Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Sternzerstörer Entwicklungstagebuch

Dieses Thema im Forum "Die Werkstatt" wurde erstellt von Sol, 17. November 2012.

  1. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Vor einigen Jahren habe ich bei eBay ein Sternzerstörer-Modell zum Zusammenbasteln erstanden Bisher habe ich mich jedoch noch nicht herangetraut, da bei diesem Modell auch sehr viel mit Glasfaser-Optik gearbeitet wird.

    [​IMG]

    Nun habe ich das Modell aber mal zum Speicher geholt und möchte es jetzt doch endlich mal angehen. Sofern es die Zeit erlaubt werde ich in Zukunft hier mehr oder weniger regelmäßig über die Fortschritte berichten.

    Als ersten Schritt habe ich die mitgelieferte Bohrmaschine montiert und auf ihre Funktionsfähigkeit überprüft.:braue

    [​IMG]

    Bevor ich damit nun richtig anfange möchte ich allerdings mal gerne wissen, ob hier schon jemand Erfahrungen mit diesem Modell gemacht hat? Die Anleitung ist nämlich leider nicht sehr detailliert.
     
  2. YodaFDS

    YodaFDS Podiumsbesucher

    Ich habe diesen bausatz auch. allerdings war der Bohrer bei mir sehr schnell kaputt und meine damalige Freundin musste mir alte Bohrer aus der fabrik in der sie arbeitete besorgen.
    Ausserdem musst Du aufpassen wieviele Löcher du bohrst. Es sind weniger Lichtleiter als man denkt. Am besten Du zählst sie und planst dann jedes Loch/Licht detailiert.
     
  3. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Das trifft sich ja super dass du das Modell schon zusammengebaut hast. Ich stehe nämlich um ehrlich zu sein schon bei Punkt 1 auf dem Schlauch. :kaw:

    Ich versteh diesen Teil hier einfach nicht, bzw bin mir unsicher wie das gemeint ist:

    [​IMG]

    Liege ich richtig mit der Annahme, dass ich dieses Kabel auftrennen muss?

    [​IMG]

    Und wenn ja, muss ich das Kabel komplett durchschneiden oder nur das graue bzw. schwarze?

    Ich verstehe um ehrlich zu sein auch nicht ganz was dieses Kabel soll dass ebenfalls mit beiliegt (nein, das ist nicht das Glasfaserkabel):

    [​IMG]

    Vielleicht stehe ich hier einfach nur auf dem Schlauch bzw. stelle mich einfach doof an, aber bevor ich gleich im allerersten Arbeitsschritt das Modell versaue und die Beleuchtung vergessen kann, frag ich lieber einen Experten der sich damit schon befasst hat.

    Und noch eine Frage: Hast du den Sternzerstörer bemalt, zB mit Airbrush? Falls ja, hast du Empfehlungen für eine Farbmischung? Ich hab noch ein Airbrush Set von Revell, das würde ich eventuell zum Bemalen verwenden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. November 2012
  4. YodaFDS

    YodaFDS Podiumsbesucher

    Also zunächst muss ich Dich einmal (teilweise) enttäuschen. Nachdem ich vielzuviele Löcher gebohrt hatte habe ich den Bau eingestellt.

    Aber ich denke ich kann Dir trotzdem helfen:
    Das Kabel ist die Stromzuleitung zwischen dem Batteriefach und der Lichtquelle der Glasfaserkabel. Und ja, Du musst die eine Ader der des Kabels trennen und dazwischen den Schalter für die Beleuchtung schalten. Dieser Schalter kommt dann in die Box in die das Batteriefach eingebaut wird.
     
  5. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Ah achso, schade. Wobei es ja Wege gibt die überflüssigen Löcher zu retuschieren. :p

    Aber danke für den Hinweis, dann probier ich das mal so. Und wenn alle Stricke reißen...wirds halt ein Sternzerstörer ohne Beleuchtung. :o:D
     
  6. YodaFDS

    YodaFDS Podiumsbesucher

    Ich hatte mir damals noch überlegt zusätzlich zur Glasfaser ein zusätzliches Lämpchen im Schiff zu installieren. Dafür hätte ich dann die Innenseite des Schiffs mit schwarzer oder weisser Farbe lackiert, damit das Licht nur durch die Löchern zu sehen ist.
     

Diese Seite empfehlen