Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

So wie wir waren

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von SorayaAmidala, 9. Oktober 2005.

  1. SorayaAmidala

    SorayaAmidala weiser Botschafter Premium

    Originaltitel: The Way We Were

    [​IMG]

    Darsteller: Barbra Streisand (Katie Morosky), Robert Redford (Hubbell Gardner), Bradford Dillman (J. J.), Lois Chiles (Carol Ann), Patrick O'Neal (George Bissinger)

    Regie: Sydney Pollack


    Katie (Barbra Streisand) und Hubbell (Robert Redford) kennen sich schon seit der Universität. Sie, ein Arbeitstier und politisch aktiv in der kommunistischen Liga. Er, ein `Sonny Boy` aus reichem Hause, der sich ohne Mühe durchs Leben schlängelt. Trotz aller Gegensätze verlieben sich Katie und Hubbell ineinander. Sie heiraten und ziehen nach Hollywood, wo Hubbell Drehbücher schreibt. Dann beginnt die Kommunisten-Hetze der McCarthy-Ära. Katie will keine Kompromisse eingehen. Sie trennt sich von Hubbell und geht mit ihrer gemeinsamen Tochter zurück nach New York. Hier treffen sich Katie und Hubbel zufällig auf der Straße wieder. Noch immer verbindet sie ihre Liebe, aber können sie auch zusammen leben ...?
    Eine romantische Love-Story voller Träume und Ideale. Ganz großes Kino!

    Einer meiner absoluten Lieblingsfilme, den ich nur empfehlen kann. Ich liebe diese Geschichte einfach. Obwohl der Film sehr alt ist, stört dieses beim anschauen überhaupt nicht. Er ist wirklich sehr gut gespielt und die Handlung ist wirklich gut und sehr realistisch. Es könnte wirklich so sein, nicht eine der Liebesgeschichten bei der man nach fünf Minuten Film schon das Happy End vor Augen hat.
     
  2. oje

    oje loyale Senatswache

    Ist auch einer meiner absoluten Lieblingsfilme [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     
  3. Nomi

    Nomi Legende Premium

    Ich liebe diesen Film *schmacht* [​IMG]
    Wie Bina bereits sagte, kein übertrieben kitschiger Liebesfilm und auch die Story ist nicht vorraussehbar.
    Und Robert Redford sah früher schon gut aus.... :braue :D
     
  4. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    o_O ehrlich gesagt kenne ich den Film nicht mal. Bin weder in der Videothek noch im fernsehn jemals über ihn gestolpert o_O
     
  5. Philo

    Philo Dienstbote

    Ja, die guten Filme spielt es selten im TV. Das ist so, damit die Leute weniger vor der Kiste sitzen.

    Der Film war wirklich gut, von der ersten bis zur letzten Sekunde und zu jedem Zeitpunkt glaubwürdig.
    Kaum zu glauben, dass die Streusand bei einem solchen Film mitgespielt hat, obwohl sie da auch wie immer das häßliche Entlein gespielt hat.

    Ja, der Film ist wirklich gut, werde ich mir mal wieder ansehen.
     

Diese Seite empfehlen