Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

SOLtechnology

Dieses Thema im Forum "Organisationen und Mitglieder" wurde erstellt von SOLtechnology, 29. August 2011.

  1. SOLtechnology

    SOLtechnology ... evil megacon!

    [​IMG]


    Firmensitz: Hurom, Thule, Thurra-System
    Firmenchef/CEO: Koordinator Ricol Tarmar
    Firmenstatus: Privatkonzern
    Mitarbeiter: 24,762 Millionen
    Umsatz: *deleted*
    Branche: diverse


    [​IMG]
    Soltechnologies Hauptsitz liegt in Hurom, der Hauptstadt Thules, im Thurra-System. Das Firmenkonglomerat wird in Form einer privatisierten Konzernstruktur geführt, d.h. es gibt keinerlei Börsenhandel von Aktien oder Erwerbsmöglichkeiten von Anteilen. Die enormen Umsatzzahlen ermöglichen eine Eigenfinanzierung von Projekten, so dass Soltechnology selten auf externe Geldgeber, Investoren oder Banking zurückgreifen muss. Als galaxisweit tätiges Unternehmen bedient sich Soltechnology einer Vielzahl von Tochterfirmen und Niederlassungen. Sämtliche Einrichtungen des Megakonzerns werden von einer privaten, hauseigenen Sicherheitsfirma bewacht.


    [​IMG]
    Soltechnology ist ein gewaltiger Konzern und vermutlich der galaxisweit größte Produzent von Replikanten-Droiden, wie auch chirurgischer Cybertech. Ebenso betätigt sich Soltechnology durch seine zahlreichen Abteilungen als Zulieferfirma für die Rüstungs- und Raumschiffbau-Industrie. In erster Linie gilt hierbei das Interesse an Wertstoffen aller Art und Soltechnology-Expeditionsraumer suchen in vielen Systemen der Galaxis nach neuen Rohstoffquellen. Die Hauptzweige der Interessen unterscheiden sich sehr stark in der Größe: Es gibt Konzernabteilungen, sogenannte Monolithen, sie so groß sind wie multiglobale Firmenkonglomerate, aber auch kleinere Holdinggesellschaften, die einzelne Tochtergesellschaften kontrollieren.


    [​IMG]
    SOLtechnology Heavy Industries
    .:: Sitz: Thule
    .:: Direktor: Koordinator Ricol Tarmar
    .:: Firmenschwerpunkt: Waffenzulieferung, schwere Waffen für Kriegsindustrie, Kampfläufer-Entwicklung, Panzerentwicklungen, experimentelle Waffenforschung

    SOLcombine Security
    .:: Sitz: Thule, Carida, Corulag
    .:: Direktor: Levnid Kaltenstein
    .:: Firmenschwerpunkt: Sicherheitssysteme, Sicherheitspersonal-Ausbildung, ist das konzerneigene Sicherheitsunternehmen. Der Zugriff auf die gesamte Waffensparte von Soltechnology Heavy Industries und die sehr gute militärische Ausbildung macht die Combine Security zu einem mächtigen Konzernsicherheitsunternehmen.

    SOLcomputersystems
    .:: Sitz: Thule, Coruscant, Bastion
    .:: Direktor: Dr. Jerell Ikkemir, Count of Twaime
    .:: Firmenschwerpunkt: entwickelt Software für Sicherheitsterminals, stellt Computer-Hardware und Raumschiff-Elektronik her.

    SOLtrading
    .:: Sitz: Coruscant, Bastion, Muunilinst
    .:: Direktor: Listan Garduy
    .:: Firmenschwerpunkt: In zwei verschiedenen Versicherungs-Unternehmungen tätig, dazu partiell in der Tech-Union, sowie der Handelsföderation tätig. Diverse Kleinstfirmierungen in verschiedenen Freihandels-Gilden.

    SOLgenetique
    .:: Sitz: Thule, Thyferra
    .:: Direktor: Dr. Parvon Vast
    .:: Firmenschwerpunkt: Experimentelle Genetik, Nano- und Biotechnologie. Genetique bringt vor allem massenmarkttaugliche Gentechprodukte heraus, von kosmetischen Modifikationen über künstliche Befruchtung und Empfängnissverhütungsprodukten.

    SOLcybernotics
    .:: Sitz: Thule
    .:: Direktor: Victor DeSanctis
    .:: Firmenschwerpunkt: Bau von Droidenteilen, in erster Linie jedoch cybernetische Ersatzgliedmaßenforschung und -fertigung, sowie Konstruktion und Vertrieb von Replica-Droiden.


    [​IMG]
    Soltechnology hat einen zwielichtigen Ruf in der Galaxis. Soltechnology bedient sich oft skrupelloser und unethischer Geschäftspraktiken, sie besitzen Massenvernichtungswaffen und setzen massive militärische Gewalt und imperiale Kräfte (für die sie entsprechend bezahlen) ein, wenn es ihren Zwecken dient. Gleichzeitig investieren sie in eine riesige PR-Maschinerie, um mit Hilfe imperialer Propaganda gegen Nichtmenschen aller Art zu hetzen. Die klare Pro-Humanis-Einstellung des Konzerns bringt ihm weiteren üblen Leumund ein, wird jedoch seitens imperialer Radikaler unterstützt. Überdies hinaus agiert Soltechnology gewissen Berichten zu Folge im Genforschungs- und Nichtmenschen-Experimente-Bereich. Es sollen zahlreiche Berichte über unethischen Umgang mit Aliens aller Art geben. Immer wieder sind Beschwerden, Anklagen und Demonstrationen im Zusammenhang mit dieser pro-imperialen Großfirma aufgetaucht.



    [​IMG]
    Soltechnology agiert in der typischen Selbstherrlichkeit eines erbarmungslosen Großkonzerns, der sich dem Wohlwollen des Imperiums sicher ist. Grundsätzlich geht der Megakonzern, ganz gleich in welcher Abteilung, ohne Rücksicht auf (Alien-)Leben oder natürliche Ressourcen vor. Der Zweck heiligt bei dieser Firmierung die Mittel. Durch dubiose Machenschaften und Produktion von Bio- und Chemiewaffen in frühren Tagen imperialer Herrschaft zu viel Geld gekommen, ist es seit jeher Tradition des Koordinators von Soltechnology, maximalen Umsatz zu generieren. Dabei wird wenig Wert auf Langfristigkeit gelegt. Jeder Credit der heute verdient werden kann, ist morgen nicht mehr von Belang. Einzig die guten Geschäftsbeziehungen zum Imperium haben bisher stets für eine gute Auftragslage gesorgt. Daher gilt das ganze Streben des Konzerns auch primär kombattiver Entwicklung. Selbst der Bau von Cybertech für kurative Zwecke dient im Grunde nur einer möglichen Produktreihe von wirklich hochwertigen Droidenteilen.


    [​IMG]
    Soltechnology neigt dazu, pompöse und skuril wirkende Bauten auf den jeweiligen Niederlassungsorten zu erreichten. Die bisweilen fragwürdige Architektur wird von konzerneigenen Künstlern gestaltet, die den traditionellen Charakter der Firma durch eine striktes Auftreten symbolisieren wollen. Da der Konzern über eine hauseigene Sicherheitsfirma verfügt, sind alle Niederlassungen stets gut geschützt und werden von menschlichen Sicherheitstruppen, den Combine Troops, bewacht. Selbigen steht ein Zugriff auf alle konzern-intern produzierten Technologien zur Verfügung.



     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Oktober 2011

Diese Seite empfehlen