Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Spiderman versus AOTC in der Schweiz

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von LITTLE EWOK, 15. Juni 2002.

  1. LITTLE EWOK

    LITTLE EWOK LE CHEF

    So bevor ich jetzt dann ins Kino gehe und AOTC nochmals einen Eintritt verschaffe hier eine kleine Statistik aus der Schweiz

    Eintritte AOTC in der 1 Woche in der ganzen Schweiz:54391
    Eintritte Spiderman in der 1 Woche ganze Schweiz:65615

    Wie das Rennen ausgeht werde ich euch bei Gelegenheit mitteilen.
    Uebrigens: Mir ist egal wer "gewinnt", denn beide Filme sind super.
     
  2. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    Also ich finde solche Statistiken Nonsen....ich mein mal kann die Endergebnisse vergleichen, aber nicht nach einer Woche.
    Viele Fans (von beiden Filmen) gehen auch erst später nach 1 Woche oder so, als ich würde immer die totalen Ergebnisse abwarten....
     
  3. canis777

    canis777 Zivilist

    Nun, ich halte von Einspielergebnissen gar nicht viel. Mir ist es eigentlich egal ob jetzt dieser oder jener Film mehr oder weniger als ein anderen eingespielt hat. Ich finde viel wichtiger, dass der Film gut ist und er MIR gefällt. Ich lasse mich von Einspielergebnissen nicht beeinflussen.

    Auch ich habe AOTC erst zwei Wochen nach der Premiere gesehen und Spider-Man sogar noch vor der Premiere.
    Mir hat Episode 2 viel besser gefallen als SM, obwohl, die beiden Filme kann man ja kaum miteinander vergleichen.

    Grüsse Canis :)
     
  4. Crimson

    Crimson The great Cornholio Premium

    Spiderman wird seinen hohen Erwartungen in keiner Weise gerecht. Der Film ist dermaßen langweilig, daß ich fast eingeschlafen wäre. Die Story ist banal und vorhersehbar, die Effekte viel zu oft als solche zu erkennen und die Schauspieler - mit Ausnahme von Tobey McGuire - sind blaß und ausdruckslos. Vor allem Kirsten Dunst und Willem Dafoe verkaufen sich weit unter Wert. Obendrein gibt es viel zu wenig Action und die, die es gibt ist dröge und abgekupfert. Hinzu kommt noch eine Liebesgeschichte, die mindestens genauso platt und klischeehaft ist, wie die in Episode 2, wenn nicht noch schlimmer und der "grüne Koblöd" ist als Schurke wirklich nur lächerlich! Spiderman ist für mich - neben Blade 2 - schon jetzt die Enttäuschung des Jahres.
    Vielleicht sollte man für eine Fortsetzung Bryan Singer als Regiesseur engagieren, der es in X-Men immerhin schafft einer ganzen Gruppe von Superhelden Leben einzuhauchen und als interessante Charaktere erscheinen zu lassen, und zudem noch spannende Action-Szenen einzubauen. Sam Raimi, den ich sonst übrigens sehr schätze, hat es tatsächlich fertig gebracht, eine Geschichte mit beachtlichem Potential voll gegen die Wand zu fahren! Schade...... :mad:

    C.
     

Diese Seite empfehlen