Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Siris Zur

Dieses Thema im Forum "Organisationen und Mitglieder" wurde erstellt von Siris, 28. Mai 2010.

  1. Siris

    Siris If you see me running, try to keep up!

    - [Siris Zur] -​


    Name: Siris Zur
    Heimatplanet: Nar Shaddaa
    Spezies: Zabrak
    Geschlecht: Männlich
    Alter: 29

    Haare: Keine
    Augenfarbe: Schwarz
    Größe: 1.76m
    Statur: schlank
    Sonstiges: Tatoo im Gesicht

    Familienstand: ledig
    Familie: Eltern und Schwester leben auf Nar Shaddaa

    Sprache: Basic, Huttisch
    Fähigkeiten: guter Schütze, Sprengstoffspezialist, Techniker
    Eigenschaften: paranoid, selbstbewusst, intelligent, ungeduldig

    Lebenslauf: Siris wurde auf Nar Shaddaa geboren und wuchs auch dort auf, da seine Vorfahren bereits vor einigen Generationen die Heimatwelt der Zabrak – Iridonia - verlassen hatten und sich auf dem Verbrechermond niedergelassen hatten. Da der Kontakt zu einigen wenigen Verwandten auf Iridonia nicht lange anhielt, ist die Kultur der Zabrak in der Familie der Zur verloren gegangen. Siris beherrscht dadurch nicht einmal die Sprache der Zabrak und kann sich auch sonst in keinster Weise mit seinem Volk identifizieren. Einzig die Gesichtstätowierungen sind das letzte Kulturgut in der Familie, auch wenn niemand mehr weiß was sie zu bedeuten haben – man wählt sich nach Lust und Laune eins aus.

    Seit dem die Zurs auf Nar Shaddaa lebten arbeiteten sie für Zirak den Hutten, einem kleinen Verbrecherlord, welcher eigentlich nur eine Marionette für die Obersten seines Clans war, und arbeiteten in den unterschiedlichsten Bereichen seines 'Unternehmens'. Siris wurde dort im Umgang mit Sprengstoff geschult und war nach einigen Jahren in der Lage diesen Selbstherzustellen, Scharf zu machen, zu entschärfen und hatte auch keinerlei Probleme damit ihn zu benutzen. Natürlich war seine Ausbildung keinesfalls mit der eines Sprengkommandos des Imperiums oder der Neuen Republik zu vergleichen, aber das musste sie ja auch nicht. Für seine Hobby-Bomber-Tätigkeiten genügte es vollkommen.

    Einige Jahre arbeitete er sowohl als Wachmann, als Kurier oder auch Attentäter für Zirka, bis er von dem Hutten Ziele auf verschiedenen Welten des Imperiums erhielt. Es gelang ihm die Ziele auf Kinyen (Einkaufszentrum) und Moorja (Villa) erfolgreich in die Luft zu jagen, auf Devaron erwischten ihn die imperialen Behörden jedoch, bevor er ein Lagerhaus in der Nähe des Raumhafens von Montellian Serat sprengen konnte.

    Das Imperium verschwendete erst gar keine Zeit für ein Gerichtsverfahren, sondern schickte ihm umgehend – für den Rest seines Lebens – in die Mienen von Kessel. Vier Jahre arbeitet er dort bereits und hat es in dieser Zeit tatsächlich geschafft, den Aufsehern beim Sprengen weiter Tunnel helfen zu können…
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Mai 2010

Diese Seite empfehlen