Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Star Wars Celebration Day, 16.5.2005, London

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von EisenKrunsch, 18. Mai 2005.

  1. EisenKrunsch

    EisenKrunsch Dienstbote

    Star Wars 6xFeature am 16.5. in London, der Bericht (mit Bildern)

    So, hier jetzt endlich unsere Geschichten zum "Star Wars Episode III Celebration Day" am 16.5. im UCI-Empire, London.

    Alles fing an, als wir unglaublich früh (5 Uhr) in unserem Hotel in Paddington aufgewacht sind. Um 6 gings mit der Tube zum Picadilly Circus. So recht erwartet hatten wir so früh morgens nichts spektakuläres, aber als wir auf dem Leicester Square angekommen waren, war verdammt viel los. Auf dem Platz war einen Bühne aufgebaut, das Odeon-Theatre, wo später die Premiere für die Stars stattfinden würde, war abgesperrt, vor dem Empire patroullierten Storm Trooper und Jedi-Ritter, die teilweise engagiert, teilweise einfach nur Stars waren. Außerdem war alles cool dekoriert (siehe Bilder unten).
    [​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG]

    Wir reihten uns in die Schlange derer ein, die ein Ticket, mitsamt einem "Galactical Passport" besaßen (siehe unten). Fernsehteams, Journalisten und Fotografen begleiteten uns und als ein Journalist herausfand, dass wir aus Deutschland angereist waren, war er natürlich begeisert....
    [​IMG]
    In diesen Passport erhielt man nach jedem Film einen Sticker, nur mit fünf Sticker, also wenn man jeden Film gesehen, oder zumindeste wärend ihm im Kino anwesend war, durfte man in den Saal für Episode III. Es ist klar, dass wir keine Sekunde von irgendeinem Film verpasst haben!!

    Wie auch immer, wir kamen endlich in das Kino, dort war alles vorbereitet für ein tolles Event, mit extra Angeboten an Essen und Trinken und Verkleideten (bsp. siehe unten).
    [​IMG]

    Schließlich, pünktlich um 7 und nach einigen Ankündigungen begann Episode IV: A New Hope. Sofort kam absolut euphorische Stimmung auf, bei den ersten Szenen, bzw. überhaupt während des ganzen Events, kam immer Gejubel auf, bei besonderen Szenen, dem ersten Auftritt wichtiger Charaktere usw. In den kurzen Pausen zwischen den ersten drei Filmen war man hauptsächlich damit beschäftigt, sich den nächsten Sticker zu besorgen...als dann nach Episode VI: The Return of the Jedi ein Stunde Pause war, war es angenehm, mal was ordentliches zu essen, etwas frische Luft zu schnappen, und einen Blick auf das London Symphonie Orcestre zu werfen, dass gerade Teile des Soundtracks spielte.
    [​IMG]

    Es ging weiter mit Episode I: The Phantom Menace !! trotzdem wurde die Stimmung nicht schlechter ;), eher besser, immerhin ging es ja mit großen Schritten auf Episode III zu...
    Um 19:30 war dann Episode II: Attack of the Clones zuende und die letzte Stunde vor dem Ziel war angebrochen. Draussen auf demLeicester Square waren mittlerweile viele Leute, um die Stars zu sehen, die über den roten Teppich ins Odeon Theater nebenan gingen. Das ganze sahen wir bequem aus dem Kino auf der großen Leinwand. Wir fieberten auf 20:30 hin, aber nach den Live-Bildern wurden nur Musikvideos von der DVD vom Soundtrack zu EPIII gespielt, bis neun uhr tat sich nichts. Natürlich wurden wir immer Lauter, verlangten nach dem Film. Was wir nicht wussten und was jedes Warten gerechtfertigt hat: Bevor wir Episode III sehen durften kam unser Host (der Moderator) auf die Bühne und kündigte unter tosendem Applaus Rick McCallum, Ian McDiarmind, Hayden Christensen und George Lucas an, die dann auch alle auf die Bühne kamen!! George begann zu reden, bezeichnete uns als "fucking awesome" und sagte, dass selbst er noch nie alle sechs Teile hintereinander gesehen habe und dass wir die Einzigen, die dieses Event im Kino erleben dürften und die Ersten, die es überhaupt erleben können. Zwar wussten wir das auch schon vorher, aber als er das sagte war kein Halten mehr.
    Schließlich, nach über 14 Stunden im Kino begann dan Episode III: The Revenge of the Sith mit den üblichen Bildern.
    [​IMG]

    Der sechste und letzte Teil der Star Wars-Saga machte dem ganzen ein Ende, dass wirklich super war. Ich bezeichne EPIII als Meisterwerk und ich würde ihn kurz nach Episode V in meine persönliche Rangliste einordnen (wobei EPV und EPVI fast gleichauf auf Platz eins sind) Ich sage nicht mehr dazu, denn ab heute abend könnt ihr euch alle selbst überzeugen und hier im Forum steht ja schon genug.

    Das ganze wurde perfekt, als hinterher nochmal alle, außer Hayden auf die Bühne kamen und unsere Meinung verlangten. Die Meinung, die ich eben abgegeben habe, wurde so mehr oder weniger, denke ich auch durch Applaus und Geschrei geteilt. Als wir schließlich nach 16,5h aus dem Kino kamen, waren wir zwar fertig wie nix, aber superglücklich und haben nichts bereut. Sowas würde ich immer wieder machen!!!

    Um die Bilder größer zu sehen, einfach draufklicken....
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Mai 2005

Diese Seite empfehlen