Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Spinner oder Winner

Dieses Thema im Forum "Community Bereich" wurde erstellt von Wookie Trix, 2. August 2003.

  1. Hallo Leute

    Mich würde mal interessieren, wie euer Umfeld (Familie, Schule, Freunde ect.) auf eure SW-Ambitionen reagiert.

    Geht es euch genauso wie mir, dass man überwiegend als Spinner und Phantast abgetan wird, die wenigsten sich die Mühe machen, mal einen Gedanken daran zu verschwenden, warum man an STAR WARS so viel gutes finden und sein Leben auf dieser Philosophie aufbauen oder zumindest davon beeinflussen lassen kann.:cool: :cool: :cool:

    Alles wird gut...

    Wookie Trix
     
  2. Remus

    Remus Gast

    Genau damit hast du meine Lage beschrieben. Nur dass es bei mir noch als Kinderei abgetan wird... :rolleyes:
    "Haha, der hat ja so komische Puppen in seinem Zimmer!"
    "Das sind keine Puppen! Das sind Actionfiguren, verdammt noch eins!!:clone !"
    Was spricht denn bitte dagegen, ein paar SW-Sachen in seinem Zimmer zu haben? Die sind alle schön im Regal aufgebaut und es ist ja nicht so wie früher, als noch groooße Schlachten geschlagen wurden.;)

    Ach ja...an meinen Büchern wird auch noch rumgenörgelt. Die sind ja auch soo schlimm!:mad:
     
  3. Master Mace

    Master Mace Abgesandter

    Die Eltern kümmern sich nicht gross drum, aber tolerieren es.
    Die Schwester findet es kindisch (17jährige Damen finden aber auch alles kindisch (nicht persönlich gemeint @17jährige Damen :D) ).
    Für die Freunde bin ich haltn Freak, aber da sie SW selber bis zu einem gewissen Mass gut finden kann man sogar hin und wieder mit ihnen darüber reden.
    Mit allen anderen Menschen hab ich halt nicht genug zu tun, dass sie es überhaupt gross bemerken würden.

    Alles in allem hab ich entweder ein ganz angenehmes Umfeld oder bin nicht Freak genug, ich glaub beides ein bisschen.
     
  4. Dark Igel

    Dark Igel Ruhrpottler

    Nunja, wenn ich mit meinen Freunden Star-Wars glotze regen die sich immer auf das ich jeden Satz Synchron mitreden kann. Ich denke das geht denen schon auf den Sänkel. Manche sagen zu mir ich würde es mit meinem Star-Wars-Tick übertreiben. Allerdings interressiert es mich herzlich wenig wenn die mich wegen Star-Wars als Spinner bezeichnen. Ich glaube auch das sie Spinner im Positiven Sinne meinen.

    Zum Glück stehe ich in meinem Freundeskreis nicht alleine da. Es gibt da einen Kollegen der genau so drauf ist wie ich was Star-Wars angeht. Wir testen uns immer gegenseitig mit Zitaten und sowas.

    Allerdings muss ich sagen das es auch eine Grenze geben muss. Wenn ich höre das manche echt nach den Gesetzen des Jedi-Ordens leben wollen, oder ihre grundlegende Lebenseinstellung nach Star-Wars richten, da muss ich schon sagen Stop! Da fängt es nämlich echt mit Spinnerei an!

    Ich denke ein gesundes Mass an Verrücktheit geht in Ordnung. Aber man sollte wohl aufpassen das man nicht zu weit geht.;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. August 2003
  5. Drunken-Yoda

    Drunken-Yoda /dev/null

    "hör mit deinem star wars gelaber auf, du spinnst" :rolleyes:


    ich glaub das sagt alles ^^
     
  6. Dark Igel

    Dark Igel Ruhrpottler

    Oh ja! Ich kenne diesen Satz irgendwo her!:D ;) :D
     
  7. Syal

    Syal Panda, Meerschweinchen, Delfin, Zwergotter- und na

    ich gelte als Spinnerin, vorallem deshalb weil ich mich als ein Mädchen für sowas interessiere. Werde deshalb regelmäßig von ner anderen verhöhnt, aber ICH lese wenigstens etwas das man Bücher nennen kann, und nicht nur Teeni Zeitschriften und Fotoromane....

    Da mein Zimmer ja relativ normal aussieht hab ich damit kein Problem, aber meine beste Freundin wirft mir meine Matrixverrücktheit vor... *g* Aber da ich in der Schule oderso das nich sooo stark zeige, sondern wenn dann eher im bestimmten Bekanntenkreis (PSW) hab ich mit meienr Star Wars Verrücktheit (besonders im Bereich der Sonderstaffel) kein Problem.
     
  8. SWPolonius

    SWPolonius Grumpy old comic book guy

    Ich finds immer wieder witzig, wenn sich mein Vater mit mir zusammen Sonntags Star Trek anschauen will, wenn ich alle paar Wochen mal bei meinen Eltern aufschlage. Und häufig gibt es dann erstmal Rangeleien mit meiner Mutter, bis wir uns durchsetzen. :p
    Das beste war allerdings, als meine Muter eines Sonntags auf einmal anfing mit "Hey, der Klingone da, das ist doch der selbe Schauspieler wie Worf". Ich: "Nee, das isser nich... Michael Dorn sieht anders aus". Meine Mutter: "Doch!!! Das ist er..." usw... Was soll ich sagen, er war's wirklich nicht. :p Aber daß meine Muter sich dabei auf eine Diskussion mit mir einlassen wollte, sogar die Worte "Worf" und "Klingone" richtig aussprach, fand ich echt überraschend. *g* Ein paar Woichen später trat er in einer Krimiserie als Nebendarsteller auf. Und wie der Zufall so will, war ich mal wieder bei meinen Eltern zu Besuch, und der Ferseher lief. Ich sofort "Guck mal, das da, das ist Michael Dorn, der Darsteller von Worf". Reaktion meinr Mutter: "Wow, der sieht ja gut aus." *lol*

    Was hiermit schon klar geworden sein dürfte: Meine Eltern haben bis heute nicht so ganz den Unterschied zwischen SW und ST begriffen. Naja, sie sind nunmal sehr intelektuell (im positivsten Sinne :) ), und amerikansiche Trash-Kultur gehört nicht zu ihrem täglichen Leben. Außerdem haben sie seit ein paar Jahren nicht mehr mein Bücherregal in ihrer Wohnung. Seit meinem Auszug gibt es nichts mehr in der Wohnung, was durch den Schriftzug "Star Wars" gekennzeichnet ist.

    Schon als ich noch zu Hause wohnte, und mein SW-Regal nur die Hälfte an Inhalt hatte, meinten sie, ich würde es übertreiben. Tja, ich bin echt froh, daß ich 'ne eigene Wohnung hab.... :D

    Was meine Kumpels angeht: die halten mich alle für bekloppt *rofl* (selbst Calli, die auch außerhalb des PSW ein fester Bestandteil meines Real Life Freundeskreises ist, findet meinen SW-Fanatismus wohl etwas übertrieben :D ) , was die Nasen aber nicht daran hindert, zu den Mitternachtspremieren mitzukommen. *g* Wenn ich auf einem Videoabend (auf dem die Filme natürlich im allgemeinen Interesse immer auf dt. laufen *seufz*) zwangsläufig immer irgendwann anfange, die Texte auf englisch mitzusprechen, könnten sie mir an die Gurgel gehen. *g* Aber ansonsten blicken sie tapfer über meine Macke hinweg.

    Außerdem hat jeder irgendein freakiges Interessengebiet. Speziell in meinem Freundeskreis. *g* Meins ist nunmal SW. Und von daher hab ich keine Probleme in meinem Umfeld.

    Richtig witzig wird es allerdings, wenn irgendwelche neuen Gesichter in die Runde kommen, und von sich aus über Themen wie Kino oder so irgendwann bei SW landen. Dann ziehen meine Kumpels sofort die Köpfe ein, und harren augenverdrehend der Fachsimpelei, die zwangsläufig einsetzt. Aber hey, ich fang mit dem Thema ja nicht an, ich greife es dann nur sehr dankbar auf. :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. August 2003
  9. Opi's Wahn

    Opi's Wahn Feuerkrieger ~ Gruftschlampe ~ NJO-Purist ~ Papa S

    *g* musst nur grad beim lesen einiger posts schmunzel... außerdem ist es spät.
    Naja... bis jetzt hat sich noch niemand beschwert... nur verwundert geschaut wenn ich gesagt hab, dass es Bücher gibt die die Geschichte von "star wars" (was in den Kinos war*g*) weiter erzählt... mit dem verweiß auf mein Bücherregal *g*
    Naja... mein Fansein "beschränkt" sich ja auch auf die Romane und einen Teil der PC-Spiele (neben den Filmen *g*).
    Ich hätts sogar fast geschafft mein Vater anzustecken... Angriff auf Coruscant hat er immerhin angefangen... war meine kleine Rache, er hat mich ja auch auf Perry Rhodan gebracht *g*
    we'll see... schlaft gut allerseits *g*
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. August 2003
  10. Khabarakh

    Khabarakh chaotischer Träumer mit Hang zum Psychopathen

    mein bekanntenkreis toleriert es zum größten teil, obwohl in meiner umgebung STAR WARS weder schlecht noch besonders gut begrüßt wird...
     
  11. Sun Tsu

    Sun Tsu 25,807

    Also ich werde von manchen ein bisschen schief angeschaut und auch schon mal "Freak" genannt, aber es passt ganz gut zu meine Exzentrizität, also wundert es niemanden, der mich kennt.
    Die Leute verblüfft mein Physikinteresse viel mehr, da ist dan SF-Fanatismus schon inbegriffen... :D
     
  12. Aouni Meluka

    Aouni Meluka TK-0783

    Nö, das stört niemanden aus meinem Verwanten, Bekannten und Freundeskreis. Mein Vater fand das total aufregend als ich mein erstes Kostüm hatte, und hat es sich nicht nehmenlassen ein Blick in die Hotellobby der Jedi Con zu werfen.
    Viele meiner Freunde und Bekannten sind ja sowieso Star Wars verrückt, selbst mein Chef findet SW toll und ist froh, dass ich ihm so manche Frage beantworten konnte.
    Meine Mutter hat sich auch dran gewöhnt das in meinem Zimmer überall Bücher und Figuren sind.
    Ach ja, nicht zu vergessen mein Freund ist auch Star Wars Fan und daher kennt seine Familie das auch schon seid langem, dass an neuen Kostümen rumgebastelt wird.
     
  13. Uliq Qel-Droma

    Uliq Qel-Droma junges Senatsmitglied

    ich kann leider noch nich ganz die Filmtexte mitsprechen, dafür aber die zwischensequenzen aus beiden Rogue Squadron teilen:D

    Manchmal werd ich in der schule als Freak bezeichnet, wenn einer sagt:"Han Solo is voll cool!" und ich innerhalb von 2 Minuten seine gesamte Lebensgeschichte vortexte, aber sonst mögen in meinem Umkreis eigentlich alle SW, somit gibts keine großen Probleme.
     
  14. Lady Silverin

    Lady Silverin junger Botschafter

    Also mein Umfeld reagiert recht unterschiedlich.

    Von meinen Eltern höhr ich jedes mal wenn ich mal wieder übers WE auf irgendeiner veranstaltung bin "DU spinnst doch!". Es wird jedoch von ihnen weitesgehend toleriert bzw. sie haben es aufgegeben dagegen anzugehen ^^

    Bekannte und Kollegen die mich einigermaßen kennen finden es toll^^. Ich schwaffel sie auch nicht zu aber wenn ich mal wieder was über ein WE oder so erzähle höhren sie immer zu. Weitesgehend aber auch nur weil sie sich krampfhaft vorstellen was da ablaufen soll und es aber auch nicht wirklich verstehen ^^. Aber sie schauen sich gerne die Foto'S etc. an.

    Enge Freunde sind da ganz unterschiedlich. Mein bester Freund klebt mir förmlich an den Lippen wenn ich was erzähle. Meine beste Freundin jedoch sagt ich hab nen Knall^^

    Ansonsten sind sehr viele meiner Freunde, die ich auch durch SW (seis nun durchs PSW, Con's etc.) kennen gelernt habe begeistert .. sie haben ja selber diesen Knall *gg*
     
  15. Detch

    Detch Gast

    Also meine Familie ist da ganz cool.
    Meine Eltern haben sich noch nie darüber aufgeregt und interessieren sich auch nicht dafür. Mein Schwager ist selbst so ein Fantasy-und Science-Fictionverrückter wie ich. Wir gehen auch immer mit dessen Freunden in die Mitternachtspremieren von SW und LotR(ich freu mich jetzt schon auf das Triple-Feature).
    Ein paar meiner Freunde sind auch SW-Fans. Das heißt, dass sie die Filme gerne gucken. Ein paar lesen auch SW-Bücher.
    Auf der Klassenfahrt hat eine Freundin8durch ihren jüngeren Bruder zu SW gekommen) von mir gesehen, dass ich gerade ein englisches SW-Buch las und spontan gesagt:"Auf Englisch?! ... Oh mein Gott!"(dieselbe hat dann aber auch ne Woche später HP5 auf Englisch gelesen(ich auch)).
    Negativ wurde ich noch nie beschimpft. Das liegt wohl auch daran, dass ich es nicht so stark in der Öffentlichkeit auslebe.
     
  16. Saya Skyw@lker

    Saya Skyw@lker Keeper of Fantasy

    Also bei meinen Freuden fang ich mit dem Thema SW erst garnicht an. Haben die Filme noch nie gesehen, sagen aber Star Wars wäre scheiße, naja die müssens ja wissen. Aber die finden das halt bescheuert, dass ich SW Fan bin. Die kennen ja nur ihre Teenfilme, siehe AP oder solche Filme, da kommt doch eh immer nur das selbe drin vor. Und meine Familie findets ok das ich Fan bin, die finden die Filme ja selber nicht schlecht:D
     

Diese Seite empfehlen