Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

The Clone Wars - Season 1 - Fazit

Dieses Thema im Forum "The Clone Wars" wurde erstellt von Laubi, 21. März 2009.

?

Wie hat euch die erste Staffel von The Clone Wars gefallen?

  1. 10 (am besten)

    8,0%
  2. 9

    13,0%
  3. 8

    26,0%
  4. 7

    14,0%
  5. 6

    14,0%
  6. 5

    14,0%
  7. 4

    2,0%
  8. 3

    4,0%
  9. 2

    0 Stimme(n)
    0,0%
  10. 1 (am schlechtesten)

    5,0%
  1. Laubi

    Laubi heldenhafter Held Premium

    So. Die erste Staffel ist vollständig, es gab Höhen und Tiefen in der Serie und mich würde Interessieren, was EURE Tops und Flops der ersten Staffel waren. Was man ändern sollte, was beibehalten, oder in welche Richtung es gehen soll. Eure Lieblings-Folge und die Folge, die man sich hätte lieber gleich sparen können.

    Ich habe auch eine Umfrage mit angefügt, wo man die Staffel nochmal als ganzes bewerten kann. Wenn alle Folgen in Deutschland gelaufen sind, werde ich die Ergebnisse aus den Umfragen auch mal zusammenschreiben, dann können wir auch sehen, was bei den PSW-Usern im allgemeinen ankam und was nicht.

    Hier nochmal eine Übersicht mit allen Folgen: Folgenübersicht

    Dann lasst mal hören!
     
  2. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Ep 1 Der Hinterhalt

    Eine sehr schöne Folge die einen wunderbaren Einstieg bot. Als erstes gleich eine Trooperfolge und dann noch ein Yoda der jeden einzelnen Trooper als Individuum versteht. Sehr schöne Einführung.

    Ep 2-4 Die Malevolence Trilogie

    Eine sehr interessante Trilogie gleich am Anfang. Nachdem die erste Staffel gelaufen ist finde ich diese Episoden eher Mau. Schlecht waren sie nicht aber die Serie befand sich da ja auch noch direkt am Anfang und das merkt man einfach.

    Ep 5 Rookies

    Eine sehr geile Trooperfolge. Die Droid Commandos waren grandios. Absolutes Highlight.

    Ep 6-7 Droid Duologie

    Ganz interessant das mal R2D2 im Mittelpunkt stand. Das gefällt mir an der Serie, man traut sich zu experimentieren. Auch die Tatsache das man einfach sagt das R2 nur ein Gegenstand ist hat mir gefallen. Mehr ist R2 ja eigentlich auch nicht.

    Ep 8 Jar Jar Jedi

    War okay. Hätte schlimmer und besser sein können.

    Ep 9 Cloak of Darkness

    Tolle Trooperfolge und für die Jedi Fans war auch ein Bonbon dabei.

    Ep 10 The Lair of General Grievous

    Sehr spannende Episode in der man endlich mal was über Grievious erfährt. Ansonsten sieht man ihn ja nur Befehle geben oder Jedi töten.

    Ep 11-12 Die Dooku Duulogie

    Interessante Episode in der man mal die Helden von beiden Seiten in der selben Zelle sieht. Die Piraten waren nett. Trotzdem war das eher durchschnitt.

    Ep 13-14 Die Lurmen Duulogie

    Sehr spannende Folgen und dann kam dieses total beknackte Ende... Aarrgh!

    Ep 15 Trespass

    Hoth ohne Hoth. Schön, einfach nur schön. Nur das Ende war etwas schnell abgehandelt. Dafür wars trotzdem ne tolle Folge.

    Ep 16 Hidden Enemy

    Trooper Folge, Trooper Folge. Habe ich schon gesagt das ich Trooper Folgen mag? Nur der Kampf mit der Ventress war etwas arg deplaziert. Da hätte man ruhig noch mehr Trooper zeigen können!

    Ep 17 - 18 Die Virus Duulogie

    Sehr spannend. Der Professor war für mich eine schöne Indy Anspielung. Besonders gut fand ich die Tatsache das man den Engel nur kurz gesehen hat und ihn nicht ausgeschlachtet hat wie einen gewissen Kopfgeldjäger. So bleibt der Engel auch weiterhin spannend und wir wissen jetzt endlich das die Raumfahrer recht hatten die klein Hosenscheisse Ani solche Engel Stories aufgedrückt haben.

    Ep 19 - 21 Die Ryloth Trilogie

    Die erste Episode war etwas langweilig. Es gab keine richtige Raumschlacht. Na wenigstens durften die Bösen einfach mal ein wenig siegen, auch wenns nur ein wenig war. Episode zwei war wieder eine Trooper Folge! Juhu! Episode 3 war der totale Mist. Da war das Einleitungs - Comic um Welten besser. Der Inhalt dieser einen Episode hätte in mehreren Episoden abgehandelt werden müssen! Sehr schade denn dadurch bleibt für mich nur eine Ryloth Episode übrig die mir wirklich gefallen hat.

    Ep 22 Hostage Crisis

    Anakin du Pfeife! Sehr spannende Episode. Endlich sieht man mal was zwischenmenschliches von Ani und Padme. Darauf haben wir ja ne ganze Staffel gewartet. Der Cliffhanger ist nicht zu krass. Ich kanns also locker aushalten bis der Sommer vorbei ist. Sehr angenehm das man bei der "Eine Folge = Eine Story" Erzählstruktur geblieben ist. Das passte bei der Ryloth Trilogie überhaupt nicht, hier passte es perferkt.

    Abschliessende Bewertung:

    Ich bin also sehr zufrieden mit dieser Serie. Es hätte ja alles richtig schlimm kommen könnnen! Die Vietnam Anspielungen werden von Episode zu Episode besser. Die Trooper Folgen waren mein persönliches Highlight. Jar Jar war absolut zu ertragen. Der Stil gefällt mir sehr gut. Wenn sie das Level halten können bin ich begeistert. Die einzige Sache die ich mir wirklich wünsche ist das sie die Übergangszeit nutzen um mal ein paar neue Figuren zu erstellen. Die Rodianer werden langsam langweillig!

    cu, Spaceball
     
  3. reaggyray

    reaggyray junger Botschafter

    am besten hat mir immer noch die folge Rookies gefallen weil es da zur abwechslung mal nicht um jedi geht knapp gefolgt von der ersten folge

    ich kann jetzt nich kein fazit über die erste staffel bringen da ich ja nix anderes kenn^^
    mangel an der 1 staffel: zu wenige alien rassen
     
  4. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Insgesammt komme ich (mit allen Höhen und Tiefen) bei der ersten TCW Staffel auf einen abgerundeten Durchschnittswert von 8 und hoffe, daß sich die zweite Staffel hier nahtlos angliedert oder gar noch etwas zu steigern weiß.

    Welche Folge mir jetzt im Nachhinein am besten gefallen hat, kann ich bis dato nicht wirklich sagen...
     
  5. Cefairon

    Cefairon mit Schirm, Charme und Melone

    Nachdem ich alle Folgen gesehen und bewertet habe, ergibt sich eine durschnittliche Bewertung von: 6,09/10

    4x gabs 08/10, mehr Punkte habe ich nicht vergeben:
    • Rookies / Rekruten
    • The Lair of General Grievous / In den Fängen von Grievous
    • Hidden Enemy / Der unsichtbare Feind
    • Hostage Crisis / Die Geiselnahme

    2x hat es nur für 03/10 gereicht:
    • Downfall of a Droid / Der Fall eines Droiden
    • Bombad Jedi / Superheftig Jedi
    Insgesamt eine imho eher mittelmäßige Serie, die ich zwar weiterverfolgen werde, es aber wohl beim einmaligen Anschauen belassen werde.

    Und um meine Bewertungen der einzelnen Folgen mal grafisch darzustellen:

    [​IMG]
     
  6. Nomi

    Nomi Legende Premium

    Wie schon gelegentlich erwähnt bin ich sehr begeistert von TCW!
    Nach dem Pilotfilm bin ich kopfschüttelnd ausm Kino raus, aber jetzt kann ich ein positives Fazit ziehen.
    Wie Minza bereits schrieb, ist die erste Staffel von Höhen und Tiefen geprägt. Daraus ergibt sich folgende Beliebtheitsreihenfolge:

    TCW - S01 - E05 - Rookies / Rekruten 10/10
    TCW - S01 - E13 - Jedi Crash / Die Bruchlandung 9,5/10
    TCW - S01 - E22 - Hostage Crisis / Die Geiselnahme 9/10
    TCW - S01 - E01 - Ambush / Der Hinterhalt 9/10
    TCW - S01 - E14 - Defenders of Peace / Die Verteidiger des Friedens 8/10
    TCW - S01 - E10 - The Lair of General Grievous / In den Fängen von Grievous 8/10
    TCW - S01 - E16 - Hidden Enemy / Der unsichtbare Feind 8/10
    TCW - S01 - E02 - Rising Malevolence / Der Angriff der Malevolence 8/10
    TCW - S01 - E20 - Innocents of Ryloth / Die Unschuldigen von Ryloth 8/10
    TCW - S01 - E11 - Dooku Captured / Die Ergreifung des Count 7/10
    TCW - S01 - E04 - Destroy Malevolence / Die Zerstörung der Malevolence 7/10
    TCW - S01 - E03 - Shadow of Malevolence / Der Schatten der Malevolence 7/10
    TCW - S01 - E18 - Mystery of a Thousand Moons / Das Geheimnis der Monde 6,5/10
    TCW - S01 - E19 - Storm Over Ryloth / Sturm über Ryloth 6/10
    TCW - S01 - E17 - Blue Shadow Virus / Das Virus 6/10
    TCW - S01 - E15 - Trespass / Der Übergriff 6/10
    TCW - S01 - E12 - The Gungan General / Der Freikauf 6/10
    TCW - S01 - E21 - Liberty on Ryloth / Freiheit für Ryloth 5,5/10
    TCW - S01 - E09 - Cloak of Darkness / Im Mantel der Dunkelheit 5/10
    TCW - S01 - E07 - Duel of the Droids / Kampf der Droiden 5/10
    TCW - S01 - E06 - Downfall of a Droid / Der Fall eines Droiden 4/10
    TCW - S01 - E08 - Bombad Jedi / Superheftig Jedi 2/10

    Das ergibt im Schnitt ~ 7 Punkte, was doch sehr positiv ist.
    Solche völligen Rohkrepierer wie Episode 8 wird es hoffentlich in der zweiten Staffel nicht mehr geben.
     
  7. [GLT]Legislator

    [GLT]Legislator Sünder, Verabscheuer des Mainstreams und Nonkonfir

    Für die erste Staffel fand ich sie in Ordnung, aber eine Steigerung nach oben ist durchaus möglich.

    Jar Jar Binks --> auf ein Minimum reduzieren

    Droidenhumor --> vielleicht ne Folge einführen, die den erklärt :kaw: womöglich hatte irgendwer die Droidenfabriken sabotiert und keiner hats gemerkt :kaw: Am liebsten wäre mir gewesen, er hätte niemals existiert. Aber da er nun auch schon in Episode 3 war ... :rolleyes:

    Intelligentes Charakter-Recycling --> Wir haben jetzt etliche neue Klonsoldaten präsentiert bekommen. Ich würde sagen die reichen erstmal aus um sie in Staffel 2 wiederkehren zu lassen. Es wäre schade, wenn es in Bezug auf die Klone zu einer Rex und Cody Show verkommen würde. Wäre ja schön mal wieder z.B. Echo und Rys wieder zu sehen.

    Raumschlachten --> Weniger Minimalismus darf es schon sein. Die Schlacht von Coruscant wird dadurch nicht weniger beeindruckend werden.

    Bodenschlachten --> Dasselbe wie bei den Raumschlachten. Insbesondere bei Ryloth hätte ich mir ein Ausmaß wie bei Christophisis erhofft.

    Bessere Balance zwischen Siegen der Republik und der Separatisten:
    Ambush: Republik 1 : Separatisten 0
    Malevolence-Folgen: Republik 2 : Separatisten 0
    Rookies: Republik 3 : Separatisten 0
    Downfall of a Droid/Duel of the Droids: Republik 4 : Separatisten 0
    Bombad Jedi: Republik 5 : Separatisten 0
    Cloak of Deception: Republik 5 : Separatisten 1
    Lair of Grievous: Republik 5 : Separatisten 2
    Dooku Captured/The Gungan General: Republik 5 : Separatisten 2 (Pattsituation würd ich sagen)
    Jedi Crash/Defenders of Peace: Republik 6 : Separatisten 2
    Trespass: Republik 6 : Separatisten 2 (Separatisten gabs hier ja nicht wirklich als Gegner ;))
    The hidden Enemy: Republik 6 : Separatisten 3
    Blueshadow Virus / The Mystery of a thousand Moons: Republik 7 : Separatisten 3
    Ryloth-Folgen: Republik 8 : Separatisten 3
    Hostage Crisis: Republik 8 : Separatisten 4 (wenn man mutmaßt, dass Cad Bane am Ende doch von Dooku angeheuert worden war)

    Zieht man noch den Pilotfilm mit seiner Handlung dazu, steht es 9 : 4 für die Republik :konfus: Die nächste Staffel darf ruhig auch etwas kritischer mit dem Krieg umgehen. Das ist schließlich kein Abenteuerausflug und es geht auch nicht um Gut und Böse. Die Serie bringt es überhaupt nicht rüber, dass die Republik an sehr vielen Stellen korrupt und mind. ebenso verbrecherisch ist wie die Separatisten.

    Was ich mir vor allem wünschen sind Konsequenzen! Dass Sidious und Dooku das Versagen ihrer Leute so einfach durchgehen, ist ja nen starkes Stück. Grievous ist mehrfach abgehauen und hat seine Abreibung ja schon bekommen. Ventress wurde auch mal kurz angezweifelt von Grievous. Gunray und Tambor ließen sich gefangen nehmen, ebenso Lok Durd. Mar Tuuk ist mit ner Rettungskapsel entkommen wobei ich ihm eher einen Sieg gegenüber der Republik zugetraut hätte. Momentan wirkt die Serie eher wie eine einseitige Kost.

    Was die vielen Logiklücken angeht, die hier im Forum angesprochen wurden ... da zähl ich schon gar nicht mehr mit. Man darf wirklich nicht allzuviel nachdenken bei der Serie sondern nur nen Cappucino nebenher trinken und die Optik/Akustik genießen.
     
  8. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Die Serie hat ingesamt positiv überrascht. Visuell und animationstechnisch zwischen grandios und mäßig, auch die Stories hatten ihre Höhen und Tiefen. Aber an sich eine gute Serie, klar besser als gedacht oder besser gesagt befürchtet. Generell fand ich die meisten Episoden überdurschnittlich. Es waren ein paar sehr gute Episoden dabei, im Gegenzug aber nur wenige Totalausfälle.

    Profitiert haben vor allem die Klone, die durch die Serie mehr Persönlichkeit gewonnen haben und nicht mehr wie das Kanonenfutter aus der PT wirkt. General Grievous und Ventress haben sich auch gut gemacht. Obi-Wan hat mir insgesamt gut gefallen, Anakin hatte bessere und schwächere Momente und Padmé war nicht nur darauf reduziert, ständig andere Klamotten zu tragen und mal ein paar Stichworte zu geben, um die Handlung voranzutreiben.
    Auf die eigentliche - oder angebliche - Zielgruppe "Kind" fand ich die Serie nicht wirklich ausgerichtet. Durch die Art und Weise, wie hier Menschen durchbohrt und erschossen wurden, ist die Serie härter und erwachsener als die Prequels.
    Von der Action her auch sehr gelungen. Viele schöne Lichtschwertduelle und die Raumkämpfe gingen auch immer angenehm ins Auge. Überraschenderweise gab es sogar Momente mit ordentlichen Dialogen.
    Was mich besonders gefreut hat: Die vielen verwendeten Konzepte, die zum Teil noch aus den Zeiten der OT stammen und damals keine Verwendung fanden. Vor allem die vielen kleinen Details vom großen Ralph McQuarrie.

    Negativ fand ich teilweise den Humor der Serie. Vor allem beim berüchtigten Droidenhumor wäre weniger mehr gewesen. Der noch berüchtigtere Binks-Humor war sogar ein Rückfall in Zeiten, von denen man hoffte, man müßte sie nie wieder erleben.
    Bei einigen zusammenhängenden Episoden stimmte auch die Aufteilung der Story einfach nicht. Hin und wieder wurde einfach zu viel Zeit mit der Einleitung vergeudet, während die Auflösung dann im Galopp durchgezogen wurde. Auch wäre es besser gewesen, manche Geschichten in zwei Episoden zu erzählen, statt überhastet in knapp 20 Minuten (Paradebeispiel: Trespass / Der Übergriff). Ich wünsche mir, daß das in der zweiten Staffel besser wird.

    Fazit: Überraschend gut, ziemlich unterhaltsam, trotz oft verbesserungswürdiger Musik auch recht stimmig. Das Star Wars Feeling finde ich besser als in EP 1-3. Für den Fan sogar gut geeignet, auch Altfans können je nach Geschmack Gefallen an der Serie finden. Mir gefällt TCW wirklich besser als die PT.

    7/10
     
  9. Tessek

    Tessek Gast

    Ich sags mal kurz und knapp:

    Ich habe nicht viel erwartet und genau das habe ich auch gekriegt. :D
     
  10. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

    Ich hatte nach dem "Kinofilm" eigentlich auch nicht wirklich viel erwartet, aber zur Zeit hält es sich bei mir wie mit allem in den Klonkriegen. Es hat bodenlose Tiefen, viel Durchschnittliches und hin und wieder auch mal etwas was wirklich begeistert.

    In dem Sinn. Einfach mal weiterschauen.

    [​IMG]

    Aber hin und wieder ducken nicht vergessen. ^^

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. März 2009
  11. Grievous

    Grievous Kriegsherr von Kalee

    Mir hat die Serie grundsätzlich auch recht gut gefallen, aber so die ein oder andere Sache hätte man schon besser machen können. Wie Legislator schon gesagt hat, würde ich mir auch eine bessere Balance zwischen Siegen der Republik und der KUS wünschen. Es kommt teilweiße wirklich so rüber als würde die Republik immer gewinnen und die Separatisten hätten nie eine Chance. So darf es aber nicht sein, bei Star Wars gibts eben nicht immer ein "Happy End".
    Jedenfalls sollte die KUS auch öfter mal einen Raum- und Bodenkampf gewinnen, und es sollte auch etwas verdeutlicht werden, dass auch zahlreiche Klone im Kampf gegen die meist zahlenmäßig weit überlegenen Kampfdroiden sterben.
    Die Schlachten sollten auch grundsätzlich größer sein, also wesentlich größere Armeen, vor allem auf Seiten der KUS (wofür haben die denn zig Milliarden Kampfdroiden wenn sie immer nur ein paar hundert in die Schlacht schicken???).
    Außerden sollte man gelegentlich auch mal ein paar unbekanntere Jedi auftauchen lassen, die dann auch mal im Kampf gegen die Droidenarmee sterben, denn momentan wirkt es noch oft so als wären die Jedi so mächtig dass kaum einer von ihnen mal stirbt.
    Klar ist es auch schön, wenn mal alt bekannte Charaktere wie Luminara Unuli, Aayla Secura, Plo Koon oder Kit Fisto auftreten, aber das sind eben alles welche die durch den Kanon nicht einfach so sterben dürfen.
    Dann würde ich mir bei manchen Episoden ein bisschen mehr Tiefe wünschen und vielleicht auch, dass man ein wenig mehr von den Emotionen, Gedanken und Befürchtungen der Charakter mitbekommt.
    Und, last but not least, General Grievous: Um Himmels Willen, bitte macht den armen Kerl doch stärker! Klar war Grievous in der CW Serie etwas übertrieben, aber es ist einfach nur lächerlich wenn ein Padawan die Ahsoka so lang gegen ihn durchhält. Und dann, als er sie eigentlich schon besiegt hatte, musste er noch so lange auf sie einlabern bis sie sich retten konnte, wo er sie schon ne halbe Minute davor hätte töten können.
    Außerdem sollte man Grievous mal ein bisschen mehr in Aktion auf dem Schlachtfeld sehen, also dass er dort auch die Droiden richtig befehligt und an der Front gegen Klontruppen und Jedi kämpft, und ein bisschen was von seinem taktischen Geschick spürbar wird.
    Ich bin halt Grievous-Fan, aber trotzdem fände ich das nur fair.
    Also Dave Filoni, es war ganz gut, aber es geht noch besser!
     
  12. lain

    lain Goddess of the Wired

    Ich fand die Serie alles in allem vergleichsweise unterhaltsam, was mich aber am meisten gestört hat ist die Tatsache das bei vielen, vielen Folgen das Erzähltempo wirklich schlecht war: teilweise wurden sehr sehr langatmig erzählt die man kurz hätte fassen können, anderseits wurden dann wieder Sachen gerushed die mehr Zeit verdient hätten.
    Ich würde mir wünschen das die Autoren sich man einige Staffeln der Simpsons/Futurama oder einige der besseren Animeserien ansehen würden um zu lernen wie man eine Geschichte in 20 Minuten erzählt.

    Ich hoffe das die 2.Staffel auch mal längere Geschichten erzählt.
     
  13. Pailer

    Pailer Dienstbote

    Also eines Vorweg, ich bin ein großer Fan von TCW... Ich hab denke ich mal jede Folge mindestens 2 mal angekuckt und mir gefällt fast jede. Ich versuch aber mal alle kurz zusammenzufassen.

    Ambush 8/10
    Eine Folge die mir sehr gut gefallen hat. Ich hätte mir als Einstieg in die Folge zwar vllt so eine Art Einführung gewünscht statt gleich einer normalen Folge aber trotzdem fand ich sie gut. Größtes Plus: Die Szene in der Höhle mit den Soldaten und Yoda.

    Die Malevolence Trilogie 8/10
    Die ersten beiden Folgen der Trilogie haben mir hier sehr gefallen aber die 3. fand ich eher schwach da Ich mich nicht damit anfreunden konnte dass sich Padme auf der Malevolence befindet. Das wirkte ein wenig an den Haaren herbeigezogen.

    Rookies 9/10
    Eine sehr coole Folge vor allem wegen Rex und Cody. Das Ende hat mir gut gefallen denn als die 2 Soldaten in die 501. aufgenommen wurden musste ich unweigerlich an Battlefront 2 denken und an die damit verbundenen Verbrechen der 501.

    Die Zwei R2 folgen 5 oder 6/10
    Mein persönlicher Tiefpunkt der Serie. Die einzigen 2 Folgen die ich mir nicht nochmal anschauen würde. Story find ich miserabel und alles andere fand ich an den Folgen irgendwie auch nicht gut.

    Bombad Jedi 7/10
    Annehmbare Folge. Nicht mehr. Nicht weniger.

    Cloak of Darkness 8/10
    Sehr schöne Folge. Luminara Top. Ahsoka Top. (Ja ich mag Ahsoka :D). Kampf Top.
    Ende Top. (Ich liebe die Szene als Asajj der Senatswache von hinten das Lichtschwert durch den Rücken steckt ;D

    Lair of Grievous 9/10
    Einer der absoluten Höhepunkte der Serie. Fisto rockt. Nahdar auch. (Sein Tod kommt so geil :D). Und die Atmosphäre in der Folge ist der Hammer.

    Dooku Captured und Gungan General 8/10 und 7/10
    Naja. Für die beiden Folgen gilt das gleiche wie für Bombad Jedi wobei ich Dooku Captured noch um Längen besser finde als GG.

    Die Lurmen Folgen 9/10 und 8/10
    Wieder 2 sehr gute Folgen. Vor allem der Anfang der 1. gefällt mir.
    Die 2. ist immer noch gut aber imho nicht ganz so gut wie die 1.

    Trespass 9/10
    Cooles Setting. Coole Charakter (fand im Gegensatz zu vielen anderen auch die Senatorin gut. Warum soll Padme die einzige junge weibliche Senatorin sein?)
    Und der blaue König oder was auch immer der war war auch irgendwie cool :D

    Hidden Enemy 9/10
    Wieder sehr gute Folge. Cody und Rex punkten bei mir in jeder Folge.
    Asajj, die ich eigentlich nicht mag ist endlich in der Folge mal cool und den Anfang fand ich sowieso total geil.
    "How did you get over here?"
    "I improvised" :D


    Die zwei Virus Folgen 7/10
    2 eher durchschnittliche Folgen. Am besten gefallen mir in den 2 Folgen eigentlich Ahsoka in dem Tunnelsystem und der verrückte Professor mit deutschem Akzent.

    Its se blu shädow waires :D

    Ryloth Trilogie 8/10
    Die erste Folge fand ich klasse. Vor allem der Befehlshaber hat mich beeindruckt. (ist der eigentlich tot oder kommt der nochmal?). Die zweite fand ich auch klasse. (vor allem wegen Numa (so hiess die kleine doch oder?)). Die 3. war dann nicht mehr so gut aber immer noch OK.

    Hostage Crisis 8/10
    Kein Höhepunkt aber trotzdem Gut.
    Cad Bane hat mir gefallen, allerdings kam es mir ein wenig billig aus wie die Kopfgeldjäger in den Senat einmarschiert sind. Braucht man um in das Gebäude welches theoretisch von allen Gebäuden auf Corouscant am besten geschützt sein sollte einzulaufen nur eine halbwegs gute Scharfschützin, 2 Droiden und eine Granate?


    Abschliessend bleibt noch zu sagen dass ich wirklich traurig bin dass jetzt eine lange Zeit Pause ist aber andererseits freu ich mich auch schon drauf dass es wieder los geht :D
     
  14. Darth_Seebi

    Darth_Seebi ganz böser Sith

    01x01 - Ambush 5/10
    01x02 - Rising Malevolence 6/10
    01x03 - Shadow of Malevolence 8/10
    01x04 - Destroy Malevolence 5/10
    01x05 - Rookies 6/10
    01x06 - Downfall of a Droid 1/10
    01x07 - Duel of the Druids 3/10
    01x08 - Bombad Jedi 4/10
    01x09 - Cloak of Darkness 8/10
    01x10 - The Lair of General Grievous 6/10
    01x11 - Dooku Captured 6/10
    01x12 - The Gungan General 7/10
    01x13 - Jedi Crash 7/10
    01x14 - Defenders of Peace 5/10
    01x15 - Trespass 9/10
    01x16 - Hidden Enemy 5/10
    01x17 - Blue Shadow Virus 5/10
    01x18 - Mystery of a Thousand Moons 5/10
    01x19 - Storm Over Ryloth 5/10
    01x20 - Innocents of Ryloth 6/10
    01x21 - Liberty on Ryloth 5/10
    01.22 - Hostage Crisis 7/10

    Durchschnitt: 5,64/10

    Analyse:
    Ziemlich durchschnittlicher Schnitt. Leider nur zwei mal 8 und einmal 9 von 10 Punkten, nie die Höchst-, dafür einmal die Mindest-Punktezahl. Da ich generell eher wenig Serien schaue (aktuell nur Lost, 24, TCW und Dr. House - BSG:TNS ist ja nun auch vorbei), würde ich mir die zweite Staffel vermutlich nicht mehr ansehen, wäre es nicht Star Wars. Die Folgen leiden großteils unter Storyarmut (was u.a. an der geringen Laufzeit liegt), zu viel Action und zu viel Kindergarten-Humor (Blödel-Droiden, Ashoka, JarjJar). Auch hoffe ich, dass in der zweiten Staffel die Separatisten mal etwas weniger böse dargestellt werden und dann und wann vielleicht mal nen Sieg eringen.
     
  15. Mr. Kevora

    Mr. Kevora Clown Prince of Crime Premium

    Also im Großen und Ganzen kann ich schon mal sagen: Tolle erste Staffel zu einer weiterhin vielversprechenden Serie!
    Natürlich haben mir einige Folgen mehr gefallen als andere, aber insgesamt fand ich die erste Staffel trotzdem super!
    Das einzige, was mich gestört hat, waren die teiwleise nciht chronologisch angeordneten Episoden, sowie eine nur teilweise sich über mehrere Episoden ausstreckende Handlung.
    Ich würde mir für die zweite Staffel eine etwas düstere Handlung (wie die der 22. Folge) wünschen, die außerdem durchgehend zusammenhängend und chronologisch korrekt angeordnet ist.
    Ansonsten wie gesagt: Super Serie und ich freue mich auf die 2. Staffel!

    8/10

    Gruß, Kevora
     
  16. Detch

    Detch Gast

    Ich hab jetzt nicht alle Folgen gesehen, die bisher auf Pro7 ausgestrahlt wurden, aber im großen und ganzen wurde ich positiv überrascht. Gefällt mir insgesamt besser als die PT und kann man sich echt mal angucken, ein paar ganz nette Folgen gab's ja.
    Aber so richtig reisst mich das nicht vom Hocker. Könnten die auch genausogut einstampfen. Ich gehör aber auch nicht zur Zielgruppe, deswegen werd ich mich nicht beschweren.

    4/10
     
  17. ich habe 4 punkte gegeben. ich hatte mir mehr erwartet. die letzten 3 folgen habe ich allesamt verpasst, d.h. es ist mir nicht sehr wichtig.
    die folgen hätten einfach länger sein müssen. man kann manche stories nicht in 20min zusammenfassen.
     
  18. Curunír

    Curunír Der Weisse Zauberer, Freund des Big Beer Bear!

    Was ich mich gerade Frage, ob es nicht die Sinnvoll wäre, eine Umfrage zu erstellen wo man jetzt nach Season 1 entgültig seine Stimme für die "beste" Folge darin abgeben kann? Würde mich irgendwie interessieren...hm..?
     
  19. Count Dubullah

    Count Dubullah loyale Senatswache

    Also gut, ich vergebe dann mal 8 Punkte für die 1. Staffel, weil Minza auch 8 Punkte vergab. Und Minza hat immer Recht (meiner Meinung nach). ;)

    Aber ernsthaft: Vieles wurde ja schon gesagt. Spontan fällt mir noch ein:

    Mir gefielen die Folgen am besten, in denen nicht die üblichen Verdächtigen (Anakin, Obi-Wan, Ahsoka, Padmé) im Mittelpunkt standen, sondern entweder andere Jedi oder - noch besser - die Clones.

    Gerade, wenn die Individualität der eigentlich doch gleichen Klone inszeniert wurde, war ich besonders an den Screen gefesselt.

    Weggeschmissen vor Lachen habe ich (und da bin ich anscheinend der einzige) mich regelmäßig bei den Slapstickeinlagen und unfassbaren Sprüchen der Droids. Einfach ausblendend, wie bekloppt das eigentlich ist, habe ich mich diesbezüglich absolut herrlich amüsiert. Unbedingt beibehalten in Staffel 2 (nicht böse gemeint @all, die das anders sehen, also mehr oder weniger alle).

    Musik und Grafik gefiel mir ebenfalls. Unangenehm fand ich die Originalstimme von Ahsoka und die deutschen Stimmen der Lurmen. Die gingen mal gar nicht! :mad:

    Storymäßig ist noch viel Luft nach oben (vielleicht hätte ich doch nur 7 Punkte geben sollen?). Es gab einige Andeutungen hinsichtlich unklarer Gut-Böse-Verhältnisse, doch das waren nur Anrisse. In irgendeinem Interview mit den Machern war zu lesen, dass diesbezüglich in Staffel 2 einiges zu erwarten sei. Meine Anspruchshaltung an diese Staffel ist entsprechend hoch. Ich hoffe, es waren keine leeren Versprechungen.

    Mein größter Wunsch für die deutsche Fassung: eine bessere Sendezeit. Sonntag Nachmittag passt mir einfach gar nicht. Manchmal kriege ich die Wiederholung hin, wenn ich nicht einschlafen kann, aber ansonsten bleibt mir "nur" die Originalversion, die mir weiterhin freundlicherweise ein Freund aus den USA aufnimmt und direkt weiter leitet. (Darf man das hier überhaupt so offen schreiben?)

    Beste Folgen der Staffel 1: Die Lurmen-Doppelfolge (aber nur in der englischen Fassung), die Yoda-Folge (wegen der Höhlenszene) und natürlich der legendäre Bombad-Jedi. Steinigt mich, aber ich fand die gut. :verwirrt:
     
  20. DrumBeast

    DrumBeast Podiumsbesucher

    Also mir hat kaum eine Folge zugesagt ausser "Rookies".
    Das grundlegende Problem sehe ich darin , dass man ...
    ... Erstens : Stories nicht in so einer kurzen Zeit zusammenfassen kann
    ... Zweitens : Meistens werden Superkampfdroiden , General Grievous und die
    restliche Seperatisten-Flotte als unbesiegbare Kampfschweine dar-
    gestellt , die der Republikanischen Armee haushoch überlegen sind.
    Es scheint als ob nur Jedi in der Lage wären SBDs paroli zu bieten.
    In Episode 2 und 3 sind die Kampfverhältnisse jedoch ungefähr 1 zu 1
    Da muss ein Logikfehler vorliegen ...
    ... Drittens : Man hätte sich mit der Animation selbst auch ein wenig mehr Mühe
    machen können.
     

Diese Seite empfehlen