reserviert, kühl, durchdacht, clever, stechend, huah ^^ einfach gut... ne also Cushing und Everett sind beide top in dem Film da gibts nur 50:50 ^^ *däumchen zeig*
     
  6. Darth Ki Gon

    Darth Ki Gon Sithlord und ein Freund von Darth Vader

    Auch als Lord Baskerville habe ich Christopher Lee sehr gerne gesehen (Lee und Cushing haben ja sowieso ständig zusammen gespielt, - einfach toll).
    Wie wird Holmes eigentlich in den Büchern beschrieben ?
    Ich meine zwischen einem Peter Cushing und einem Christopher Lee besteht ja typmäßig ein ziemlicher Unterschied, obwohl sie beide absolut geniale Schauspieler sind.
     
  7. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    dünne Nase, stechender Blick, schmale Gestalt.. groß... wie ein gewisser Joseph Bell halt ^^ der existierte wirklich...und nach dessen Ebenbild, wurde Sherlock Holmes entwickelt..eigentlich kann man sagen Holmes ist Bell.... denn die beiden gleichen sich. Bell diente als Vorlage..Holmes war Bell.. nur mit anderen Namen ^^ so halt ^^
     
  8. Lowbacca

    Lowbacca weiser Botschafter

    Äußerlich wird er in den Büchern gar nicht mal ausführlich beschrieben, meistens nur Einzelheiten wie seinen stechenden Augen oder die charakteristische Nase. Auch wird er als schlank und sportlich beschrieben, aber da passen ja eigentlich alle bisherigen Darsteller irgendwie. Er wird in den Büchern eigentlich mehr durch sein Verhalten charakterisiert. Er ist kühl, zurückhaltend, aber auch zuvorkommend und besitzt einen feinen Sinn für Humor (wie an seinen Verkleidungen zu erkennen ist). Außerdem besitzt er natürlich eine messerscharfe Kombinationsgabe. ;)
     
  9. Scud

    Scud Team Coco

    Die (ganz) alten Filme mit C. Lee mag ich am meisten.

    Sehr gut.
    Auch Peter Cushing fand ich sehr gut.
     
  10. Nagar Sadow

    Nagar Sadow Dienstbote

    Da ich ja auch ein großer Holmes-Fan bin und auch einige Bücher gelesen hab (Der Hund der Bascervilles; Tal der Angst; Sein letzter Fall etc.) kann ich dem nur beipflichten. ein Holmes-Thread!!!!!!!! Super ja
     
  11. Der Film war recht gut, auch wenn er leider zeitgleich mir ANH lief. Peter Cushing fand ich schon immer genial als Holmes, doch die Welt dreht sich weiter und auch anderen Holmes-Darstellern sollte man eine Chance geben.
    Everett hat seine Sache ganz gut gemacht, wie ich finde.
     
  12. Drüsling

    Drüsling Der lebende Konjunktiv - Wäre der Erfinder von "Yo

    Nicht nur das! In "Das Privatleben des Sherlock Holmes" hat er Holmes Bruder Mycroft gespielt.

    Mein Holmesfavorit ist übrigens auch Peter Cushing.
    Zu empfehlen sind ausserdem "Das Geheimnis des verborgenen Tempels", ein Film der die Schulzeit von Holmes und Watson beschreibt (S.Spielberg) und "Kein Koks für Sherlock Holmes" in dem es darum geht, dass Holmes bei Sigmund Freud eine Drogenentzugskur macht.
     
  13. Cefairon

    Cefairon mit Schirm, Charme und Melone

    Sherlock Holmes mag ich auch sehr gerne. Die Bücher habe sehr gerne gelesen. Ist aber schon etwas länger her. Muss schauen, dass ich die bald mal wieder lese.
    Gestern hab ich mir bei die 59er Baskerville Verfilmung auf DVD geholt. Da ich den Film noch nicht kenne bin ich echt gespannt darauf.
    Den Film "Das Privatleben des Sherlock Holmes" hab ich vor ein paar Jahren mal auf arte gesehen. Der hat mir ganz gut gefallen.
     
  14. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    Ich finde diese neurere Komödie "Without a Clue" (Ende 80er) mit Michael Caine und Ben Kingsley ganz witzig. An die alten Filme kann ich mich kaum erinnern.
     
  15. Eshra

    Eshra Revoluzerrin und absoluter Rebell ~kleines Großmau

    Also die Bücher liebe ich einfach nur
    aber bei den Filmen finde ich das die alten Filme mit Chr. Lee am besten sind.

    aber Peter Cushing fand ich auch sehr gut.
     
  16. Drüsling

    Drüsling Der lebende Konjunktiv - Wäre der Erfinder von "Yo

    Der deutsche Titel ist, glaube ich "Mit Genie und Schnauze". Herrlicher Film. :)
     

Diese Seite empfehlen