Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

[TV-Event Kommentar] Das TV-Total Turmspringen

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von S-3PO, 18. Dezember 2004.

  1. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    Nach 2 Folgen "Wok WM" und einem Ausflug in den Reitstall hat sich Medien-Junkie Stefan Raab an sein viertes Abenteuer gemacht. Diesmal war es Turmspringen. Die verschiedensten Künstler sprangen am Donnerstag Abend um die Wette, im Synchron-Springen und in der Einer-Disziplin. Diesmal war stark zu sehen, dass der Meister im Springen anderen Teilnehmern weit unterlegen war wie z.B. Ex-No Angel Lucy oder die zwei Stabhochspringer gezeigt haben.
    Dazu kam noch, dass der vorher so nette Kai Pflaume gegen den nervigen Ingolf Lück eingetauscht wurde. Bei den Live-Schaltungen hatte sich auch nicht viel verbessert - Die Nervensäge Nr.1 Sonya Kraus war wieder dabei, später allerdings gott-sei-dank nicht mehr dabei. Einzig Olliver Pocher überzeugte wieder auf seine charmant ironische Art Leute auf den Arm zu nehmen und fing sich die meisten Lacher ein. Jedoch brachte ihn seine Großmauligkeit in so manche Schwierigkeiten. Gegen Ende musste er gegen Stefan Raab einen Köpper vom 10-Meter-Brett hinlegen, was ihm gelang.
    Zum krönenden und überraschenden Abschluss sprang sogar Ingolf Lück, samt seinen Klamotten ins Becken.
    Alles in Allem hat die vierte Herrausforderung Stefan Raab gut gemeistert, denn es waren wiede rmehr als die Hälfte der Zuschauer, die sich das Turmspringen anschauten. Allerdings hätte ich lieber nochmal eine "Wok WM", als diese albernen Disziplinen, denen die Stars sowieso nicht gewachsen sind.
    Also Raab: Nicht den Sportlern, die das hauptberuflich machen den Job klauen, und lieber wieder gegen Joey Kelly Wok-Fahren.
     
  2. Lord Kyp Durron

    Lord Kyp Durron Botschafter

    Vor der Wok WM war noch das Eislaufen und der Boxkampf. Ich fand das Turmspringen klasse.
     
  3. Renegat 35

    Renegat 35 Landesverräter

    Hatte eher durch zufall reingeschaltet und 's mir ma bis zum Ende der ersten Durchgänge (Einzel, Synchron) angesehen.
    Das Springen als solches war ganz interessant, aber Ingolf Lück ging mir mit der Zeit ziemlich auf die [zensiert] und es p*sste mich an, dass Elton, der mir ehrlichgesagt ziemlich sympathisch ist, 1. von Herrn Lück so runtergemacht wurde und imer 0,0 Punkte bekam, obwohl s wirklich schlechtere Sprünge gab...
    Von der Musik braucht man erst garnicht zu reden...
    N'ja, hab dann ausgfemacht... War mir aus den oben genannten Gründen irgendwann zu blöd....
     
  4. Winston Turner

    Winston Turner Der mit dem Lattenschuss!!

    Wer guckt den sowas ?? :rolleyes: :D
     
  5. Tomm Lucas

    Tomm Lucas Chefarzt in der Computerklinik

    Ich hab es zumindest teilweise gesehen und fand es gar nicht so furchtbar, wie es hier bisher dargestellt wurde. Aber so unterschiedlich sind eben mal Geschmäcker.

    @Super-3PO: Durch so etwas werden den Sportlern, die das hauptberuflich machen (was übrigens zumindest beim Springreiten, wahrscheinlich auch beim Turmspringen die wenigsten sind) der Job geklaut, sondern sehr gute Werbung für ihren Sport gemacht. ;) Sie werden dadurch also eher unterstützt.

    Gruß Tommy
     
  6. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Komplett habe ich es nicht gesehen, aber es war relativ unterhaltsam. Mit ein paar anderen Teilnehmern wäre es noch interessanter gewesen.... mit Ottfried Fischer zum Beispiel. :D
     
  7. Marvel

    Marvel Re-Hired

    Also die 0 Punkte bekam doch der Herr Raab, zumindest beim ersten Sprung, weil er so einen sterben Schwan hingezaubert hat.
    Oder irre ich mich da?

    Und es ist nunmal "Elton´s" Image der Sklave und Verlierer zu sein. So ist er bekannt und berühmt geworden... Er mag ja symphatisch sein, aber Talent für diesen Job hat er meiner Ansicht nach nicht.
     
  8. Stefferus18

    Stefferus18 Bounty Hunter

    Also meiner Meinung nach war das Turmspringen das bisher schwächste Raab Event, igendwie hatt mir der Witz bei der Sache gefehlt und es waren auch nich so tolle Promis dabei, und ingolf geht als Moderator nun wirklich gar nich. Ich freu mich schon auf den WOK WM Weltcup auf 4 versch, Bahnen, das wird auf jeden Fall wieder ein Highlight, obwohl die Sprünge am ende vom 10 meter Turm lustig waren.
     
  9. Smash

    Smash Gast

    Tja die Wog WM war noch ok. Aber allmählich bekommt man den Eindruck,dass Raab sich nur mit solchen Events am Leben hält.
    Harald Schmidt hat so etwas nicht gebraucht:rolleyes:
     
  10. MoA

    MoA Master of Angst

    Harald Schmidt konnte in seiner Sendung auch Fischstäbchen braten und die Leute haben es gegeuckt. :braue

    Ich kann dir nur zustimmen, Raab sollte lieber mit TV Total (oder zumindest mit diesen Wettbewerben) aufhören.
    Ich glaube, fernsehtechnisch hat er seinen Zenit schon läääängst überschritten.
     
  11. Winston Turner

    Winston Turner Der mit dem Lattenschuss!!

    Er hatte spätestens seinen Zenit überschritten, als er aus TV Total ne "Daily Soap" gemacht hat. Er hat den TV Markt mit seiner Person übersättigt, und das rächt sich über kurz oder lang.
    Ich weiss jetzt net, was Harald Schmidt mit dem ganzen zu tun hat, aber dem kann Raab in tausend Jahren nicht das Wasser reichen.......dazu ist er viel zu niveaulos.....
     
  12. Lord Kyp Durron

    Lord Kyp Durron Botschafter

    Raab ist noch ganz gut doch jeden Tag Tv Total kann man nicht anschauen. Aber an Ideen fehlt es ihm nicht. Ich glaube der Raab wird der Nachfolger vom Thomas Gottschalk werden bei Wetten Dass soviele Promis wie der Raab kennt hat er das nötige um das zu machen.
     
  13. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Besonders ideenreich war Stefan Raab eigentlich nie. Sein Konzept besteht bei genauerer Betrachtung nur aus

    - Elton lächerlich machen

    - Veralbern von anderen Leuten bis hin zum dazu passenden Lied (siehe Maschendrahtzaun)

    Tja, viel mehr ist da einfach nicht. Stefan müßte schon mehr auspacken, als reinen Spott, aber das scheint halt seine Natur zu sein. In TV Total gibt es hin und wieder auch mal gute Einfälle, aber größtenteils geht es doch nur um Veralberung anderer Personen, zum Teil schon auf geschmackloser Ebene. Ich muß aber gestehen, daß ich TV Total seit dem Sommer fast nicht mehr gesehen habe.

    Naja, Harald ist zum Glück auf dem Sprung, wieder Niveau in die deutsche Unterhaltung zu bringen. :)
     
  14. Moriarty

    Moriarty loyaler Abgesandter

    Ist schon ewig her, dass ich Raab geschaut habe und wenn ich die stündlichen Spots auf Pro7 sehe, dass die neue Mega-Super-Show mit ihm dann und dann kommt, bin ich schon bedient. Die Idee ist ja nicht schlecht, aber das ganze wird dann einfach z hochgepuscht, insbesondere, da Raab einfach nicht das Format für eine Abend füllende Unterhaltung besitzt.
     
  15. general-michi

    general-michi Botschafter

    als raab noch bei viva lief, fand ich ihn echt cool, doch da stand ich fast allein da. den tv total raab fand ich immer viel zu plump und niveaulos. aber auf einmal fanden ihn alle gut, was mich tierisch aufgeregt hat. aber mein umschwung lässt sich unter anderem dadurch erklären, das er nun kommerziell wurde und sogar erfolgreicher als schmidt. schmith fans mögen sowas gar nicht und machen den raab dann schlechter als er ist! bei mir war es eindeutig so, wenn ich zurückblicke. man tut das nicht absichtlich, aber man muss versuchen, objektiv genug zu sein und sich selbst zu durchschauen, was eine grosse herausforderung ist, in allen lebensbereichen! wer kommerziell erfolgreich ist, hat viele neider. schmidt und raab darf man nicht vergleichen, denn beide zielen auf verschiedene gruppen. und ich finde es überheblich, sich darüber ein vernichtendes urteil zu erlauben. wenn jmd. die bildzeitung liest, ist es eben seine sache! das geht doch nur ihn was an. genauso ist das mit dem raab-publikum. ich habe mich immer darüber aufgeregt, aber heute bin ich schlauer. es steht uns und niemand anderes zu, darüber zu urteilen. also hab ich mich entschlossen, ihm noch ne chance zu geben.
    und ich bin der meinung, das seine events ihn unsterblich machen im deutschen tv! er geniest eine so grosse popularität und ist nach eine riesen flaute heute erfolgreicher denn je. und ja, er ist äusserst kreativ! master kenobi, du sagtest, das neben lieder und elton nicht viel run#mkommt, und du hast gewissermaßen recht. aber, erfolg ist nur möglich, wenn es einfach strucktuiert ist. darüber ist sich raab defenitiv im klaren und alles andere wäre auch dumm von ihm, wenn er weiterhin erfolgreich sein will. er hat ein erfolgsrezept, den er selber ausgebaut hat und hält sich daran. und man sieht, es funktioniert. und dafor habe ich einen so grossen respekt, das es mir schon allein freude bereitet, ihn dabei zuzusehen, was er als nächstes tut, um uns bei laune zu halten. seine witze sind im allgemeinen sehr flach und nur selten kriegt er mich zum lachen, aber das drum herum finde ich traumhaft. also hat sich meine meinung erneut geändert, und ich halte wieder einiges von stefan raab.
    was das turmspringen angeht, es war recht unterhaltend, aber die letzten 10 min. waren klasse. die 10 meter-aktion hat mich echt umgehauen und hat dem event ein würdiges finale verpasst, was nicht zuletzt an oli pocher liegt, der teilweise total cool ist.
    doch ich bezweifle, das er(raab) "wetten das..." moderieren wird. er würde zu sehr mit gottschalk verglichen werden, und das würde ihn den kopf kosten. dabei geht es nicht darum ,ob er besser oder schlechter ist, sondern das deren stil zu unterschiedlich und dabei zu ausgeprägt ist. es gibt eigentlich bis jetzt niemanden, der "wetten das..." machen könnte, weil gottschalk etwas gelungen ist, was nur ganz selten funktioniert: er ist "wetten das...". auszuschliessen ist natürlich gar nix, aber momentan ist es einfach schwer vorstellbar.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Dezember 2004
  16. general-michi

    general-michi Botschafter

    zu 1: ja, ich meine natürlich die zuschauer.
    zu2: hier meine ich das gleiche!vielleicht gibt es menschen, die nicht genug bildung haben und mit anderen zeitungen nix anfangen können. zum beispiel viele in der arbeiterschicht. aber sind es jetzt schlechtere menschen deswegen? haben die denn nicht auch respekt verdient für die harte arbeit, die sie verichten, um den kreis der wirtschaft zu schliessen, wovon wir alle abhängig sind?
    und ausserdem: unser kanzler und sämtliche andere politiker lesen BILD.
    mein bruder liest täglich die BILD, und weist du was, er hat letzte woche seine magisterarbeit mit 1,0 bestanden. also, jemand, der das bestmögliche ergebnis beim studium erzielt, scheint für mich nicht dumm zu sein, oder wie siehst du das?
     
  17. Savvy Cétyral

    Savvy Cétyral Informationshändler

    Wie bei vielen anderen Sachen auch - wem es nicht gefällt, der muß es nicht sehen. Aber ich frage mich wirklich, welches Niveau Harald Schmidt in das TV bringen soll. Er mag seine Late-Night-Shows anders aufziehen als Stefan Raab, aber deswegen ist da noch lange kein Niveau drin.

    Gruß Tommy

    EDIT: sorry, nicht umgeloggt.
     
  18. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    BILD ist ein reißerisches Massenblatt, kein seriöser Journalismus. BILD redet den Lesern zum Teil totalen Blödsinn ein, macht aus Mücken gerne Elefanten, die Artikel sind oberflächlich und oft unsachlich und es viel wird dazugedichtet. Wenn sich BILD mal auf jemanden eingeschossen hat, machen das Blatt ihn/sie gnadenlos fertig. Schlagzeilen um jeden Preis.

    Ich kaufe übrigens keine BILD, ich lese bestenfalls mal auf BILD-Online (kostet nichts) oder über BILD. Ansonsten bevorzuge ich mein Abo der lokalen Tageszeitung (Frankenpost), um auf den laufenden zu bleiben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Dezember 2004
  19. Gunni

    Gunni weises Senatsmitglied

    Ich will ja die laufende Debatte über die Bildzeitung nicht groß beurteilen, aber ich habe schon von einigen nicht unbedingt dummen Leuten gehört, dass man mit einigen Artikeln, wenn man hinter die einfach gestrickte Sprache schaut, was anfangen kann. Anaonsten vertrete ich auch die Meinung, dass die Bild allein schon durch ihre Schlagzeilen und reißerischen Geschichten niveaulos ist..

    Zum Thema:
    Ich fand das Springen eigentlich auch ganz witzig.. war aber hauptsächlich Schadenfreude ;)
    Aber prinzipiell denke ich, dass es dem Niveau von Tv-Total wirklich sehr schlecht getan hat, dass es viermal die Woche kommt, denn im Fernsehen passiert nicht mehr Müll, aber der muss auf vier Shows verteilt werden.
     
  20. Nomi

    Nomi Legende Premium

    Ich habe teilweise das Turmspringen angeschaut ^^
    War auch ganz unterhaltsam...
    aber... Ingolf Lück war nervtötend.
    Das wurde nur noch von Pro7-Allzweck-Blondine Sonya Kraus übertroffen :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen