Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Tierheime

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Callista Ming, 3. Oktober 2005.

  1. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    Hi,

    ich werd hier keinen großartigen Einleitungsblabla schreiben, sondern wollte euch nur fragen, wie ihr zu Tierheimen steht. Habt ihr selber Erfahrungen mit Tierheimen? Ist es eine wirkliche Alternative? Kann man sicher gehen, das die Tiere schnell ein neues schönes Heim finden und auf Wunsch auch nicht getrennt werden? Haben die es da überhaupt gut?

    Na ja schießt einfach mal los

    Gruß Calli
     
  2. Heuli

    Heuli weiser Botschafter

    Also es ist ja wohl sehr viel besser für die Tiere, wenn jemand, der das Tier nicht mehr haben will, es in ein Heim steckt, wo es immerhin Futter bekommt und Leute mit ihm Gassi gehen etc ( sofern nötig ) , als dass man das Tier an eine Leitplanke auf ner Autobahn bindet.

    Dennoch wäre es natürlich besser, wenn sich die Leute VOR dem Kauf eines Tieres darüber im klaren sind, was dies alles für Nachteile mit sich bringt.
     
  3. Tierheime find ich gut ^^

    Nach meiner Erfahrung haben es die Tiere in den Tierheimen schon sehr gut, auch die Verpflegung ist ordentlich. Tiere, die nicht getrennt werden sollten werden nur in Ausnahmefällen getrennt. Die Betreiber der Tierheime schauen sich die neuen Halter schon sehr genau an, um sicher zu gehen das die Tiere ein schönes neues Zuhause finden.

    Wir hatten unsere Hunde früher selbst aus Tierheimen und waren sehr zufrieden.
    Es ist einfach ein schönes Gefühl, wenn man ein Tier aus dem Heim holt und es bei seinen neuen Halter seine Dankbarkeit zeigt.

    Irgendwann in Zukunft werde ich mir wieder einen Vierbeiner ins Haus holen.:)
    Spätestens dann, wenn ich mal wieder mehr Zeit habe.

    EDIT : * Heuli zustimm *

    Ein jeder sollte sich klar werden, was es heißt sich ein Tier ins Haus zu holen und welche Verantwortung das mit sich bringt.

    Unsere beiden Hunde früher waren wie oben gesagt aus den Tierheim. Sie wurden ausgesetzt und waren in denkbar schlechten Zustand als man sie fand. Bei uns Zuhause haben sie es sehr gut gehabt und sie wurden sehr alt ( 15 und 17 Jahre )

    Und sie waren absolut lieb. Sie haben mich als Kind beschützt.
    Sollte ich mir mal wieder ein Tier anschaffen, dann wird es in jedem Fall eins aus dem Tierheim sein.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. Oktober 2005
  4. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Tierheime halte ich für eine unverzichtbare Einrichtung. Irgendwo müssen die armen Tiere schließlich unterkommen. Ist ja keine Seltenheit, daß Tiere ausgesetzt werden oder der Halter nicht zurechtkommt oder verstirbt.

    Mit dem regionalen Tierheim hatte ich bis jetzt noch nichts zu tun. Es kämpft mit Personalmangel, hat aber meines Wissens einen guten Ruf und ist gut ausgestattet. Ich kaufe auch regelmäßig Futterspenden für die Tierchen.
     
  5. TomReagan

    TomReagan weiser Botschafter

    Leute die ihre Hunde im Tierheim abgeben sind die Kugel nicht wert...;):p
     
  6. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Oh Tom,haben wir heute einen Clown gefrühstückt ? ;)
     
  7. TomReagan

    TomReagan weiser Botschafter

    Also ich fand den gut. :D

    Aber mal zum Thema. Heuli hat alles schon geschrieben, was ich denke. Also wars das jetzt. :)
     
  8. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    Tja manchmal ist es nur einfach nicht abzuschätzen, was da auf einen zukommt. Jedes Tier hat so seine Eigenarten. Jedes Tier ist anders. Mit dem einen hat mans leicht, mit dem anderen nicht.

    Tierheime sind eine gute Einrichtung. Nur leider können sie den Tieren nun mal nciht das bieten, wie es ein liebendes zu Hause und Besitzer können. Krauleinheinten, Leckerli... Sicherheit. Na ja
     
  9. Tiara

    Tiara ~The fabulous Scaramouche {doing the Vandango}~ Of

    Ich stimme denen zu , die geschrieben haben , dass Tierheime unverzichtbar sind.
    Und dass es manchmal besser ist , sein Tier dort abzugeben. Gründe gibt es immer und einen Fehler kann jeder machen (in der anschaffung eines tieres meine ich jetzt) Klar, ist es traurig wenn jemand sein Tier hergeben muss, aber dann lieber in die professionelle Obhut eines Tierheimes als es auszusetzen.
    Meine Erfahrung mit Tierheimen beruht darauf, dass ich bevor ich selbst einen Hund bekam (aber von nem Beknnaten nicht aus de Heim) ich gelegentlich Tierheimhunde ausgeführt habe.
    Und ich oft mitlerlebt hab, wie diese Tiere dann irgendwann nichtmehr da waren , also vermittelt wurden. Ich hab mich eigentlich jedesmal gefreut , da es ausnahmslos liebe Tiere waren. Nur bei einem speziellen Hundi gings mir ziemlich nahe, weil ich den doch selbst so gern adoptiert hätte ;) . Aber es hat ja alles was gutes, schließlich möchte ich meine Kleine heute nicht mehr missen (und wer weiss ob ich sie bekommen hätte , wenn ich die andre aufgenommen hätte?)
    Sicher stimmt es auch, dass Tierheimtiere oft besonders dankbar sind...

    greetz
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Oktober 2005
  10. Lord Marius

    Lord Marius Die PT und die OT sind beide gut!

    Nein das sehe ich nicht so. Das ist immerhin noch besser als das Tier irgendwo am Strassenrand auszusetzten.

    ps: Wir haben letztens einen Spenden "Maraton" (rechtschreibung :p ) gemacht.
    Man konnte es sich aussuchen ob man fürs Tierheim, für Kinder in Afrika oder für Krebshilfe spendet.
    Ich hab fürs Tierheim gespendet.:)
     
  11. Alienmaus

    Alienmaus Mitbegründerin des inoffiziellen "Club des süßen F

    Jeap, seh ich auch so!
    Tierheime sind wirklich unverzichtbar. Leider gibt es noch zu viele Leute, die ihre Tiere einfach aussetzen. Völlig unverständlich...!!!
     
  12. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Warum redest Du denn immer dazwischen,wenn Du gar nicht weißt,worum es geht ? Das war bei Pauls Sig so,und jetzt hier wieder.Du hast wieder mal weder den Sinn verstanden,noch weißt Du,worum es bei Toms Statement ging.



    Aber wie Du siehst versteht in keiner


    ZumThema :

    Tierheime sind eine sehr wichtige Einrichtung,da es leider immer wieder "Menschen" gibt,die ihre Tiere wie Dreck behandeln oder wie Müll einfach wegwerfen.
    Aber ,da gebe ich Calli recht,wein richtiges Zuhause für die Tiere können sie leider auch nicht bieten.
     
  13. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    @Jedihammer:

    Diesmal wünschte ich, du hättest mir nicht zugestimmt :/
     
  14. Lord Marius

    Lord Marius Die PT und die OT sind beide gut!

    OMG! Ich glaube du hast den Sinn meines posts nicht verstanden ;). Obwohl, so schwer ist es doch nun auch wieder nicht zu verstehen oder? Was hat das denn damit zu tun das es noch schlimmer ist die Tiere auszusetzen als sie ins Tierheim zu bringen. Jetzt verstanden?;)

    EDIT: Das das nicht ernst gemeint war ist mir schon klar! Für wie dumm hältst du mich eigentlich!?

    NOCHMAL EDIT: Das mit Pauls sig hab ich nicht falsch verstanden! Deswegen hab ich ihn doch danach gefragt!
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Oktober 2005
  15. Heuli

    Heuli weiser Botschafter

    Weil aus Toms Post nicht rauszulesen ist, dass es sich dabei um einen Insider handelt und jeder mal etwas falsch verstehen kann, gerade in einem Forum Oo.
     
  16. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Siehst Du,solche Dinge sind der Grund,warum wir auf allen Treffen oder Gesprächen gerade über Dich so herzlich lachen müssen.

    Du weißt gelegendlich gar nicht was Du sagst,oder worüber Du etwas sagst.

    Du hast ganz klar auf diesen Post von Tom geantwortet :


    Darauf hast Du geantwortet :


    Und diesen Satz von Dir habe ich zitiert und Dir gesagt,daß Du immer dazwischen
    redest,ohne den Hintergrund zu kennen.
     
  17. Lord Marius

    Lord Marius Die PT und die OT sind beide gut!

    Warum und über wen ihr lacht interessiert mich wirklich herzlich wenig.

    Ich sage es dir nochmal. Toms post sollte doch ein "WITZ" sein. Ich habe nicht gezielt auf seinen Post geantwortet, sondern ihn nur als "Vorlage für mein Statement wie du so schön sagst genommen.

    Wenn du es jetzt immer noch nicht verstanden hast dann tut es mir Leid.
     
  18. Wookie Trix

    Wookie Trix Botschafter

    Ich habe zu Tierheimen eher ein gespaltenes Verhältnis, was daran liegt, dass ich schon zu oft über jedwelche Missstände gestolpert bin und es mich regelrecht wütend macht, wenn ich sehe, mit welcher Gelassenheit Tierheime zuweilen betrieben werden.

    Wobei man das arg relativieren muss. Es ist nicht immer böse Absicht, die dazu führen, dass unsere Haustiere in den Tierheimen nicht ideal untergebracht sind. Vielerorts fehlt einfach das dafür nötige Geld und fachkundiges Personal. Viele Tierheime werden von Idealisten betrieben, die es gut meinen, aber nicht über gügend finanzielle Mittel und Know How verfügen, den ihnen anvertrauten Tieren eine artgerechte Unterbringung zu bieten. Anderseits ist das immer noch 100'000 Mal besser, als die Tiere ihrem Schicksal zu überlassen oder diese einen Kopf kürzer zu machen.

    Mit dem Tierheim in unserer Region habe ich folgende schlechte Erfahrung gemacht, die mich echt an dieser Einrichtung und noch mehr an der dortigen Leitung zweifeln lässt. Schon öfters bin ich mit meinem Mann dort gewesen, weil wir uns einen Hund zulegen wollten. Ich ging mit dem Vorsatz dahin, mich von den Angestellten beraten zu lassen, damit wir einen Hund bekommen, der zu uns passt und der sich in unserem Heim wohl fühlen wird. Anstatt sich mit uns auf ein entsprechendes Beratungsgespräch einzulassen, wies uns die Leiterin des Tierheims an, uns alle Käfige anzusehen und ihr Bescheid zu geben, wenn wir fündig geworden sind. Die Frau gab uns keinerlei Informationen zu den Tieren ab, noch empfahl sie uns eine Rasse oder ein bestimmter Typus Hund. Das hat mich ziemlich bestüzt. Ich stehe auf dem Standpunkt, dass der Kauf eines Hundes gut überlegt sein will, und dass man gerade bei der Beschaffung aus dem Tierheim Anrecht darauf hat, zu wissen, woher das Tier stammt und mit welchen Macken man zu rechnen kann.

    Dank solchen und ähnlichen Erfahrungen hege ich gegen Tierheime bestimmte Vorurteile. Aber nicht nur. In meiner alten Wohngemeinde habe ich auch gesehen, dass es anders geht, dass man mit viel Hingabe und Zuwendung herrenlose Tiere hegt und pflegt und ihnen versucht, ein liebevolles neues Zuhause zu vermitteln. Dass Tierheime für diese verantwortungsvolle Aufgabe nicht von den Kommunen unterstützt werden, ist nicht in Ordnung. Es ist schliesslich ein gesellschaftliches Problem, wenn Tiere ausgesetzt werden oder sich Tierhalter nach einer gewissen Zeit ihrer Schützlinge überdrüssig werden. Würde der Staat hier seiner Verantwortung gerecht werden, könnten so manche Tierheime unter besseren Bedingungen existieren und es wäre genug Geld da, die Tiere artgerecht zu versorgen.

    Gruss, Bea
     
  19. Darth Quaid

    Darth Quaid Anti-Korruptionsbeauftragter des Obersten Kanzlers

    Hallo,

    wie immer - es gibt solche und solche. Tierheime, die fachkundiges Personal haben, in den die Tiere gut versorgt werden und gut untergebracht sind. Alles auch eine Frage des Geldes. Leider platzen die meisten aus allen Nähten. Vor diesem Hintergrund halte ich die seit geraumer Zeit anhaltende Tendenz, herrenlose Tiere aus Süd- und Osteuropa nach Deutschland zu bringen, für absolut widersinnig und überflüssig. Wer sich als Tourist ein Tier aus diesen Ländern mitbringen will, soll das tun, auch wenn ich das persönlich auch nicht für richtig hat. In bundesdeutschen Tierheimen leben genug Vierbeiner und andere Kleintiere und warten auf ihre Vermittlung. Und jetzt noch die Tiere aus besagten Staaten. Wo soll denn das noch hinführen?
     
  20. Draht Vater

    Draht Vater Saftschubse

    Ich halte Tierheime für eine gute Lösung, wie schon gesagt wurde es gibt solche
    und solch.
    Aber im Grunde haben sie ein gute Aufgabe, den jetzigen Hund den wir haben
    ist auch wieder aus dem Tierheim.

    mfg
     

Diese Seite empfehlen