Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Vader Tarkin untergeordnet?

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von masternesmrah, 12. April 2002.

  1. masternesmrah

    masternesmrah Großmeister des Jedi-Ordens

    In ANH kommt es mir verdammt danach vor, dass Vader sich Tarkin unterzuordnen hat, quasi seinem Oberbefehl untersteht.
    Nur: Es macht für mich keinen Sinn, da Vader in TESB und ROTJ eigentlich nur dem Imperator gehorcht. Und da bereits in Ep1 angedeutet wird, dass Palpatine Anakin unter seinen Fitiche nimmt und es eine Szene in Ep2 geben wird (die aus dem Trailer), in der deutlich wird wie sehr Anakin Palpatine schätzt und wir wissen, das Anakin als Palpatines Schüler Darth Vader entscheident an der Ausrottung der Jedi beteiligt sein wird, scheint es mir eigentlich sinnvoll, dass Darth Vader als Schüler des Imperators der 2. mächtigste Mann des Imperiums und sich auser seinem Meister ekinem unterordnen muss, auch nicht Tarkin. Warum tut er es aber doch?
     
  2. IO

    IO Gast

    Vader ist Tarkin untergeordnet. Damit wollte GL in Episode 4 zeigen, dass Vader nicht allmächtig ist.
     
  3. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Vader war Tarkin untergeordnet, aber ich denke mal, daß es nicht nur aus dem Grund war, den ImperialOfficer angegeben war. Immerhin war Tarkin Soldat und da erscheint es ganz logisch, daß er den Oberbefehl über eine militärische Einrichtung wie den Todesstern erhält, während Vader als Berater und Abgesandter des Imperators dient.
    Denn ich glaube nicht, daß unser großer, schwarzgekleideter Freund trotz all seiner Fähigkeiten unbedingt militärische Qualitäten hatte.

    Horatio d'Val

    "...Fear will keep the local systems in line..."
    (Governor Tarkin)
     
  4. Sir Han Solo

    Sir Han Solo weises Senatsmitglied

    das wird es wohl sein. denn vader unterwirft sich keinem außer dem imperator!!
    er akzeptierte tarkin und seine befehle nur, weil er wußte das tarkin große erfahrung hat und ein begnadeter taktiker ist!!
     
  5. ShmiSkywalker

    ShmiSkywalker Vaders Mama

    Außerdem wird ziemlich deutlich, dass Vader nicht so sehr viel auf Tarkin gibt sondern eher von ihm gelangweilt ist. Er befolgt zwar seine Befehle so weit wie nötig, aber irgendwie isser ihm wohl wurscht:D
     
  6. moses

    moses Botschafter

    ja und? der imperator hat tarkin zum befehlshaber des todessterns ernannt und vader im als hilfe unterstellt .
    und vader muss seinem herr'n und meister gehorchen.
     
  7. Admiral Melvar

    Admiral Melvar Stasia's lieblings Fiesviech Premium

    Jo Vader war in takischen sachen net so das genie ... deshalb fragen sich auch manche leute (ich auch mit) wie die schlacht von endor ausgegangen wäre wenn thrawn das komando gehabt hätte... naja ich kann mir auch nicht vorstellen das palpi vader erklärt hat wie man mit den schiffen tacktisch vorrückt
     
  8. targeter

    targeter Podiumsbesucher

    Yo, Vader dachte viel zu sehr an sich selbst, und seine perönlichen "Probleme" als dass er sich um Taktiken den Kopf zerbrochen hätte
     
  9. moses

    moses Botschafter

    naja in rebellion ist vader ein militärgenie

    wer hatte bei der schlacht von endor eigentlich das oberkommando? palpie und vader hatten ja keine zeit sich darum zu kümmern und piett sagt ja eigentlich nur das die flotte auf befehle warten soll.
     
  10. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    Wahrscheinlich wird Vader zuvor die Taktik doch mehr oder weniger festgelegt haben. Und während der Schlacht werden dann alle Captains ihrer zugewiesenen Aufgabe gefolgt sein. Dann Vader konnte ja definitiv nicht die Flotte lenken und überwachen, da er ja mit Luke beschäftigt war.
     
  11. Vielleicht hat der Imperator die einzelnen Schiffe und ja auch mit der Macht angewiesen und kontrolliert, man denke an Jorus C'baoth der eine ganze Flotte mit seiner Macht steuert und ihn das noch nicht einmal die GANZE Konzentration kostet...
     
  12. masternesmrah

    masternesmrah Großmeister des Jedi-Ordens

    Leute, ihr vergesst TESB. Dort killt Vader eiskalt seinen Admiral, weil der mit der Flotte zu früh aus dem Hyperraum gefallen war und die Rebellen so warnte. Ich glaube Vader war schon ein fähiger Taktiker und Stratege. Man vergesse schließlich nicht, das die Macht einem Jedi und wohl auch einem Sith Infos über seine Gegner mitteilen kann, die Vader dann z.B. nutzen konnte. Und als der Auserwählte konnte er das bestimmt. Dennoch: Vader war sicherlich kein taktisches und / oder strategisches Genie wie Thrawn.
     
  13. Padme Master

    Padme Master Allianz-Ohneglied & Vorstandszicke. Hai Society Premium

    Das brauchte er auch nicht zu sein.
    Aber ich würde sagen, daß Vader und Tarkin gleichberechtigt waren. Nur der eine hatte andere Aufgabengebiete als der andere. Tarkin war für das Mitärische zuständig, wohingegen Vader dafür zuständig war, die Befehle des Imperators ausführen zu lassen. Zudem war er dafür zuständig die Rebellion schachmatt zu setzen. Vader bekommt ebensfalls Informationen von den Soldaten. Aber er weiß mit diesen mehr anzufangen als Tarkin
     
  14. IN_vaDer

    IN_vaDer Senatsmitglied


    genau!!! siehe:

    "wir haben ihren angriff analysiert, es besteht gefahr. sollen wir evakuieren?"

    "im augenblick des triumphs??...."

    da hätte vader schon anders reagiert!!
     
  15. Padme Master

    Padme Master Allianz-Ohneglied & Vorstandszicke. Hai Society Premium

    Ja Tarkin war sehr überheblich. Eigentlich dachte ich das wäre eine Eigenschaft, die besonders Palpatine auszeichnet *fg*
    Aber Tarkin war so stolz auf sein neues Spielzeug, daß er garnicht begriffen hat, was passiert. Anderseits sähe es auch bemitleidenswert aus, wenn Tarkin vor ein paar X- Flüglern Reisaus nimmt. Das hätte doch Tarkins Ruf mehr als in Frage gestellt.
     
  16. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    Eben. Außerdem ist Tarkin ja auch nicht machtsensitiv, so dass er die Gefahr hätte spüren können. Er konnte sich halt einfach nicht vorstellen, die ein paar lausige X- und Y-Wings sein technologisches Schreckgespenst in die Luft sprengen könnten. :D
     
  17. Padme Master

    Padme Master Allianz-Ohneglied & Vorstandszicke. Hai Society Premium

    Gehässigerweise könnte man sagen, daß er so oder so tot gewesen wäre. Erst schwatzt er dem Imperator den Todesstern auf und dann verläßt er ihn vor ein paar X- Wings fliehend. Tarkin wäre erledigt gewesen. So hatte sind dem Weltall seine Atome erhalten geblieben:D
     
  18. Ich würde auch schon fast zu der Meinung tendieren, dass Tarkin und Vader gleichgestellt waren.
    Aber Tarkin war der einzige der der es wagte Vader zu wiedersprechen, ihm ins Wort zu fallen. Und das "Vader, lassen sie ihn los" würde ich eher als unhöfliche Bitte denn als Befehl sehen.

    MTFBWY, Vodo
     
  19. Admiral DaalaX

    Admiral DaalaX Grand Admiral of the Empire & The Fallen Angel

    Ich glaube Vader sollte da nur Tarkin beobachten und ihn unterstützen.

    Und ich habe mal wo gelesen Tarkin wollte später den Imperator verraten. Und mit dem Todesstern selber die Macht an sich reisen und dafür war sicher Vader da um das zu verhindern.

    Vielleicht sollte Tarkins Fürhrung in Sicherheit geben :D .
    Vader war sicher da das Tarkin keinen Blödsinn macht.
     
  20. ShmiSkywalker

    ShmiSkywalker Vaders Mama

    Degradiert? Nicht nötig, der Typ ist eindeutig tot. Ein Ex-Grand Moff also:D
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. April 2002

Diese Seite empfehlen